Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Oppermann, Dienstgeheimnis
martt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:19
@dasewige
Die juristische Bewertung ist anders, weil für dieses Material keine Kinder missbraucht werden und der Zweck der Aufnahmen nicht so eindeutig ist. Auch wenn jeder weiß, wofür sie verwendet werden.


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:20
@martt
was habe ich wohl in meinen post gesagt?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:21
@DiePandorra
@25h.nox

Also man kann nicht gleichzeitig homosexuell und pädophil sein;
verstehe ich das richtig?


melden
martt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:22
@hawaii
Mann kann ein Pädophiler sein, der auf Jungen steht. Das heißt aber nicht, dass man homosexuell ist. Sondern eben pädophil ...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:23
@martt
martt schrieb:weil für dieses Material keine Kinder missbraucht werden
Nööö, die posen freiwillig, bekommen danach Schokolade und gehen zufrieden nach Hause!
Ich denke mal nicht, dass mit ihnen "nur harmlose" Bildchen gemacht werden.^^
Nach und nach kam auch heraus, wie die Videos produziert worden waren: In Amerika wurde ein Schulangestellter festgenommen, der in einer Schultoilette eine versteckte Kamera angebracht hatte. Ein japanischer Vorschullehrer gab zu, kinderpornografisches Material von seinen Schülern angefertigt zu haben. Ein Deutscher, Markus R., hatte in Rumänien Karate-Kurse angeboten, die Kinder dann dazu verführt, nackt vor seiner
Kamera zu posieren.
@hawaii
Nein, das verstehst Du nicht richtig.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:24
kakaobart schrieb:Edathy hat nicht irgendwas bestellt...sondern war über mindestens 5 Jahre STAMMKUNDE bei einer kanadischen Firma, die mit Kinderpornographie handelt. Diese Geschäfte hat er auch nach besten Möglichkeiten versucht zu vertuschen, indem er eigens dazu mehrere Internet-Identitäten erschuf. Als die kanadische Justiz dann diesen Kinderpornoring hoch nahm, fanden sie in deren Kundenregister Daten, die zu Edathy führten.
wirklich? da hab ich ja mehr kriminelle energie in mir wenn ich die youtube sperre umgehe. der hat das sehr sehr offensichtlich getan...
kakaobart schrieb:Fakt ist jedenfalls, daß sich sein Rechtsanwalt bei der Staatsanwaltschaft darüber erkundigte, ob sie außer den strefrechtlich irrelevanten Kindersachen auch noch welche ermittelt haben, die strafwürdig sind. Und diese Frage stellt man nicht, wenn man sicher ist, daß es solche strafwürdigen Kinderfilme/-bilder nicht gibt.
wenn ich schon einen anwalt einstelle dann soll der auch soviel bohren wie er kann.
kakaobart schrieb:Und in diesem besonderen Zusammenhang ist es selbstverständlich verdächtig, wenn die Ermittler bei den eingezogenen Rechnern feststellt, daß deren Festplatten allesamt gelöscht wurden. Wer sich ein wenig mit Festplatten auskennt weiß auch, daß ein "einfaches löschen" nicht ausreicht, sondern daß man eine spezielle Software benutzen muß um entfernte Dateien auch WIRKLICH zu löschen (= nicht wieder herstellbar zu machen).
auch das ist übertrieben. die rechner waren nicht leer. sie haben nur nichts drauf gefunden was ihren verdacht stützt.
kakaobart schrieb:Ein unschuldiger Edathy, der lediglich über strafrechlich irrelevante Kindersachen verfügt, würde sich einen solchen Aufwand sicher nicht machen. Ebenso konnte man in seinen Privaträumen anhand von Staubspuren und weiterhin vorhandenen PC-Anschlüssen nachvollziehen, daß dort wohl Computer standen, die kurz vor der Hausdurchsuchung plötzlich verschwunden sind.
was sind den PC anschlüße? und wie unterscheiden sich die umrisse eines beistelltisch von dennen eines PCs?
kakaobart schrieb:Sein weiteres Verhalten (aufwendig gelöschte Festplatten, verschwundene Rechner) lässt NUR den Schluß zu, daß da noch belastende Daten gefunden worden wären. Denn wenn diese nicht existieren sollten, hätte Edathy SEHR davon profitiert, wenn die Ermittler dies nach Analyse bestätigt hätten. Jetzt bleibt der begründete Verdacht bestehen, daß da die übelsten Filme/Bilder drauf waren!
nicht wirklich, das da einfach nichts drauf war ist deutlich wahrscheinlicher.


melden
martt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:24
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Nööö, die posen freiwillig, bekommen danach Schokolade und gehen zufrieden nach Hause!
Ich denke mal nicht, dass mit ihnen "nur harmlose" Bildchen gemacht werden.^^
Ich habe gelesen, es handelte sich um FKK-Bilder.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:26
@DiePandorra

die bilder die man bei ihm fand sind nach unserem gesetz, strafrechtlich nicht relevant.

was wir als bevölkerung uns dabei denken steht auf einen ganz anderen blatt, wobei ich auch mir mein teil dabei denke.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:26
@martt

Warum kann das so nicht sein? Wer sagt das? Werden Kinder jetzt nicht mehr in weiblich oder männlich unterteilt?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:27
@martt

es sollen sich um posting-bilder handeln wo keine geschlechtsorgane zu sehen sind.


melden
martt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:29
@dasewige
Auf den Bildern toben und spielen die Jungen in vermeintlich natürlichen Lebensposen, dabei stehe aber alles „im Bezug zu den Genitalien“.
http://www.focus.de/politik/deutschland/ermittlungsverfahren-gegen-spd-politiker-edathy-kaufte-31-bilder-und-filme-von-n...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:33
@martt
wie gesagt bilder die ganz hart an der linie zur strafbarkeit sind.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:37
@dasewige
Ob die Bilder strafbar sind bzw. ob sie überhaupt grenzwertig sind, scheint ja unklar zu sein.
Hier mal ein Interview mit einem Medienrechtler, dem ich da mehr Kompetenzen als dem Spiegel etc. zutraue:
Dennoch unterfällt das, was die Staatsanwaltschaft da beschreibt, nicht den Straftatbeständen. "Toben und spielen, in natürlichen Posen sitzen und sich darstellen" sind einfach keine sexuellen Handlungen.
Quelle: http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/kinderpornografie-edathy-interview-strafbarkeit/

Die Einschätzung beruht aber nur auf den momentanen Erkenntnissen und scheint auch nicht unumstritten. Wenn es mehr Infos gibt, kann man das wohl eher beurteilen.


melden
martt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:40
@Smithonian
Ich habe gelesen, dass die Bilder vom BKA als strafrechtlich irrelevant angesehen wurde. Warum sollten die diese Bewertung plötzlich ändern?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:41
vlt sollten wir wieder zum eigentlichen thema und zur großen politik zurück kommen. immerhin ist ein minister wegen geheimnisverrat zurück getretten und 2 weitere sind in bedrängnis.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:42
@Smithonian

nichts anderes habe ich gesagt.

ich unterscheide immer was ist juritisch relevant und was nicht. dieses ergebnis kann sich von meinen menschlichen empfinden natürlich völlig unterscheiden.


melden
martt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:43
@25h.nox
Friedrich wurde ziemlich schnell geopfert, man scheint in der Bundesregierung also ziemlich Angst zu haben ^^. Trotzdem glaube ich nicht, dass noch mehr Minister zurücktreten.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:43
@25h.nox
25h.nox schrieb:vlt sollten wir wieder zum eigentlichen thema und zur großen politik zurück kommen. immerhin ist ein minister wegen geheimnisverrat zurück getretten und 2 weitere sind in bedrängnis.
dazu kann ich nur sagen, wie eins adenauer im bundestag sprach: "ein abgrund von landesverrat"


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:44
1984 reichte es aus, mit dem Vorwurf der Homosexualität General Günter Kießling aus dem Dienst zu entfernen.
Zeiten ändern sich. ;)


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:45
@DiePandorra
seien wir froh darüber!


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt