Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

1.153 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Kinderpornografie, Friedrich, Edathy, Dienstgeheimnis, Oppermann
waage
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 21:33
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Wozu soll sie denn Stellung nehmen ?
sie soll/muss öffentlich nochmals bekunden bzw. befragt werden ob sie von dem sachverhalt wirklich erst aus den medien erfahren hat oder damals geflunkert hat

ihre reaktion/ihr gesicht möchte ich sehen, wenn sie nochmals darauf antwort geben muss

ich gehe fest davon aus, dass alles mit mutti - zumindest mittelbar - abgestimmt war bzw. abgesegnet wurde


melden
Anzeige

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

18.02.2014 um 22:24
waage schrieb:sie soll/muss öffentlich nochmals bekunden bzw. befragt werden ob sie von dem sachverhalt wirklich erst aus den medien erfahren hat oder damals geflunkert hat
Hat sie ja schon. Sie meinte sie weiss erst seid dem Tag davon als das alles in die Medien kam. Sie ist also am 11.Februar ihren Angaben nach genauso überrascht gewesen wie alle in diesem Land, ausgenommen das BKA die Staatsanwaltschaft Hannover, Gabriel, Steinmaier, Oppermann, Friedrich, der Staatssekretär des Innenministers und eben Edathy selbst.

Sie wird Dir dann eben auch gern nochmal öffentlich antworten : "Ich wusste von nichts, so, und nun ?"
waage schrieb:ihre reaktion/ihr gesicht möchte ich sehen, wenn sie nochmals darauf antwort geben muss
Ähnlich den Gesichtsausdrücken von Bill Clinton der niemals sexuelle Beziehungen zu Monica Lewinski unterhalten haben will und seine Wichsflecken ihn dann ein paar Wochen später per DNA-Analyse auf ihrem Rock der Lüge überführten ?
Oder Herr zu Gutenberg dessen Doktorarbeit zu fast 60% aus reinem Plagiat besteht und er versicherte das er niemals abgeschrieben hätte ? Oder Uwe Barschel der sogar sein "Ehrenwort" gegeben hat das die Vorwürfe gegen ihn haltlos wären und kurze Zeit später bricht dann alles über ihn zusammen und er liegt tot in der Badewanne in Genf ?

Politiker lernen mit der Zeit zu lügen und empfinden in diesem Moment auch überhaupt kein Unrecht darin zu lügen weil sie überzeugt sind zu lügen ist vollkommen richtig weil die Wahrheit nicht zu verkrapften ist, in erster Linie für diesen Politiker selbst.
Demzufolge kann man auch nichts an ihren Reaktionen ablesen denn sie verkaufen die Lüge so authentisch das man keinen Unterschied mehr feststellen kann als wenn sie die Wahrheit sagen würden.
Da Politiker wissen das sie sehr oft lügen müssen und Lügen nun einmal gefährlich sind in Bezug auf die Karriere ist es daher für den modernen Politiker sehr viel einfacher immer schön weg zu schauen und es zu vermeiden sich mit irgendwas in Verbindung zu bringen.

Sigmar Gabriel hätte in Bezug auf diese Affäre auch am liebsten weg gehört, aber was soll er machen wenn Friedrich auf ihn zukommt und ihn sofort hochbrisantes Zeugs an den Kopf klatscht ? Sigmar Gabriel steckte danach in einem riesigen Dilemma und egal was er getan hätte, alles wäre verkehrt gewesen, genauso wie bei Friedrich. Schweigen oder reden, alles kostet in diesem Sachverhalt den beteiligten Personen noch den Kopf. Ein perfekt eingefädelter politischer Skandal, nur von wem ?
waage schrieb:ich gehe fest davon aus, dass alles mit mutti - zumindest mittelbar - abgestimmt war bzw. abgesegnet wurde
Dieser Gedanke macht mir erstmals richtig Angst. Wenn das heraus kommen würde, dann bekommen wir hier die Linken oder die Grünen an die Macht und die CDU und SPD sind toter als tot.
Ich sehe schon den Ströbele im Weissen Haus als Aussenminister mit Obama über Snowden und die Überwachungsmethoden der NSA verhandeln, nette Vorstellung ;-).


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 02:09
DearMRHazzard schrieb:Ein perfekt eingefädelter politischer Skandal, nur von wem ?
von niemandem. friedrich ist nunmal ein IDIOT der vieles was er tut nicht versteht.
der hat nicht begriffen das er etwas illegales tut.
wie man auf die idee kommen könnte das ein regierungspolitiker(minister wäre unmöglich gewesen, nieedrsachsen ist schon ohne ihn überrepräsentiert) mit nacktfotos von kindern (einem privaten vergehen) schlimmer sein kann für das ansehen des staates als ein minister der geheimnisse verrät ist mir echt ein rätsel.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 02:48
25h.nox schrieb:von niemandem. friedrich ist nunmal ein IDIOT der vieles was er tut nicht versteht.
der hat nicht begriffen das er etwas illegales tut.
Sich darauf zu bequemen einen Menschen einfach einen Idioten zu nennen löst diesen Sachverhalt keineswegs auf.
25h.nox schrieb:wie man auf die idee kommen könnte das ein regierungspolitiker(minister wäre unmöglich gewesen, nieedrsachsen ist schon ohne ihn überrepräsentiert) mit nacktfotos von kindern (einem privaten vergehen) schlimmer sein kann für das ansehen des staates als ein minister der geheimnisse verrät ist mir echt ein rätsel.
Friedrich hat ja gesagt in seiner Rücktrittsrede : "Ich komme wieder".

Es ist durchaus möglich das Friedrich das temporäre Bauernopfer mimt das, nachdem die SPD-Führung zersägt wurde, wieder auf´s Brett zurückkommen wird. Soweit ich das sehe hat man eher Mitleid mit Friedrich als das man ihn einen Geheimnisverräter nennt und stellt ihn ins Licht der Guten und nicht der Bösen. Fehlt nicht mehr viel und Friedrich mutiert zum ehrenwerten Ministermärtyrer der nur die grosses Koalition "retten" wollte und einfach aus seiner Sicht "das Richtige" tat, mehr nicht.
Tatsächlich hat aber Friedrich, sollte man eine Strategie vermuten, dafür gesorgt das die SPD am Ende im Chaos zu versinken droht und nicht die CDU/CSU. Ob er sich das selbst ausgedacht hat wage ich ebenfalls zu bezweifeln und ist unwahrscheinlich aber wenn er auf Anweisung von z.B. sogar unserer Bundeskanzlerin gehandelt hat, dann kommt das alles aufs Gleiche heraus.

Idioten werden ausserdem keine Minister in Deutschland, irgendwas können werden die definitiv, alles andere würde mich dann doch erschüttern wenn solche wie Friedrich sich nicht einmal die Schuhe allein zubinden könnten ;-).


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 03:18
DearMRHazzard schrieb:Sich darauf zu bequemen einen Menschen einfach einen Idioten zu nennen löst diesen Sachverhalt keineswegs auf.
in dem fall ist es aber richtig, friedrich war als minister schon völlig überfordert. und das ist keine persönliche schwäche die er mit anderen stärken ausgleicht. die csu will kein zweites machtzentrum in berlin deswegen schicken sie möglichst inkompetente leute nach berlin.
DearMRHazzard schrieb:Friedrich hat ja gesagt in seiner Rücktrittsrede : "Ich komme wieder".
er wird auch wieder kommen, er weiß ganz genau das er immer noch die gunst der csu führung hat.
DearMRHazzard schrieb:Idioten werden ausserdem keine Minister in Deutschland, irgendwas können werden die definitiv, alles andere würde mich dann doch erschüttern wenn solche wie Friedrich sich nicht einmal die Schuhe allein zubinden könnten ;-).
man kann affen beibringen sich shcuhe zuzubinden...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 03:40
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Dieser Gedanke macht mir erstmals richtig Angst. Wenn das heraus kommen würde, dann bekommen wir hier die Linken oder die Grünen an die Macht und die CDU und SPD sind toter als tot.
Ich sehe schon den Ströbele im Weissen Haus als Aussenminister mit Obama über Snowden und die Überwachungsmethoden der NSA verhandeln, nette Vorstellung ;-).
Warum hast du denn davor Angst ? Was hast du denn gegen Ströbele ?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 03:57
che71 schrieb:Warum hast du denn davor Angst ? Was hast du denn gegen Ströbele ?
Ganz und gar nichts, ich finde Ströbele extrem gut, toller Typ dem ich nicht widersprechen kann, gerade was seine Haltung zur NSA-Affäre anbelangt.
Allerdings reicht meine Phantasie kaum aus mir vorzustellen wie das praktisch aussehen soll wenn die Grünen oder Linken hier am Staatsruder sitzen weil sich die CDU/CSU und SPD gegenseitig zerlegt haben.

Allein der Gedanke daran verängstigt mich zutiefst, aber wie gesagt, noch mehr verängstigt mich der Gedanke daran das unsere Mutti Merkel den Friedrich, den @25h.nox als idiotisierten volldressierten Affen bezeichnet, womöglich noch dazu angestiftet hat der SPD-Führung den Kopf abzuhacken indem der Friedrich dem Gabriel ohne Vorwarnung hochbrisante Informationen einfach so an den Kopf klatscht ohne das er sich dagegen wehren konnte und dadurch die SPD in eine unkalkulierbar gefährliche Konspirationsspirale geriet.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 04:10
@waage
@DearMRHazzard

Man muss jetzt erstmal abwarten, was am Ende bei dieser Geschichte Edathy rauskommt.

Ich halte es durchaus für möglich, das Friedrich in bester Absicht der SPD als neuem Koalitionspartner helfen wollte, ansonsten macht man sowas nicht. Denn Friedrich wusste eigentlich ganz genau, wenn das raus kommt, muss er als Minister zurücktreten.

Man muss wissen, das Politiker(Bundestagsabgeordnete) im Normalfall sehr ehrgeizig sind und jeden Tag 12 Stunden und mehr, in den Arbeitstag stecken. Wenn man soviel in seine Arbeit investiert, dann will man seinen Posten auch behalten und riskiert ihn nicht leichtfertig.

Jetzt stellt sich ja die Frage, warum ist der Fall Edathy rausgekommen ?
Friedrich bzw.CDU/CSU und die SPD konnten ja eigentlich kein Interresse daran haben.

Edathy hat ja auch nur mediale Aufmerksamkeit durch den NSU-Untersuchungsausschuss bekommen.

Die Merkel sollte man nicht unterschätzen. Aber ich denke der Merkel wird man das nicht erzählt haben. So wie man Obama nicht über alles informiert.
Zu Merkel würde eher passen, das sie den Fall Edathy erst in einer bevorstehenden Koalitionskrise bringt und damit ein Epressungspotential hätte, als das sie den Friedrich die SPD über die Ermittlungen gegen Edathy zu diesem Zeitpunkt informieren lässt.

Wer hätte ein Interresse daran Edathy zu Schaden ?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 04:18
che71 schrieb:Wer hätte ein Interresse daran Edathy zu Schaden ?
ich, was er getan hat war ein Verbrechen und verbrecher sollten keine hohe position irgendwo besetzen.
Wenn jemand Kinderpornos, posing bilder oder sonst was einkauft und von der polizei hochgenommen wird, steckt normalerweise keine verschwörung dahinter.
auch diese friedrich-wollte-der-spd-schaden-theorien sind schwer nachzuvollziehen, immerhin wäre das ganze vermutlich ohne die plappermäulchen bei den sozialdemokraten nur eine beamter-kauft-kinderporno geschichte geworden, eine staatsaffäre wurde es ja wohl erst als da einer meinte der breiten öffentlickeit zu verraten, das der friedrich ihm ein diensgeheimniss anvertraute...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 04:26
@nahtern
Du weisst doch gar nicht ob das Kinderpornos sind ?! Die Staatsanwalschaft Hannover hat selber von einer Grauzone gesprochen. Dann dürfte auch niemand mehr an FKK Stränden fotografieren !


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 04:29
che71 schrieb:Jetzt stellt sich ja die Frage, warum ist der Fall Edathy rausgekommen ?
Vielleicht zeigt sich hier die grenzenlose Macht der Geheimdienste der "5 Eyes" und der Unmut der Amerikaner über die SPD die dem Amischosshündchen Merkel mit höchster Sicherheit in den nächsten 4 Jahren immer in alles reinzureden gedenkt was nicht im Interesse der Amerikaner sein kann. Und sowieso, die Amerikaner reagieren seid der Ära Schröder sehr allergisch auf alles was mit der SPD zu tun hat. Warum dann nicht ein Ereignis schaffen das die SPD hier in Deutschland hochgehen lassen könnte ? Immerhin war ja der Friedrich bei den Amis drüben und hat sich mit denen unterhalten und danach die NSA-Affäre für beendet erklärt. Und wer weiss, vielleicht hat der Friedrich ja einen ähnlichen Gefallen am amerikanischen Lebenstil gefunden wie unsere Mutti Merkel und hat eingesehen das die SPD nicht gut ist für die transatlantischen Beziehungen der nächsten 4 Jahre.

Demzufolge geht ein Kinderpornohändler in Kanada ("5 Eyes") hoch keine 4 Wochen nach der Bundestagswahl, ein kommender Minister könnte in der grossen Koalition Minister werden, doch dieser Minister war NSA-Bekannter Kunde bei diesem Pornohändler.
Die Kanadier informieren das BKA über Edathy, dass BKA die Staatsanwaltschaften und den Staatssekretär, der Staatssekretär den Innenminister, der Innenminister rennt zur SPD und knallt der SPD-Führung diesen Sachverhalt an den Kopf, die SPD kann das alles nicht so recht glauben und ruft selbst beim BKA an und verlangt Informationen, vermutlich sogar durch Erpressung, da sich Oppermann bereits als kommender BKA-Chef-Vorgesetzter fühlte, bekommt dann ganz offensichtlich auch seine Informationen die er haben wollte und haut dann Friedrich in die Pfanne als Geheimnisverräter, und da schliesst sich dann wieder der Kreis. Am Ende steht dann die SPD als der Verlierer da, wie beabsichtigt.

Fazit : Reine Spekulation, aber die USA mag die SPD nicht, die muss weg hier in Deutschland. In den nächsten 4 Jahren stehen gerade zum Thema Überwachung grosse Projekte an, die kann hier nur die Merkel alleinherrschend ungeprüft absegnen, mit der SPD geht das wohl nicht.
che71 schrieb:Wer hätte ein Interresse daran Edathy zu Schaden ?
Niemand, man hat in Edathy einfach einen pädophilen hoch angreifbaren Politiker gefunden den man als Köder nehmen konnte um die SPD-Führung zu zerlegen, darum geht´s. Scheiss auf die Lebensexistenz eines Einzelnen, unwichtiger Kollateralschaden wenn es hier um die Macht geht, das ist der Sinn dahinter, glaub ich jedenfalls.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 04:44
che71 schrieb:Du weisst doch gar nicht ob das Kinderpornos sind ?! Die Staatsanwalschaft Hannover hat selber von einer Grauzone gesprochen. Dann dürfte auch niemand mehr an FKK Stränden fotografieren !
und du weißt nicht ob hinter alldem ein böser Masterplan steckt, ist aber aufregender als das naheliegende, also... gehst du einfach mal davon aus, egal ob's sinn ergibt oder nicht...


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 04:57
nahtern schrieb:eine staatsaffäre wurde es ja wohl erst als da einer meinte der breiten öffentlickeit zu verraten, das der friedrich ihm ein diensgeheimniss anvertraute...
Oppermann hielt es halt für vorteilhafter für die SPD wenn man einen CSU-Mann öffentlich des Dienstgeheimnisverrats politisch anklagt. Sozusagen hat Oppermann lediglich die Flucht nach vorn angetreten.
Denn, heraus gekommen wäre der Edathy-Skandal ja so oder so und dann hätte sich jeder die Frage gestellt "wer wusste davon ?".
Da hätte sich als erster und EINZIGER dann der Friedrich melden müssen denn der war ja zu der Zeit Vorgesetzter des BKA und dann hätte man die CDU/CSU zum Teufel gejagt wie ein CSU-Innenminister es zulassen konnte das ein pädophiler SPD-Politiker ein Staatsamt bekleiden konnte und die SPD wäre fein raus gewesen denn einen kranken Menschen haben wir ja alle irgendwo in unseren Reihen ohne davon zu ahnen. Danach wäre der Friedrich politisch für alle Zeiten vernichtet gewesen.

So hat der Friedrich lieber das "Richtige" getan das ihn am Ende als Guten dastehen lässt wie man ja auch jetzt deutlich sieht und hat entschieden, oder wurde angeleitet, lieber den Ball ins Feld der SPD zu spielen, sich dann eine heftige Ohrfeige abzuholen die aber in keinem Verhältnis steht zu dem Chaos in der SPD.

Und genau darum geht es aus meiner Sicht, die SPD soll zerstört werden durch diesen Skandal, Friedrich hat dafür alles notwendige getan, die SPD in Person von Oppermann hat nur folgerichtig gehandelt das öffentlich zu machen und hat sich damit letztlich selbst angeschossen.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 05:02
@DearMRHazzard
Man kann mit so einem Vorwurf, ein Politiker wäre pädophil, diesen vernichten.
Wie du in deinem Fazit geschrieben hast, Spekulationen und Vermutungen !
Bemerkenswert ist ja auch das, das Dienst-Laptop von Edathy gestohlen wurde.

Was wir bis jetzt wissen, sind nur Vermutungen. Die Koalition wird diese "Krise" überstehen.
Dafür haben sich die führenden Personen in der großen Koalition schon zu sehr eingerichtet.

@nahtern
nahtern schrieb:und du weißt nicht ob hinter alldem ein böser Masterplan steckt, ist aber aufregender als das naheliegende, also... gehst du einfach mal davon aus, egal ob's sinn ergibt oder nicht...
Ich habe nichts von einem "bösen Masterplan" gesagt ! Die meisten Menschen, sowie anscheinend auch DU, nehmen nur die Überschriften wahr ?!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 05:07
che71 schrieb:Denn Friedrich wusste eigentlich ganz genau, wenn das raus kommt, muss er als Minister zurücktreten.
sicher? seine aussagen klingen nich so.
DearMRHazzard schrieb:Vielleicht zeigt sich hier die grenzenlose Macht der Geheimdienste der "5 Eyes" und der Unmut der Amerikaner über die SPD die dem Amischosshündchen Merkel mit höchster Sicherheit in den nächsten 4 Jahren immer in alles reinzureden gedenkt was nicht im Interesse der Amerikaner sein kann.
edathy war aber voll auf linie mit den amis... der war eindeutig auf kurs der nächste Wiefelspütz zu werden. das der auf spannerfotos steht hätte eigentlich keinen überraschen sollen, immerhin war er einer der stärksten befürworter der überwachung.
DearMRHazzard schrieb:So hat der Friedrich lieber das "Richtige" getan das ihn am Ende als Guten dastehen lässt wie man ja auch jetzt deutlich sieht und hat entschieden, oder wurde angeleitet, lieber den Ball ins Feld der SPD zu spielen, sich dann eine heftige Ohrfeige abzuholen die aber in keinem Verhältnis steht zu dem Chaos in der SPD.
die spd kann das aussitzen. die anschuldigungen der strafvereitelung sind ziehmlich haltlos wenn hunderte von leuten informiert waren, da kann man nichts nachweisen.

und friedrich ist politisch tod wenn er wegen geheimnisverrat angeklagt wird.


wenn überhaupt was einegfädelt wurde dann aus den tiefen des netzes. anon und co dürften sich grade mächtig ins fäustchen lächen darüber dass das ausgangsschild der überwacher auf spanner fotos steht.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 05:15
che71 schrieb:Man kann mit so einem Vorwurf, ein Politiker wäre pädophil, diesen vernichten.
Also, um mal bei den Fakten zu bleiben nebst all der Spekulation. Vernichtet hat sich Edathy selbst. Er allein ist für seinen Schaden verantwortlich und niemand sonst. Es ist ausgeschlossen das Edathy in eine Falle gegangen ist denn er bestreitet ja nicht das er sich die Bilder und Videos hat zukommen lassen von diesem Kinderpornohändler. Edathy ist leider ein karrieregeiler Politiker und sehr krank im Kopf.
Edathy sollte die nächsten Jahre seines Lebens dafür verwenden sich ärztlich behandeln zu lassen bevor er noch dazu übergeht und Kinder vergewaltigt und tötet. Bilder und Videos schauen ist ja bekanntlich nur das erste Stadium eines Kinderschänders, wünschen wir im alles Gute auf seinem Weg der Genesung.
che71 schrieb:Wie du in deinem Fazit geschrieben hast, Spekulationen und Vermutungen !
Eigentlich bin ich nur am spekulieren hier bei Allmy, sollte Dir bekannt sein ;-).
che71 schrieb:Bemerkenswert ist ja auch das, das Dienst-Laptop von Edathy gestohlen wurde.
2 Möglichkeiten :

1.) Edathy hat den selbst beseitigt und dann als gestohlen gemeldet

2.) Jemand hat diesen Lappi gestohlen um ein Druckmittel gegen Edathy zu bekommen. Vermutlich sind auf dem Lappi richtige Hardcorefilmchen drauf für die Edathy die nächsten 8-10 Jahre seines Lebens in die geschlossene Psychatrie einwandern wird.
Wir dürfen eines nicht vergessen, Edathy lebt und ist wohlauf und seine Stimme hat er auch nicht verloren. Edathy könnte reden und wer weiss, vielleicht wird einigen nicht gefallen was er zu sagen hat, vorallem nicht Gabriel, Steinmaier und Oppermann.
Man nehme nur mal an Edathy erzählt die SPD-Führung hätte ihn gewarnt, danach sind Gabriel, Steinmaier und Oppermann erledigt und die SPD kopflos, dabei ist auch völlig egal ob Edathy die Wahrheit sagt oder nicht, der Skandal allein reicht aus um die SPD zu enthaupten.

So kann man aber sagen, "Christoph, wir haben Deinen Lappi, halt die Schnauze oder der Lappi taucht beim BKA auf".


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 05:16
@25h.nox
25h.nox schrieb:sicher? seine aussagen klingen nich so.
Seine Aussagen waren der Situation angepasst. Aber ich bin fest davon überzeugt das Friedrich wusste, das seine Handlung im Ernstfall diese Konsequenzen hätte.
25h.nox schrieb:die spd kann das aussitzen. die anschuldigungen der strafvereitelung sind ziehmlich haltlos wenn hunderte von leuten informiert waren, da kann man nichts nachweisen.

und friedrich ist politisch tod wenn er wegen geheimnisverrat angeklagt wird.


wenn überhaupt was einegfädelt wurde dann aus den tiefen des netzes. anon und co dürften sich grade mächtig ins fäustchen lächen darüber dass das ausgangsschild der überwacher auf spanner fotos steht.
Das sehe ich genauso.

Wer ist denn anon und co ?


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 05:30
25h.nox schrieb:edathy war aber voll auf linie mit den amis
War er das ? Und wenn schon, er war angreifbar und den Mann konnte man sehr gut als so eine Art tickende Zeitbombe benutzen die man dann irgendwann hochgehen lässt. Die Frage war nur noch, wer stellt wann den Timer ein.
25h.nox schrieb:die anschuldigungen der strafvereitelung sind ziehmlich haltlos wenn hunderte von leuten informiert waren, da kann man nichts nachweisen.
Sicher das Du hier keinen Denkfehler drin hast ?

Wenn man hunderte Leute informiert innerhalb der SPD über Edathy dann liegt es doch auf der Hand das da einer dann kommt und mal mit Edathy spricht was hier eigentlich gegen ihn für Gerüchte im Umlauf sind in der Kantine.
che71 schrieb:Seine Aussagen waren der Situation angepasst. Aber ich bin fest davon überzeugt das Friedrich wusste, das seine Handlung im Ernstfall diese Konsequenzen hätte.
Ja, sehe ich auch so. Nicht der hellste Minister aber nicht so dumm einfach offen in die Klinge zu laufen.


melden

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 05:40
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Also, um mal bei den Fakten zu bleiben nebst all der Spekulation.
Wir wissen ja gar nicht welches pornographisches Material Edathy bei diesem Kanadier gekauft hat.
Der hat nämlich auch legale Pornographie vertrieben.
Die Staataanwaltschaft Hannover hat gesagt, das es sich hier um eine Grauzone handelt im Fall Edathy.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall Edathy - politische Sprengkraft?!

19.02.2014 um 05:48
DearMRHazzard schrieb:Wenn man hunderte Leute informiert innerhalb der SPD über Edathy dann liegt es doch auf der Hand das da einer dann kommt und mal mit Edathy spricht was hier eigentlich gegen ihn für Gerüchte im Umlauf sind in der Kantine.
nicht innerhalb der spd sondern innerhalb der behörden. dort gibt es aufjedenfall ein leck zu den medien. und es klingt so als hätte auch irgendwer zum umfel von edathy geplaudert.
che71 schrieb:Wer ist denn anon und co ?
"We are Anonymous.
We are Legion.
We do not forgive.
We do not forget.
Expect us."


melden
581 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt