Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Iran

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 00:15
@buddel
Es geht mir noch nicht mal konkret um diese Meldung, persönlich habe ich z.B. auch schon lange auf Syrien getippt.

Aber es ist eine zwingende Konsequenz, die sich aus dem Verhalten der aktuellen US Regierung ergibt, ganz lapidar ausgedrückt: Was uns nicht paßt, wird plattgemacht, wenn möglich noch mit riesigem wirtschaftlichen Profit. Und im Vorfeld wird dann normalerweise die Propagandamaschine angeworfen, oft kommt nur sehr viel später raus, das alles gelogen war, wie die Babys in den Brutkästen vor dem ersten Irak Krieg, wie der angebliche Angriff auf einen Flugzeugträger vor dem Vietnam Krieg, wie der angebliche Terroranschlag vor dem Spanien Krieg (und das schon 1898), die Strategie hat sich bewährt.

Und so wird es imho weitergehen, die Amerikaner, bzw. ~53% davon, waren so dämlich diese Millionärsclique aus gemeingefährlichen Religionsfanatikern, Betrügern und Verbrechern wiederzuwählen. Jetzt darf die ganze Welt die Suppe auslöffeln.

Immerhin konnte man in Deutschland nur '33 wählen, aber keiner aus diesem in egonzentrischer Selbstverliebtheit, falschen Patriotismus und Arroganz ertarrtem Volk soll später sagen, er hätte nicht gewußt, was er mit dieser Wiederwahl anrichtet...


melden
Anzeige

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 01:03
Man darf aber nicht vergessen das selbst die un den iran gewarnt haben!
Das ganze kommt nicht nur von den USA auch Frankreich ist dagegen das die Iranische Führung A-Waffen besitzt!

Mir kommt es so vor als ob einige hier Nord-Korea und den Iran als nicht gefährlich einschätzen.

Kim Yong Il ist ein Irrer! Die Menschen im Iran werden auch unterdrückt!
Sagt blos ich liege falsch..!

Vorurteil:
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
*Albert Einstein*


melden
quentin_=3
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 01:20
Ich denke ,wie @core und @Lightstorm auch, daß der Iran das Recht hat, sich zu verteidigen.
Doch ist mir auch klar, daß Bush/die USA/die westliche Welt es nicht gerne sieht/hört, daß ein islamisches Land, noch dazu eines der fundamentalistischsten überhaupt, Atomwaffen besitzt und bereit ist, diese einzusetzen..

Ich habe schlimmste Befürchtungen, daß dieses Mal ein letztes Mal werden könnte.

Und das Schlimmste daran ist, daß wir nichts unternehmen können.

Nicht im Großen, und für das Handeln im Kleinen bleibt da zuwenig Zeit.

q.



strange - known - beloved - forgotten - dead - alive - strange


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 02:11
Quentin,

wenn Iran Lust hat, sich selbst mittels Atomwaffen gegen sich selbst zu verteidigen, dann nur, weil Nord-Korea schneller war...;)

Wie wissen doch alle, dass alle Nationen eines jeweils gewissen Bündnisses genügend Waffen besitzen, um erstens sich selbst und zweitens Länder in 1500Km Reichweite zu erobern. Das ist doch nicht neu. Und was ist seit dem 2. Weltkrieg passiert? Aufrüstung ohne Unterlass und grosses Palaver und grosse Schulden und Schuldenerlass....Die Weltkriege mittels Waffengewalt passieren auf Papier und Papier ist und bleibt geduldig. Die nichtvorhandenen Atomwaffen des Iran sind ein Gesprächsangebot an die Welt...;)

Gruß

Die Reihenfolge ist:
Regnerisch kühl, Schaufensterbummel, Hundekot.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 15:03
@ar3z

Nicht 53 %

sondern 25%...die meisten Wahlberechtigten haben sich ihrer Stimme enthalten.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 15:11
ich habe doch nichts mit 53 % geschrieben... ;)

Vorurteil:
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
*Albert Einstein*


melden

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 16:17
ich muss mich leider @ quentin anschliessen...

bush muss sich wieder aufspielen. und selbst wenn das dieses mal
noch gut geht, irgendwann gehts nicht mehr gut und dann is ende.

das leben ist kurz. also denk nicht zu viel darüber nach,sondern lebe einfach!


melden

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 19:31
ihr solltet das ganze auch mal aus der militär - perspektive sehen, derzeit ist eine amerikanischer angriff richtung iran ein ding des unmöglichen. die truppen sind mit den aufgaben derzeit im irak noch ausgelastet ... die betonung liegt bei "noch", den jeder der das weltgeschehen ein bisschen genauer verfolgt, merkt das sich das amerikanische militär im irak immer mehr von seinen primären aufgaben abspaltet.

nehmen wir z. B. als aktuelles beispiel die vor kurzem stattgefundene irakische wahl. die überwachungs - und sicherheitsaufgaben übernahm nicht das ami - militär sondern komplett die irak. nationalgarden. die GI's machten lediglich den support.

es wird immer mehr auf einen selbständigen staatsschutz im irak hingearbeitet, einheime polizisten werden in akkordarbeit ausgebildet.

es kann sein das ich das nun missinterpretiere aber derzeit macht es den anschein als ob die amerik. Regierung immer mehr auf Abzug seines militärs im großem stil hinarbeitet. dann wär der weg frei für iran, aber ob die soldaten das spielchen mitspielen? nach 2 jahren irak hätte ich auch die schnauze voll

Fear and Loathing in Allmystery



melden
neuezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 21:02
Warum scheinen hier, in diesem "aufgeweckten" Forum, doch so Einige herumzugeistern, die IMMER NOCH die Propagandalügenmärchen vom "Bösen Vernichtungskrieg-Hitler" und von "Bösen Staatsführern des nahen und fernen Ostens" sowie von der "tollen" UNO (einer Verbecherorganisation, die die Welt im Zuge der "Eine-Welt" - und "Tod allen Völkern" - Bestrebungen zu beackern hat im Auftrage der Hochfinanz) GLAUBEN und diese irrigen Ansichten auch noch WEITERREICHEN?

VERSTEHT DOCH ENDLICH, daß 98% aller Nachrichten den Händen von PROFIMANIPULATOREN IM AUFTRAGE DES "HERRN" entspringen und ihr somit FAST ÜBERALL NUR ANGELOGEN werdet.

GELD REGIERT DIE WELT ( noch, aber nicht mehr lange!) - WER REGIERT DAS GELD?

NACHRICHTEN VERARSCHEN SOGAR EUCH (hoffentlich nicht mehr lange) - WER LÄßT DIESE LÜGEN SCHREIBEN, WER LÄßT DIESE GIFTIGE LÜGENBRÜHE SO EFFEKTIV AUF UNS/EUCH HERABRIESELN?

WACHT AUF!

Eure Neue Zeit


melden
al-fatir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

18.02.2005 um 22:48
ganz richtig Neue Zeit,

wacht auf Leute !


..wie die Zeit vergeht und wir uns dem Ende nähern.

Reinige zuerst deine eigenen Sünden und urteile dann erst über die anderen...


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

23.02.2005 um 13:30
Wenn das im Iran mit den Erdbeben so weitergeht, braucht die USA bald nur noch durchzulaufen. :-(

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

23.02.2005 um 14:27
Ich behaupte mal das die Demokratie schuld ist!

Einerseits ist diese Regierungsform für uns eine Möglichkeit, in Freiheit und
Wohlstand zu leben.
Anderer seits unterscheidet sie sich nicht Grossartig von der Monarchie,
eigentlich ist die Demokratie im prinzip nur eine Monarchie mit sehr viel
"Brot und Spiele", nichts anderes!

Denn der Mensch ist von Natur aus Habgierig, Egoistisch,
Aggressiv und Machthungrieg!

Und wenn wie in einer Demokratie die Macht auf nur Einen bzw. einen kleinen
Teil fällt, werden diese über kurz oder lang Korupt - auch wenn dies meist erst
im alter der fall ist.

Und dass ist die gefahr, ich zitiere hir nur mal einen "Witz" den G. Bush einmal
erzählt hat:"Es wäre alles viel einfacher für mich, wenn ich eine Diktatur
Regieren würde!"

Es war zwar nur ein Scherz, aber im Prinzip ist es in Amerika eigentlich so.
Denn dieses Land ist so Mächtig, dass da nichts dem Zufall überlassen werden
kann. Folglich muss eine Richtung vorgegeben werden, und diese gibt man in
einer Demokratie am besten durch andauernde Beeinflussung der Bürger an.
Also meist durch Musik, Medien, Internet, Reden und im falle der USA auch
durch das geschickte ausnutzen von Patriotismus und natürlich Religion!

Aber zurück zum eigentlichen Thema

Ja die Demokratie ist schuld!
Sie wird so verherlicht, aber dabei ist sie eines der grössten Übel, dass die
Menschheit jemals miterleben musste.

Ja es stimmt, wir Menschen der westlichen Welt können mit ihr in Wohlstand
leben, aber auf welche kosten!

Ist es nicht so, dass wir erst durch dass unterdrücken anderer, diesen Wohlstand
beibehalten können?

Ich behaupte das die Fesseln, die wir den "dritte welt Ländern" umgelegt haben,
waren noch nie so eng.
Denn warum fangen denn diese so genanten "dritte welt Länder" plötzlich an zu
rebelieren, warum wollen denn so viele Afrikaner zu uns nach Europa wollen
und warum sind die Terroristen auf unserer Welt so Zahlenreich geworden!

Durch die Demokratie ist das Gleichgewicht der Erde ungleich geworden,
die einen wenigen leben in Wohlstand und beherschen die einen,
und die vielen Anderen sind unglücklich und werden von den Wohlstandsnationen
ausgebeutet!

Ying & Yang findet einen Weg, auch wenn dieser viel leid für unsere Generation
bringen wird, denn wir müssen ausbaden, was unsere Vorfahren verbrochen
haben.

Der Sinn des Lebens ist,
dass glückliche Leben.
Zitat von meiner einer!


melden

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

23.02.2005 um 14:41
Ich glaube du wirfst hier was durcheinander!

Durch Demokratie ist noch niemals jemand ausgebeutet worden, so wie du es beschreibst. Der Exproprateur ist der Kapitalismus!

Wenn du mir den direkten Zusammenhang zwischen Demokratie-Korruption-Ausbeutung klarmachen kannst, dann wäre ich dir sehr dankbar.

Wenn ich mir so die verschiedensten Staatsformen von von dreittausend Jahren bis heute anschaue, dann werfe ich eben diesen vor, dass sie korrupt und ausbeuterisch sind.

Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren...


Was ist denn deine Idealstaatsform? Diktatur? Theokratie? Monarchie? Kommunismus?

Everybody makes mistakes. I remember my last mistake. 1978, but, hey, that's a long
time ago and I didn't need the money - only the action...
Fucking up is historically the first and best way to learn. For example, Nixon fucked up
by being born. He recently understood the error of his ways and died. See?


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

23.02.2005 um 14:47
Link: demokratie.geschichte-schweiz.ch (extern)

Wobei man sagen muss, das in den USA die Demokatie sich auf nur 2 Parteien beschränkt.
Hier zwar im Prinzip auch, allerdings mit der Möglichkeit auch andere Parteien zum Zuge kommen zu lassen.

Und auch die Auffassung von Demokratie und Staatsform können sich nochmals unterscheiden:
z.b.:
Direkte Demokratie (z.b. Schweiz)
Präsidialdemokratie (USA, Frankreich)
Parlamentarische Demokratie (Grossbritannien, Deutschland)

Anbei nochmal ein Link aller Demokratieformen im Vergleich.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
jayco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

23.02.2005 um 15:04
@core
Durch Demokratie ist noch niemals jemand ausgebeutet worden, so wie du es
beschreibst.


Der ehemalige südafrikanische Präsident Nelson Mandela hatte den Ministern ins
Gewissen geredet: «Afrika wird keine wirtschaftliche Stabilität erreichen, bis Sie
einen 100prozentigen Schuldenerlass gewähren, und Sie haben die Macht, das
heute zu tun», mahnte der Friedensnobelpreisträger. Außerdem forderte er
mehr Gerechtigkeit beim Welthandel:

---->«Keine Subventionen und Zölle des "Westens" mehr, die den Exporten der
afrikanischen Völker und der anderen Entwicklungsländer schaden.»<----

Und er muss es ja wissen!

Der Sinn des Lebens ist,
dass glückliche Leben.
Zitat von meiner einer!


melden

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

23.02.2005 um 15:12
Ja ja Demokratie ist nicht einfach, aber selbst schult. Wieviele von uns beschäftigen sich schon mit den Problemen in diesem Land, wenn etwas die Menschen vom Denken Abhält, dann sind es die Medien allen voran etwa VIVA
MTV die ganzen Klingeltonfirmen usw.

Bleibt mal ruhig, wegen dem Iran, eine Atombombe macht noch keinen Atomkrieg, Und auch der Bush geht mal wieder weg. Ich meine Deutschland hat zum erstenmal seit 60 Jahren Frieden, ich glaube wir sollten uns nicht zum Lehrmeister Aufschwingen. Ohne den Beistand der Amerikaner während des kalten Krieges hätten uns die Soviets weggefrühstückt, wer weiß wie man in 20 Jahren über die Geschichte denkt, wenn bei uns das Benzin 10 Euro der Liter kostet :) , aber seid doch nicht in dem glauben alle könnten gut miteinander klar kommen, letzendlich heißt es auf der Welt jeder für sich und gegen den Anderen. Wer weiß vielleicht verscherzt es sich mal die Bundesregierung mit dem Iran und dann stehen wir da ? Selbst unsere Palamentarische Demokratie hat probleme, sie ist zwar vom Verhältniswahlrecht gerechter als das Winnter takes it all system in amerika aber leider führt das dazu das unserere Regierung abhängig von einer kleinen Parteien ist und viel zu oft handlungsunfähig (siehe Weimar)

Jeder ist mal für 15 Minuten ein Held..... Die meisten aber noch viel länger ein A**hl**h


melden

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

23.02.2005 um 15:14
Jeder ist mal für 15 Minuten ein Held..... Die meisten aber noch viel länger ein A**hl**h


melden
Anzeige
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Iran droht mit vernichtendem Gegenschlag

23.02.2005 um 15:22
@Fedaykin
Im Prinzip gebe ich Dir schon recht.
Allerdings hat Deutschand zwangsläufig beide Seiten (Russen und Amis) live kennengelernt und durch diese Beziehungen damit ganz gute Vorraussetzungen mit beiden Seiten gut auszukommen.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden