weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Offenbarung, Finale
seaofgreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 19:13
@Jeara,

schau dir bitte mal die Einleitung von der Seite an.

Da wird behauptet das diese ganzen Schreckensszenarien nur im Kalten Krieg bestanden und jetzt auf einmal weg sind. Warum das denn? Sieht mir so aus als wäre das nichts weiter als das Wunschdenken des Autors der Seite.

"Aber wie gesagt: Die Zukunft liegt in den Händen der Liebe und des Friedens — wenn wir es wollen."
Zitat http://www.sabon.org/prophezeiungen/index.html

Das ist leider nicht mehr als "an die Taten der Menschen unangepasster" und deshalb oberflächlicher Optimismus. Schau sich mal einer den Klimawandel an. Die ganzen Naturverschmutzungen die Menschen auf diesem Planeten schon verbrochen haben lassen sich nichtmal eben in ein paar Jahren rückgängig machen. Aber selbst wenn wir die Möglichkeiten hätten unseren Planeten wieder sauber zu bekommen, würden wir nicht aufhören ihn zu beschmutzen weil es nicht mit unserem verschwenderischen Lebensstil vereinbar wäre. :( So hart das klingt - so ist das auch! Wenn einer aus nem Wasserglas unendlich Energie schöpfen könnte ( was niemals passieren wird, aber angenommen es wäre möglich ) Dann wären wir erst Recht unserer Unfähigkeit offenbart, diese Technik für das Gemeinwohl aller Individuen dieser Erde zu nutzen!


Dann z.b. sowas: "Wie die Religionen sind die Wissenschaften von den »Illuminaten« gegründet und gesteuert."

Wer sowas behauptet lässt sich imho auf die Lüge ein, denn Religionen wurden gegründet als man sich mit puren Götzenbildern nicht mehr zufriedengab. Der Drang nach dem Göttlichen zu suchen liegt mehrere Tausende Jahre zurück, da gabs garantiert keine Illus und Sonstige. ;)


LG


melden
Anzeige
tellarian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 19:24
@Jeara


ja hast recht.


jeara ich habe eine neue seite entdeckt, ich finde sie interessant aber zu radikal:


http://www.forbiddenknowledge.com


also ich weiss nit, ich glaub zwar das es sowas wie die NWO geben wird und das es die Illus gibt aber diese Seite kommt auch mehr ziemlich der Illusion nahe,


ob das wirklich alles stimmt was auf dieser website geschrieben steht?

Also entwedet ist der Verfasser ein Spinner oder es stimmt alles.


weiss nicht so recht... der bezeichnet die UNO als die HAuptinitiatioren der NWO


schau sie dir mal an bitte.



Tellarian


melden

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 19:26
Hi Tellarian !

2012 ? ! ...

Wie steht es denn mit dem Spruch :

"...denn ihr kennt nicht den Ort, noch die Zeit, -
weder den Tag, noch die Stunde..."

Und selbst wenn 2012 stimmen würde, - sollte jeder Einzelne von uns
TROTZDEN folgende tibetische Weisheit für sich verinnerlichen :

"Der nächste Tag, - oder das nächste Leben, -
Du weißt nie, was Dir zuerst begegnet !"

Hör doch auf, über alte Bücher zu spekulieren und LEBE !
- Hier und JETZT ! -

Möge DIE MACHT mit Dir sein !

MIKESCH

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
tellarian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 19:28
mhh gar nicht so schlecht deine worte.


ich glaube du bist buddhist oder? Ich finde den buddhismus sehr interessant um ehrlich zu sein, er hat grosse Weisheiten.


tellarian


melden

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 19:33
@ seaofgreen

Bevor ein falscher Eindruck ensteht: Die Seite, die Du oben zitierst, spiegelt nicht wieder, was ich denke, sondern was ich NICHT denke.

Hallo MIKESCH

Wie steht es denn mit dem Spruch :

"...denn ihr kennt nicht den Ort, noch die Zeit, -
weder den Tag, noch die Stunde..."


Stell Dir vor, die ZJ haben ein neues Endzeit-Jahr. Und es wird u.a. mit Deinem Zitat da oben begründet. Denn es ist ja nur von Tag und Stunde die Rede, aber nicht vom Jahr. *lol*

DAS nenn ich freie Interpretation!

:-)


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 19:50
warum darf ich mich hier nicht äussern, nur weil ich NICHT an die heilige schrift glaube? ist das nicht ein bischen voreingenommen??

das hiese ja hier posten nur leute die ja ohnehin daran "glauben"...

jaja, die offenbarung hat schon begonnen...
genau, sieht man ja eh den ganzen tag wenn man die augen offenhält...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 19:52
@tellarian

Die Offenbarung das sind doch die 7 Zeichen oder??

Wie auch immer hast du schon mal versucht Ereignisse der letzten 500 J nachzuforschen ob es schon begonnen hat?

zB. Tschunami


Schreibt ins Gästebuch !!!
:) Bitte :)


melden

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 19:53
Hi@tellarian :

ICH BIN CHRIST !!! - aber anders... ; )

Hi Jeara :

Jedem das, was er braucht...

Wer den Buchstaben (Jota) als unveränderlich und heilig propagiert
und dann nach Willkür denn Sinn verdreht, der braucht sich nicht zu wundern,
wenn er den Weg irgendwann selbst nicht mehr findet...

Möge DIE MACHT mit Uns sein !

MIKESCH




In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

"Was ich geschrieben habe, das habe ich geschrieben !" P.Pilatus


melden
seaofgreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 20:05
Das ist DEINE und EINE Interpretation. Das steht aber nicht da. Ich wüsste nicht, warum jemand einen Wahrheitsanspruch darauf erheben sollte.

Die Wahrheit nimmt Anspruch auf sich selbst. Dafür darfst du der Wahrheit nicht böse sein, im Gegenteil, du solltest ihr dafür danken. Wenn Gott anspruch darauf nimmt, auch wirklich DER Gott zu sein, dann aus gutem Grund :)


Die ersten 2 Sätze sind eine Behauptung von Dir, denn selbst MEINE Texte interpretierst Du.

Aber nur Aufgrund DEINER Aussagen. ;)

Erst sagst Du, Gott liebt mich BEDINUNGSLOS, danach heißt es, ich muss mich "nur an seine Gesetze halten". Kannst Du bitte mal selbst den Widerspruch darin erkennen ?

Gut ok, ich tausche "Bedingungslos" gegen "Grenzenlos unter einer Bedingung" :) Meinentwegen Liebt er dich eben unter der einzigen Bedingung das du seine Liebe auch annimmst. Das kannst du nur wenn du nach seinen Gesetzen leben möchtest.

Guck mal, diese Welt besteht doch aus gewissen festen Tatsachen. Wasser ist z.B. flüssig, Luft kann man dagegen atmen ohne zu ersticken, gleichzeitig kann man durchschauen, als wäre sie nicht da um nicht als Hindernis zu wirken.
Du lebst in dieser Welt, die diese Gesetze beinhaltet. Du musst dich an sie halten, und du hast keine Wahl. Gott gibt uns also die Rahmenbedingungen schon vor. Wir müssen sie akzeptieren. Genauso musst du die Gesetze Gottes akzeptieren, wenn du seine grenzenlose Liebe erfahren möchtest.

(Das aber auch erst nachdem jeder Mensch sein Gericht erfahren hat, und dafür brauchen wir alle noch ein bischen Geduld ;) )


Ich habe die "freie Wahl", mich an seine Gesetze zu halten oder umzukommen auf grausamste Art und Weise.
Heutzutage nennt man das Erpressung.


Sicher, aber wie gerade schon gesagt, wenn du das so siehst dann würdest du auch in gewisser Weise "erpresst" in einer Welt zu leben, die auf physikalischen Gesetzen beruht. Es hat dich ja niemand vorher gefragt ;)

Die Kunst liegt doch im Annehmen der Umstände, und dazu gehört für mich auch die Annahme der Wahrheit, dazu gehört dann wiederrum die Annahme von Jesu Christi als den Erlöser von allem Leid, denn wie schonmal gesagt - Gott liebt uns - denn er gibt seinen einzigen Sohn für die Rettung alle Menschen hin ( falls sie denn gerettet werden möchten ) :)

Zu dieser Schlußfolgerung kommt man aber eben nur, wenn man dran glaubt. Ansonsten hat das mit "Logik" nichts zu tun.

Glaube, Hoffnung und Liebe haben alle nichts direkt mit Logik zu tun.
Logik ist eine Sackgasse des menschlichen Verstandes.


Ich erkenne meine schlechten Taten. Manchmal bereue ich sogar. Und klar möchte ich, dass man mir verzeiht, wenn ich Fehler mache, wer möchte das nicht ? Reicht das jetzt aus, so wie Du es behauptest ?
NEIN, ich muss glauben und Gesetze befolgen.


Es ist doch schonmal ein Anfang oder? Ich hab doch auch noch Sünden und trotzdem Glaube ich daran das ich davon erlöst werden kann. Es geht bestimmt nicht in erster Linie darum wie ein Mönch zu leben, sondern einfach nicht ins absolute Gegenteil auszuufern und seinen Trieben freien Lauf zu lassen.



Lies Dir mal den Text durch, den ich dazu von Tellarian abkopiert hatte. Gott hat Satan diese Mächte gegeben, DAMIT der Mensch drauf reinfällt. Das steht da ganz klar und deutlich. Dann muss er sich nicht wundern, wenns auch passiert, oder ?
Und wenn diese Macht von Gott kommt, falle ich auch auf IHN herein, wenn ich auf Satan hereinfalle.

Ja, das kann ja sein, dass Satan sich selbst gelöst hat. Aber trotzdem hat er seine Macht von Gott bekommen. Das hätte ja nicht sein müssen, oder ? Wieso lässt Gott sich auf so einen Wettstreit ein ? Das ist ein Spiel mit den Menschen, die einige verlieren, nur weil Gott den Macker raushängen lässt.


Gott möchte das beste von uns, aber das kann man nicht verstehen wenn man Gott mit einem Menschen vergleicht.

Stell dir doch einfach mal vor das es kein Leid und kein Elend und nichts Schlechtes auf unserer Welt gäbe.

Es wäre undenkbar - wir hätten uns längst selbst zerstört. Wir wären in Selbstzufriedenheit immer fauler geworden und hätten uns irgendwann garnicht mehr bewegt um vor lauter Trägheit zu sterben.

Die Frage warum es einen Teufel überhaupt gibt kannst du aus menschlichen Gesichtspunkten wohl nicht eindeutig begreifen. Dafür ist unser Hirn einfach nicht gebaut ..



Kleine Frage vorweg: Bist Du ein Zeuge Jehovas ?

Ich bin ein Wahrheitssuchender, nicht mehr, nicht weniger.


Es ist einfach nicht möglich das Menschen für ihre schlechten Taten auch noch belohnt werden, falls du das mit Gleichheit vor Gott meinst.

Ok, also erstens: Wenn ich im Text was verpasst habe, dann zitiere doch bitte kurz die passende(n) Stelle(n).

Ansonsten ist das wieder eine Interpretation und sonst nix.


Sorry das hab ich halt zwischen deinen Zeilen gelesen ;)


Ich sehe es so, dass niemand einem anderen Menschen irgendetwas schlechtes antun sollte. Lügen, Stehlen, Morden etc. Das sind alles Sachen, die in einer Gemeinschaft zu Unfrieden führen. Aber solche Ratschläge sind derartig logisch, dass man nicht glauben muss, sie kämen von einem Gott persönlich. Eher kamen sie doch wohl von einem "Frühzeit-Pazifisten".

Kamen genau diese Ratschläge denn nicht damals von Jesus Christus? War Jesus nicht der "Gott persönlich" in menschlicher Gestalt? :)

LG SoG


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 20:19
@ seaofgreen


Ich habe die "freie Wahl", mich an seine Gesetze zu halten oder umzukommen auf grausamste Art und Weise.
Heutzutage nennt man das Erpressung.

heisst das nicht: jeder der auf grausame art und weise stirbt ist ein schlechter mensch? z.b.:bei einem autounfall elendig verbluten...erst nach drei tagen gefunden werden....usw,

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
seaofgreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 20:26
@maxetten

leite die Frage doch an Jeara weiter ;) ich habe sowas nicht behauptet!

Ich denke das jeder Mensch vor Gott gleich ist, wenn einer also ungerechtes Leid erfährt dann wird er dafür im Leben nach seinem Irdischen Leben auch entschädigt werden.

Aber wie gesagt, die Frage nach dem Warum des Leidens in unserer Welt kann man mit menschlichem Verstand nicht völlig begreifen. Wir können es jederzeit wieder versuchen. Verstehen werden wir kleinen Menschen das trotzdem nicht solange wir auf dieser Erde verweilen.


LG


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 20:31
wir sind ein staubkorn in der wüste des universums...

kurze frage: kommen tiere(der beste freund des menschen bekanntlich hund) auch in den himmel, oder vor gott??

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 20:52
@ seaofgreen

Die Wahrheit nimmt Anspruch auf sich selbst. Dafür darfst du der Wahrheit nicht böse sein, im Gegenteil, du solltest ihr dafür danken. Wenn Gott anspruch darauf nimmt, auch wirklich DER Gott zu sein, dann aus gutem Grund.

Aus welchem Grund denn ?
Wenn Du wenigstens sagen würdest, dass GLAUBST, es sei die Wahrheit...

Gut ok, ich tausche "Bedingungslos" gegen "Grenzenlos unter einer Bedingung"

Jede Bedingung schränkt ein; von grenzenlos kann also gar keine Rede sein.

Du lebst in dieser Welt, die diese Gesetze beinhaltet. Du musst dich an sie halten, und du hast keine Wahl. Gott gibt uns also die Rahmenbedingungen schon vor. Wir müssen sie akzeptieren. Genauso musst du die Gesetze Gottes akzeptieren, wenn du seine grenzenlose Liebe erfahren möchtest.

Tja siehst Du, in diesem Punkt ist es so, dass ich keine Wahl habe. Wenn ich die Luft nicht will, verschwindet sie nicht.
Ich muss aber nicht genauso Gottes Gesetze akzeptieren.
Und es gibt auch nicht die zwingende Notwendigkeit für diesen "Deal" mit Satan, der alle Menschen mit einbezieht. Auf unseren Schultern will er Satan einen Beweis erbringen. Und es ist völlig egal, ob er Recht hat oder nicht; das war seine Idee. Es wäre überhaupt nicht nötig, das Reich Gottes mit irgendetwas zu verknüpfen, siehst Du das nicht ? Der Sinn des Deals ist schon erfüllt, wenn klar ist, dass der Mensch unter Satan echte Probleme bekommt.
Es wird behauptet/interpretiert, dass Gott dem Satan zeigen will, dass Satans Weg der Falsche ist. Aber das ist ein riesiger Quark. Es würde reichen, einfach die ganze Klamotte wieder umzudrehen... aber nein... da muss erstmal ne Apokalypse her, mit der die Menschen bestraft werden, die zufällig die Schachfiguren auf dem perversen Spielbrett zwischen Gott und Satan sind.
Und da soll ich an das Gute in Gott glauben ?

Die Kunst liegt doch im Annehmen der Umstände, und dazu gehört für mich auch die Annahme der Wahrheit, dazu gehört dann wiederrum die Annahme von Jesu Christi als den Erlöser von allem Leid, denn wie schonmal gesagt - Gott liebt uns - denn er gibt seinen einzigen Sohn für die Rettung alle Menschen hin ( falls sie denn gerettet werden möchten )

Die Annahme der Wahrheit ? Das ist ein GLAUBE, kein Wissen.
Tjaja, an einigen Stellen steht in der Bibel, dass sein Sohn für alle hergegeben wird. An anderer Stelle kommt man dann zu den Bedingungen dieses "selbstlosen" Typs, der jeden massakriert, der ihm nicht huldigen will.

Es geht bestimmt nicht in erster Linie darum wie ein Mönch zu leben, sondern einfach nicht ins absolute Gegenteil auszuufern und seinen Trieben freien Lauf zu lassen.

Wenn das so stimmen würde, dann würde es ausreichen, ein "guter" Mensch zu sein, seinem Nächsten nichts Böses anzutun. Aber nix ist damit. Man pocht darauf, dass man nur durch Jesus zum Herrn kommt. Nur der, der an Jesus glaubt, wird erlöst. Und wenn Du niemals im Leben eine Sünde begangen hast, bist Du immernoch des Massakriens wert, falls Du nicht an Jesus glaubst.
Irgendein Heckenpenner, der säuft, klaut, Kinder prügelt und heimlich die Frau seines Nachbarns "besucht", der darf aber zum Herrn marschieren, wenn er an Jesus glaubt (und bereut).
Sorry, aber das stinkt mir...

Stell dir doch einfach mal vor das es kein Leid und kein Elend und nichts Schlechtes auf unserer Welt gäbe.

Es wäre undenkbar - wir hätten uns längst selbst zerstört. Wir wären in Selbstzufriedenheit immer fauler geworden und hätten uns irgendwann garnicht mehr bewegt um vor lauter Trägheit zu sterben.


Das kann sogar sein, dass es wirklich so enden würde.
Aber hey ... ich soll nicht schlecht sein, aber gleichzeitig ist schon klar, dass das nicht funktioniert ? Und das soll der tolle Gott sein, der sich so eine Sauerei ausdenkt ??

Die Frage warum es einen Teufel überhaupt gibt kannst du aus menschlichen Gesichtspunkten wohl nicht eindeutig begreifen. Dafür ist unser Hirn einfach nicht gebaut ..

Ich muss das ja gar nicht selber interpretieren, es steht doch drin in der Bibel. Das kannst Du nachlesen eine Seite zurück. Gott hat Satan die Macht gegeben, DAMIT Menschen drauf reinfallen. Lies es doch nach, das hab ich mir nicht selber ausgedacht.

Keine Liebe droht und stellt Fallen. Aber der Gott in der Bibel, der macht sowas.


Kamen genau diese Ratschläge denn nicht damals von Jesus Christus? War Jesus nicht der "Gott persönlich" in menschlicher Gestalt?

Das ist zumindest das, was fast in der Bibel steht. Fast, weil sie NICHT identisch sind, musst nur genau lesen.
Aber sonem Typen, wie er da oben beschrieben wird, traue ich zu, dass er die Ideen andrer Leute klaut.

Ich will hier nicht die Existenz von irgendeinem/jedem Gott/allem Göttlichem bestreiten oder zerreden. Aber was da in der Bibel steht, lässt auf jemanden schließen, der ganz und gar nichts Gutes zu bieten hat.

@maxetten

heisst das nicht: jeder der auf grausame art und weise stirbt ist ein schlechter mensch? z.b.:bei einem autounfall elendig verbluten...erst nach drei tagen gefunden werden....usw,

Nein, maxetten, denn diese Art der Grausamkeit, von der wir gerade reden, ereilt den, der nicht bereit ist, an Jesus zu glauben. Es geht also um Deinen Tod während/durch eine Apokalypse, die selektiert, wer zu Gott darf und wer nicht.

Jeara


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 21:41
wenn im himmel keine hunde erlaubt sind will ich dort auch nicht hin



Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 21:50
ich will nicht ins paradies wenn der weg dort hin so schwierig is ich stelle keinen antrag auf asyl, meinetwegen bleib ich hier...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 22:15
lol
gut geschrieben


Schreibt ins Gästebuch !!!
:) Bitte :)


melden
seaofgreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 22:26
:)

@ Jeara

Tja siehst Du, in diesem Punkt ist es so, dass ich keine Wahl habe. Wenn ich die Luft nicht will, verschwindet sie nicht.
Ich muss aber nicht genauso Gottes Gesetze akzeptieren.


Im Prinzip hast du ja doch die Wahl, die Luft nicht einzuatmen. Versuche das mal länger als ein paar Sekunden und du läufst rot an, ein paar minuten drauf und dein Gesicht färbt sich blau ;)
Wenn du also nicht annehmen möchtest zu atmen, wirst du sterben. Wenn du Gott nicht annimmst evtl. auch.



Die Annahme der Wahrheit ? Das ist ein GLAUBE, kein Wissen.

Sicher ist das kein Wissen, aber wohin der GLAUBE (!) alles Wissen zu müssen und das überhaupt zu können uns hinbringt kann ich Tag für Tag immer deutlicher erkennen.


Tjaja, an einigen Stellen steht in der Bibel, dass sein Sohn für alle hergegeben wird. An anderer Stelle kommt man dann zu den Bedingungen dieses "selbstlosen" Typs, der jeden massakriert, der ihm nicht huldigen will.

Naja wir massakrieren uns ja Selber, wie du am Beispiel der Kreuzzüge siehst. Die Bibel hat niemanden dazu aufgefordert! Genauso ist der Großteil der Apokalypse von Menschen gemacht, ich sage nur antropogener Klimawandel.




Wenn das so stimmen würde, dann würde es ausreichen, ein "guter" Mensch zu sein, seinem Nächsten nichts Böses anzutun. Aber nix ist damit. Man pocht darauf, dass man nur durch Jesus zum Herrn kommt. Nur der, der an Jesus glaubt, wird erlöst. Und wenn Du niemals im Leben eine Sünde begangen hast, bist Du immernoch des Massakriens wert, falls Du nicht an Jesus glaubst.
Irgendein Heckenpenner, der säuft, klaut, Kinder prügelt und heimlich die Frau seines Nachbarns "besucht", der darf aber zum Herrn marschieren, wenn er an Jesus glaubt (und bereut).
Sorry, aber das stinkt mir...


Da kann ich nur auf diese Seite verweisen : http://daily-message.de/archiv/archiv345.php





Die Frage warum es einen Teufel überhaupt gibt kannst du aus menschlichen Gesichtspunkten wohl nicht eindeutig begreifen. Dafür ist unser Hirn einfach nicht gebaut ..

Ich muss das ja gar nicht selber interpretieren, es steht doch drin in der Bibel. Das kannst Du nachlesen eine Seite zurück. Gott hat Satan die Macht gegeben, DAMIT Menschen drauf reinfallen. Lies es doch nach, das hab ich mir nicht selber ausgedacht.


Da kann ich dir nur empfehlen dir mal ein bischen Zeit zu nehmen und die Bibel mal ohne Vorurteile zu lesen, und du wirst vielleicht sehen das das ganze "Problem" wesentlich komplizierter ist als "Gott gibt ihm Macht damit wir auf ihn reinfallen".

Aber wie gesagt ich denke das wir Menschen nicht dazu gemacht sind, diese Frage eindeutig zu verstehen.




Ich will hier nicht die Existenz von irgendeinem/jedem Gott/allem Göttlichem bestreiten oder zerreden. Aber was da in der Bibel steht, lässt auf jemanden schließen, der ganz und gar nichts Gutes zu bieten hat.

Scheint mir irgendwie als ob du dir nur die schwer zu ertragenden Stellen in der Bibel raussuchst. Ich geb dir da mal nen Link zu schöneren Zitaten :
:)

http://www.ge-li.de/bibliebe.htm

LG


melden
seaofgreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 22:33
Keine Ahnung ob es im Paradies Hunde gibt. Vielleicht als Energieform? ;)

ich will nicht ins paradies wenn der weg dort hin so schwierig is ich stelle keinen antrag auf asyl, meinetwegen bleib ich hier...

Glaub mir wenn wir Menschen in ein paar Jahren erkennen wie wir durch unseren Lebensstil den Planeten in den Tod treiben willst du hier nicht mehr freiwillig bleiben. Das wird unvorstellbar hart werden, so wie es noch kein Mensch überhaupt erlebt hat!


LG SoG


melden
seaofgreen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 22:38
Nein, maxetten, denn diese Art der Grausamkeit, von der wir gerade reden, ereilt den, der nicht bereit ist, an Jesus zu glauben. Es geht also um Deinen Tod während/durch eine Apokalypse, die selektiert, wer zu Gott darf und wer nicht.

Jeara



Vergiss bitte nicht das wir selbst daran Schuld sind. Als es noch keine Menschen auf der Erde gab, sah alles so aus als ob man hier mehrere Milliarden Jahre in Frieden verbringen könnte. Erst durch uns Menschen wird auch ne Apokalypse möglich ..




LG


melden
Anzeige

Hat das Finale der offenbarung schon begonnen?

14.02.2005 um 23:10
@ seaofgreen

Wenn du also nicht annehmen möchtest zu atmen, wirst du sterben. Wenn du Gott nicht annimmst evtl. auch.

Ja, eventuell. Und wenn das dann tatsächlich so ist, dann nur, weil Gott es dem abtrünnigen Satan mal so richtig beweisen wollte, dass er besser ist.

Sicher ist das kein Wissen, aber wohin der GLAUBE (!) alles Wissen zu müssen und das überhaupt zu können uns hinbringt kann ich Tag für Tag immer deutlicher erkennen.

Was ja nix daran ändert, dass es ein Glaube ist. *g*

Naja wir massakrieren uns ja Selber, wie du am Beispiel der Kreuzzüge siehst. Die Bibel hat niemanden dazu aufgefordert! Genauso ist der Großteil der Apokalypse von Menschen gemacht, ich sage nur antropogener Klimawandel.

Tja, da sind wir an genau dem Punkt, der echt jedem sauer aufstoßen könnte.
Erstens ist das Massakrieren der jetzigen Zeit nicht gemeint, wenn ich vom Massakrieren der Menschen durch die Apokalypse rede.

Zweitens ist es natürlich einfach, den Tod durch die Apokalypse, hervorgerufen durch Unglaube, dem Menschen selbst in die Schuhe zu schieben.
Ob Du das auch so siehst, wenn ICH Dich erpresse ? Ich verspreche Dir was ganz tolles, Du musst mir bloss huldigen. Und wenn Du das nicht tust, wirste massakriert. Tja, selbst Schuld, falls es Dir übel ergeht, Du wolltest ja nicht hören, gell ?

Wie soll der Mensch daran Schuld sein, wenn er die Regeln nicht VORHER ablehnen konnte ?

Was Deine Netzadresse angeht:

Zum Glück wissen wir nicht, wie weit Gottes Gnade geht, denn die Bibel sagt ganz klar, daß es nicht reicht.

Klingt ziemlich gefährlich. Wir wissen ja nichtmal, wie weit seine Gnade reicht. Obwohl das total egal ist, denn es gibt sowieso nur einen Weg:

"Nur wenn wir Jesus in unser Leben aufnehmen, wenn wir ihm unsere Schuld abgeben, können wir zum Vater kommen."

Auch wenn wir versuchen, noch so gut zu sein, auch wenn wir niemanden verletzen wollen, auch wenn wir seine Gebote über Alles stellen wollen - wir sind 'nur' Menschen

In der Bibel steht ja auch, dass man durch Taten sich nix verdienen kann - allein der Glaube machts.
Und darum kann ich nur nochmal sagen, dass der oben erwähnte Heckenpenner allemal bessere Chancen hat, als jeder noch so Bemühte, wenn dieser aber nicht an Jesus glaubt.

Ich verlange keine Gerechtigkeit. Aber ich erwarte, dass Liebe nicht so daher kommt, als sei sie ein Vertrag, den ich erst bekomme, wenn ich meinen Staubsauger schon habe. Und abgeben kann ich ihn nicht mehr. Ich hab ihn nichtmal bestellt.
Ok, ich könnte mich umbringem, aber selbst das ist ja schon ne Sünde. Ich komm also nicht raus aus diesem Vertrag, es geht nur zu SEINEN Bedingungen. Seit wann ist Liebe denn so einseitig ? Ich dachte immer, Liebe verzeiht alles, aber das ist bei Gott nicht der Fall. Denn der verzeiht nur, wenn Du glaubst.

Ich muss das ja gar nicht selber interpretieren, es steht doch drin in der Bibel. Das kannst Du nachlesen eine Seite zurück. Gott hat Satan die Macht gegeben, DAMIT Menschen drauf reinfallen. Lies es doch nach, das hab ich mir nicht selber ausgedacht.

Da kann ich dir nur empfehlen dir mal ein bischen Zeit zu nehmen und die Bibel mal ohne Vorurteile zu lesen, und du wirst vielleicht sehen das das ganze "Problem" wesentlich komplizierter ist als "Gott gibt ihm Macht damit wir auf ihn reinfallen".


Ich zeig Dir jetzt mal, was da in der Bibel steht:

Der Böse aber wird in der Macht des Satans auftreten mit großer Kraft und lügenhaften Zeichen und Wundern und mit jeglicher Verführung zur Ungerechtigkeit bei denen, die verloren werden, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, daß sie gerettet würden. Darum sendet ihnen Gott die Macht der Verführung, so daß sie der Lüge glauben, damit gerichtet werden alle, die der Wahrheit nicht glaubten, sondern Lust hatten an der Ungerechtigkeit.

Was soll man dazu sagen ? Gott selbst hat sich die Sünden ausgedacht, SODASS der Mensch an die Lüge glaubt, DAMIT alle, die ihm nicht huldigen, massakriert werden können.

Das nenn ich mal LIEBE!
Letztendlich heißt das nix andres, als dass er die rausfiltert, die sich nicht beugen vor ihm. Jede drittkassige Sekte verfährt doch genauso... Und auch mit Drohungen für den Fall, dass man abtrünnig wird.

Scheint mir irgendwie als ob du dir nur die schwer zu ertragenden Stellen in der Bibel raussuchst. Ich geb dir da mal nen Link zu schöneren Zitaten

Natürlich gibt es auch schöne Zitate, gar keine Frage.
Ich sehe als genau die Verführung und Verlockung an, vor der ich gewarnt werde.

Denn was wird aus 100 Litern Trinkwasser, wenn Du nur einen Teelöffel Jauche reinschüttest ?

Und hey, wir reden hier nicht von einer kleinen Dosis der etwas unangenehmen Zitate. Wir reden hier von Verbrennen, Hinwegwegen, Dahinraffen etc. Wir reden von einer Menge gewaltvollen Texten.

Vergiss bitte nicht das wir selbst daran Schuld sind. Als es noch keine Menschen auf der Erde gab, sah alles so aus als ob man hier mehrere Milliarden Jahre in Frieden verbringen könnte. Erst durch uns Menschen wird auch ne Apokalypse möglich ..

Ja, ohne Menschen war es sicher friedlich(er), da gebe ich Dir Recht.

Aber vergiss bitte nicht, wer sich die Apokalypse ausgedacht hat. Jetzt den Menschen die Schuld in die Schuhe zu schieben, ist meiner Meinung nach absolut nicht der richtige Weg.

Wenn die Drohung innerhalb einer Erpressung zur Wahrheit wird, weil Du Dich nicht hast erpressen lassen, dann ist der Täter immernoch der Erpresser, nicht das Opfer.

Jeara


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden