Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

232 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Denkmal, Trümmerfrauen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 21:11
Zu diesem Thema kann ich mich nur polemisch äußern @pokpok


Die Grünen sollten erst mal die Trümmer in ihren Köpfen beseitigen, bevor sie sich an andere Themen heranwagen.


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

16.12.2013 um 21:36
@Nahtern
Zitat von NahternNahtern schrieb:des hört sich so an als hätten die Trümmerfrauen deutschland da im alleingang wieder hochgebracht.
Tatsächlich haben sie ihren beitrag dazu geleistet, aufgeräumt, einigermasen zumutbare zustände geschaffen etc. aber wirklich aufwärts ging es mit deutschland erst, nachdem die Alliierten ihre Maßnahmen die den deutschen Wiederaufbau (bewusst) behindert haben wo es nur ging, eingestellt haben, und das war erst ein paar jahre nach kriegsende
Natürlich haben die nur ihren Teil dazu beigetragen - ich kann mir nicht vorstellen, daß jemand aus meinen Zeilen die Darstellung gelesen hätte, daß diese (meist) Hausfrauen im Alleingang die komplette Infrastruktur wieder hergestellt hätten.
Aber sie haben mit ihrem Dienst einen besonders wichtigen Beitrag dafür geleistet. Zum Einen, weil sie durch ihre Arbeit bundesweit millionen Tonnen Baustoff bereitgestellt haben - und zum Anderen, weil sie dies unter widrigsten Bedingungen und ohne angemessenen Lohn taten. Und selbstverständlich, indem sie gerade am Anfang die notwendige erste Infrastruktur halfen provisorisch wieder nutzbar zu machen...und sei dies nur dadurch erfolgt, daß sie Straßen freigeräumt haben. Den Wert dieser Arbeit insgesamt kann man fast nicht überschätzen.

Letztlich waren diese Trümmerfrauen mit ihrer beachtlichen Leistung in jenen Jahren auch ein Vorbild geworden, an dem sich die paralysierte Nation wieder aufrichtete. Durch ihre Durchhaltekraft motivierten sie Andere und gaben in einer Zeit des Elends Hoffnung. Letzteres ist in seinem Wert wohl nicht zu beziffern...aber für mich persönlich vielleicht der wertvollste Beitrag zum Wiederaufbau.


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

27.11.2014 um 22:40
...eine weitere "meinung" bzgl. der trümemrfrauen...
Aus ihr wird eine Symbolfigur des Wiederaufbaus. Und mit dieser Zuschreibung wird ihre tatsächlich vorhandene Tätigkeit um ein großes Maß aufgebläht", meint Westholt. "Über die Realität hinaus erfährt die Figur eine Aufwertung, die die tatsächliche Aufbauleistungen ganz deutlich übersteigt."
http://www.ndr.de/kultur/buch/Leonie-Treber-Mythos-Truemmerfrauen,mythostruemmerfrauen100.html


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 00:03
@1ostS0ul

Also meine Mutter hat noch Schutt weggeräumt, als sie ein Teenager war. Diese als Nazi-Frau zu bezeichnen, wie es unterbelichtete Zeitgenossen wie die Grünen taten, finde ich in höchstem Masse unverschämt und hetzerisch. Sie war nicht in der Hitler-Jugend oder bei irgendwelchen Verbänden. Dazu war sie zu klein. Die Knochen haben sehr darunter gelitten. Sollte das in meiner Gegenwart so ein grünes widerwärtiges Männchen oder Weibchen sagen, gibt es eine Strafanzeige wegen Verunglimpfung ( auch mehr) . Der Schutt lag stellenweise noch in den 1950er und 1960er Jahren herum. Ich halte die Buchautorin auch nicht für das Gelbe vom Ei. Sehr unglaubwürdig.

Ist halt im Nachhinein peinlich für Grünen, deren Kindersexkultur mit den Enkeln dieser Trümmerfrauen zu propagieren.


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 00:11
@Bauli

...wesahlb unglaubwürdig...:ask:..hat auch ihre Doktorarbeit (heißt natürlich nicht zwnagsläufig etwas aber wollte es nur erwähnt falls du es übersehen haben solltest) diesbzgl. geschrieben...

...bzgl. deiner mutter wird die "Kritik" sich wahrscheinlich nicht auf diese bezogen haben...:Y:...


1x zitiertmelden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 00:19
@1ostS0ul
Zitat von 1ostS0ul1ostS0ul schrieb:...bzgl. deiner mutter wird die "Kritik" sich wahrscheinlich nicht auf diese bezogen haben...:Y:...
Ist schon klar. Die Frauen, die wirklich gearbeitet haben und nicht geschminkt waren für die Medienlandschaft, wurden nicht gezeigt, weil sie selbst körperlich so weit runtergekommen waren, das sich das nicht gut für die Presse ausgewirkt hätte. Hier werden aber zwei Generationen Frauen veralbert. Die Trümmerfrauen haben ja nicht nur 2-3 Monate gearbeitet. Meine Oma hat mir auch was anderes erzählt. Das hat Jahre gedauert.


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 07:01
Erst den totalen Krieg wollen, und dann auch noch ein Denkmal fürs Aufräumen?
Das ist wie Zündeln, und dann einen Orden fürs Löschen verlangen. ;)


2x zitiertmelden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 08:21
@dunkelbunt

Die Aufräumarbeiten, hat mir meine Oma erzählt, wurden vielfach von Flüchtlingsfrauen gemacht. Das schliesst nicht aus, das die Nicht-Flüchtlingsfrauen auch schwer daran gearbeitet haben. Männer waren ja kaum verfügbar.
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Das ist wie Zündeln, und dann einen Orden fürs Löschen verlangen. ;)


Das ist auch wohl der Grund, weswegen es heute sowenig Kinder gibt. Weil Frauen als Gebärmaschinen fungierten, weil man sie ausgenutzt hat. Die Frauen geben ihre Ansichten den Töchtern weiter, immer wieder. Wenn man dann berücksichtigt, dass fast ausschliesslich Männer in dem Reichtstag saßen.......und Frauen erst in den 1970er Jahre das Recht bekamen, frei zu entscheiden, ob sie arbeiten gehen wollten........


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 08:23
@Bauli
Schon klar. Männer sind eh immer an allem schuld, warum nicht auch daran.


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 08:43
@dunkelbunt

Naja, sie hatten in früheren Jahrzehnten das Herrschen verinnerlicht und ja es war eine Männerbastion. Das kann man wohl nicht abstreiten. Die Frauenbewegung kam viel später. Da ist erst die letzten vierzig Jahre soviel erreicht worden.

Soviel ich weiss, haben ganze 5 Frauen am Grundgesetz mitgewirkt. Die Gleichberechtigung haben wir heute noch nicht, sie besteht zwar auf dem Papier, aber den Rest kriegen wir auch noch hin ;).

Die katholische Kirche hat an Einflussnahme verloren und der Bundestag muss auch bei den Wahlen Konzession machen und Sitze an den Frauen abgeben. Ich sehe aber, das die Frauen nicht schlauer sind als Männer. Die handeln genauso, wenn sie ein bestimmtes Einkommen haben.


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 08:46
@dunkelbunt
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Erst den totalen Krieg wollen, und dann auch noch ein Denkmal fürs Aufräumen?
Das ist wie Zündeln, und dann einen Orden fürs Löschen verlangen. ;)
Das war hoffentlich nicht dein ernst??


melden

Grüne wollen Trümmerfrauen-Denkmal beseitigen

28.11.2014 um 08:48
@Bauli
Dann bauen wir den heutigen Frauen auch gleich noch ein Denkmal für ihre gesellschaftliche Bemühungen. Das könnte auch im Sinne der Grünen sein. ;)

Alles nur politische Show, meiner Meinung nach. Das muss man nicht so ernst nehmen. Die Trümmerfrauen taten was sie tun mussten, um zu überleben. Das tut jeder Mensch, der sich in schwierigen Situationen befindet, jeden Tag. Wenn wir allen ein Denkmal hin stellen wollten, hätten wir keine Zeit mehr, uns um wichtige Dige zu kümmern. Aber von mir aus, wer es braucht, soll es haben. :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Stuttgart 21
Politik, 1.717 Beiträge, am 30.03.2021 von frivol
matraze106 am 01.10.2010, Seite: 1 2 3 4 ... 85 86 87 88
1.717
am 30.03.2021 »
von frivol
Politik: Neues Denkmal in Berlin
Politik, 184 Beiträge, am 27.10.2012 von wobel
ich_bins_83 am 24.10.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
184
am 27.10.2012 »
von wobel
Politik: Denkmal für gefallene Bundeswehrsoldaten!
Politik, 684 Beiträge, am 06.09.2009 von univerzal
Hawker am 12.03.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 32 33 34 35
684
am 06.09.2009 »