weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Che Guevara - Held oder Mörder?

403 Beiträge, Schlüsselwörter: Che Guevara

Che Guevara - Held oder Mörder?

02.01.2012 um 22:59
Was ist der Unterschied zwischen einem Freiheitskämpfer und einem Terroristen? Es ist immer eine Art der Betrachtung.


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

02.01.2012 um 23:07
@25h.nox
Na, daß sie Batista ausgeschaltet haben war gut und richtig, aber im Endeffekt haben sies ja nun nicht anders gemacht. Die haben praktisch nur ihre Fuehrungsnation ausgetauscht. Von den USA zur Sowjetunion.

Ansonsten uebten sie sich auch gerne in Verfolgung, Folter und Liquidierung politischer Abweichler, bis heute - wenn auch nicht mehr ganz so schlimm wie frueher.
25h.nox schrieb:aber wo ist dem nich so?
Kommt drauf an wen man fragt, nicht wahr?
Theokraten finden den Gedanken einer freien Presse sicher recht... abstrakt.


Aber naja, Kuba scheint sich ja insgesamt langsam politisch und auch oekonomisch zu liberalisieren und modernisieren, aehnlich wie in China. Ein Prozess der dauert und den man nicht sofort erzwingen kann und sollte.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

02.01.2012 um 23:09
krijgsdans schrieb:, aber im Endeffekt haben sies ja nun nicht anders gemacht.
natürlich ham sie das...
jeder kriegt was zu essen, wenn du krank bist gehst du zu einem sehr gut ausgebildeten mediziner und lesen und schreiben lernst du auch ohne das deine eltern dafür 3 schwestern verkaufen mussten.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

02.01.2012 um 23:41
@25h.nox
25h.nox schrieb:jeder kriegt was zu essen,
Gefuehlte 500 Gramm am Tag, hohoho.
Kleine Ueberspitzung
Die Landwirtschaft in Kuba ist schon arg erbaermlich und gut 3/4 der Nahrung muessen von außen eingefuehrt werden - zu herrschenden Weltmarktpreisen, ein ordentlicher Schlag auf die Finanzen. Wo das Problem doch extrem offenkundig ist und behoben bzw. stark gemindert werden koennte
25h.nox schrieb:wenn du krank bist gehst du zu einem sehr gut ausgebildeten mediziner
Das kannst Du hier auch.
Evtl. mit etwas laengerer Wartezeit, aber dafuer fallen deren Raeumlichkeiten nicht auseinander und ihre Geraetschaften sind nicht 50 Jahre alt.
25h.nox schrieb:und lesen und schreiben lernst du auch
Samt militaerischer Ausbildung, HJ und FDJ lassen grueßen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

03.01.2012 um 01:41
@krijgsdans du kannst doch kuba nich mit europa vergleichen, schau dir die anderen karibik inseln an, dort gabs keine revolution, und den menschen gehts richtig mies.


melden
pyramiden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

03.01.2012 um 11:20
@25h.nox
@krijgsdans,
das der Mensch in Cuba eher 500g Erbärmlichkeit gegenüber dem Batista System vorzieht, scheint
@krijgsdans nicht zubekommen man könnte auch meinen das dieser nicht versteht, das man 500g Erbärmlichkeit, gegenüber den Exilcubanern und den Verrätern der Cubarevolution es sich lohnt, zu verteidigen.

@krijgsdans,schreibt zwar:Die Landwirtschaft in Kuba ist schon arg erbaermlich und gut 3/4 der Nahrung muessen von außen eingefuehrt werden - zu herrschenden Weltmarktpreisen, ein ordentlicher Schlag auf die Finanzen. Wo das Problem doch extrem offenkundig ist und behoben bzw. stark gemindert werden koennte

Das Cuba jeglicher Art von Fehler unterlaufen sind und auch gemacht wurden, ist ohne Zweifel, aber einer jungen unerfahrenen Revolution ist dies geschuldet seinen Hardlinern.Das die Hardliner auch irgendwann einsehen, das es so nicht weitergehen kann und sich öffnen müssen bringt die Zeit mit sich, allerdings sollten sie wirklich aufpassen beim Öffnen, sonst sind Batista und Erben schnell im land und dann werden aus 500g schnell Hunger und Elend und Che mit Waffe, in der Hand, ist nicht mehr.

500g kann man als Reichtum oder auch als Armut bezeichnen, damit im Magen ist es schlecht sich dauernd und stätig gegen die verlockenden hinterhältigen Versprechungen, sich zu erwehren.

Somit ist es logisch schnell und kurzen Prozess mit den Versprechern zu machen, da sie niemals den Versuch aufgeben werden das jetzige Cuba, auszuhungern und auszuradieren.

No pasaran.


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

03.01.2012 um 14:31
jeder kriegt was zu essen, wenn du krank bist gehst du zu einem sehr gut ausgebildeten mediziner und lesen und schreiben lernst du auch ohne das deine eltern dafür 3 schwestern verkaufen mussten.
-------------------

Klar solange Fressen da ist, wen kümmert dann noch der Rest

btw für 60 Jahre ist das auch ein schwaches Bild, aber gut warum nach diesen 3 Sachen den Menschen Freiheit zugestehen, ect ect.

kerl hört doch auf Unrechtsstaaten in welcher Absicht auch immer gutzuheißen. Faktum ist das Kuba seit dekaden Bergarb geht,


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

03.01.2012 um 21:03
@25h.nox
25h.nox schrieb:du kannst doch kuba nich mit europa vergleichen, schau dir die anderen karibik inseln an dort gabs keine revolution, und den menschen gehts richtig mies.
Kuba war schon vor der Revolution im Vergleich zu anderen Staaten in der Karibik das wirtschaftliche Non-Plus Ultra. Nicht nur in der Karibik, sondern sogar von Lateinamerika als solches.
Dafuer muesste man sich mit wiederrum anderen Problem wie der sozialen Ungerechtigkeit rumschlagen.
Die Revolution hat damit gar nichts zu tun - im Gegenteil. Seit der Revolution haengt man auf Kuba doch faktisch in den 50er Jahren fest und erst die langsame Oeffnung nach außen UND die inneren Reformen aendern dies erst wieder. Denn nein, nicht das US-Embargo traegt die alleinige Schuld an Kubas Lage (auch wenn die mit Lateinamerika alles andere als Koscher umgesprungen sind), das ist nur billige und falsche Propaganda des alten Regimes - das hat Castro, nicht Fidel sondern Raul, oeffentlich zugegeben - Schuld tragen vorallem die inneren Problematiken.


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

05.01.2012 um 20:18
@25h.nox
25h.nox schrieb:du kannst doch kuba nich mit europa vergleichen, schau dir die anderen karibik inseln an, dort gabs keine revolution, und den menschen gehts richtig mies.
Also den meisten geht es viel besser als den Kubanern, vor allem weil sie kleine Steueroasen sind. Zu mehr kann es für kleine Inseln auch einfach nicht reichen.
25h.nox schrieb:du meinst mit den paar konterrevolutionäre die den kapitalismus wieder einführen wollen? das sind faschisten, keine andersdenkenden.
Für mich persönlich ist Gerede von "Konterrevolutionären" sozialistischer Rechtfertigungsdrang für eigene Verfehlungen. Darunter fallen für mich so Sachen wie "Banditen aus dem Westen" usw....

So hat vor 80, 90 Jahren auch die KPD herumgemeckert, die "Konterrevolution" würde die Revolution in Deutschland unterdrücken. Fakt war: Die "revolutionären Kräfte" waren einfach unfähig und hatten keinen Rückhalt, nicht mal in der Arbeiterschaft. Es waren nicht nur die "Konterrevolutionäre" Gustav Noske und Walther Freiherr von Lüttwitz, die die Revolution gewaltsam verhinderten.

Bezüglich des Faschismus muss ich Dich fragen: Was verstehst Du unter Faschismus? Faschismus und Kapitalismus in einen Topf zu packen finde ich ziemlich seltsam. Bin ich, nur weil ich die Markwirtschaft für sinnvoller halte, ein Faschist?
25h.nox schrieb:dein religionslehrer ist ein sehr dummer mann... ein wirklich sehr dummer mann, oder du hast ihn nur falsch zitiert...
sicher das er nicht peace sagt? dann würde das sinn ergeben, so ist es nur menschenverachtender müll. jemand das recht abzusprechen für freiheit zu kämpfen...
Ein sehr sehr kluger Mann, denn Freiheit ist die Freiheit des Andersdenkenden, sagte sogar die Kommunistin Rosa Luxemburg. Leider hat sie die falschen Schlüsse gezogen. "Kampf für Freiheit" bedeutet oft in der Praxis zu versuchen, die Freiheit Andersdenkender zu unterdrücken. Denn der Kampf für die Freiheit war in den meisten historischen Fällen nur der Kampf für die eigene Freiheit, danach haben sich die "Volksbefreier" selbst großzügig bedient. Nur in den seltensten Fällen hat ein Kampf für Freiheit auch wirklich zur Freiheit für alle gesorgt. Und das waren keine kommunistischen Revolutionen.


melden
ToniRamotta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

05.04.2012 um 23:17
Einer der wenigen Helden der kubanischen Revolution.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

05.04.2012 um 23:24
@krijgsdans
Kuba war bis in die 50iger Jahre das Hurenhaus der USA. Sich dagegen zu wehren hat jedrezeit Berechtigung, und dieses Pack von Groß-Latifundisten von der Insel zu jagen war das beste was Kuba passieren konnte. Was draus gemacht wurde steht auf ner anderen karte...


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

05.04.2012 um 23:30
ein wahrer Held.


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

05.04.2012 um 23:52
@occitania
Och, ich habe kein Problem mit dem Kampf um die Unabhaengigkeit gegenueber den USA, aber die Ideologie hat sich ziemlich schnell als großartiges Versagen herausgestellt, woran die USA alleine nicht Schuld sind - was man auch im gesamten Ostblock bewundern kann. Zum Glueck fuer die Kubaner wird dies nach 60 Jahren endlich korrigiert.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

05.04.2012 um 23:55
@krijgsdans
Laß sie kommen. :-)


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

06.04.2012 um 00:24
@case_77
Die Frage an sich ist doch schon völlig falsch. Che war Revolutionär, also weder noch. Helden gibt es da nicht, und er nie den falschen getroffen, also kann er auch nie mörder gewsen sein.


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

09.09.2012 um 11:16
@occitania
Warum kann er kein Mörder gewesen sein? Weil er nie die falschen getroffen hat? Entschuldigung, aber woher willst du das denn wissen? Haben sie es verdient einfach weil sie gegen Guevara gekämft haben? Gilt das bei dir schon als triftiger Grund jemanden zu töten?
Bei Guevara war es mit Sicherheit so, und das ist nur die Spitze des Eisbergs, siehe Wikipedia:
Auch zeichnete er sich verantwortlich für die Errichtung von Straf- und Arbeitslagern, in denen „Gegner der Revolution“, wozu auch Homosexuelle zählten, interniert wurden.
Aber klar, er hat nie den falschen getroffen, die verdammten Homos haben den Tod natürlich alle verdient, und wer wehrlose Menschen exekutiert ist NATÜRLICH kein Mörder...


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

09.10.2012 um 19:52
45. Todestag Che's



283404 452860754765268 7024719 n


melden
Ben_Nemsi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

09.10.2012 um 19:59
Can schrieb:45. Todestag Che's
Manche Dinge sind es wert gefeiert zu werden, daher PROST


melden

Che Guevara - Held oder Mörder?

11.10.2012 um 03:39
@krijgsdans
Die USA sind nicht an ihrem Wirtschaftsembargo gegen Kuba schuld??
Die USA sind nicht an permanenten Schleusungsversuchen von Agents Provocateuers,Saboteuren und Drogen schuld??
Neeeein,die USA sind mildtätig und reinen Herzens und decken kubanische Kokskartelle aus christlicher Nächstenliebe heraus


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Che Guevara - Held oder Mörder?

11.10.2012 um 07:29
@Warhead
Warhead schrieb:Die USA sind nicht an ihrem Wirtschaftsembargo gegen Kuba schuld??
Genau, die USA haben Kuba in die Haende der Sowjetunion getrieben.
Die USA haben die Idioten gezwungen Unbeteiligte und sogar Gegner von Batista hinzurichten.
Die USA haben sie auch gezwungen tausende von Menschen nach Florida zu verschiffen und zwar nicht nur die Oberschicht und Revolutionsgegner.
Die USA haben sie sogar gezwungen Mitrevolutionaere zu verfolgen und ins Gefaegnis zu werfen.

Ja, Du machst Dich gut auf dem Thron der Roten Avantgarde als ewiger Ja-Sager und Jubelsozialist.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Vietnam hat Angst3 Beiträge
Anzeigen ausblenden