Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:10
Zu einem Vorstellungsgespräch hat man für gewöhnlich im Anzug zu erscheinen. Das gilt für Moslems, Christen, Juden, Hindus, Asatru und alle anderen.
Wenn er da wirklich in traditioneller Tracht angestiefelt kam brauch er sich nicht wundern. Und den Bart kann man sich dafür auch abrasieren meiner Meinung nach, ist ja nicht so das der für immer weg ist.


melden
Anzeige

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:17
@derpreusse
Und trotzdem hätte er aufgrund seiner Religion und seiner Herkunft wohl weit mehr schwierigkeiten einen Job in diesem Gebiet zu bekommen als ein Christ oder Jude, oder nicht? Den genau das ist der Grund warum ich hier diese Dikussion eröffnet habe. Ich finde es einfach Schade das man diskriminiert bzw. alle in einem Topf wirft.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:25
@Helion

Tja, religiöse Kluft, Bart, fromm und dann in sicherheitssensitiven bereichen arbeiten...vermutlich wird er da vergeblich hoffen.
vll. sollte er in seine Heimat oder ein muslimisches Land gehen und dort arbeiten?


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:41
@Helion
Woher willst du denn wissen ob es wegen Vorurteilen ist? Und wie gesagt wenn er da in traditioneller Klamotte erscheint ist es auch irgendwo berechtigt das er abgewiesen wird.


melden

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:43
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Tja, religiöse Kluft, Bart, fromm und dann in sicherheitssensitiven bereichen arbeiten...vermutlich wird er da vergeblich hoffen.
vll. sollte er in seine Heimat oder ein muslimisches Land gehen und dort arbeiten?
Wahrscheinlich wird man ihn wo anders Forschen lassen als dort wo sie bedenken haben. Trotzdem, es ändert nichts daran, das das ganze misstrauen ihn gegenüber völlig unbegründet ist. Weil es muslime gibt die Studieren und Fundamentalisten sind heißt es doch nicht das er es auch ist.
Ich bin froh das Religion und Herkunft NOCH keine Rolle spielen in der Bildung. Aber leider spielt es dann später im Beruf sehr wohl eine Rolle.


melden

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:47
@derpreusse
derpreusse schrieb:Woher willst du denn wissen ob es wegen Vorurteilen ist? Und wie gesagt wenn er da in traditioneller Klamotte erscheint ist es auch irgendwo berechtigt das er abgewiesen wird.
Die Frage ist woher du es wissen willst. Ich gehe mal davon aus das du dir die 1 Seite hier nicht durchgelesen hast. Den da wurde schon geklärt das ich noch nicht weiß wie er zum Vorstellungsgespräch gekleidet war. Und ich habe schon geschrieben, das es sein Professer ihm so gesagt hat, das seine Religion und seine Herkunft offensichtlich ein Problem sind. Es ist aber selbstverständlich, das die Personalleiter es ihm nicht direkt gesagt haben. Zudem hilft ihm sein Professer einen Job zu finden und spricht auch mit den Personaler, daher kann ich hier eine Spekulation ausschließen. Natürlich spielt sein äußeres Erscheinungsbild eine große Rolle, aber das äußere kann man ändern, aber seine Herkunft kann er nicht leugnen, auch wenn er die deutsche Staatsbürgerschaft haben sollte. Seine Religion einfach ablegen stellt sich ebenfalls als schwierig heraus.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:47
@Helion

Schön ist das nicht, dummerweise haben Menschen Vorurteile, besonders gegen Muslime. Und welche Firma will schon die katastrophale publicity riskieren falls so ein Mitarbeiter dann doch unlautere Dinge im Schilde führt. Da rollen dann in der HR Abteilung garantiert Köpfe.


melden
derpreusse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:54
Helion schrieb:Den da wurde schon geklärt das ich noch nicht weiß wie er zum Vorstellungsgespräch gekleidet war.
Dann solltest du das vielleicht schon im Vorraus mal in Erfahrung bringen, weil wenn ja, dann erübrigt sich jede Diskussion weil er einfach selbst schuld ist.
Helion schrieb: Und ich habe schon geschrieben, das es sein Professer ihm so gesagt hat, das seine Religion und seine Herkunft offensichtlich ein Problem sind.
Der kann vieles vermuten genauso wie ich.
Und das die es nur seinem Professor und nicht ihm direkt sagen kann ich mir auch kaum vorstellen.


melden

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 18:57
@derpreusse
Ob man es ihm nicht direkt gesagt hat, ist meine eigene Vermutung. Wie gesagt ich war in einem kurzen Gespräch mit ihm, wenn ich ihn das nächste mal sehe, dann frage ich schon näher nach wie das ganze ablief. ;)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 19:09
@bettman

Biochemiker finden allgemein schwer einen Job, aber ich kenne ähnliche Fälle. Meine iranische Exfreundin war Soziologin und Medienpsychologin, sprach schon bei ihrer Ankunft in Deutschland fast perfekt deutsch und musste sich hier im Call-Center verdingen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 19:57
@Obrien
Wobei das bei leuten die im ausland studiert haben oft das problem nicht das mit der Religion ist sondern mit der anerkennung des Studiums.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

08.11.2013 um 22:56
@interrobang

Das auch, aber das hat sich durchaus verbessert. Es besteht ja in den meisten Berufsfeldern keine Pflicht, das Studium staatlich anerkennen zu lassen, sondern es liegt im Ermessen des Arbeitgebers. Bei manchen Berufen (Lehrern, Ärzte,o.ä.) ist hingegen eine staatliche Anerkennung obligatorisch.


melden

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

09.11.2013 um 00:03
electromagnetic quantum computation by network hin oder her. Der Arbeitsmarkt sagt, dass zur Not auch bei Mc Donalds was frei ist.

@Helion


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

09.11.2013 um 15:54
Helion schrieb:Hafez (also einer der den Koran auswendig kann)
also wenn er den koran auswengig kann, dann ist er tendentiell ein islamist. allerdings glaube ich kaum, dass er den koran auswendig kann, eher ist er einer der ihn ganz auf arabisch gelesen hat. die nennt man normalerweise hafiz.

zu den vorurteilen: es gibt keiner urteile, die nicht gleichzeitig vorurteile sind. weil wir niemals die vollständigen informationen haben. diskriminierung ist oft nur eine worthülse die je nach zeitgeist gebraucht wird. wieso soll er mehr chancen bekommen als ein flüchtling im mittelmeer? werden die flüchtlinge nicht diskriminiert? - mit moralisierenden fragen kommt man nicht weiter. es geht um knallharte realpolitik.

fakt ist, dass dein freund nicht den anschein erweckt sich mit westlichen werten zu identifizieren und nichtmal besondere mühe macht den anschein zu erwecken. der deutsche geheimdienst ist denke ich gar nicht in der lage die menschen so zu durchleuchten, dass die sicherheit einigermassen gewährleistet wäre in sicherheitssensiblen bereichen. - da könnten die amis sozusagen die kanditaten besser abklopfen, da sie fast umfassende systeme zur verfügung haben. deswegen kamen ja auch die terroristen von 9/11 aus der deutschland.

das gefährdungspotential von ihm ist eben deutlich grösser als bei einem standard-deutschen. da hilft es auch nix, dass er freundlich ist.


melden

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

09.11.2013 um 17:35
Wenn ich die Bibel auswendig lerne bin ich dann tendenziell ein christlicher Gewalttäter?
Warum ist man tendenziell ein Islamist wenn man den Koran auswendig lernt?
Billy73 schrieb:das gefährdungspotential von ihm ist eben deutlich grösser als bei einem standard-deutschen. da hilft es auch nix, dass er freundlich ist.
Wieso ist das Gefährdungspotential Größer
Sollte es nicht heißen: es scheint als wäre das Gefährdungspotential größer?
Billy73 schrieb:abklopfen, da sie fast umfassende systeme zur verfügung haben. deswegen kamen ja auch die terroristen von 9/11 aus der deutschland.
Die Attentäter kamen aus Arabien 4 der 19 Täter wohnten lediglich von 1999 bis 2001 in Hamburg da sie dort studiert haben.


melden

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

09.11.2013 um 17:50
Billy73 schrieb:also wenn er den koran auswengig kann, dann ist er tendentiell ein islamist. allerdings glaube ich kaum, dass er den koran auswendig kann, eher ist er einer der ihn ganz auf arabisch gelesen hat. die nennt man normalerweise hafiz.
Also mit dem Islam kennst du dich mall 0 aus. Jemand der den Koran auswendig kann wird Hafiz genannt. Und das sind eine ganze Menge Menschen, die das können


melden

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

09.11.2013 um 18:07
@Helion
ich verstehe es einfach nicht, warum er diskriminiert sein könnte ?
o.k., evtl. muss er sich kleidungstechnisch während der arbeitszeit anpassen, das dürfte aber grundsätzlich und selbstverständlich sein
ich kenne islamgläubiger, die auf dem frankfurter flughafen arbeiten und dürfen sogar ihre religion - gebete nach sonnenstand - ausüben, dafür haben sie ihre eigenen teppich und andere mitarbeiter lassen auch den freiraum zu ohne irgendwelche hintergedanken


melden

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

09.11.2013 um 18:31
@Helion

Man kann Vorurteile eben nie ganz ausschließen - Menschen sind sehr visuelle Lebewesen und sie benutzen gerne Vorurteile, um sich das Leben zu erleichtern, die Welt wird dann einfacher.

Wenn man aus den Medien beim Thema ,,islamischer Terrorismus" eben oft Männer mit langen, wilden Bärten und gerne auch ,,traditioneller, islamischer Kleidung" kennt, dann hat das einfach auch gewisse Auswirkungen auf das Unterbewusstsein und darauf, wie man einem Mensch mit entsprechenden Erscheinungsbild gegenüber tritt.


Da steht dein Freund aber nicht alleine da.

Auch beispielsweise jemand, der hervorragend rechnen kann, eine gute, verbale und schriftliche Ausdrucksweise hat und höflich ist, aber eben auch Piercings, Tattoos und Iro trägt, hat es schwer, bei einer Bank angestellt zu werden.

Man verbindet mit diesem Erscheinungsbild eben Kampf gegen das Establishment, Unzuverlässigkeit usw.


Ich denke, eine gewisse Bereitschaft zur Anpassung sollte man im Berufsleben schon mitbringen.

,,Ich verbieg mich keinen Millimeter" mag ja eine schöne, standhafte Einstellung sein, aber sie hilft einem oftmals nicht wirklich weiter, eher das Gegenteil.


Sag deinem Freund doch, dass es sowas wie ,,islamische Kleidung" eigentlich nicht gibt (so ist es auch) und er sich mal überlegen sollte, stattdessen einen schicken Anzug bei den Bewerbungen und in der Arbeit zu tragen oder zumindest Jeans und Sakko.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

09.11.2013 um 18:59
Twisted_Fate schrieb:Wenn ich die Bibel auswendig lerne bin ich dann tendenziell ein christlicher Gewalttäter?
Warum ist man tendenziell ein Islamist wenn man den Koran auswendig lernt?
naja, wer lernt schon die bibel auswendig. in filmen sind es die serienkiller, die die huren umbringen...
das christentum speziell jesus muss man ziemlich verdrehen, damit man gewalt daraus ableiten kann.

im kuran gibts genug gewaltaufrufe gegen andersgläubige und speziell atheisten bzw. konvertiten bekommen die todesstrafe. wer sowas auswendig lernt, wird davon nicht unbeeindruckt bleiben, in welcher form auch immer.
Twisted_Fate schrieb:Sollte es nicht heißen: es scheint als wäre das Gefährdungspotential größer?
ist geschmackssache, ja nachdem welcher profiling-schule man angehört. so gesehen ist eins plus eins auch "nur" scheinbar 2, da nach einstein alles relativ ist.
Professor Dittmar Machule, Dekan der TU, mag es einfach nicht glauben. Für ihn war El-Amir bislang ein guter Student und ein "liebenswerter Mensch".
freundlichkeit kann einen irreleiten...

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/attentaeter-an-hamburger-hochschulen-das-nest-der-schlaefer-a-157489.html
Django7 schrieb:Also mit dem Islam kennst du dich mall 0 aus. Jemand der den Koran auswendig kann wird Hafiz genannt. Und das sind eine ganze Menge Menschen, die das können
siehste das leben ist voller vorurteile. ich bin moslemisch erzogen und hab den koran auf arabisch gelese. also kann es gar nicht 0 sein. aber beim hafez hast du recht. bei uns in der gemeinde konnte es jedenalls keiner auswendig. ich denke bei den fundis ist das mehr verbreitet. welcher normale mensch lernt 300 seiten auswendig vor allem mit dem gewaltaufrufenden menschenverachtenden inhalt?


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Diskriminierung trotz hoher Qualifikation

09.11.2013 um 19:16
Kc schrieb:,,Ich verbieg mich keinen Millimeter" mag ja eine schöne, standhafte Einstellung sein, aber sie hilft einem oftmals nicht wirklich weiter, eher das Gegenteil.
genau so ist es. fängt schon in der evolutionstheorie -also dem absoluten fundament der artenentwicklung- an, dass eben nur die am besten angepassten eine grössere chance haben zu überleben, und macht vor der gesallschaft un dem arbeitsmarkt nicht halt..

der mann muss hier schon etwas mehr mit ziehen, um als flexible und verlässliche arbeitskraft angesehen zu werden, sonst wird man ihn einfach nicht brauchen können. nicht mal in der entwicklung. über die allgemeine attitüde des menschen beurteilt ein arbeitgeber die leute, die zur wahl stehen, und entscheidet sich natürlich für den, der ihm den meisten profit beruflich und menschlich den wenigsten ärger macht @Helion


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt