Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Kommentar" in der Tagesschau?

44 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nachrichten, Objektiv, Tagesschau ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 03:43
Halle Freunde der Wahrheit.
Ich habe heute wiedereinmal die Tagesschau angesehen. In letzter Zeit ist mir aufgefallen das immer heufiger ein sogenanntes "Kommentar" zu einem Thema abgegeben wird.
Ich frage mich was das soll, Propaganda , oder wollen sie den leuten das eigene Denken abnehmen. Ich finde das diese Kommentare nicht Objektiv sind. Sie sind Parteiisch und haben nichts mit einer seriösen Berichterstattung zutun. Solangsam herrscht in meinen Augen die totale Volksverdummung, was aber auch so sein soll. Unser System will ja nicht das wir fragen. Mich macht es traurig immer mehr das gefühl zu haben das die Menschen sich nie wehren werden.
Wir kaufen diesen Kapitalistischen Diktatoren alles ab. Die Menschen müssen wohl erst vor Leeren Marktregalen stehen. Oder unsere Kinder an Mutationen leiden bis wir erkennen wie wir uns beeinflussen und versklaven lassen. Das nennt sich eine Demokratie. Traurig. Bitte Wacht auf. Wenigstens sind nicht alle verblendet . Eigentlich müsste es doch jedem auffallen, aber trotzdem macht niemand etwas dagegen. Ich versuche etwas dagegen zu tun, aber mehr als mit Freunden und Bekannten darüber zu reden und auf Demos zu gehen fällt mir schwer. Die Meisten Menschen sagen zu mir .: " was willst du denn dagegen machen" "Du kannst nichts verändern"."Was soll einer allein machen" Aber wenn wir alle aufstehen würden, wären die, die heute die Welt regieren und ausbäuten ein NICHTS. Warum lassen wir uns zu dummen Sklaven machen :(

Sind vielleicht etwas viele angeschnittene Themen.

Was haltet Ihr von den "Komentaren" in der Tagesschau ?

ein Link zum Kommentar.: (beginnt ca ab 6.50)
http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt5370.html


Noch einen Link der mich an der glaubwürdigkeit der heutigen (seriösen) Nachrichtensendungen zweifeln lässt. -> https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv?fref=ts
Viele Infos. Könnt ihr ja mal anschauen wenn ihr wollt.


9x zitiertmelden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 04:35
Da manche Themen in letzter zu groß geworden sind, um sie in einem einfachen Bericht zusammen zufassen, werden zum Schluss der Tagesthemen Kommentare verfasst um Gewisse dinge einfach nochmal zu erklären und genauer auf die Sache einzugehen.

Reporter sind in Deutschland keine Namenlosen Gesichter, bei Fragen kann man sich direkt an die Nachrichtensender wenden und manchmal sogar direkt an die Nachrichtensprecher.
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb:Noch einen Link der mich an der glaubwürdigkeit der heutigen (seriösen) Nachrichtensendungen zweifeln lässt. -> https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv?fref=ts
Viele Infos. Könnt ihr ja mal anschauen wenn ihr wollt.
Du Vertraust also keinen Reportern die mit ihren Namen für ihre Nachrichten einstehen aber einem Anonymen Kollektiv bei dem keiner weiß wer dahinter steckt?


Das unsere Medien heute beeinflusst werden und das Medien an und für sich einen großen Einflussbereich haben, ist kein Geheimnis mehr.
Die Frage die sich dabei stellt ist. Brauche ich diese Information aus diesem Nachrichtensender?
Sind die Nachrichten über die dort Berichtet werden für mich relevant?
Im Informationszeitalter muss man ein wenig darauf achten, welche und wieviele Informationen man verträgt.
Unser Gehirn ist nicht darauf ausgelegt so viele Informationen wie wir heute bekommen zu verarbeiten. So kann es vorkommen, das man Dinge die man nicht benötigt, nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Dinge die wir aber brauchen, vergessen wir.

Zu diesem Thema kann ich dir folgende Bücher empfehlen:

http://www.amazon.de/Ego-Spiel-Lebens-Frank-Schirrmacher/dp/3896674277/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1396404921&sr=1-1&keywords=schirmacher

http://www.amazon.de/Payback-Informationszeitalter-gezwungen-Kontrolle-zur%C3%BCckgewinnen/dp/389667336X/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1396404921&sr=1-2&keywords=schirmacher
Propaganda,das eigene Denken abnehmen, die totale Volksverdummung,das die Menschen sich nie wehren, Kapitalistischen Diktatoren, Kinder an Mutationen,macht niemand etwas dagegen
Du verwendest die Typische Gegen den Staat Propaganda die man heute überall hört. Ähnliche Begriffe werden heute auch von Rechtsradikalen Parteien benutzt die sich als Freiheitskämpfer oder Aufklärer tarnen.

Das ist nur ein Hinweis, du sollst dich dadurch nicht Angegriffen fühlen. Reine Information.
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb:"Du kannst nichts verändern"
Jeder Mensch kann die Welt verändern. Zum guten und zum schlechten. Das bleibt dir überlassen.
Wirf einen Blick zurück in die Geschichte, da findet man genug Menschen die die Welt verändert haben.

Oder ein aktuelles Beispiel:

Wikipedia: Rüdiger Nehberg

Nehberg war gelernter Bäcker.


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 08:06
@RandomFail

Kommentare sind bei weitem nichts neues. Die gibts auch nicht nur in der tagesschau, sondern in vielen Zeitungen und anderen Sendungen. Auch können da auch ganz normale Leute ihre Meinung äussern. Es gibt übrigends viele Menschen, die sich auf irgend eine art und weise wehren. Nur machen die dann halt auch mehr als reden und demonstrationen besuchen.


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 09:11
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb: In letzter Zeit ist mir aufgefallen das immer heufiger ein sogenanntes "Kommentar" zu einem Thema abgegeben wird.
Seitdem das Feinbild weggefallen ist, hat das "kommentieren" in der Tageschau schon zugenommen. Jedenfalls nehme ich das so wahr. Irgendwie erinnert auch der Sprachgebrauch an das hier:

https://www.youtube.com/watch?v=2htGoERa-f4


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 11:15
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb:. Ich finde das diese Kommentare nicht Objektiv sind.
Das konnte damit zusammenhängen, dass journalistische Kommentare zum Formenkreis der meinungsäußernden Darstellung zählen. Und da man das durchaus weiß oder wissen kann, ist das auch überhaupt kein Problem, insofern sie klar als Kommentar ausgewiesen werden, wie im guten Journalismus üblich.
Wikipedia: Kommentar (Journalismus)

Problematisch wird das Ganze, wenn boulevardesk Meinung munter mit Nachricht und Berichterstattung vermengt wird.


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 12:05
Vertreter der deutschsprachigen Bevölkerung der Midgard Erde die insgesamt ca.100 Millionen Menschen umfasst,
Midgard Erde ist aus der nordischen Mythologie, und wird gerne von Volkstümlern als urgermanische Semantik verwendet, und die 100 mio klingen nach D, A, und CH als deutschsprachige Kernvölker halt


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 12:37
@RandomFail
Wem's stört, kann wegschalten. Wer dazu zu dumm ist, dem kann auch nicht mehr geholfen werden. Ganz einfach.


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 13:37
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb:Ich finde das diese Kommentare nicht Objektiv sind. Sie sind Parteiisch und haben nichts mit einer seriösen Berichterstattung zutun.
man nennt die dinger nicht umsonst Kommentare, es sind eben keine Berichte. befass dich mal mit den unterschied.
Wikipedia: Bericht (Journalismus)
Wikipedia: Kommentar (Journalismus)


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 18:46
@RandomFail
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb:Was haltet Ihr von den "Komentaren" in der Tagesschau ?
Seit der Geschichte mit der Ukraine haben ich mich von den öffentlich-rechtlichen "Qualitätsmedien" vollkommen verabschiedet, genau so von der privaten kommerziellen Presse. Es ist zu offensichtlich, dass wir von ihnen nur belogen werden. Es wurden zu viele Unwahrheiten verbreitet, auf eine üble polemische Art, dass sämtliche Inhalte nur dummes Zeug sein können.

Der Grund dafür ist relativ einfach: viele Menschen befassen sich weder mit Politik oder mit Weltgeschehen. Sie schalten frühs auf dem Weg zur Arbeit das Radio ein, lassen sich vom Nachrichtensprecher beduseln, mittags schaut man in die BILD, vor allem auf die Bilder, und abends macht man RTL und die Tagesschau an. Wer recherchiert denn schon selber im Internet nach, oder hinterfragt Quellen? Wer hinterfragt denn die Intentionen zum Beispiel eines Claus Kleber?

Was dort berichtet wird, wird kaum bezweifelt. Dabei sollten die Menschen eigentlich von "damals" gelernt haben. Wenn man sich mit x-beliebigen Personen unterhält, zum Beispiel über die Ukraine, die allermeisten Leute reden der Presse nach dem Mund. Sie wollen sich mit der Realität nicht beschäftigen. Es reicht ihnen, gerade im medialen Überfluss, wenn sie mundgerechte Häppchen serviert bekommen.


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 18:51
Unsere Medien verbreiten nur das, was Amerika erlaubt zu verbreiten. So einfach ist das.


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 18:58
@KillingTime

Das ZDF hat ja neulich erst auf den sack bekommen.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/verfassungsgericht-klage-gegen-zdf-staatsvertrag-a-960571.html


1x zitiertmelden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 19:07
@-ripper-
Zitat von -ripper--ripper- schrieb:Das ZDF hat ja neulich erst auf den sack bekommen.
Jaja, aber die Presse wiederum stellt das anders dar: das ZDF freue sich über gewonnene Unabhängigkeit.


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 19:13
@KillingTime

Wer das glaubt, der glaubt auch dem Postillon.


1x zitiertmelden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 19:16
Zitat von -ripper--ripper- schrieb:Wer das glaubt, der glaubt auch dem Postillon.
Da ich weder ZDF gucke noch Spiegel lese, ist mir die Sache relativ wumpe. Ich bin nur froh, dass das BVerfG einen neutralen Blick auf die Angelegenheit geworfen hat. Solange das BVerfG einen neutralen Standpunkt wahrt, zu egal welcher Angelegenheit, gibt es keinen Grund, die Koffer zu packen.


1x zitiertmelden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 19:21
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:gibt es keinen Grund, die Koffer zu packen.
Und falls es doch einen gäbe welches Ziel würdest Du empfehlen?


1x zitiertmelden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 19:22
@Til
Zitat von TilTil schrieb:welches Ziel würdest Du empfehlen?
Stellst du diese Frage aus echtem Interesse oder weil du eine "bestimmte" Antwort erwartest?


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 19:26
@KillingTime

Gibt es tatsächlich Eines? Oder wie immer dann das kleinere Übel. Hier bleiben. :(


1x zitiertmelden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 19:37
@Til
Zitat von TilTil schrieb:Gibt es tatsächlich Eines?
Ja. Entweder Russland oder Südamerika.


1x zitiertmelden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 19:43
@KillingTime

In Russland hätte ich Probleme mit der Sprache. Südamerika wäre mir zu heiß. Da trifft bei mir also auf Alles zu, außer vielleicht Österreich. Vielleicht mache ich es mal umgekehrt. Dieses Mal geht der Idiot von Deutschland nach Österreich. ;)


melden

"Kommentar" in der Tagesschau?

02.04.2014 um 20:38
@RandomFail
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb:In letzter Zeit ist mir aufgefallen das immer heufiger ein sogenanntes "Kommentar" zu einem Thema abgegeben wird.
Was schreibst du denn hier ?
Kommentare in der tagesschau gibt es schon 30 Jahre.
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb:Ich finde das diese Kommentare nicht Objektiv sind
Kommentare müssen auch nicht objektiv sein. Dafür sind es Kommentare.
Zitat von RandomFailRandomFail schrieb: Sie sind Parteiisch und haben nichts mit einer seriösen Berichterstattung zutun.
Dafür sind diese Beiträge ja als Kommentar gekennzeichnet.


melden