weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kreuzzüge

142 Beiträge, Schlüsselwörter: Kreuzzüge
yeah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 16:38
Anhang: bushcrusade.jpg (17,1 KB)
Hi
was haltet ihr eigentlich von den Kreuzzügen ?
Glaubt ihr auch das es nur wegen der Religion war?
Aber warum gerade in dieser zeit?
Und was haltet ihr von heutigen "Kreuzzügen" (siehe Bild)

Rechtschreibfehler:
Wer sie findet darf sie behalten!


melden
Anzeige
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 16:43
Yeah,

es war wegen den Schaetzen, die Religion war ein Vorwand.
Zur der Zeit, weil die Religionen da noch grossen Einfluss hatten.

Heute gibt es keine Kreuzzuege mehr.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
amiraymen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 16:46
Bush führt einen Kreuzzug gegen den Islam, wie er selbst sagte. Und es wird das gleiche Ende nehmen wie vor 1000 Jahren!

Und du Kikuchi träum weiter!

Der Prophet des Islams sagte:
Bewahre Gott und er bewahrt dich.Bewahre Gott und er zeig dir den Weg.(.....)

Der Knüppel für den, der ungehorsam ist.(Altes arabisches Sprichwort)


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 16:48
Amiraymen,

Ich traeume nur wenn ich schlafe, Tagtraeume liegen mir nicht.
Ja, ich weiss, den armen Moslems geht es schlecht, du hast mein Beileid Amir.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 16:48
Wird schlimmer als vor 1000 jahren enden


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 16:48
Kickuchi dein scheis gespamme kotzt mich an


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 16:49
Amiraymen,

Ich habe einen Traum...

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
kilic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 16:51
jaja

die früheren kreuzüge sollen gemacht wurden sein um freien handelsweg nach indien zu haben


melden
yeah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 17:13
Warum denn das?
Der Handel im Orient blühte doch prächtig.

He who is not with me is against me


melden

Kreuzzüge

20.03.2005 um 17:36
Der erste Kreuzzug wurde ja nicht von Rittern geführt sondern von Bauern, also ganz gewöhnlicher Bevölkerung, das wurde eher ne Plündertour.

Spätere zur Befreiung Jerusamlems, und indirekt zur Verteidigung Konstantinopels. @ Kilic, Wird schlimmer als vor 1000 Jahren enden .. die frage ist nur für wen diesmal...

Jeder ist mal für 15 Minuten ein Held..... Die meisten aber noch viel länger ein A**hl**h


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 17:40
Kilic,

Kickuchi dein scheis gespamme kotzt mich an


Welches gespamme? Und wenn du meinen Namen gelernt hast richtig zu schreiben koennen wir auch gerne weiterdiskutieren.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 17:40
Kilic,

Kickuchi dein scheis gespamme kotzt mich an


Welches gespamme? Und wenn du meinen Namen gelernt hast richtig zu schreiben koennen wir auch gerne weiterdiskutieren.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 17:40
Kilic,

Kickuchi dein scheis gespamme kotzt mich an


Welches gespamme? Und wenn du meinen Namen gelernt hast richtig zu schreiben koennen wir auch gerne weiterdiskutieren.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
kikuchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 17:42
alle,

mit dem Server ist wirklich irgendwas nicht in Ordnung.

Gruss Kikuchi

で、遅い平静深い、
容易さの微笑は、
現在の時、すばらしい時を解放する。


melden
yeah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 17:49
Das glaub ich gern.

Fedaykin,
Der Kreuzzug den du meinst war der "Kreuzzug der Armen" angeführt von irgendeinem Peter. Dieser Kreuzug war nicht der erste, er ist nur früher losgereist als die Ritter klar?



He who is not with me is against me


melden

Kreuzzüge

20.03.2005 um 18:11
Na kommt doch auf das Selbe- jedenfalls sinnt die nicht losgezogen um Fürstentümer zu erreichtem

Aber Heiligen Krieg das hat unsere Kultur ja überwunden aber anderen fehlen halt noch so 500 Jahre


Jeder ist mal für 15 Minuten ein Held..... Die meisten aber noch viel länger ein A**hl**h


melden

Kreuzzüge

20.03.2005 um 18:13
Verdammt konzentrieren

"jedenfalls sind die nicht losgezogen um Fürstentümer zu errichten


Jeder ist mal für 15 Minuten ein Held..... Die meisten aber noch viel länger ein A**hl**h


melden

Kreuzzüge

20.03.2005 um 18:24
Link: www.fys-online.de (extern)

@Fedaykin

Es gab zwar diesen "Kreuzzugd der Armen, der Bauern etc. Aber er wird von der Historie nicht als KREUZZUG anerkannt. Er erreichte ja auch nicht Jerusalem.

Zur Geschichte der Kreuzzüge, der Umstände und Gegebenheite siehe link

1096 - der 1. Kreuzzug beginnt

Es sind vorallem französische Ritter die sich maßgeblich am Heeresaufgebot beteiligen. So befehligt Rainmund, Graf von Toulouse die Truppen aus Südfrankreich, der Provence und des Languedoc. Gottfried von Bouillon und sein Bruder Balduin von Boulogne stehen an der Spitze der niederlothringischen und der nordfranzösischen Truppen. Flandern wird von Robert von Flandern angeführt. Ein kleines aber hochgerüstetes Heer stellt der Normanne Bohemund von Tarent zusammen mit seinem Neffen Tancred. Der Gesandte des Papstes, Bischof Adhemar von Puy, hat die Aufgabe den gesamten Kreuzzug zu überwachen und falls nötig Recht zu sprechen, da es sich ja um einen Feldzug der Kirche handelt und somit Kirchenrecht gilt.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Kreuzzüge

20.03.2005 um 18:29
@yeah
<"Warum denn das?
Der Handel im Orient blühte doch prächtig.">

Sehe ich auch so. Auch die Pilger wurden nicht mehr belästigt, als die auch in Europa der Fall war.

Nein, die Begründung war eine andere und ich bitte mal in dem beigefügten link nachzuschauen. Es ist, wie immer, etwas umfassender und differenzierter zu betrachten.

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
yeah
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 18:34
Kann schon sein aber... der Papst verbreitete Lügengeschichten darüber was die "Ungläubigen" mit den harmlosen Pilgern machen. Foltern töten etc.
Doch sooooo unschuldig waren die pilger nun auch nicht. In Kleinasien gab es genug christliche Mörder Räuber usw. Das würde den Kreuzzug aber nicht erklären und uuuuuups Faden verloren.

He who is not with me is against me


melden
Anzeige
jeyjo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kreuzzüge

20.03.2005 um 18:37
Kreuzzüge wurden früher, wie auch heute geführt, um politische und wirtschaftlichen Interessen nachzukommen. Wie bereits hier in diesem thread erwähnt wurde, wurde die Religion nur instrumentalisiert, um die Massen zu mobilisieren. Ja und dann geschah es, dass die Ritter aus dem Westen knietief im Blut der Ungläubigen wateten in Jerusalem.
Auch heute gibt es noch "Kreuzzüge", wir erleben es im Irak und in Afghanistan.
Jedoch unterscheiden sich diese "Kreuzzüge" darin, dass man sie anders betitelt.
Sie werden jetzt "Kampf gegen den internationalen Terrorismus" genannt.
Das Schema jedoch ist das selbe, wie es auch früher war. Das "Gute" bekämpft die "Achse des Bösen" und der Satz "in God we Trust" gibt die nötige moralische Unterstützung.
Aber sicher, das alles geschieht heute, wie es früher passiert ist, nur um die Tyrannei zu besiegen, den Menschen den sogenannten Fortschritt und die westliche Philosophie zu schenken ;)
Dabei ist die Erbeutung von Schätzen, Reichtümern und Erdöl (heutige Sichtweise) nur eine kleine belanglose Angelegenheit, die der Rede nicht Wert ist ;)


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
EU Beitritt der Türkei?1.530 Beiträge
Anzeigen ausblenden