Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Oppermann, Dienstgeheimnis

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 10:21
@DiePandorra
Die Gesetze sind in Ordnung. Aber meistens kommt nicht viel dabei raus. Die Täter haben gute Netzwerke, Anwälte, Maulwürfe, die sie warnen, um ihre Festplatten, Beweise im Vorfeld zu vernichten.
Im grunde kriegt man nur die Kleinen. Und bei minderschweren Fall folgt erst eine Therapie.
Sozusagen als Chance. Phädophilität ist meineserachtens eine Krankheit und als solche anerkannt.
Meistens landen die doch erst in der Psychatrie, um von Gutachtern feststellen zu lassen, ob krank oder kriminelle Energie. Eigentlich aussichtlos, denen hinter die Birne zu schauen.


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 11:09
Der NSU-Untersuchungsausschuss ist oder war doch auch nur so eine Inszenierung um den Schein der Aufklärung aufrecht zu erhalten ... ist die Wahrscheinlichkeit eher gering, das Edathy was untergeschoben wurde, weil er zu unbequem wurde...
Ja, sehe ich genauso. Obwohl es soo schön passen würde. ;)

@AgathaChristo
Gute Netzwerke, ja da hast Du sicherlich recht.

Pädophilie wird als psychische Störung angesehen.
Diese Menschen stehen unter enormen Druck - im wahrsten Sinne des Wortes.
Ein Outing ist nicht möglich, da es unabsehbare Folgen auf das komplette soziale und berufliche Umfeld hätte.
Hinzu kommt noch, dass ihnen ein erfülltes Sexualleben verwehrt bleibt, da sie ihre Neigungen nicht ausleben können.
Der Griff zu Darstellungen nackter Kinder ist daher eigentlich eine logische Schlussfolgerung.

In dem Zusammenhang fällt mir ein: ich habe letztens in einem Versandhauskatalog Bilder von kleinen Kindern in Unterwäsche gesehen, die ich irgendwie unangenehm fand, weil die Kleinen so unnatürlich und nicht altersgerecht posierten.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 13:24
Wo genau verläuft denn die Grenze zwischen legalem Umgang mit "Darstellungen" und strafbarer Kinderpornographie?
Wer kann denn, außer einigen Vertrauten des Edathy, etwas über dessen Neigungen oder sexuellen Vorlieben wissen?
Ist jetzt schon jeder verdächtig, der im Ausland über das Internet etwas bestellt oder der beschädigte Festplatten im Schreibtisch zu liegen hat?

16hsp6g


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 14:38
@DiePandorra
Du, die tummeln sich offensichtlich überall? Wenn ich mich recht erinnere, wollte sogar schon mal Politiker Kindersex legalisieren. Gott sei dank gescheitert. Aber die Phädophilen sterben leider nicht aus! Wir müssen halt immer auf der Hut sein! Danke.

LG


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 15:41
@DiePandorra

ich werde nie vergessen, ich war noch jung, da sprach ein Pädophil offen und frei wie ehrlich im hollandische fernsehen
Er liebte sein Frau, seine kinder, hatte also familie.

Er hat wo er seine neigung entdeckt hat hilfe geholt, und lernte den umgang damit.
Er hat im grund nur geraten sich hilfe zu holen.

Diese familie ist später gejagt worden, die menschen hörten nur das wort Pädophil, und der rest nicht mehr.

Dabei hatte er meine bewunderung und mut.

Trotzdem ist die hier erst mal reine verschwörung, wissen tun wir noch nix...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 16:46
@crimepix
crimepix schrieb:Wo genau verläuft denn die Grenze zwischen legalem Umgang mit "Darstellungen" und strafbarer Kinderpornographie?
Gute Frage! Diese Darstellungen werden sogar in Kategorien eingeteilt, wie wir bereits gelernt haben.

@waterfalletje
Der Mann betrieb in einer Lagerhalle im Westen Torontos die Webseite Azovfilms.com. Eine Art Amazon für Pädophile, eine professionell gestaltete Versandhandel-Seite mit drei Millionen Besuchern pro Jahr.

In der Kundenkartei von Azovfilms, die in der „Operation Spade“ beschlagnahmt wurde, fanden die Ermittler auch den Namen „Sebastian Edathy“. Unter diesem Namen wurden zwischen dem 21. Oktober 2005 und dem 18. Juni 2010 in neun Chargen insgesamt 31 Film- und Fotosets bestellt. Allerdings offenbar keine illegalen Kinderpornos, sondern das „naturistische Material“

Bei vielen Kunden fanden die Ermittler illegale Kinderpornos. 348 Menschen wurden festgenommen, 386 Kinder befreit. Sie hatten meist bei Pflegeeltern, die sie für Filme missbrauchten, gelebt.
Also von reiner Verschwörung kann man da wohl schon nicht mehr reden.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 16:49
@DiePandorra

Ja eine schlimme sache, das kann man die menschen vorwerfen sie haben sich keine hilfe geholt.
Und kinder leiden hierrunter.

deshalb bin ich auch vor offene aussprachen hierin.. das wir immer raten hilfe zu holen.. Wie neuerdings im fernsehen zu sehen.

Verstehe sowieso nicht das wir solange damit gewartet haben, bis so ein spott im fernsehen läuft.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 16:50
Mir ist gerade was aufgefallen.

Am 14.02.2014 um 19:09 hab ich folgendes gepostet:
Sebastian Edathy ist ledig, homosexuell und wohnhaft in Rehburg-Loccum.

Quelle: Wiki
Wenn man jetzt auf die Seite geht, fehlt der Begriff "homosexuell".
Warum? :ask:
Wikipedia: Sebastian_Edathy


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 16:54
@DiePandorra

das kann viele gründe haben. das es eine falsche behauptung ist bis hin, man will die sache nicht noch heißer kochen als sie schon ist und schon gar nicht einen zusammen hang herstellen zwischen pädo und homosexualität.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 16:59
@dasewige
Im Grunde hat ja seine sexuelle Orientierung nichts mit seinem Amt zu tun.
Sie bekommt erst durch den jetzigen Fall besondere Brisanz.
Da magst Du recht haben.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:00
crimepix schrieb:oder der beschädigte Festplatten im Schreibtisch zu liegen hat?
ich hab 2 nicht mehr funktionierende festplatten und einen ramriegel in meinem schreibtisch...
sowas ist normal...
DiePandorra schrieb:Wenn man jetzt auf die Seite geht, fehlt der Begriff "homosexuell".
dazu gibt es eine laaange und langweilige diskussion im diskussions bereich von wiki...

wenn er homosexuell ist sieht das hier aber nicht mehr wirklich nach einem fall von pädophilie aus.
ein heterosexueller mann der sich nackt bilder von 16 jährigen mädchen ansieht ist auch nicht pädophil...

es geht hier um spanner bildern von männlichen jugendlichen...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:03
@DiePandorra
Weil es nicht unbedingt was heißen muss dass er schwul ist wenn er auf kleine Buben steht.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:03
@25h.nox
Du meinst, wenn er sowieso homosexuell ist ist das in dem Fall "normal"??
Es geht um Kinder im Alter von 5 - 12 Jahren!!


melden
kakaobart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:05
@crimepix
crimepix schrieb:Ist jetzt schon jeder verdächtig, der im Ausland über das Internet etwas bestellt oder der beschädigte Festplatten im Schreibtisch zu liegen hat?
Edathy hat nicht irgendwas bestellt...sondern war über mindestens 5 Jahre STAMMKUNDE bei einer kanadischen Firma, die mit Kinderpornographie handelt. Diese Geschäfte hat er auch nach besten Möglichkeiten versucht zu vertuschen, indem er eigens dazu mehrere Internet-Identitäten erschuf. Als die kanadische Justiz dann diesen Kinderpornoring hoch nahm, fanden sie in deren Kundenregister Daten, die zu Edathy führten.

Im Zusammenhang mit DIESEN Daten konnte man ihm den Bezug von Videos und Bildern nachweisen, die in Deutschland nicht strafbar sind...nichts desto trotz macht schon das sonstige Angebot dieser Firma klar, in was für Netzwerken sich Edathy aufhielt. Dazu kommt die Tatsache, daß Edathy diese Geschächte mit verschiedenen Identitäten tätigte...und somit also noch weitere Kundendaten irgendwann zu Edathy führen werden.

Fakt ist jedenfalls, daß sich sein Rechtsanwalt bei der Staatsanwaltschaft darüber erkundigte, ob sie außer den strefrechtlich irrelevanten Kindersachen auch noch welche ermittelt haben, die strafwürdig sind. Und diese Frage stellt man nicht, wenn man sicher ist, daß es solche strafwürdigen Kinderfilme/-bilder nicht gibt.

Und in diesem besonderen Zusammenhang ist es selbstverständlich verdächtig, wenn die Ermittler bei den eingezogenen Rechnern feststellt, daß deren Festplatten allesamt gelöscht wurden. Wer sich ein wenig mit Festplatten auskennt weiß auch, daß ein "einfaches löschen" nicht ausreicht, sondern daß man eine spezielle Software benutzen muß um entfernte Dateien auch WIRKLICH zu löschen (= nicht wieder herstellbar zu machen). Ein unschuldiger Edathy, der lediglich über strafrechlich irrelevante Kindersachen verfügt, würde sich einen solchen Aufwand sicher nicht machen. Ebenso konnte man in seinen Privaträumen anhand von Staubspuren und weiterhin vorhandenen PC-Anschlüssen nachvollziehen, daß dort wohl Computer standen, die kurz vor der Hausdurchsuchung plötzlich verschwunden sind.

Unterm Strich hat Edathy also nachweislich "harmlose" Kinderdarstellungen bestellt - bei einer Firma, die neben diesen auch mit "harten" Sachen handelt. Dazu hat er verschiedene Konten benutzt, die er gut getarnt hat...bis jetzt konnte man nur eines auf ihn zurück führen. Sein weiteres Verhalten (aufwendig gelöschte Festplatten, verschwundene Rechner) lässt NUR den Schluß zu, daß da noch belastende Daten gefunden worden wären. Denn wenn diese nicht existieren sollten, hätte Edathy SEHR davon profitiert, wenn die Ermittler dies nach Analyse bestätigt hätten. Jetzt bleibt der begründete Verdacht bestehen, daß da die übelsten Filme/Bilder drauf waren!

Es ist gut und richtig, daß in unserem Rechtsstaat niemand nur aufgrund von Indizien bestraft wird...nicht einmal ein Pädokrimineller. Es ist aber ebenso selbstverständlich, daß Edathy aufgrund der Offensichtlichkeit eines unmoralischen Verhaltens nun von der Gesellschaft bestraft wird...nämlich mit Verachtung und Ausgrenzung. Und wehe dem Tag, wenn die kanadischen Ermittler irgendwann noch weitere Konten auf Edathy zurück führen können - aber wenn hierzu in Deutschland Ermittlungen aufgenommen werden fällt Sebastian wohl urplötzlich ein, das Heimatland seines Vaters endlich mal besser kennen lernen zu wollen, womit er dann spontan nach Indien umzieht. :o/

@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Warum? :ask:
Vermutlich will die Lobby der Homosexuellen eine negative konotiierung vermeiden. Ich glaube der SPD wäre es momentan auch am Liebsten seine Parteizugehörigkeit aus Wiki (...) entfernen zu können...so das es in einer Woche niemand mehr weiß.

@25h.nox
25h.nox schrieb:wenn er homosexuell ist sieht das hier aber nicht mehr wirklich nach einem fall von pädophilie aus.
ein heterosexueller mann der sich nackt bilder von 16 jährigen mädchen ansieht ist auch nicht pädophil...

es geht hier um spanner bildern von männlichen jugendlichen...
Klar...alle heterosexuelle Männer haben mehrere Tarnkonten bei einem ausländischen Kinderporno-Händler. Und woher kennst du das Alter der abgebildeten Kinder auf den Festplatten Edathys?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:06
@25h.nox

kommt auf das alter des mannes an. wenn das ein 50 jähriger mann ist, könnte ich nicht mit bestimmtheit sagen, ob der jetzt normal veranlagt ist oder nicht. auf jeden fall ist da ein geschmäckle dabei.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:10
dasewige schrieb:kommt auf das alter des mannes an. wenn das ein 50 jähriger mann ist, könnte ich nicht mit bestimmtheit sagen, ob der jetzt normal veranlagt ist oder nicht. auf jeden fall ist da ein geschmäckle dabei.
teen ist nicht ohne grund einer der häufigsten suchbegriffe bei pornoseiten. und bei einigen anbietern aus osteuropa sind da unter garantie auch minderjährige dabei.
die meisten menschen finden junge körper zwischen 16 und 22 attraktiv.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:13
@kakaobart
Super geschrieben, unterschreibe ich jedes Wort von. :ok:


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:13
@25h.nox

nur das unser gesetz einem 16 jährigen jugendlichen sein sexuelle selbstbestimmung zuspricht.deswegen kann sowas nich verfolgt werden.
aber wie gesagt ist da ein geschmäckle wenn ein 50 jähriger sich sowas anschaut.


melden
martt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:16
25h.nox schrieb:es geht hier um spanner bildern von männlichen jugendlichen...
Edathy hat sich Bilder von Jungen im "Alter zwischen 9 und 13 oder 14 Jahren" bestellt, es ist also ganz klar Pädophilie oder Hebephilie.

http://www.focus.de/politik/deutschland/ermittlungsverfahren-gegen-spd-politiker-edathy-kaufte-31-bilder-und-filme-von-n...


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

16.02.2014 um 17:18
@martt
juritisch nicht!

wir müßen dabei unterscheiden zwischen juritisch und dem gesellschafts empfinden.


melden
342 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt