weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

685 Beiträge, Schlüsselwörter: Sezession, Selbstbestimmungsrecht, Territoriale Integrität

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:41
Inside the Parliament and government are from yesterday representatives of the Crimean self-defense. All sorts of insinuations that the Marines of the USA, the Russian Navy, the Israeli "Mossad" is nothing more than guesswork", - said Vladimir Kluchnikov.

Aussage keine Wiederlegung.
IvanIV schrieb:Die Krimabgeordneten haben die Abspaltung der Halbinsel per Referendum und auch die Bitte an Russland um Protektion, lange vorher gesprochen.
Sorry aber die können keine Fremden Truppen einfach so um Protekion bitten. Hätten sie vor die UN müssen.
IvanIV schrieb:Und nach dem 27. Februar haben die Krimabgeordneten sämtliche Gerüchte dementiert, dass das Parlament angeblich besetzt worden sei.
Dementiert wurde vieles. Ebena auch das Mitwirken der Russen durch Lawrow.


melden
Anzeige

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:42
def schrieb:Ich weiß aus dem Alltag wie lang sowas dauert. Das war auch nicht gegen dich gerichtet. Langsam könnte ja mal was vom IGH diesbezüglich kommen. Ne Klageschrift oder ähnliches.
Echt? Was hat dein Alltag denn für Verbindungen mit Prozessen am IGH?


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:42
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Putin selbst hat zugegeben Truppen auf der Krim (Nein nicht auf ihren Stüztpunkten) aktiv gehabt zu haben.
sicher, Putin hat es aber auch nie geleugnet.

Bei einer Pressekonferenz am 4. März leugnete er nur dass jeder der einen grünen Overall anhat auch automatisch als russischer Soldat bezeichnet werden darf.


melden

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:47
http://cjicl.org.uk/2014/04/20/international-law-legality-secession-crimea/

Ein Englischer Text

@nocheinPoet

Englisch sollte eigentlich als Sprache ausreichen und nur bei Bedarf als Vollübersetzung angefordert werden.

http://cjicl.org.uk/2014/04/20/international-law-legality-secession-crimea/


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:47
nocheinPoet schrieb:Will Dir da nicht widersprechen, nun ist das Problem sich auf eine gemeinsame Messlatte zu verständigen, Du wirst mit meiner vermutlich so wenig zufrieden sein, wie ich mit Deiner, da müsste man doch erst einmal ansetzen, oder was meinst Du?
An welchem Punkt wärest denn du bereit dich meiner Messlatte zu nähern? (klingt irgendwie pervers... was solls)
nocheinPoet schrieb:Ich will nichts als Fakten verkaufen, da verstehst Du mich dann falsch. Du kannst hier auch gerne mal echte Fakten bringen, so wie Du die verstehst, kann man dann ja diskutieren.
Verkaufen is das falsche Wort, tatsächlich. Ersetze es durch anbieten.
nocheinPoet schrieb:Ich orientiere mich da an der UNO, wo meinst Du denn das man da besser beraten würde?
Wie wärs denn damit mal den Souverän zu befragen? Ich fände es eine Superidee. Dann wüsste man mal, was die Mehrheit tatsächlich so denkt.
nocheinPoet schrieb:Auch das versuche ich nicht, und Du hast Recht, das war nicht wirklich sachlich von mir und leicht provokant, ist eben so, das wir uns nie ganz frei machen können, Du hast mir ja auch schon so mal einen mitgegeben, sollten wir einfach alle lassen und versuchen sachlich zu bleiben und keinen wegen seiner anderen Meinung komisch zu kommen. Sonst gibt es nur wieder Streit und man kommt im Thema nicht weiter.
Du hast recht. Auch ich habe in den letzten Tagen oft die Fassung verloren. Aber du weißt auch sehr genau warum. ;) Entschuldige das.

Wir werden aber deswegen jetzt nicht kuscheln.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:49
Fedaykin schrieb:Echt? Was hat dein Alltag denn für Verbindungen mit Prozessen am IGH?
Ich weiß recht gut wie lange die Mühlen der Justiz und Bürokratie so mahlen. Natürlich nicht beim IGH. Das hast du missverstanden.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:49
@Fedaykin | @kurvenkrieger
Fedaykin schrieb:Englisch sollte eigentlich als Sprache ausreichen und nur bei Bedarf als Vollübersetzung angefordert werden.
Ja natürlich, das war vorhin auch blöde von mir, also eine Entschuldigung an KK gereicht.


melden

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:53
@def

gut also weiß du es nicht. Du willst den IGH ja wohl nicht mit nem Deutschen was auch immer Gericht vergleichen.

Gibt ja noch mehr fälle auf der Welt. Wenn da ein Prozess läuft oder anläuft werden wir es dort schon erfahren.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:53
Nachtrag:
def schrieb:Verkaufen is das falsche Wort, tatsächlich. Ersetze es durch anbieten.
Nattürlich kann ich auch nur meine "Version" bieten die ich aufgrund Netzrecherchen etc. für die wirklichere erachte. Keiner von uns ist da vor Ort und wr müssen auf das vertrauen was wir so finden. Und da gehen die Meinungen eben sehr weit auseinander.

Ich schlage schon seit Monaten vor sich in der Mitte zu treffen aber es endet irgendwie immer wieder bei "Der Ruskie wars!"... das frustriert.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:54
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Aussage keine Wiederlegung.
Aber eine Aussage von angeblichen Opfern die angeblich überfallen und durch Marionetten ersetzt worden seien...

Dass die russischen Truppen am 27. Februar schon sich in der Nähe des Krimparlaments aufgehalten hätten, oder gar an der ernennung von Aksenov beteiligt worden seien, ist auch nur eine Aussage.
Fedaykin schrieb:Sorry aber die können keine Fremden Truppen einfach so um Protekion bitten. Hätten sie vor die UN müssen.
Wenn die Krimregierung etwas gemacht hat was sie nicht hätte tun dürfen, dann haben wir einen innerstaatlichen Konflikt, und eine einseitige Sezession. Von einer Okkupation oder Annexion kann indemfall nicht die Rede sein wenn die Initiative von der Krim selbst ausging. Genau wie im Kosovo mit dem Unterschied dass die Krim noch ein Referendum drauf gesetzt hat um ganz sicher zu gehen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:56
Fedaykin schrieb:gut also weiß du es nicht. Du willst den IGH ja wohl nicht mit nem Deutschen was auch immer Gericht vergleichen.
Doch will ich. Ich würde die Dauer einfach verdoppeln. Ein Verfahren vorm BFH kann gut und gerne 5 Jahre brauen. Da wäre ich beim IGH doch mit 10 Jahren garnicht so schlecht dabei. Aber nach fast 1/10 der Zeit kann da schon ruhig mal was informatives seitens der Pressestelle des IGH kommen.

Kann natürlich sein da kam schon was und google weigert sich schlicht mir das zu verraten...


melden

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 17:59
@nocheinPoet
Vor dem Hintergrund dieses gewalttätigen Coups in Kiew erscheint die Sezession auf der Krim durchaus in nem ganz anderen Licht.

Es war nur ihr gutes Recht sich von den Vorgängen in Kiew zu distanzieren.


melden
IvanIV
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 18:01
wie wäre es wenn die EU mit der OSCE noch einmal ein Referendum auf der Krim durchführen? Nach ihren eigenen Vorstellungen.

Sollten sich die Leute für die Abspaltung von Russland aussprechen, kann die Ukraine die Krim gerne wieder aufnehmen und die EU im Donbass treiben was sie wollen.

Sollte sich das Ergebnis aber wiederholen, erwarte ich dass die EU und OSCE ein UN Mandat für die entnazifizierung der Ukraine unterstützen.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 18:03
@def
An welchem Punkt wärst denn du bereit dich meiner Messlatte zu nähern? (klingt irgendwie pervers... was soll es)
Ja klingt schon seltsam, gute Frage, Du könntest da ja mal so nett sein und was vorgeben. Ein paar Dinge habe ich ja schon genannt. Gewalt ist nicht der Weg, Menschen sollten nicht unterdrückt werden, ein Recht auf freie Meinung haben, auch auf Religion, eben solange es andere nicht beschränkt.

Schlage da als Basis die Menschenrechte vor und dann darauf bauend das Völkerrecht, was hälst Du davon?


Ich:
nocheinPoet schrieb:Ich orientiere mich da an der UNO, wo meinst Du denn das man da besser beraten würde?
Du:
Wie wäre es denn damit mal den Souverän zu befragen? Ich fände es eine Superidee. Dann wüsste man mal, was die Mehrheit tatsächlich so denkt.
Habe ich nichts gegen einzuwenden.


Ich:
nocheinPoet schrieb:Auch das versuche ich nicht, und Du hast Recht, das war nicht wirklich sachlich von mir und leicht provokant, ist eben so, das wir uns nie ganz frei machen können, Du hast mir ja auch schon so mal einen mitgegeben, sollten wir einfach alle lassen und versuchen sachlich zu bleiben und keinen wegen seiner anderen Meinung komisch zu kommen. Sonst gibt es nur wieder Streit und man kommt im Thema nicht weiter.
Du:
def schrieb:Du hast recht. Auch ich habe in den letzten Tagen oft die Fassung verloren. Aber du weißt auch sehr genau warum. ;) Entschuldige das. Wir werden aber deswegen jetzt nicht kuscheln.
Kein Problem, schön das Du das sagst, ich verstehe Dich inzwischen schon besser, mir ist auch klar geworden, dass man den ersten Beitrag im anderes Thread als Provokation verstehen kann und als Versuch anderen die eigene frei Meinung zu verbieten und gar denen noch die "Wahrheit" vorzuschreiben, hätte das wohl besser formulieren können.

Das war aber wirklich nicht mein Ziel, jeder hat da das Recht die Dinge anders zu sehen, natürlich auch es als legitime Sezession. Und das kann er auch so als seine Meinung vertreten ohne dafür persönlich angefeindet zu werden.

Es gibt dann in einer Diskussion wie bei einer Verhandlung aber auch einen Punkt, wo die konträren Meinungen verrechnet werden müssen, es muss da ja was wie ein Urteil geben, da gelten dann die Gesetze auf die sich die Mehrheit geeinigt hat. Natürlich kann man da nie alle Positionen einfangen.

Gibt auch Dinge wo ich mit meiner Meinung gegen die der Allgemeinheit stehe und da will ich natürlich auch ein Recht drauf haben dürfen. Und wir müssen nun nicht kuscheln, nicht weiter zu streiten wäre schon eine gute Sache.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 18:10
@def
Natürlich kann ich auch nur meine "Version" bieten die ich aufgrund Netzrecherchen etc. für die wirklichere erachte. Keiner von uns ist da vor Ort und wir müssen auf das vertrauen was wir so finden. Und da gehen die Meinungen eben sehr weit auseinander. Ich schlage schon seit Monaten vor sich in der Mitte zu treffen aber es endet irgendwie immer wieder bei "Der Ruskie wars!"... das frustriert.
Du sprichst da das Problem im Kern schon recht klar an, die andere Seite empfindet es genau andersherum, da war es immer der Westen, ... ;)

Und ja es frustriert uns wohl alle und führt zu Streit, schon dämlich, die schießen da mit Panzer aufeinander, wir geben vor für Frieden zu sein und schlagen uns hier aus mit Hass verbal die Schädel ein. Beschämend in gewisser Weise.

Wie könnten wir es denn besser machen?

Die andere Meinung tolerieren, andere nicht deswegen dumm da stehen lassen, nicht provozieren, auch mal ein blöden Spruch verkneifen, eigene Fehler suchen und auch einen Irrtum mal eingestehen, nicht auf sein Recht beharren.

Können es ja einfach mal versuchen, schlimmer als es bisher lief kann es ja nicht werden, haben wir das Forum befriedet, können wir ja in die Ukraine fahren. ;)


melden

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 18:12
def schrieb:Doch will ich. Ich würde die Dauer einfach verdoppeln. Ein Verfahren vorm BFH kann gut und gerne 5 Jahre brauen. Da wäre ich beim IGH doch mit 10 Jahren garnicht so schlecht dabei. Aber nach fast 1/10 der Zeit kann da schon ruhig mal was informatives seitens der Pressestelle des IGH kommen.
Sofern denn KLage eingereicht wurde.


melden
nocheinPoet
Diskussionsleiter
Profil von nocheinPoet
beschäftigt
dabei seit 2006

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 18:13
@IvanIV
IvanIV schrieb:Wie wäre es wenn die EU mit der OSCE noch einmal ein Referendum auf der Krim durchführen?
Generell eine sehr gute Idee, aber viele sind da nun weg gezogen, man müsste die damals da wohnhafte Bevölkerung abstimmen lassen und nicht die aktuelle.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 18:15
Fedaykin schrieb:Sofern denn KLage eingereicht wurde.
Der Sputnik Link sagte doch genau das und war vom April 2014.

http://de.sputniknews.com/politik/20140415/268283081.html


melden

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 18:16
@IvanIV
Das wäre tatsächlich eine ausgezeichnete Möglichkeit.


Am besten auch ohne Nazis als Wahlbeobachter.

Aber ich habe das Gefühl, dass Russland dem nicht zustimmen würde, genauso wie Russland gegen Uno Truppen Veto einlegen würde.

Aber letzteres sind natürlich nur Vermutungen von mir.


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Selbstbestimmungsrecht gleich Recht auf Sezession?

20.02.2015 um 18:21
EvilParasit schrieb:genauso wie Russland gegen Uno Truppen Veto einlegen würde.
Das käme sicher auf die Zusammensetzung dieser Blauhelmission an. Wenn sie, und das nur spekulativ, us dominiert sein sollte wird Russland da sicher Veto einlegen. Vice versa aber auch die USA wenn es hauptsächlich Russen sein sollten. Vielleicht aber auch beide aus Prinzip.


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden