Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Europas Zukunft...?

517 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Europa Nato Russland Zukunft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:10
@Desaix
Zunächst war von den USA überhaupt nicht die Rede, sondern von Belgien UK und Frankreich als Kolonialmächte, und die waren garstigsten seiner Zeit, wobei sie sich in Europa besonders aufgeklärt gaben, und in den Kolonien besonders brutal und repressiv waren.
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Deshalb habe ich gefragt, nach welchen Kriterien du urteilst.
Nein, hast du nicht.


1x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:13
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Nein, hast du nicht.
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Wer war denn besser? Und unter welchen Kriterien?
Zunächst war von den USA überhaupt nicht die Rede, sondern von Belgien UK und Frankreich als Kolonialmächte, und die garstigsten seiner Zeit, wobei sie sich in Europa besonders aufgeklärt gaben, und in den Kolonien besonders brutal und repressiv waren.
Das Deutsche Kolonialreich ist doch viel mehr mit dem Belgischen zu vergleichen als mit jenen FRA und des Empires.
Wenn UK und FRA teils-garstig waren, dann waren die anderen ganz-garstig?


2x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:16
@Desaix
Da fragst du, was besser war, und unterstellst, dass ich das geschrieben hätte, was aber nicht stimmt, und folglich auch deine Anschlußfrage dahingehend nicht so gestellt wurde.
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Das Deutsche Kolonialreich ist doch viel mehr mit dem Belgischen zu vergleichen als mit jenen FRA und des Empires.
Wenn UK und FRA teils-garstig waren, dann waren die anderen ganz-garstig?
Die Deutschen waren nur kurz Kolonialmacht, und bis auf einen brutal niedergeschlagenen großen Aufstand waren sie eher Ordnung und Ausbau aus, nicht auf unbedingte Unterdrückung und Ausbeutung, wie es bei den anderen viel öfter der Fall war.


2x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:19
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Die Deutschen waren nur kurz Kolonialmacht, und bis auf einen brutal niedergeschlagenen großen Aufstand waren sie eher Ordnung und Ausbau aus, nicht auf unbedingte Unterdrückung und Ausbeutung, wie es bei den anderen viel öfter der Fall war.
Eventuell nochmal nachlesen. Schadet bestimmt nicht.
Und in dieser Zeit haben die Deutschen viel "erreicht". Deutsche Effizienz und so.


1x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:26
@Desaix
Ja, schlage ich auch mal dir vor. Gerade die so groß aufgeklärten Franzosen haben schwer an ihrem Kolonialerbe zu knabbern. Zum Beispiel.
An seinem kolonialen Erbe hat Frankreich bis heute schwer zu tragen. Aufgearbeitet wurde es nicht. Worte der Entschuldigung für geschehenes Unrecht gehen französischen Politikern bis heute schwer über die Lippen. Als vor einigen Monaten französische Militärs zugaben, dass im Algerienkrieg systematisch gefoltert worden ist, löste dies in Frankreich Schockwellen aus, obwohl diese Tatsache den Historikern seit langem bekannt war. In den Schulbüchern sucht man solche Verbrechen vergebens. Erziehungsminister Jack Lang will dies nun ändern. Bis vor kurzem war selbst der Terminus "Algerienkrieg" tabu. Auch über ihre Kolonialgeschichte in Schwarzafrika decken die Franzosen gern den Mantel des Schweigens. Mit einer Reihe von Staaten bestehen bis heute semikoloniale Verhältnisse, die durch geheime Militärabkommen und enge wirtschaftliche Verflechtungen aufrechterhalten werden. Doch mehr und mehr verabschiedet sich Frankreich auch aus dieser Region.
http://www.welt.de/print-welt/article473591/Der-Umgang-mit-der-Kolonialzeit.html

Von den anderen will ich nicht erst anfangen müssen.. ist allgemein bekannt
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Und in dieser Zeit haben die Deutschen "viel" erreicht. Deutsche Effizienz und so.
Jaja, nur darum gehts auch wieder nicht. ;)


1x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:28
@Desaix
Zitat von DesaixDesaix schrieb: neben Berlin, St. Petersburg und Istanbul eines der Hauptstädte der europäischen Reaktion.
Was für ein Dummfug, das war vielleicht noch so Anfang des 19 Jh., danach war Berlin das Zentrum eines der liberalsten und fortschrittlichsten Staaten seiner Zeit und die liberalste Stadt an sich überhaupt. Liberaler als London und liberaler als das kaiserliche oder auch republikanische Paris.


melden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:41
@Vltor
Mit Berlin meinte ich Preussen bzw. später NDB und das Deutsche Reich, die politisch rückständig und reaktionär waren. Weimar ist da ein noch ein Spezialfall, aber aus dem Sog der Niederlage entstanden, war dementsprechend weit gehasst und ist ja nicht wirklich lange erhalten geblieben.

Berlin selbst als Stadt sah durchaus teilweise liberalen Zeiten entgegen.


melden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:51
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Ja, schlage ich auch mal dir vor. Gerade die so groß aufgeklärten Franzosen haben schwer an ihrem Kolonialerbe zu knabbern. Zum Beispiel.
Hat Deutschland auch. Und du bist da sogar noch ein gutes Beispiel davon, da du die Verbrechen noch heruntergespielt hast:
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Die Deutschen waren nur kurz Kolonialmacht, und bis auf einen brutal niedergeschlagenen großen Aufstand waren sie eher Ordnung und Ausbau aus, nicht auf unbedingte Unterdrückung und Ausbeutung, wie es bei den anderen viel öfter der Fall war.



melden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 20:55
@Desaix
Tatsächlich, ich spiele da was runter? Dachte eher, dass das was ich schrieb allgemein anerkannte Tatsachen sind. Aber wenn du meinst, dass das "herunter spielen" bedeutet, dann darfst du mal zeigen, an welchem Punkt sie genau nicht mit der Geschichte übereinstimmen.


melden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:01
@dunkelbunt
Konzentrationslager, Völkermord und Apartheid? Wo sind diese Dinge in deinem Abschnitt versteckt?


2x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:04
@dunkelbunt
Die Deutschen haben alleine in Afrika drei Genozide verursacht...dazu kommt das mitmassakrieren beim Boxeraufstand.Völkermord ist eine deutsche Spezialität


1x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:05
@Desaix
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Konzentrationslager, Völkermord und Apartheid? Wo sind diese Dinge in deinem Abschnitt versteckt?
Wie siehts bei den anderen Kolonialmächten aus, hm? Besser? Oder bist du da nicht so informiert? Die haben es nur im eigenen Land nicht angestellt.


1x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:06
@Desaix

Auch Preußen selbst war ab Mitte des 19. Jh. bis 1918 ein weites gehend sehr liberaler und vor allem fortschrittlicher Staat - trotz Kulturkampf... oder grade wegen des Kulturkampfes - verdammte Kirche, sowie auch das Deutsche Reich. Wenn Du auf das Versagen der 48' Revolutionäre anspielst, dass ist auf eben diese in der Hauptsache selbst zurückzuführen und kaum auf äußere Kräfte und wir wollen mal nicht vergessen wer die Pariser Kommune zusammengeschossen hat.

Die Weimarer Republik war vielleicht am Anfang verhasst, dann aber auch von jedem, ganz gleich welcher politischen oder sozialen Klasse angehörte, das hat sich mit der Zeit jedoch ziemlich schnell geändert.
Richtig düster für Europas wärs jedoch geworden, wenns sich statt der Republik ein proklamierter Deutscher Sowjetstaat durchgesetzt hätte - Thälmann als Führer, da läufts einem kalt den Rücken runter.
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Das Deutsche Kolonialreich ist doch viel mehr mit dem Belgischen zu vergleichen als mit jenen FRA und des Empires.
Find ich lustig, so nach Algerien- u. Indochinakrieg, mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass niemand in der Reichsregierung dieses Massaker gut geheißen hat, man es sogar verhindern wollte.
Den Missbrauch eines Großteils der männlichen Kolonialbevölkerung als zwangsrekrutiertes Kanonenfutter für Europa durch Franzosen und Briten wollen wir hier ebenfalls auch nicht vergessen.

Was hätten wir noch so an Kulturschaffenden Beispielen der im Vergleich zu Deutschland so viel besseren Kolonialpolitik? z.b. den Burenkrieg? Die Massaker in den Rifkriegen? Mehrere algerische Aufstände im 19. Jh. die ebenfalls immer wieder mit Waffengewalt unterdrückt wurden? Die Vernichtung der Tasmanier durch die Briten?


1x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:09
Zitat von BauliBauli schrieb:Wie siehts bei den anderen Kolonialmächten aus, hm? Besser? Oder bist du da nicht so informiert?
Ich hatte doch das Belgische Kolonialreich ungefähr auf dieselbe Stufe gesetzt. Ansonsten hatte ich mit dunkelbunts Wortwahl GB und FRA als halb-garstig bezeichnet, wegen ihren Kolonien.
Zitat von BauliBauli schrieb:Die haben es nur im eigenen Land nicht angestellt.
Das ist schon mehr als anderswo.


melden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:12
Zitat von DesaixDesaix schrieb:Wo sind diese Dinge in deinem Abschnitt versteckt?
Das hab ich sicher nicht versteckt, also interpretiere hier nicht wieder wild herum. Es ging um einen Vergleich mit den anderen Großkolonialisten, und du hast btw. auch mit dem Vergleichen angefangen.

Und wo war das bei den anderen Kolonialmächten weniger, ist die Frage? Haben die Folterungen der Franzosen, die mehrfach nieder geschmetterten Aufstände der Engländer oder der Völkermord der Belgier, der sogar unter dem Eigennamen "Kongogräul" geführt wird, und um einiges länger Bestand hatte, jetzt schon noch weniger Gewicht? Wohl kaum.


melden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:14
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Die Deutschen haben alleine in Afrika drei Genozide verursacht...dazu kommt das mitmassakrieren beim Boxeraufstand.Völkermord ist eine deutsche Spezialität
Echt? Ich weiß nur von dem an den Herreros. Zeig mal, was du noch so meinst.

Kann natürlich schon sein, will ich nicht mal bestreiten, aber waren die anderen Großmächte nicht noch um einiges repressiver und brutaler, wenn es darum ging ihren Herrschaftsanspruch zu behaupten? Das war die eigentliche Frage.


1x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:15
@dunkelbunt
Zitat von dunkelbuntdunkelbunt schrieb:Echt? Ich weiß nur von dem an den Herreros. Zeig mal, was du noch so meinst.
Die Nama.


melden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:17
Zitat von VltorVltor schrieb:Auch Preußen selbst war ab Mitte des 19. Jh. bis 1918 ein weites gehend sehr liberaler und vor allem fortschrittlicher Staat - trotz Kulturkampf... oder grade wegen des Kulturkampfes - verdammte Kirche, sowie auch das Deutsche Reich. Wenn Du auf das Versagen der 48' Revolutionäre anspielst, dass ist auf eben diese in der Hauptsache selbst zurückzuführen und kaum auf äußere Kräfte und wir wollen mal nicht vergessen wer die Pariser Kommune zusammengeschossen hat.
Dank Bismarcks Lückentheorie konnte man getrost am schwachen Parlament vorbeiregieren. Das rächte sich dann, als der "Friedenskanzler" von Wilhelm II. abgesetzt wurde und militärische Kreise viel zu viel Einfluss auf den wechselhaften Romantikerkaiser hatten, der vom Parlament viel zu wenig eingeschränkt wurde. Soviel zum politischen.


1x zitiertmelden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:18
@Desaix

Die Amerikaner darfst du auch dazuzählen, die im eigenen Land gegen die Eingeborenen vorgegangen sind und gegen die Inidianer, richtig bestialisch.

Sogar Portugal und Spanien haben Dreck am Stecken.

@Warhead

Genozid ist sicherlich keine deutsche Spezialität. Da sind wir noch weit von weg. Ich wollte jetzt auch nicht bei den Römern wieder anfangen, das würde zuweit führen und den Anfängen des Christentums.

Es hat immer Kriege und Folter gegeben, die jenseits eines jeden Vorstellungsvermögens war. Nur war die Presse noch nicht zu präsent und die Nachrichtendienste, bzw. Kuriere.


melden

Europas Zukunft...?

24.07.2015 um 21:18
@Vltor
Preußen war ein militaristischer,imperialistischer obrigkeitsstaat in dem du für Majestätsbeleidigung fünf Jahre im Bau gesessen hast...suuuuper liberal,vor allem für Juden


melden