weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Erde ist als ganzes zu sehen

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Sehen
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 16:54
Ich bemerke immer wieder, dass die Menschen sich sagen:"Is mir doch egal was
da drüben mit den Irakis, Tailändern, Afrikannern, ... passirt!"

Ich sage nur "NEIN", es darf und kann einem nicht egal sein.

Denn die Ländergrenzen, die sich die Menschen angeeignet haben, sind nur
gedachte Linien.

In wirklichkeit ist die Erde rund, und auf einem runden Körper gibt es keine
Grenzen.

Und daher kann man nicht sagen das diese Menschen mir "egal" sind, denn sie
sind auch Menschen, wie ihr selbst es auch seit, und ihr lebt auf dem gleichen
Planeten.

Diese "ist mir egal" Einstellung kommt aber nicht von ungefähr, denn sie
resultiert aus Unzufriedenheit, und diese Unzufriedenheit resultiert wiederum aus
den unerreichten Zielen, aus den Zielen und Wünschen die unerfüllt geblieben
sind.

Und wenn man jetzt merkt, dass einem nichts gelingt, dann rettet man sich in
den Egoismus, also in eine "ist mir egal" Einstellung damit man nicht in ein Loch
der verzweiflung fällt.

Aber diese Sachemit dem "Egoismus" und "ich bin mir immer selbst der
nächste", kann man auch Politisch betrachten.
Wenn z.B. ein Azubi seine Lehre beendet, um dann nach einem Job zu suchen
fängt das schon an. Er schickt 200 Bewerbungen los, von denen 180
unbeantwortet bleiben, und 20 Betriebe schicken ein absage.

Und die aktuelle Wirtschaftslage hat schon mal an mindestens einer
Unzufriedenheit mitschuld.

Und das Rad kann man noch weiter drehen, aber kurz gesagt sind wir zeit der
Ind. Revolution viel zu Komerziel geworden, und in so einer schnellebigen Welt,
kommt es automatisch zu unerfüllten Wünschen.

Denn man muss sich immer vor Augen führen, dass die Geselschaft keine
Interesse daran hat, ob du deine Wünsche und Ziele ereichen kannst!
Die Geselschaft verlangt nur Anpassung und Kompetenz, damit dieses System
weiter funktionieren kann.

Und durch Egoismus der Wenigen die macht haben, kommt die Welt aus dem
gleichgewicht!

Also seit immer Neugierig, denn die Welt ist Gross, und will verstanden werden!

Denn hätte Eva nicht vom Baum des Wissens gegessen (was übrigens ein
Granatapfel war), dann hätten wir nie verstehen können wie ungerecht die Welt
doch ist, denn das Christentum wollte das wir Dum bleiben. (Symbolisch gemeint
- Kreationisten sind doooof!)

Na ja, ... IST MIR EGAL!! ;)


Der Sinn des Lebens ist,
dass glückliche Leben.
Zitat von meiner einer!


melden
Anzeige

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 16:59
Die "ISt mir egal" Aussage ist eine Folge der kurzsichtigkeit der Menschen, denn sie denken dumm. Wen die MEnschen nämlich sagen, der Tsunami da unten in Asien ist mir egal, sehen sie nur das Leid der Anderen und nicht die weitreichenden Folgen, die einen selbst betreffen. Würden sie nämlich weiterdenken würden sie wohl darauf kommen, dass sie auch betroffen sind, entweder weil jemand aus ihrem BEkanntenkreis da war oder auch einfach nur weil die Wirtschaft dadurch geschwächt wird..... wir funktionieren zusammen, nicht alleine! Also Leute, überlegt nochmal bevor über das LEid anderer MEnscen "ISt mir egal" sagt.

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 17:05
macht ihr denn etwas, oder behauptet ihr nur pauschal, das die menschen aus anderen ländern euch nicht egal sind?

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 17:09
Ich behaupte es pauschal, man kann ja nicht perfekt sein........... nun, gespendet habe ich da, aber ob das die Rettung war, ich bezweifel es....

Menschen sind wie Feuer...die einen hinterlassen ein Licht in Deinem Leben,die anderen einen Brandfleck...
Das Leben ist wie Ketchup aus der Flasche: zuerst kommt gar nichts, dann alles auf einmal...
Immer wenn Du im Leben denkst, es geht nicht mehr weiter, gibt es einen Depp der hinter Dir steht und hupt...
alle Tippfehler © by Oxayotel 2004-2005


melden
karabuka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 17:10
@jayco

Erstmal toller Beitrag! Aber was soll der denn der Eine Mensch ich oder du machen! Die Welt wird halt leider Gottes von irgendwelchen Typen regiert! wie willst du gegen diese ankommen? Ausser dir die Haare zu raufen und zu fluchen und in deinen eigenen Wänden zu "protestieren" kannst du nichts machen. Man muss die Sache eben realistisch angehen!

Ich nehme mal an dass jeder denkende Mensch die Welt gerne verändern würde. Aber dass kann man nicht alleine machen. Dafür wird deine Lebenszeit nicht ausreichen! Und weil dies von den meisten Menschen erkannt wird, entwickelt sich eben so eine "ist mir egal"-Bevölkerung!

____________________________________________________________
Du lebst wie du denkst!


melden

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 17:11
@oxayotel:
wenn es dir wirklich nicht egal wäre, müsstest du jedes land besuchen, dort mit den menschen reden. aber irgendwo ist es dir eben doch egal, sonst würdest du deine energie nicht hier leben, sondern dort.

Tla Heavpes yotu Heacora isse tla Lope tla oe me silesile...
Don't eat, don't drink, don't think. Now you are free...and dead.
Weder die weibliche noch die männliche Spezies ist besser als die andere. Wir sind alle Menschen und alle gleich scheiße.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 17:30
Prof. Dr. Frank Richter sagte einmal: "Jeder, der auf dieser Welt nicht verhungert, der ist mitschuldig am Hungertod von Millionen."
Allerdings ist ihm der Satz erst eingefallen, als amerikanische Bomben (es müssen amerikanische sein!!!) auf Afghanistan fielen.
Er schrieb das im "Neuen Deutschland", und glaubt ihr er hat das dabei verdiente Honorar gespendet?


melden

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 17:47
Jeder, der auf dieser Welt nicht verhungert, der ist mitschuldig am
Hungertod von Millionen.


Ich glaube nicht das so ein Satz in den Vaveias von Rio bestand hat.

Es ist einfach so: Nur wenn es mir gut geht, kann ich auch dafür sorgen das es
anderen gut geht. Vorher ist es Augenwischerei.

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 17:53
dieser satz entspricht der vollen wahrheit !

gott helfe den hungernden menschen

gruß antigrav


Das schönste Erlebnis ist die Begegnung mit dem Geheimnisvollen. Sie ist der Ursprung jeder wahren Kunst und Wissenschaft.
Wer nie diese Erfahrung gemacht hat, wer keiner Begeisterung fähig ist und nicht starr vor Staunen dastehen kann, ist so gut wie tot: Seine Augen sind geschlossen... Albert Einstein


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 17:56
Gott soll helfen?
Dann brauchen wir uns ja keine Gedanken mehr machen.
Danke!


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 18:16
Jayco
One Planet One Spezies !!!

ich würde meinen erst wenn wir Aliens treffen (offiziell) wird die Menschheit es erst erkennen
und bis dahin Daumen drücken.

Einen Gemeisamen Feind oder eine Tragödie schweißt zusammen.




1.) you do not talk about Fight Club
2.) geh auf meine HP http://www.keyzer-soze.de.vu/
3.) schreib ins Gästebuch
4.) :) Bitte :)


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 18:35
Trgödien hatte die Menschheit weiß Gott genug!


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

28.02.2005 um 18:40
wenn jeder so denken würde hätte es in der vergangenheit weniger kriege gegeben...

aber was soll ich machen, wenn ich in die tschechei fahre benötige ich nun mal einen pass...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

01.03.2005 um 08:55
Ich habe nicht gesagt, dass ich etwas ändern kann,
aber ich kann mich dafür interesieren.

Die Neugier ist wichtig um zu verstehen.

Würden die Menschen in Deutschland nähmlich alle denken, dass die anderen
mir egal sind, dann hätten wir es schon längst mit Terroristen zu tun gehabt.

Denn in den Augen der Armen und leidenden, sind nach ihrer auffassung nicht
sie selbst an ihrem Unglück schuldig, sondern wir reichen Machthaber, ... denn
es stimmt wir haben die Macht ihnen zu helfen.

Und deshalb wird die USA von den tritte Welt ländern und deren Terrorgruppen
bedroht, und nicht Deutschland, weil wir eben versuchen die Intresse an deren
leid zu zeigen.

Wobei ich aber sagen muss: "Deutsche Waffen, Deutsches Geld, Deutsche
Morden in aller Welt!" - z.B. mit Minen!


Und ausserdem passieren noch ganz andere Dinge, die sich die Deutsche
Regierung leistet.

Da wäre z.B. die 500 Millionen € spennde der Regierung, für die Flutopfer.
Es war zwar alles schön und gut.

Aber die Sache hatte einen Haken, und der war, dass die Deutschen daraufhin
den Vertrag für das Frühwarnsystem für Taifune bekommen haben.
Sie haben dadurch also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn
Einerseits wurde der Ruff der Deutschen aufgebessert, und anderer Seits haben
die Deutschen mit dieser Spende sozusagen eine Investition machen können,
und diese war mindestens 500 Millionen € wert.

Also bekommt die Bundesregierung mehr zurück, als dass sie gibt! ;)

Also wenn wir Politisch sowie Kulturel Interessiert bleiben, dann können wir
vieleicht eine gute Zukunft erleben, aber es braucht dazu ein bischen mehr
Interesse. Denn wenn wir uns für das Leid der anderen Interessieren, dann
brauchen wir auch keinen Gott der es für uns richten wird!

GOTT WIRD´s SCHO RICHTE!!
S´isch alles gut!

Der Sinn des Lebens ist,
dass glückliche Leben.
Zitat von meiner einer!


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

01.03.2005 um 15:06
Nur so nebenbei, aber ein weiterer Weg um eine negative Zukunft zu vermeiden
währe nicht nur mehr Interesse am Leid der anderen Menschen, sondern auch
am Leid der anderen Lebewesen, also der Tiere. ;)

Hier die drei guten Gründe für eine Vegetarische Lebensweise:

– LEBEN SCHÜTZEN IST NETTER ALS TÖTEN

– FLEISCH ESSEN HEISST NAHRUNG VERSCHWENDEN

– WENIGER FLEISCH BEDEUTET GESÜNDER LEBEN

Diese Menschen sind bzw. waren auch lebenslange Vegetarier:

– Albert Einstein
"Allein durch die Wirkung auf das menschliche Temperament würde die
vegetarische Lebensweise die zukunft der Menschheit äusserest positiv
beeinfussen können."

– Thomas A. Edison

– Albert Schweitzer

– Mahatma Gandhi

– Linda McCartney

– Paul McCartney

– Madonna

– Isaac B.Singer

– Franz Kafka

– Michael Jackson :)

– Nina Hagen

– Karl Heinz Deschner

– Wilhelm Busch
"Wahre menschliche Kultur gibt es erst, wenn nicht nur die Menschenfresserei,
sondern jeder Fleischgenuß als Kannibalismus gilt."

– ...
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Der Sinn des Lebens ist,
dass glückliche Leben.
Zitat von meiner einer!


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

01.03.2005 um 15:11
Link: www.vegetarier.at (extern)

Hier der Link zu der Seite, von der ich diese Inormationen erhalten habe.

Der Sinn des Lebens ist,
dass glückliche Leben.
Zitat von meiner einer!


melden

Die Erde ist als ganzes zu sehen

01.03.2005 um 15:25
Ach, und ein Ei essen ist dann okay, oder?

Und schon sind wir wieder beim üblichen Dilemma:
Der einzige grund, sich vegan oder vegetarisch zu ernähren, ist ein persönlicher, ein aufgrund der eigenen Ethik realisierter.

Mehr nicht!
Diese billigen Missionierungsversuche kann man sich echt sparen, zumal nun mal biologisch gesehen eine vegetarische Ernährungwweise NICHT unserer physiologie entspricht!


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

01.03.2005 um 15:47
@jayco
>>>Denn in den Augen der Armen und leidenden, sind nach ihrer auffassung nicht
sie selbst an ihrem Unglück schuldig, sondern wir reichen Machthaber, ... denn
es stimmt wir haben die Macht ihnen zu helfen. <<<

Ich fühle mich aber für die Korruption in Simbabwe ebensowenig verantwortlich, wie für die Überbevölkerung in Bangladesh (höchstens für den Bevölkerungsrückgang in Deutschland)
Soll heißen: Es gibt genug hausgemachte Probleme in der Dritten Welt.
Auf die Lösung dieser Probleme sollten wir energisch bestehen.
Es frustriert eben, wenn man nach dem Sturz eines Diktators in der Zeitung lesen muss, wieviele Milliarden er auf Schweizer Konten hortet.
Und das ist die Regel und nicht die Ausnahme!


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

01.03.2005 um 15:52
Ich hbe nicht gesagt das du jetzt zum Vegetarier werden sollst!
Oder habe ich das etwa?

Es ist nur eine Idee die mir gefällt, und ich würde Nie auf die Idee kommen
jemanden gegen seinen Willen zu etwas zu zwingen.

Denn ich war drei Jahre dieser Lebensart hold, und nun habe ich für mich
beschlossen diese Lebensart wieder aufzunehmen, da ich nun wieder ein
bischen weiser geworden bin.

Und Ja du hast recht, unser Instinkt verbietet uns kein Fleisch zu essen, aber die
Nährstoffe die mir damals fehlten bekamm ich durch vermehrtes verzehren von
anderen Nahrungsmitteln wieder rein, z.B. mit Schwarzbrot.
Denn wir Menschen essen ja hauptsächlich nur solche Tiere, die sich auch
vegetarisch ernährten, also kammen die Nährstoffe vom Fleisch ursprünglich von
Pflanzentieren.

Der Sinn des Lebens ist,
dass glückliche Leben.
Zitat von meiner einer!


melden
jayco
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Erde ist als ganzes zu sehen

01.03.2005 um 15:59
@Hansi
Ich glaube (ich weiß), dass wir Menschen der westlichen Welt schon viel zu
lange im Reichtum leben. Ich sage ja nicht das es schlecht ist in Reichtum zu
leben, aber der Preis, den wir Menschen der Westlichen Welt dafür zahlen ist
viel zu hoch. Während wir zu immer mehr Reichtum kommen, werden die
Armen, die dritte Welt Länder, immer Ärmer. Wir werden immer Dekadenter.
Die Menschen der dritten Welt werden von uns immer mehr ausgebeutet, wir
unterdrücken diese Menschen der dritten Welt mit unserem Geld und unserer
Macht, die Ketten die wir den Armen umgelegt haben, ist heute so eng wie noch
nie, und sie wird von Tag zu Tag enger.

Die Schneise zwischen Arm und Reich, existiert jetzt schon zu lange, und sie ist
jetzt schon viel zu groß. Die Erde will wieder ins Gleichgewicht kommen.

Die Armen erheben ihre Waffen um ihren großen Frust frei zu lassen, da sie von
der Dunkelheit des Ying´s erdrückt werden.

Die Menschen der Machtvollen westlichen Welt, werden von den noch
Mächtigeren Oberhäuptern, mit Brot und Spielen zur Verherrlichung des
ungerechten getrieben. Denn nur so können die Oberhäupter zu immer mehr
Macht und Reichtum kommen. Nur wenn sie euch mit Kommerz und
Unterhaltung beeinflussen können, können sie dieses System der Ungerechtigkeit
beibehalten, damit sie weiterhin ihre Macht ausüben können. Die Reichen sind
von Reichtum und Macht so sehr abhängig geworden, das sie das Leid der Erde
nicht mehr wahrnehmen wollen (können), da sie von den Vorzügen des Yang´s
geblendet sind.

Wenn ihr diese Ungerechtigkeit nicht erkennt, wird die Erde ihren eigenen weg
finden, um ihr Gleichgewicht wieder zu finden. Aber dieser Weg wird nicht der
richtige für euch sein, denn dieser Weg wird den Menschen viel leid bringen.
Die Welt kann ohne das Gleichgewicht von Ying & Yang nicht existieren!


Wählt euren eigenen Weg.

Erkennt was um euch passiert.

Und helft diese Ungerechtigkeit rückgängig zu machen.


Menschen der westlichen Welt!
Lasst euren überflüssigen Reichtum hinter euch, und erkennt was euch wirklich
glücklich macht.

Menschen der dritten Welt!
Legt eure Waffen nieder, denn nur dann kann euch geholfen werden! Denn die
Menschen der westlichen Welt lernen, die Ungerechtigkeit zu erkennen.


Ihr müsst euer Gleichgewicht wieder finden!
Helft den Menschen die nicht so viel Glück hatten wie ihr aus der westlichen
Welt. Und erzählt mir nicht, das ihr auch zu den Armen gehört, weil ihr jetzt
nicht mehr so viel Geld vom Staat bekommt, denn eure Not ist nichts im
vergleich zu den wirklich Armen.


__________________________________________________________________
Sonst werden die bösen Illuminaten die gemeine dunkle Reinigung durchführen.
Muahahaha
(Mal Ehrlich, glaubt ihr denn scheiss mit den Illuminaten wirklich!?) :)


Ich fordere hier von niemanden etwas, denn nicht "ich" fordere euch zu handeln,
sondern die Poesie. Die Poesie hat die Eigenschaft, dass sie den Leser fordert
und Inspiriert zu gleich.



Der Sinn des Lebens ist,
dass glückliche Leben.
Zitat von meiner einer!


melden
Anzeige

Die Erde ist als ganzes zu sehen

01.03.2005 um 16:00
Hallo!

Ja gut, sorry. War wohl zu aufbrausend :-)
Nun, das mit den Nährstoffen ist allerdings biologisch so nicht haltbar, da die wenigsten Pflanzen ALLE essentiellen Aminosäuren beinhalten...

Aber das wird OT :-)

Gruss


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden