weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Patente

160 Beiträge

Patente

25.02.2017 um 22:52
tamarillo schrieb:Für einen meiner Patente habe ich 2j nach der Arbeit täglich ca. 2 Std. gerechnet und gezeichnet, steht mir da kein Lohn zu...?
Es ist einfach zu sagen...joah es ist gut, ich möchte es umsonst haben
hast du es des Geldes wegen gemacht oder weil du Tausenden Menschen das Leben retten möchtest?

eig.hast du ja schon beschrieben worüber ich mehr wissen möchte - die richterliche Entscheidung bzgl. des Allgemeinwohles - ich werd das mal nachschlagen..


melden
Anzeige

Patente

25.02.2017 um 22:59
RayWonders schrieb:hast du es des Geldes wegen gemacht oder weil du Tausenden Menschen das Leben retten möchtest?
Ich lese da so etwas wie Geldgier zwischen den Zeilen - vielleicht ist es mal für Dich interessant sich mit Entwicklung und Ideen zu beschäftigen.
Auch wenn es eine persönliche Antwort ist, passt sie in das Thema:
Am Anfang hatte ich die Idee und habe alle Phasen von Euphorie, Misserfolg, "alle sind doof" durch, danach hat es funktioniert, es wurde mir Geld angeboten und ich habe akzeptiert, warum nicht? (und ja es ist eine Sicherheitseinrichtung)


melden

Patente

18.03.2017 um 13:36
Ich hab mal wieder etwas, dass noch als Argument herhalten kann:

"Die neue DriveGuard Technologie basiert auf Hightech-Kühlrippen (Cooling Fins) sowie stützenden, verstärkten und sehr strapazierfähigen Seitenwänden. Die Innovation ermöglicht es den Fahrern, auch nach einem Reifenschaden die Kontrolle zu behalten sowie sicher und komfortabel weitere 80 km bei bis zu 80 km/h zu fahren – ausreichend weit, um den Reifen sicher zu wechseln oder zu reparieren."

Quelle: http://www.bridgestone.de/pkw-4x4-und-transporter/news/2016/01/bridgestone-driveguard-revolutioniert-die-reifenindustrie...

Ich nehme jetzt einfach mal an, dass dieses Unternehmen dafür ein Patent angemeldet hat um sich so für eine Weile einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.
Da kommen jetzt sicher wieder viele und meinen, man müsse doch die Entwicklungskosten mit in Betracht ziehen.
Ok, ich bin da einverstanden, dass wir uns mal anschauen wie es um die Bilanz des Unternehmens steht:

bridgestone.marked

Sind das jetzt Millionen oder sogar Milliarden schon seit 2010, jedes Jahr, die man als Gewinn erwirtschaftet hat?

Bei solchen Zahlen macht in meinen Augen ein Patent, dass anderen Reifenherstellern erschwert so eine Sicherheit in ihre Produkte einzubauen, keinen Sinn mehr mit dem Argument man würde doch unbedingt das Geld benötigen, welches man durch das Patent als Plus verzeichnen kann!?

Meiner Meinung nach sollte so etwas als Standard gelten, wenn es denn dann einmal entwickelt wurde, und allen frei zur Verfügung stehen..


melden

Patente

18.03.2017 um 15:38
@RayWonders Würde das erstmal in Euro oder Dollar umrechnen, laut google steht 1 Yen = 0,0082503371 Euro bin auch Milliardär kommt nur auf die Währung an ;)


melden

Patente

18.03.2017 um 15:50
@taren

ah, danke. war mir gar nicht bewusst, dass das nicht in Euro ist. :)

wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann lag z.b. 2010 der Gewinn nach Steuern bei Bridgestone bei über 800Millionen Euro..

in meinen Augen immer noch so viel Gewinn, dass man davon Forschung und Entwicklungen bezahlen kann..
da kann man auf noch mehr durch ein Patent doch wohl verzichten?

sicher sehen das einige der Aktionäre anders, obwohl sie scheinbar schon seit Jahren mit diesem Unternehmen eine sichere Dividende bekommen..


melden

Patente

18.03.2017 um 15:54
RayWonders schrieb:in meinen Augen immer noch so viel Gewinn, dass man davon Forschung und Entwicklungen bezahlen kann..
hat man ja auch getan - die Entwicklung dieser DriveGuard-Technologie wurde entwickelt bis Ende 2016 - und in den Jahren zuvor bis dahin wurde dennoch ein RiesenGewinn erwirtschaftet..


melden

Patente

18.03.2017 um 15:59
RayWonders schrieb:in meinen Augen immer noch so viel Gewinn, dass man davon Forschung und Entwicklungen bezahlen kann..
da kann man auf noch mehr durch ein Patent doch wohl verzichten?
Du vergisst das jedes Jahr ältere Patente auslaufen und ihnen so Umsatz flöten geht weil mehr Konkurrenten sie kopieren dürfen ohne die ganzen Kosten der Forschung gehabt zu haben...und so natürlich alles billiger anbieten können.

Also müssen neue Produkte und Patente her damit der "Vorteil" gegenüber Konkurrenten die nächsten Jahre gesichert ist.


melden

Patente

18.03.2017 um 17:50
Oher Pantente zu diskutieren mit leuten die sich mit den Rechtlichen Aspekten grundlegend nicht auskennen ist schwer bis sinnlos.

Es gibt ja so schöne Märchen über das Patentwesen..


melden

Patente

18.03.2017 um 21:06
@RayWonders
Nach deiner Theorie kann eine Firma sich die Entwicklungsabteilung sparen(sie kriegt die Technologie von anderen)...wer entwickelt dann noch?
Es gibt die Fair Use Regeln, soll heißen einer muss es allen zu einem vernünftigen Preis zur Verfügung stellen...aber nicht kostenlos.


melden

Patente

18.03.2017 um 21:31
tamarillo schrieb:Nach deiner Theorie kann eine Firma sich die Entwicklungsabteilung sparen(sie kriegt die Technologie von anderen)...wer entwickelt dann noch?
mit dem Wissen, dass alle darauf warten das jmd.entwickelt, werden sich wieder welche finden die den Schritt unternehmen damit es voran geht. Außerdem denke ich gibt es viele junge engagierte Mitmenschen die von sich aus den Ehrgeiz haben Dinge zu verbessern und weiter zu forschen.
Nerok schrieb:Du vergisst das jedes Jahr ältere Patente auslaufen und ihnen so Umsatz flöten geht weil mehr Konkurrenten sie kopieren dürfen ohne die ganzen Kosten der Forschung gehabt zu haben.
was für Patente sollen das in den letzten 5Jahren jeweils gewesen sein bei diesem Beispiel und Bridgestone?


melden

Patente

18.03.2017 um 21:37
tamarillo schrieb:Es gibt die Fair Use Regeln, soll heißen einer muss es allen zu einem vernünftigen Preis zur Verfügung stellen.
ah ok, das klingt gut. ist nicht ganz das was ich mir vorstelle unter einem Standard aber irgendwer muss es bezahlen..


melden

Patente

19.03.2017 um 09:59
@RayWonders
mit dem Wissen, dass alle darauf warten das jmd.entwickelt, werden sich wieder welche finden die den Schritt unternehmen damit es voran geht. Außerdem denke ich gibt es viele junge engagierte Mitmenschen die von sich aus den Ehrgeiz haben Dinge zu verbessern und weiter zu forschen.


Und du meinst die vielen jungen Mitmenschen können bei Reifenentwicklungen, ist ja grad das Beispiel, ohne Teststände, ohne die Möglichkeit Muster herzustellen, ohne Prüfstände etc. mal einfach so was neues entwickeln?
Weil das gibbet nüt wenn eine Firma das als reinen Kostenblock und damit Wettbewerbsnachteil hat. 
Keep on dreaming 

Verflucht, wie funktioniert das Zietieren jetzt?? 
Ich bin zu blöd es zu finden


melden

Patente

19.03.2017 um 10:16
TunFaire schrieb:ist ja grad das Beispiel, ohne Teststände, ohne die Möglichkeit Muster herzustellen, ohne Prüfstände etc. mal einfach so was neues entwickeln?
Weil das gibbet nüt wenn eine Firma das als reinen Kostenblock
das sehe ich anders, es gibt sicher unzählige Beispiele in denen Unternehmen langfristige Investitionen planen und diese in die schon bestehenden Produkte mit einkalkulieren und das gänzlich ohne Patente.

bei den Zahlen die ich geteilt habe sieht man doch sehr gut, dass obwohl an dieser neuen DriveGuard Entwicklung geforscht wurde dennoch ein Gewinn erwirtschaftet wurde der weit über 500Millionen Euro lag.

ich stimme dir allerdings zu, dass es für kleine Firmen und selbständige Erfinder/Entwickler das nicht mal einfach so aufgrund der hohen Kosten über viele Monate oder sogar Jahre machen können. Dafür müsste man dann natürlich eine Lösung finden.

aber mit der FairUse-Regel, dir mir noch nicht bekannt war, ist vielleicht schon so etwas wie ein Standard erreichbar wie ich mir ihn in diesem gebrachten Beispiel vorstellen würde.

ich lese mich da mal jetzt hier ein: http://www.nolo.com/legal-encyclopedia/fair-use-rule-copyright-material-30100.html


melden

Patente

19.03.2017 um 10:48
@RayWonders
Dann lies Dich bitte auch im geistigen Eigentum ein - die Abschaffung von Patenten wäre die Abschaffung dieses Rechts.


melden

Patente

19.03.2017 um 10:50
@tamarillo

ich möchte es doch gar nicht gänzlich abschaffen, ich möchte vor allem bei Sicherheits-Standards die von großen Firmen entwickelt wurden die HunderteMillionen Gewinne haben seit Jahren ihre neuen Entwicklungen kostenfrei zur Verfügung stellen damit es dann ebend wirklich Standard wird überall auf der Welt..


melden

Patente

19.03.2017 um 10:52
RayWonders schrieb:ihre neuen Entwicklungen kostenfrei zur Verfügung stellen
Sie stellen sie zur Verfügung, zum Beispiel siehe ESP und Airbag - die sind gesetzlicher Standard sogar geworden.
Warum muss das kostenlos sein? Weil man fleißig war und Gewinne erwirtschaftet hat?


melden

Patente

19.03.2017 um 10:52
RayWonders schrieb:bei den Zahlen die ich geteilt habe sieht man doch sehr gut, dass obwohl an dieser neuen DriveGuard Entwicklung geforscht wurde dennoch ein Gewinn erwirtschaftet wurde der weit über 500Millionen Euro lag.
Deine Recherchen bzgl. Bridgestone sind äußerst mangelhaft.
Ansonsten hättest du spielend herausgefunden, dass die Technologie längst existiert und auch von anderen Herstellern angewendet wird.
Was Bridgestone sich alleinig auf die Fahne heften darf, das sind diese Kühlrippen. Das gesamte System wurde aber - so wie es jetzt ist - bereits 2007 vorgestellt.

Die Fahrzeuge, welche mit diesen Reifen ausgestattet werden, benötigen ein Reifendruck-Kontrollsystem. Hatte im Jahr 2007 vermutlich nur der gehobene Sektor. Wie es im Jahr 2017 wohl aussieht in diesem Bereich? Keine Ahnung. Vielleicht bei der Fahrzeugausstattung optional oder ist das jetzt schon Standard? (Anmerkung: Mein Kübel gehört bereits zu den Odtimern, daher mein Unwissen über neue Fahrzeuge)

Interessanterweise steigt bei Bridgestone der Gewinn erst nach dem Ausstieg aus der Formel 1. Ob da ein Zusammenhang bestehen mag?

Aber nicht vergessen: Immer schön herumhacken auf Patentanmeldungen. Was sich Bridgestone mit Sicherheit hat patentieren lassen, das ist "DriveGuard" - als Wortmarke.


melden

Patente

19.03.2017 um 10:55
tamarillo schrieb:Warum muss das kostenlos sein?
damit die Preise für sichere Entwicklungen für den Endverbraucher niedriger sind, als wenn da noch jmd.zusätzlich was dran verdienen möchte, obwohl man doch so schon Millionen Gewinne einfährt?


melden

Patente

19.03.2017 um 11:00
@RayWonders
Ist das der neue Trend? Alles muss kostenfrei sein? Wenn Konkurrenz Firmen zu dämlich sind...muss man es her schenken?
Du pochst immer auf diese patentierten Sicherheitsstandard: hast Du Zahlen oder Beispiele ob jemand zu Schaden gekommen ist weil man kein Geld für Patentgebühren hatte? (Weniger im Geldbeutel ist kein Schaden).
Du musst Entwicklung wie eine Dienstleistung sehen die bezahlt werden muss.


melden
Anzeige

Patente

19.03.2017 um 11:04
tamarillo schrieb:Du musst Entwicklung wie eine Dienstleistung sehen die bezahlt werden muss.
wurde diese Forschung/Entwicklung der DriveGuard-Technologie denn nicht bezahlt von Bridgestone (durch die Einnamen der schon bestehenden Produkte)?
tamarillo schrieb:hast Du Zahlen oder Beispiele ob jemand zu Schaden gekommen ist weil man kein Geld für Patentgebühren hatte?
nicht zur Hand, aber ich bin mir sicher es gibt mehr als zwei Nationen auf der Welt in denen z.b. Fahrzeuge auf den Straßen/Schienen/Gewässern unterwegs sind die nicht den hohen Sicherheits-Standards bei uns in Dtl.standhalten würden. Und das ist mMn auch ein Grund weil diese Entwicklungen viel Geld Kosten.


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden