Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

232 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Denkmal, Trümmerfrauen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 16:34
@kakaobart
hör doch auf mit deinen Lobeshymnen auf die Nation, dann lässt auch der druck der restlichen welt nach. versprochen ^^


1x zitiertmelden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 16:41
@kakaobart

Ist aber eigentlich schade, finde ich.

Es gibt heute in meinen Augen generell eine ziemliche Verringerung der Wertschätzung der Leistungen von Menschen.

Und wenn man gar mal sagt, man sei stolz darauf, was Deutsche geleistet hätten, oh, sobald man da höher als Goethe geht, wirds kniffelig und man muss ganz genau aufpassen...


@rockandroll
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb: aber wieso soll die arbeit des einen jetzt besser sein als die des anderen, das ergibt für mich keinen sinn, und dieses hervorheben der besonderen Leistung des einen und das herabwürdigen der gleichen Leistung des anderen halte ich für überidealisiertes hier völkisch motiviertes und völlig einseitig einschlagendes Grundgedanken muster, das man beim herren bart nicht zum ersten male so liest ;)
Weiss ich nicht, warum du es als Herabwürdigung von Gastarbeitern anzusehen scheinst, wenn man die Aufbauleistung der Trümmerfrauen und anderen, direkt nach dem Krieg am Aufbau beteiligten Menschen betont und in Ehren hält.

Die Gastarbeiter sind doch ein ganz anderes Thema, wenn man mich fragt.

Diskussionen über Gastarbeiter gehören für mich eher in den Themenbereich Integration, weil mit ihnen praktisch die Zuwanderung nach Deutschland ihren Anfang nahm und zu großen Teilen auch der heutige Stand des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft.

Ich persönlich würdige die Arbeitsleistung der Gastarbeiter jedenfalls nicht herab.

Wenn ich sage:,,Ich finde es beeindruckender, unter welchen Umständen diese Gruppe von Menschen gearbeitet hat, als die Umstände, unter denen jene Gruppe von Menschen etwas geleistet hat", dann messe ich persönlich zwar den Leistungen unterschiedliche Wertschätzungen bei.

Aber das auf eine feststellende Art, nicht auf eine herabwürdigende Weise.


Der Unterschied liegt für mich vor allem in der Tatsache, dass die Gastarbeiter einfach bezahlte Jobs ausgeübt haben in einem in gewisser Weise gesicherten Umfeld, während die Trümmerfrauen und Aufbauenden gar keine andere Wahl hatten, als sich mit Tatkraft und Kreativität durchzuschlagen.

Wenn ein Staat in Trümmern liegt und man ihn aufbauen muss, ist die Situation anders, als wenn man einfach nur zum Arbeiten in ein anderes Land geht.


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 16:42
@rockandroll
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:hör doch auf mit deinen Lobeshymnen auf die Nation, dann lässt auch der druck der restlichen welt nach. versprochen
"Hör` auf positive Dinge der deutschen Geschichte zu würdigen - und ich höre auf diese Dinge abzuwerten".

Die "restliche Welt" scheint übrigens mehrheitlich meiner Meinung zu sein...sonst gäbe es ja die offizielle Würdigung der Trümmerfrauen nicht und es fände auch kein Widerstand gegen die Aktion der Grünen statt.
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb: das man beim herren bart nicht zum ersten male so liest
Jeden Freitag quäle ich immer Hundewelpen! :o)


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 16:53
@Kc
@kakaobart
hey freunde. ich hab mich hier sicher nicht verlesen, als es hiess, die Trümmerfrauen sind besser, weil sie nur um ihr überleben kämpften, während die anderen sich quasie ins gemachte nest setzten. das ist schlicht bullshit.

die Trümmerfrauen hatten ihr Päckchen zu tragen wie die Gastarbeiter, und wie wir heute auch. alles basiert auf der jahrtausendealten kulturentwicklung und keine Nation hat sich hier gegüber einer anderen im besonderen hervorgetan, wenn man die klimatischen und geographischen Bedingungen nicht ausser acht lässt, sondern jeder hat im rahmen seiner Möglichkeiten versucht das beste aus seiner situration zu machen. das ist das was ich im ganzen erkennen kann, und kein nationalorientierter wird mich hier vom Gegenteil überzeugen.

ich wäre vielleicht bis zu einem gewissen grad käuflich in diesem punkt -wie es bei vielen Politikern zb auch der fall ist-, aber ob meiner intellektuellen Integrität kann ich mich hier nicht selbst belügen. ein mensch ist einfach nur ein mensch, und unterscheidet sich so gut wie gar nicht von einem anderen in den Grundmustern seines handels.. und wenn überhaupt dann nur marginal

das versuche ich zu vermitteln


1x zitiertmelden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 16:54
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:seh ich nicht so. für mich klingt das nach einem überidealisierten völkisch verklärten Lobgesang auf etwas, das wenn nicht von dem einen, eben von einem anderen gemacht werden würde.
Wie du das siehst, dies ist für mich und weite Teile der Bevölkerung völlig unerheblich um nicht zu sagen scheißegal


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 16:56
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:ie Trümmerfrauen hatten ihr Päckchen zu tragen wie die Gastarbeiter
Letztmalig: Die Trümmerfrauen hatten keine Wahl, sie mussten für sich und ihre Familie -schlicht für den ganzen Staat- eine Grundlage durch Aufräum- und Aufbauarbeiten leisten um danach wieder irgendwann in eine gergeltes Leben übergehen zu können.
Die Gastarbeiter hatten eine Wahl, sie hatten bereirts ein nicht zerstörtes Heim und haben dies freiwillig verlassen

Du musst nicht antworten, denn es ist mir egal was du schreibst. Wir werden nicht übereinkommen und dies muss auch gar nicht das Ziel hier sein.


1x zitiertmelden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 16:58
Die Grünen mit ihren komischen Forderungen und Ansichten. Kein Wunder, dass sie immer weniger Wählerstimmen bekommen.


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 17:00
@_Themis_
jeder hat eine Wahl. schon mal was vom begriff der "deutschen freuleins" gehört? die machten es sich einfach, heirateten eine gi, und gingen nach amiland, oder sonstwo hin. aber ne Wahl gibt es immer.

sowohl der eine in den Trümmern nach dem krieg will sich wirtschaftlich verbessern, wie der andere, der in seiner Heimat keine perspektive hat, und als Gastarbeiter woanders hin geht, um genau die arbeit zu machen die an diesem ort zu der jeweiligen zeit gemacht werden muss. da gibt es keinen unterschied. beides trug dazu bei, dass es uns heute besser geht, als es denen damals ging


1x zitiertmelden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 17:03
Zitat von _Themis__Themis_ schrieb:Du musst nicht antworten, denn es ist mir egal was du schreibst. Wir werden nicht übereinkommen und dies muss auch gar nicht das Ziel hier sein.
klar, ist wohl für dich einfacher die Wahrheit zu ignorieren, als dein festgefahrenes denken zu mobilisieren, und die paar schlichten Tatsachen zu integrieren


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 17:09
Mache was du willst, ich trete für ein Denkmal für die Trümmerfrauen ein. Sollte es einer Verhüllen in meiner Anwesenheit, würde ich ihn damit verhüllen


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 17:09
ich bin nicht dagegen. von mir aus kann sich jeder ein Denkmal hin stellen


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 17:11
@rockandroll
Zitat von rockandrollrockandroll schrieb:jeder hat eine Wahl. schon mal was vom begriff der "deutschen freuleins" gehört? die machten es sich einfach, heirateten eine gi, und gingen nach amiland, oder sonstwo hin. aber ne Wahl gibt es immer.
Das macht ja gerade erst die Trümmerfrauen so ehrwürdig: natürlich hätten viele einfach Emigrieren können...so wie es andere Menschen machen. Aber sie blieben und bauten Deutschland wieder auf - und das praktisch ohne Gegenleistung, die über das Überleben hinaus geht. Streng genommen hätten diese Trümmerfrauen ein Recht auf eine nachträgliche Bezahlung gehabt - so wie Zwangsarbeiter. Auf ein solches finanzielles Gehalt haben die aber nie bestanden, was ihre Selbstlosigkeit unterstreicht.

Du magst das anderes sehen. Ich für meinen Teil halte aber deren Leistung in allen Ehren. :o)


1x zitiertmelden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 17:18
@kakaobart
ich wäre auch für deren ordentliche Entlohnung, im nachhinein, aber offenbar waren die politischen Kräfte im land nicht ausreichend, um das durchzusetzen.. wobei das irgedwie scheinbar auch monetär abgeleistet wurde, las ich hier irgendwo. sei es drum, gebuckelt haben sie, und die umstände waren nicht einfach. klarer fall. wollen hoffen, dass sich sowas nicht wiederholt.. dann werden wir auch in Zukunft keine weiteren Gastarbeiter mehr brauchen, weil so viel unerledigte arbeit hier liegen bleibt, während ein grossteil der männlichen Bevölkerung tot oder in Gefangenschaft ist


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 18:57
@kakaobart
man muss zwischen aufräumen und aufbauen unterscheiden


1x zitiertmelden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 19:12
Mal abgesehen wer was geleistet hat, steht das Denkmal als Symbol für den Aufbau nach dem Krieg. Ich bin mir bewusst das nicht nur Frauen daran beteiligt waren, dennoch bin ich der Meinung das wir heute differenzieren können. Die Frauen haben ihren teil zum Aufbau beigetragen und dafür sollen sie auch gewürdigt werden.

Der Lohn dafür war der Lernprozess des Umdenkens und das Deutschland beim Aufbau nicht sich selbst überlassen wurde. Wer Gastarbeiter als Forderung für Lohnnachzahlungen in den Vordergrund schiebt, hat meines Erachtens den Fokus aus den Augen verloren. Da fragt es sich von wem die Aggression ausging und weshalb Generationen später auf die Schuld der Moral ein finanzieller Anspruch gestellt wird, der durch wen bezahlt würde? Richtig, ... vom Steuerzahler.

Finde ich Cool.

Da will man also Generationen nach dem Krieg das eigene Volk fürs reinemachen und beim Aufbau helfen zur Kasse bitten. Lol, ich krieg nen Lachanfall, Sorry aber das ist, ne! :D


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 19:22
Die Grünen sind Rote Wölfe im grünen Gewand. Außen mit tollen Bildern über Natur und Umwelt und dahinter steckt Reiner Machtgedanke von Kommunisten! Meine Meinung!


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 20:32
@Nahtern
Zitat von NahternNahtern schrieb:man muss zwischen aufräumen und aufbauen unterscheiden
Kannst du diese Aussage bitte in einen Kontext rücken, damit ich weiß, auf was du hinaus möchtest?


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 20:32
Vielleicht sollte man die Grüne mal beseitigen!


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 20:53
Youtube: Grüne verbieten? (COMPACT Editorial - Januar 2013)
Grüne verbieten? (COMPACT Editorial - Januar 2013)


die Grünen gehören verboten!


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 21:10
@kakaobart
Zitat von kakaobartkakaobart schrieb:Das macht ja gerade erst die Trümmerfrauen so ehrwürdig: natürlich hätten viele einfach Emigrieren können...so wie es andere Menschen machen. Aber sie blieben und bauten Deutschland wieder auf
des hört sich so an als hätten die Trümmerfrauen deutschland da im alleingang wieder hochgebracht.
Tatsächlich haben sie ihren beitrag dazu geleistet, aufgeräumt, einigermasen zumutbare zustände geschaffen etc. aber wirklich aufwärts ging es mit deutschland erst, nachdem die Alliierten ihre Maßnahmen die den deutschen Wiederaufbau (bewusst) behindert haben wo es nur ging, eingestellt haben, und das war erst ein paar jahre nach kriegsende


1x zitiertmelden