Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Partei, Christoph Hörstel, Deutsche Mitte

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

10.03.2016 um 20:20
Hi,

die Deutsche Mitte ( https://deutsche-mitte.de/ ) ist eine recht junge Partei die 2013 von Christoph Hörstel ( Wikipedia: Christoph_Hörstel ) gegründet wurde.
Das Parteiprogramm find ich in vielen Bereichen ansprechend. Was haltet ihr von der Partei?


melden
Anzeige

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

10.03.2016 um 20:25
Alles wichtige über den Vtler Christoph Hörstel findest Du hier:

https://www.psiram.com/ge/index.php/Christoph_Hörstel
Danke @Psiram. Hat mir viel Mühe ums Schreiben gespart


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

10.03.2016 um 20:30
@Epico
Im November 2013 trat Hörstel auf einer der so genannten Antizensurkonferenzen des Schweizer Sektengründers Ivo Sasek auf.
Aktuell ist Christoph Hörstel als Interviewpartner für russische Kreml-nahe Medien beliebt. Hörstel, der in der Vergangenheit der Bundeskanzlerin Angela Merkel eine "Politik des Hochverrats" vorwarf, wird von der russischen Nachrichtenagentur Ria Nowosti als "Berater der deutschen Regierung" apostrophiert.
https://www.psiram.com/ge/index.php/Christoph_Hörstel

Jaja.."Partei der Mitte" am Arsch.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

10.03.2016 um 20:45
@Epico

Nichts. Grund: Siehe oben.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

10.03.2016 um 20:46
Da Psiram ohne Impressum arbeitet kann man die Seite nicht als seriöse Quelle werten. Außerdem geht es mir weniger um Hörstel als Person, sondern um seine Partei (die ja nicht nur aus Hörstel besteht) und deren Wahlprogramm. Was haltet ihr vom Inhalt des Wahlprogramms?
Z.B. durch Volksabstimmungen wieder mehr auf direkte Demokratie zu setzten, Einwanderer besser auszuwählen, Verbot der Zockerei von Banken etc.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

10.03.2016 um 20:47
@Epico

Von Idioten, für Idioten, würde ich mal sagen. Bedient rechte Standardprogramme, gerade, was die Bankenkritik angeht.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 01:30
@Epico
Die anderen sind immer schuld,die Maurer,Israel,die Ostküste,die Juden,die Finanzo.....


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 06:02
@Epico
Epico schrieb:Da Psiram ohne Impressum arbeitet kann man die Seite nicht als seriöse Quelle werten.
Falls du es noch nicht weißt, Psiram braucht kein Impressum, da es eine Seite ohne Werbung und gewerbliches Interesse ist.

Was soll von einem Spinner wie Hörstel kommen ?!

Auf der Seite dieser Partei wird von einem "Friedensvertrag", einer "vollen Souveränität" und einer "Verfassungsreform" gefaselt !

Was soll man von solchen Leuten halten ?!


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 07:26
Epico schrieb:Da Psiram ohne Impressum arbeitet kann man die Seite nicht als seriöse Quelle werten.
Psiram ist eine Schwurbelseite für linksesoterische Verschwörungstheoretiker. Wichtige Keyplayer des politischen Tagesgeschehens, z.B. Claus Kleber, Golineh Atai oder Stasi-Kahane ("der Osten ist zu weiß") fehlen völlig. Die Seite ist tendenziös und kann also nicht ernstgenommen werden.

Wenn du dich über Herrn Hörstel informieren willst, gibt es mit Sicherheit andere, seriöse Quellen.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 07:49
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Bedient rechte Standardprogramme, gerade, was die Bankenkritik angeht.
Jetzt sind Bankenkritiker auch schon rechts?


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 07:51
@Epico

Das wäre zu Mitte-Extrem.
Ne Spaß beiseite, SPD und CDU sind doch schon Mitte, wieso dann noch eine "Deutsche Mitte"?


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 17:52
@KillingTime
KillingTime schrieb:Psiram ist eine Schwurbelseite für linksesoterische Verschwörungstheoretiker. Wichtige Keyplayer des politischen Tagesgeschehens, z.B. Claus Kleber, Golineh Atai oder Stasi-Kahane ("der Osten ist zu weiß") fehlen völlig. Die Seite ist tendenziös und kann also nicht ernstgenommen werden.

Wenn du dich über Herrn Hörstel informieren willst, gibt es mit Sicherheit andere, seriöse Quellen.
Was ist denn mit Claus Kleber, Golineh Atai und Kahane ?

Seit wann ist Psiram eine Seite für linksesoterische Verschwörungstheoretiker ?!

Seit du das behauptest ?!
Aus der Kolumne 'Wirres Deutschland'

„Merkel raus!", ruft der bullige Mann auf der Bühne. Es ist kalt an diesem Samstagnachmittag, ich befinde mich auf einer kleinen Demo des verschwörungsideologischen Bündnisses „Endgame" vor dem Berliner Hauptbahnhof und lausche der Rede des Szenestars Christoph Hörstel. Flüchtlinge kämen nicht zufällig nach Deutschland, erfahre ich, „eine riesige Organisation" sei nötig, um „so viele Menschen in Marsch zu kriegen". Die „Verbrecherpolitiker" führen Krieg in Nahost, um die Menschen zur Flucht zu zwingen und installieren gleichzeitig bewusst Fremdenhass in Europa, damit es bald „kracht".
http://www.vice.com/de/read/mit-bullshit-in-den-untergang-so-ticken-verschwoerungstheoretiker-323

Was an Leuten wie Hörstel bemerkenswert ist, das sie einen Uni-Abschluss haben, aber aus irgendeinem Grund platte BILD-Überschriften glauben und auch verbreiten.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 18:03
Geisonik schrieb:Jetzt sind Bankenkritiker auch schon rechts?
Das kommt darauf an, wie weit links der Andere steht. Um einen Bankenkritiker für "rechts" zu halten, muss man so weit links stehen, dass man schon an der anderen Seite herauskommt.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 18:10
@Epico
Das Ganze ist eine krude Mischung aus rechtspopulistischen Positionen in Verbindung mit den allseits beliebten VTs.
Hörstel ist ein Schwachkopf und wer einem Schwachkopf folgt ist was? :D
Na ja, die Frage kann sich selbst jeder beantworten.


melden
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 18:17
Wolfshaag schrieb:Hörstel ist ein Schwachkopf
Das kann ich nicht beurteilen, aber Fakt ist, diese Partei kennt keiner und vermutlich wird sie niemand wählen. Wer in der CDU keine Heimat mehr findet, wird eh die AfD wählen. Von daher meines Erachtens auch überflüssig.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 18:24
@KillingTime
Genau das ist das Problem. Die Union ist nur noch ein Schatten Ihrer selbst. Leider ist die AfD auch nur als Protestpartei wählbar. Wer die recht übersichtlichen Positionen zu gesellschaftlichen Fragen der AfD anschaut, sieht auch schnell, dass die AfD-Führung ein Haufen politisch ungebildeter Freaks ist. Mit einer Frau Petry würde ich gerne mal anhand von gesicherten Fakten diskutieren. :D
Leider sind Fernsehformate, außer vielleicht auf Phönix, dafür ziemlich ungeeignet, denn dort werden immer nur Positionen und Thesen verbreitet, wirklich begründet und erklärt wird dort selten etwas, denn das würde a) die Sendezeit sprengen und b) könnten dem viele nicht folgen, bzw. fänden es zu langweilig.^^


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 18:41
Nerok schrieb:Jaja.."Partei der Mitte" am Arsch.
Der Arsch ist in der Mitte, stimmt :troll:


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 18:45
Ich bin gerade auf der Website von "Deutsche Mitte" unterwegs.
Alle Zitate stammen von der Website der Partei und aus deren Wahlprogramm (ich verlinke es lieber nicht).


Sie versprechen unter anderem die 700 Tonnen Gold, die im Ausland verwahrt werden, wieder nach Deutschland zu holen.
Toll, nur haben die wohl nicht mitbekommen, dass das bereits seit 2013 gemacht wird. :palm:

Des Weiteren wollen sie die Subventionen für den Zitat:
maroden Euro
schrittweise dreifach besichern und mittelfristig streichen und so mit das Vermögen der Deutschen retten und die Zinsen sollen auch abgeschafft werden.

Wie sie das machen wollen, steht da nicht und über die Machbarkeit muss ich ja nichts sagen. :D

Aus der EU austreten ist auch eine Option, die sie sich vorstellen können.

Dann versprechen sie noch 50% mehr Kindergeld und das auch noch anrechnungsfrei.

O-Ton:
Förderung der natürlichen Familienbeziehung Mutter-Vater-Kind
Aber es werden nur solche Familien gefördert: (wieder O-Ton)
Intakte Familien in kinderfreundlich geordneten Verhältnissen, in denen verheiratete, leibliche Eltern ihre eigenen Kinder erziehen
Diese Familien bekommen für das erste Kind 5000€, für das zweite und dritte jeweils 10.000€...
Homoehen soll es auch geben, Adoptionen nur in gut begründeten Ausnahmen, vor allem bei leiblichen Kindern.

Gesundheit:
Die Deutsche Mitte fördert ganzheitliche Heilkunde und alternative Medizin bei deutlich gestärkter individueller Betreuung. Überteuerte Kartellmedizin wird durch wirkungsvollere, höherwertige und preisgünstigere natürliche Methoden ersetzt.
:palm:

Gegen das Impfen sind sie natürlich auch!

Mein Fazit:
Diese Partei bedient alle populistischen Inhalte, die manch Neurechter und "Gegenmainstreamer" (gibt es dafür einen offiziellen Begriff? "Alternativ" vielleicht?) gerne liest, sie haben keine konkreten Vorschläge, wie sie ihre Versprechungen umsetzen wollen und ob sie das überhaupt umsetzen KÖNNEN ist die große Frage.


melden

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 18:46
@Epico
Mir ist das Original "die Partei" lieber. ;) Ich hab mal den Wahlomat für BW gemacht. Mit ihr hatte ich tatsächlich die meisten Übereinstimmungen. Dann kam mit in etwa gleichem Prozentsatz "die Linke" und "AfD", dann wieder mit gleichem Prozentsatz "Grüne" und "NPD". Und ich halte mich eigentlich durchaus für einen vernünftigen Bürger mit nichtradikalen Ansichten. Seitdem ist meine Meinung von Wahlprogrammen, nun ja. Etwas gesunken.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Deutsche Mitte" (Partei) - Was haltet ihr davon?

11.03.2016 um 19:18
@KillingTime
Um einen Bankenkritiker für "rechts" zu halten, muss man so weit links stehen, dass man schon an der anderen Seite herauskommt.
Nein, Meister Time, dazu muss man nur wissen, dass es auch sowas wie antisemitisch motivierte Kapitalismuskritik gibt, z.B. das gerne zitierte "Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft". Aber das geht ja über den Bereich dessen hinaus, was du und dein Gesocks wissen wollen. Kant rotiert im Grabe.


melden
227 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Syrien in den Medien56 Beiträge