Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

798 Beiträge, Schlüsselwörter: Usa/russland/ukraine
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 13:33
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Denn ich kann mir nicht eklären das der hiesige Geheimdienst es nicht merkte und im keine Gegenspionage betrieb.
evtl. ist u.a. der bnd bei wesentlichen themen auch gar nicht durch unsere regierung gesteuert sondern anderweitig bzw. unstrittig, dass er ein gewisses maß an eigenleben entwickelt hat

unsere mutti, als chefin des bnd hat sich ja outen müssen, dass sie nichts von ihrer persönlichen überwachung gewußt hat und bei bekanntwerden ebenso überrascht war
Fedaykin schrieb:Immerhin bekämen so die Deutschen behörden Daten die sie im Innland nicht bekommen können
uiih, bypassung von recht und gesetz durch eine staatliche behörde .... gehts noch?

einfach themen outsourcen wenn sie unseren eigenen gesetzen zuwiderlaufen?!

nicht gerade demokratisch bzw. rechtstaatlich

aber ich weiß schon, realpolitisch und so :)

mein gott, wie degeneriert wir doch schon geworden sind


melden
Anzeige

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 13:36
Fedaykin schrieb:Nun warum sollte er nicht? Die Alternativen dazu fände ich etwas erschreckender zb das der BND das nicht merkt, und das er unerwünschte Spionage nicht unterbindet.

Immerhin bekämen so die Deutschen behörden Daten die sie im Innland nicht bekommen können.
ok, wir haben scheinbar grundsätzlich verschiedene Ansichten was der Staat darf und was nicht. Für mich sind Postgeheimnis, Unverletzbarkeit der Wohnung, der Privatsphäre etc etc ein zu schützendes Rechtsgut, für Dich scheint es ok zu sein, wenn der Staat sich alle Informationen holt, die er haben will.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 13:41
waage schrieb:evtl. ist u.a. der bnd bei wesentlichen themen auch gar nicht durch unsere regierung gesteuert sondern anderweitig bzw. unstrittig, dass er ein gewisses maß an eigenleben entwickelt hat
Nun ein guter Geheimdienst ist nur begrenzt Regierungshörig, allein schon weil die alle 4 Jahre Wechseln, das wäre ja ein Alptraum und auch nicht wünschenwert wenn der direkt der Regierung weisungsgebunden wäre.
waage schrieb:unsere mutti, als chefin des bnd hat sich ja outen müssen, dass sie nichts von ihrer persönlichen überwachung gewußt hat und bei bekanntwerden ebenso überrascht war
Gut Möglich, nur was hat Merkel im Alltag mit dem BND zu tun? Wir reden über Hirachien in einem Organigramm, das trifft nicht immer die reale Interaktion.
waage schrieb:uiih, bypassung von recht und gesetz durch eine staatliche behörde .... gehts noch?
einfach themen outsourcen wenn sie unseren eigenen gesetzen zuwiderlaufen?!
DÜrfte nicht wirklich neu sein, das gillt ja für vieles in der Realen Welt.
waage schrieb:aber ich weiß schon, realpolitisch und so :)
mein gott, wie degeneriert wir doch schon geworden sind
Nun sorry, aber die Welt funktioniert nicht wie ein Uhrwerk. Es gibt Dinge die wären eben schön wenn sie so wären, sind sie aber nicht und werden es vielleicht auch nie.

Das war schon immer so, und jeglicher Weltschmerz rührt daher das man hierzulande eben eine recht einfache Sicht auf die Welt und die Menschen hat.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 13:46
Fedaykin schrieb:Gut Möglich, nur was hat Merkel im Alltag mit dem BND zu tun? Wir reden über Hirachien in einem Organigramm, das trifft nicht immer die reale Interaktion.
Die Frau Merkel hat mit denen nichts zu schaffen. Wenn ich nicht irre, ist es der Chef des Bundeskanzleramtes der damit zu tun hat.... war das nicht auch das Ding bei dem Herr Pofalla Erklärungsnot hatte? :) Nu ist er ja weg


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 13:50
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:wenn der direkt der Regierung weisungsgebunden wäre.
da auch in den usa die problematik der ausser kontrolle geratenen geheimdienste bekannt ist und man enormen handlungsbedarf erkannt hat, sollten wir auch ganz schnell mal handeln

geheimdienste sind bedingt durch ihre verfilzung und historie mittlerweile demokratiegefährdend

ergo, zerschlagen, reset müsste eigentlich her
Fedaykin schrieb:Wir reden über Hirachien in einem Organigramm, das trifft nicht immer die reale Interaktion
dem bundeskanzleramt unterstelle dienstbehörde ... na da sollte die oberste chefin schon was sie betrifft unmittelbar informiert sein ... aber man sieht, dass ding ist wohl ausserhalb jeglicher wesentlicher kontrolle
Fedaykin schrieb:DÜrfte nicht wirklich neu sein, das gillt ja für vieles in der Realen Welt
hmmm, für mutti & co. und obama/viele im kongress war es wohl neu, die waren/taten ja hochgradig entsetzt und halten dies für untragbar ... seltsam=?! :)
Fedaykin schrieb:Das war schon immer so
wenn du immer noch im bärenfell hinter deinem ochsengespann den acker bearbeitetst und neben dir ein brumm brumm von nem dampfenden koloss siehst, erschrecke nicht, die zeit ist nur bei dir stehen geblieben


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 13:58
ist natürlich auch ein Ansatzpunkt - die Geheimdienste machen sowieso was sie wollen, also ist es schon ok so.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 14:07
waage schrieb:da auch in den usa die problematik der ausser kontrolle geratenen geheimdienste bekannt ist und man enormen handlungsbedarf erkannt hat, sollten wir auch ganz schnell mal handeln
geheimdienste sind bedingt durch ihre verfilzung und historie mittlerweile demokratiegefährdend
ergo, zerschlagen, reset müsste eigentlich her
Die Frage ist ob ein Geheimdienst der auf Wunsch der Regierung Dinge tut, oder Lässt, nicht viel gefährlicher wäre? Stellt sich natürlich die Frage der Kontrolle, aber ob das unbedingt die Regierung tun sollte ist fraglich.
waage schrieb:dem bundeskanzleramt unterstelle dienstbehörde ... na da sollte die oberste chefin schon was sie betrifft unmittelbar informiert sein ... aber man sieht, dass ding ist wohl ausserhalb jeglicher wesentlicher kontrolle
ja dem Bundeskanzleramt, die Frage ist wer davon sich wie intensiv mit den Vorgägnen beschäftigt, die Kanzlerin wird das persönlcih wohl nicht mehr schaffen.

Glaubst du ein Vorstandschef eines Konzerns weiß woher die Controller und co ihre Zahlen nehmen?
waage schrieb:hmmm, für mutti & co. und obama/viele im kongress war es wohl neu, die waren/taten ja hochgradig entsetzt und halten dies für untragbar ... seltsam=?! :)
Ja was man weiß, und was man vorgibt zu wissen. Und nein die Methode ist in vielen Bereichen nicht neu.
waage schrieb:wenn du immer noch im bärenfell hinter deinem ochsengespann den acker bearbeitetstund neben dir ein brumm brumm von nem dampfenden koloss siehst, erschrecke nicht, die zeit ist nur bei dir stehen geblieben
Du solltest Technische Entwicklung nicht zu sehr mit menschlicher Psyche und Soziologie gleichsetzen. Denn der Mensch wie er heute ist, der ist prinzip immer noch der selbe wie mit dem Ochsenkarren.

Und das sich Menschen rücksichtlos Gesetzen gebeugt haben, nie den Vorteil in dem Umgehen der solchen suchten willst du glauben?


melden
waage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 14:18
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Die Frage ist ob ein Geheimdienst der auf Wunsch der Regierung Dinge tut, oder Lässt, nicht viel gefährlicher wäre?
ne regierung kann man wenigsten abwählen .... und einen autarken geheimdienst führt einen dann schon an diktatorische zustände heran

bedenklich
Fedaykin schrieb:Glaubst du ein Vorstandschef eines Konzerns weiß woher die Controller und co ihre Zahlen nehmen?
nein, ist auch nicht wesentlich bzw. der vergleich hinkt
Fedaykin schrieb:Denn der Mensch wie er heute ist, der ist prinzip immer noch der selbe wie mit dem Ochsenkarren
so, so, dann schlägst du deinem nachbarn wohl auch noch die keule straffrei über den schädel, wenn dir gerade was nicht passt


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

28.03.2014 um 14:26
waage schrieb:ne regierung kann man wenigsten abwählen .... und einen autarken geheimdienst führt einen dann schon an diktatorische zustände heran
Naja GEheimdienste erlassen keine Gesetze, also meinst du eher Indirekt indem sie politiker durch ihre Informationen zu Entscheidungen drängen?
waage schrieb:nein, ist auch nicht wesentlich bzw. der vergleich hinkt
naja, sowohl der Vorstand als auch der Verantwortliche Politiker wollen eben Infos aufgrund deren sie die Entscheidung treffen. Dabei prüfen sie für gewöhnlich nicht woher diese Informationen kommen.

Und so wandert das eben durch die Hierachie, irgendwer beim BND oder darüber dürfte also zumindest den Verdacht auf sowas gehabt haben.
waage schrieb:so, so, dann schlägst du deinem nachbarn wohl auch noch die keule straffrei über den schädel, wenn dir gerade was nicht passt
du hast ein komisches Bild des Menschlichen Soziallebens, aber glaub doch nicht daran das früher die Leute aus Lust und Laune ihren Nachbarn totschlugen, das sie jenachdem keine Sanktionen dafür erhielten, und das es heute schlicht nicht im Menschn drinsäße.

Klar heute ist die Dünne Schichte der Zivilisaton und die Verknüpfung der Gesellschaft etwas dicker, abgesehen vom materiellen Wohlstand, aber das ändert nix am eigentlichem Wesen des Menschen, das sieht man recht gut, wenn diese FAktoren ausfallen , und wenn es nur Kurzfristig ist.


melden
rev77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 14:03
US-Senatsbericht: CIA täuschte Regierung über brutale Verhörmethoden
http://www.spiegel.de/politik/ausland/cia-verhoere-geheimdienst-taeuschte-us-regierung-a-961834.html#js-article-comments...

Die Amis sind schlimmer wie Russland und China zusammen
Nur perverse und Menschenverachtende Menschen finden Amerika gut


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 16:21
http://www.n-tv.de/politik/Bericht-offenbart-Foltermethoden-der-CIA-article12577536.html

Der US-Geheimdienst CIA hat die Regierung und die Öffentlichkeit bei seinen umstrittenen Verhören von Terrorverdächtigen offenbar jahrelang hinters Licht geführt. Die Zeitung "Washington Post" berichtet über einen Untersuchungsbericht eines Senatsausschusses, der schwere Vorwürfe gegen die CIA erhebt

Es braucht keine VT und kein Bashing gegen die USA. Alles kommt raus.

Ob die Amerikaner mittlerweile mit ihrer Regierung, Gesinnung, und mit ihrem CIA glücklicher sind als der Rest der Welt ist fraglich.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 18:09
Soll ich auch hier die Russischen Gegenstücke aufführen?

Die Grundfrge ist natürlich welche Vorstellung man von der Welt im Allgemeinen hat. Je naiver desto enttäuschender die Konfrontation mit der Realität.

www.profil.at/articles/.../in-putins-gulag-michail-chodorkowski-pussy-riot

www.igfm.de/news-presse/aktuelle.../detailansicht/?tx...2594...‎Im Cache
... gegen Folter, Igor Kaljapin, vor dem Eingang des FSB-Gebäudes in


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 18:21
Mein "Problem" dabei ist das die USA (die jeweiligen Regierungen natürlich) sich als Verfechter der Menschenrechte, Demokratie und Freiheit darstellen und seit Ewigkeiten den Russen/Chinesen als den großen bösen Wolf unterjubeln.
Die Frage die ich mir stelle ist dabei: Wer ist mir lieber? Der nette "Freund" der mich von hinten ersticht oder der vermeintlich böse dem ich eh nicht traue?


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 18:26
Und? Jedes Land betreibt PR.

Und ob ein Land wirklich seine eigenen Grundsätze immer zu 100% vertritt ist fraglich. Im zweifel geht Wirkung vor Ehtik.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 18:30
Fedaykin schrieb:Und ob ein Land wirklich seine eigenen Grundsätze immer zu 100% vertritt ist fraglich. Im zweifel geht Wirkung vor Ehtik.
Ein widerlicher Satz. "Menschlichkeit" ade...


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 18:32
@Fedaykin
Klar betreibt jedes Land "PR"... so jedenfalls nennt man es heute.
Fedaykin schrieb:Im zweifel geht Wirkung vor Ehtik
Ganz tolle Einstellung! Ich hoffe nur das dies nicht auch in Deinem Leben Gültigkeit findet.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 20:26
Ich frage mich immer, was den USA-Feinden denn lieber ist.
Das (in letzter Zeit für meinen Geschmack viel zu sehr angehimmelte) Russische Weltbild?


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 21:15
@Hacknslay

Glücklicherweise ist der Horizont einiger Menschen nicht derart beschränkt, dass sie nur die Wahl zwischen der russischen und amerikanischen Regierung zulassen. Wir reden hier wohlgemerkt allein von den Regierungen! Von "Amerikanern" und "Russen" ist hier nicht die Rede! Und wieso soll ich die US-Amerikanische Regierung irgendeiner anderen vorziehen, wenn ich meine eigene habe?

Irgendwann merkt man, dass es keinen wesentlichen Unterschied im Denken dieser beiden Parteien gibt. Der Unterschied liegt viel mehr in der Art und Weise, wie sie dieses Denken umsetzen. Es ist wie mit den Griechen der Antike: Die faule Demokratie der Athener gegen die raue, kriegerische Art der Spartaner. Wieso sich fragen, wer davon besser ist, wenn beide schlecht sind?

Nichtsdestotrotz ist die Frage des Threaderstellers:
Was ich aber nicht verstehe und das ist auch meine Frage: warum wird Russland so positiv gesehen?
Ich denke, das liegt gerade an dieser "beschränkten Sicht" einiger Menschen. Diese "Seiten" sind derart pervers in ihren Köpfen verankert, dass sie, baut eine Seite Mist, sich automatisch der anderen Seite zuwenden und/ oder mit dieser sympathisieren.


melden

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

01.04.2014 um 21:55
Ich möchte an dieser Stelle mal die Dokumentation von Oliver Stone "Amerika" empfehlen, die wird zwar teilweise kritisiert, aber meiner Meinung nach nur, weil getroffene Hunde auch am lautesten bellen.

Man sollte nicht vergessen, dass die USA eine weitaus größere Bedrohung ist, als ein Land wie Russland.
Russland ist eine Scheindemokratie unter Führung eines mächtigen Diktators, der die Zügel fest in der Hand hält und in Gegensatz zu anderen Ländern mit Diktatoren, nicht komplett unbeliebt bei der Bevölkerung ist.

Die USA ist ein Land, dass aus zwei Parteien besteht. Von denen zumindest die Republikaner sehr gefährlich sind. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, was diese Leute alles getan oder nicht getan haben(z.B Reagan hat Gorbatschows Angebot, sämtliche Atomwaffen zu "vernichten", abgewiesen).
Dieses Land ist schon von Grund auf unstabil da die Gegenpole Demokraten vs. Republikaner ständig aufeinander stoßen. Wenn man sich etwas aus den Fenster lehnen will, allerdings ohne Beweise, kann man schon vermuten, dass eine versteckte Elite das Land regiert - nicht die Regierung.
Ständig kommt es vor, dass dieses Land unter fadenscheinigen Behauptungen Länder angreift und Kriegsrechte massiv verletzt:
-Atombomben auf Japan
-Agent Orange in Vietnam(noch heute gibt es Missbildungen)
-Folter
-Konzentrationslager
-......

Dazu kommt noch, dass die Verschuldungsqoute etwa 10 mal(!) so hoch ist wie die von Russland.
Sogar in Sachen Verbraucherschutz ist Russland vermutlich sicherer.
Ich sag nur Freihandelsabkommen. Was da passiert ist auch wieder ein einziger Skandal.
Trotz NSA-Kriese, wo man ganz klar entdeckt hat, dass sowohl die Kanzlerin, als auch die Wirtschaft massiv ausspioniert wurden, diskutiert man jetzt hinter verschlossenen Türen über Gesetze zu einem Freihandelsabkommen. Übrigens bestehen diese Treffen zu einen Großteil aus Leuten aus der Wirtschaft.
Hawkster schrieb:Die Frage die ich mir stelle ist dabei: Wer ist mir lieber? Der nette "Freund" der mich von hinten ersticht oder der vermeintlich böse dem ich eh nicht traue?
Ich finde das bringt es auf den Punkt!
Vielleicht ist Russland nicht der Beste Handelspartner, aber bei weiten nicht der Schlechteste.
Es ist relativ stabil auf politischer Ebene, hat wenig Verschuldungen, ist aber dafür massiv von Korruption zerfressen.

Meiner Meinung nach sollten wir mit keinen der beiden Ländern einen engeren Kontakt pflegen, aber im Zweifelsfall doch lieber Russland.


melden
Anzeige

USA-Bashing/Verhältnis zu den USA?

02.04.2014 um 13:10
@Hacknslay
@Hawkster

Sagt euch Utilitarismus etwas?


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden