Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Nordkorea, Atomraketen, Kim Jong 2
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 22:43
mir ist egal wie er und sein vater heist es ist besser wen er an der macht bleibt als das irgendwelche führungen wie in amerika an die macht komen


melden
Anzeige

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 22:45
Kilic zieh nach Nordkorea!


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 22:48
Ich kann kein Koreanisch


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 22:48
Und wen schon dan geh ich nach Kuba


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 22:53
Dann lern Koreanisch warum nach Kuba? haste etwa Angst vor dem Abeitslager?

NIEDER MIT KIM JONG!!!


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 23:23
Wie wäre es,wenn ihr wieder runter kommt?

Bush hat schon Atomwaffen,die können wir ihm nicht mehr nehmen,aber man kann verhindern,das noch so ein Vollidiot (Kim Jong Il) Atomwaffen in die Hände bekommt.



Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 23:33
gleiche recht für alle Atomraketen für jeden


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 23:34
Aber nicht in der Hand von Verrückten und Terroristen.

NIEDER MIT KIM JONG!!!


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 23:43
@kilic

Du hast vorstellungen*kopf schüttel*

Lächerlich...überlass das Diskutieren mal den großen Jungs;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

20.02.2005 um 23:57
@all

alle atomwaffen sollen beseitig werden

bush und co sind genauso böse wie nord korea -- nur die machen es nicht offen --die sind halt geschickter !!


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

21.02.2005 um 02:07
Ich sag ja nicht das Bush ein guter Junge ist er ist für mich nur eine Marionette die nur das ausführt was die da ganz oben ihn befehlen wer immer das auch sein mag! Die Atombombe wird nie abgeschafft werden... da kann man sich sicher sein.. die dingersind für die großen Staaten viel zu wertvoll!

Na ja ob Bush böse ist oder das es uns einfach nicht passt das ein Staat wie die USA ihre Macht auch einsätzt um auch ihr eigenen Interessen durchsetzt... ist finde ich ansichtssache... für den einen ist er böse für den anderen hat er einfach die Schnauze voll von dem ganzen hin und her.. verhandeln.. und handelt selber..

Ich will niemanden verurteilen! Ich weiss dazu viel zu wenig genauso wie ihr auch... uns wird ehe nur 10 % erzählt... der rest wird nie gefunden.. ;-) !

Vorurteil:
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
*Albert Einstein*


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

21.02.2005 um 22:06
@ar3z Das wir nichts wissen haste schon Recht aber ich würde sagen das uns 30%erzählt wird(auch viel zu wenig) .
Böse ist Bush nicht er handelt bloß und hat keine Angst (zeigt zumindest keine) vor der öffentlichen und internationalen Meinung, genau das Richtige was die Welt zur Zeit braucht.
Die Atombombe wird leider nie abgeschafft,da haste leider vollkommen Recht.


NIEDER MIT KIM JONG!!!


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

26.03.2005 um 21:47
Dienstag den 29.3. um 22,14Uhr: "Amerikas Spagat zwischen Irak und Nordkorea" von Peter Scholl-Latour auf ZDF

Könnt ihr mal die 2 weglassen wenn ihr mich ansprecht.


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

29.03.2005 um 21:28
Ich verweise noch einmal auf die Sendung heute um 22.14Uhr auf ZDF.


melden
kikuchi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

31.03.2005 um 21:47
Gott...
der Thread ist echt unproduktiv...

naja, immerhin nicht off-topic

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

31.03.2005 um 21:58
@kikuchi na, nun war aber einer off-topic(und jetzt auch noch ein zweiter:( )


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

02.05.2005 um 02:38
Weißes Haus:
Abermals Raketentest in Nordkorea

01. Mai 2005 Nordkorea hat am Sonntag offenbar abermals eine Rakete zu Testzwecken auf ein Ziel im Japanischen Meer abgefeuert.

Der Stabschef des Weißen Hauses, Andrew Card, sagte am Sonntag dem amerikanischen Fernsehsender CNN, es habe sich vermutlich um den Test einer Kurzstreckenrakete gehandelt. Dies komme nicht überraschend, da es bei früheren Testzündungen Pannen gegeben habe.

Der Sprecher des amerikanischen Außenministeriums, Kurtis Cooper, sagte, Washington untersuche die Hinweise auf einen Raketentest und stehe mit den Regierungen der Region in Kontakt. „Wir sind schon seit langem über das nordkoreanische Raketenprogramm besorgt und rufen Nordkorea auf, sein Moratorium zu ballistischen Raketentests fortzuführen”, sagte Cooper.

Nordkorea hat 1998 eine Rakete vom Typ Taepodong-1 getestet, die über Japan hinweg flog und im Pazifik niederging. Besorgt sind die Vereinigteb Staatten über die Entwicklung einer Taepodong-2-Rakete, die eine noch größere Reichweite haben soll.

(Quelle: http://www.faz.net)




Die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion, weil die Fiktion Sinn machen muss.


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

06.05.2005 um 20:37
So, angeblich steht ein neuer Atom-Test bevor:

USA vermuten Vorbereitungen für Atomtest

Täuscht Nordkorea einen Atomtest vor oder laufen die Vorbereitungen tatsächlich auf Hochtouren? Aufnahmen amerikanischer Spionagesatelliten belegen ein verdächtiges Treiben in dem kommunistischen Land. US-Präsident Bush telefonierte ausführlich mit dem chinesischen Präsidenten Hu Jintao.

Washington - Laut US-Geheimdienstberichten könnten die Aufnahmen auf einen bald bevorstehenden Test hinweisen, meldet die "New York Times". Die Fotos aus Kilju in Küstennähe im Nordosten des Landes seien allerdings mit Vorsicht zu interpretieren. Möglich sei auch, dass das Regime in Pjöngjang etwas vortäusche, um Konzessionen im Gegenzug für eine Einstellung seines Atomprogramms zu erreichen.

Unter anderem werde in Kilju offenbar ein Tunnel gebaut, der Ähnlichkeit mit der Anlage habe, in der Pakistan 1998 seinen Atomtest zündete, heißt es in dem Bericht. Der frühere Chef des pakistanischen Atomwaffenprogramms, Abdul Qadeer Khan, hatte Nordkorea mehrfach besucht und eingeräumt, dass er dem Regime in Pjöngjang Atomtechnologie verkauft hat. Zudem sei in der Nähe eine für nordkoreanische Verhältnisse aufwendige Tribüne gebaut worden, die für ranghohe Zuschauer gedacht sein könnte. Eine ähnliche Tribüne sei vor einem Raketentest 1998 gebaut worden.

Die USA hätten die Verbündeten in Japan und Südkorea umfassend informiert und gewarnt, sich auf die politischen Folgen eines Atomtests einzustellen, berichtet die Zeitung. Präsident George W. Bush telefonierte nach Angaben des Weißen Hauses gestern ausführlich mit dem chinesischen Präsidenten Hu Jintao.

Nordkorea hatte vor gut zwei Jahren internationale Waffeninspekteure des Landes verwiesen und die Wiederaufbereitung von 8000 Brennstäben angekündigt. Die US-Geheimdienste gehen davon aus, dass die Brennstäbe inzwischen alle zu waffenfähigem Material verarbeitet wurden.

Quelle: Spiegel

Da bin ich einmal gespannt was die aushecken. Aber irgend einen Test machen die sicher.


melden

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

09.06.2005 um 23:08
Link: www.reuters.de (extern)

Jetzt haben sie genug für einen Krieg mit den USA.




Nordkorea: Bauen weitere Atombomben
Donnerstag 9 Juni, 2005 14:54 CET



Washington (Reuters) - Nordkorea hat nach eigener Darstellung genügend Atombomben, um jeden US-Angriff abzuwehren.

Sein Land sei zudem dabei, weitere Atombomben zu bauen, sagte Nordkoreas Vize-Außenminister Kim Gye Gwan am Mittwoch dem US-Fernsehsender ABC. US-Präsident George W. Bush deutete an, dass Sanktionen der Vereinten Nationen gegen Nordkorea derzeit nicht oberste Priorität für die USA hätten. Ein Präsidialamtssprecher forderte Nordkorea jedoch auf, die Gespräche über das umstrittene Atomprogramm in "substanzieller und ernsthafter Weise" wieder aufzunehmen.

Auf die Frage, ob Nordkorea derzeit weitere Atomwaffen baue, antwortete Kim in dem Interview mit: "Ja". Er machte keine Angaben dazu, wie viele Atomwaffen sein Land besitzt. "Das ist ein Geheimnis", sagte er lediglich. Das Atomprogramm sei jedoch nicht gegen die USA gerichtet. Sein Land habe keinerlei Absichten, die USA anzugreifen. Allerdings fügte Kim hinzu: "Ich möchte aber, dass sie wissen, dass unsere Wissenschaftler das nötige Fachwissen dafür haben, vergleichbar mit dem anderer Wissenschaftler rund um die Welt."

Nordkorea hat im Februar erklärt, Atomwaffen zu besitzen. Die USA hatten den Verdacht seit langem geäußert und damit gedroht, den Fall vor den UN-Sicherheitsrat zu bringen. Dieser kann Sanktionen gegen das Land verhängen. Bush sagte dem Nachrichtensender "Fox", Sanktionen seien eine Option, die zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stünde. Nach einjährigem Rückzug aus den Atom-Gesprächen hat Nordkorea US-Angaben zufolge vor wenigen Tagen seine Bereitschaft zu einer Fortsetzung erklärt. Ein Termin wurde jedoch nicht genannt. In den Gesprächen soll der Konflikt unter Beteiligung von China, Russland, Japan und Südkorea am Verhandlungstisch gelöst werden.

Südkoreas Präsident Roh Moo Hyun reiste zu Gesprächen mit Bush in die USA. Bei dem Treffen am Freitag sollte über ein gemeinsames Vorgehen im Atomstreit beraten werden.




Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden
Anzeige

Nordkorea, Kim Jong II und Atomrakten

09.06.2005 um 23:11
Anhang: Taepo_Dong2.jpg (208, KB)
Sie könnten sogar Europa angreifen.

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden