Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

484 Beiträge, Schlüsselwörter: Dicke Fette Menschen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:05
Zyklotrop schrieb:Gewichtszunahme/dick sein alleine auf zuviel Essen und zu wenig Bewegung zu reduzieren zeigt, dass du zumindest vom Tuten keinerlei Ahnung hast.
Was ist mit Stoffwechselerkrankungen, Störungen im Hormonhaushalt ect.?
Also die Korrelation zuviel Essen bei zu wenige Verbrauch ist durchaus gegeben.

Und dann kommt die Frage wieviel % der Stark übergewichtigen leiden denn jetzt unter Drüsen, Hormonproblem etc?

Ich müsste ja hier annehmen das es fast 90% der stark Übergewichtigen wären.
Zyklotrop schrieb:Herzkrankheiten können zu Wassereinlagerungen führen, in einem Maße, dass die Betroffenen täglich Diuretika nehmen müssen. Tumore können zu Stammfettsucht führen (Cushing-Syndrom" und... und... und...
Und wieder kommen die Sonderfälle, wie die Krebskranken. Muss ich jetzt Annehmen das alle Dicken Menschen Tumore haben? Und Herzkrankheiten? Vor allem Ursache Wirkung bei Herzkrankheiten etc.


melden
Anzeige

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:10
@beautiful-jo
Ich habe zitiert worauf ich mich bezogen habe. Wenn überhaupt, dann beleidigst du mit deiner Pauschalverurteilung alle, deren Dicksein andere Gründe, als die von dir genannten hat.
Aber sehr schön, dass du hier noch einmal aufzeigst, was dir wichtig ist.^^
Die von dir getätigte Aussage ist grenzdebil, soll ich das jetzt versuchen schön zu reden, damit du besser wegkommst?

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Also die Korrelation zuviel Essen bei zu wenige Verbrauch ist durchaus gegeben
Mir ist wurscht, dass du in deiner Hilflosigkeit Strohmäönner abfackeln willst. Das wurde überhaupt nicht von mit thematisiert. Die von @beautiful-jo getätigte Pauschalverurteilung ist völlig unhaltbar.
Ich hoffe, dass dir das beim Nachdenken noch auffällt.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:12
...
Bei weniger als einem von 100 stark Übergewichtigen ist eine körperliche Erkrankung die Ursache für die Adipositas....

https://www.kinderaerzte-im-netz.de/krankheiten/uebergewicht-fettsuchtadipositas/ursachen/


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:14
Zyklotrop schrieb:Mir ist wurscht, dass du in deiner Hilflosigkeit Strohmäönner abfackeln willst. Das wurde überhaupt nicht von mit thematisiert. Die von @beautiful-jo getätigte Pauschalverurteilung ist völlig unhaltbar.
Nun eine Totalpauschalisierung eventuell schon. ABer dafür bräuchten wir mal belastbare Zahlen. Wieviel % der Übergewichtigen sind denn Kranheitsbedingt? 50% ?
Zyklotrop schrieb:Ich hoffe, dass dir das beim Nachdenken noch auffällt.
Mein Gott was haben wir denn heute für einen Agressivne Tonfall. Nicht das hier noch Beleidigungen ausgetaucht werden. Als Mod sollte man doch vorbild sein.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:18
...Übergewicht und Adipositas – die Ursachen und wie man sie bekämpft

Übergewicht und Fettleibigkeit sind vor allem auf unsere heutigen Lebensgewohnheiten zurückzuführen: ungesunde Ernährung, zu viel Stress und zu wenig Bewegung. Aber auch Vererbung spielt eine Rolle bei Dickleibigkeit und Adipositas...

https://www.vigo.de/de/behandeln/krankheiten/weitere_themen/uebergewicht_und_adipositas/uebergewicht_und_adipositas___di...

Ist die AOK die das schreibt...


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:20
Viele Menschen essen ganz einfach zu viele "energiereiche Lebensmittel" Dicksein ist daher schon ganz normal und eine Werbekampagne von einer Supermarktkette vergleicht z.B. Zucker mit der Droge Kokain, der Slogan lautet ganz einfach: "Das weiße Zeug tut dir nicht gut!"

werbekampagne-von-netto-ist-zucker-so-ge
Die Deutschen werden immer dicker. 59 Prozent der Männer und 37 Prozent der Frauen sind übergewichtig. Dicksein ist keine Ausnahme mehr, sondern der Normalzustand, hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung festgestellt und gleich auch die wenig überraschenden Gründe mitgeliefert:

Die Deutschen essen zu viele energiereiche Lebensmittel und bewegen sich zu wenig.
https://m.focus.de/gesundheit/ernaehrung/kokain-vergleich-so-macht-uns-die-droge-zucker-zu-sklaven_id_9131542.html


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:22
und hier die Fakten die in der UNO (WHO, die sollten es wissen, sind ja internationale Fachleute) besprochen werden,


...What causes obesity and overweight?

The fundamental cause of obesity and overweight is an energy imbalance between calories consumed and calories expended. Globally, there has been:

an increased intake of energy-dense foods that are high in fat; and
an increase in physical inactivity
due to the increasingly sedentary nature of many forms of work, changing modes of transportation, and increasing urbanization.

....
http://www.who.int/en/news-room/fact-sheets/detail/obesity-and-overweight


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:24
Den meisten Dicken würde weniger Fressen und Saufen, mehr Bewegung, helfen. Sie würden sich damit ihr Leben vereinfachen und viele schmerzhafte Folge-Erkrakungen vermeiden.
Und das beste:

Weniger Fressen und Saufen kostet weniger, d.h. es bleibt mehr Geld übrig!

Dicksein wird, von nationalen und internationalen Experten, überwiegend auf den persönlichen Lifestyle zurückgeführt.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:27
Zyklotrop schrieb:Die von dir getätigte Aussage ist grenzdebil, soll ich das jetzt versuchen schön zu reden, damit du besser wegkommst?
Ich habe meine Aussagen (dick sein ist überwiegend lifestyle beding) mit nationalen und internationalen Quellen belegt.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:29
beautiful-jo schrieb:Ich habe meine Aussagen (dick sein ist überwiegend lifestyle beding) mit nationalen und internationalen Quellen belegt
Netter Versuch der nachträglichen Relativierung. :D
Könnte ich jetzt mit dir ausdiskutieren. Aber wenn dir die Möglichkeiten fehlen, zu erkennen, dass deine Aussage
beautiful-jo schrieb:
dick sein lässt sich vermeiden, einfach weniger fressen und saufen, mehr bewegen.
, in ihrer Pauschalität, schlicht und ergreifend dumm ist, dann bin ich bereit diese Tatsache hinzunehmen.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:32
beautiful-jo schrieb:Ich weiss, der gesunde Menschenverstand zählt ja nicht, dass dicke idr nicht genetisch zwingend sind kannst überall googlen:
So fings an, das idr steht für IN DER REGEL, d.h. ich habe am Anfang klar gemacht da idr der lifesytle die Ursache für dicksein ist. Dies habe ich ausführlich mit nationalen und internationalen Experten Meinungen belegt, d.h. meine Aussage ist Konsens in der Welt. Mag sein dass es hier nicht gerne gelesen werden wird, aber so ist nun mal die Experten-Meinung weltweit.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:36
beautiful-jo schrieb:Den meisten Dicken würde weniger Fressen
Das ist leider äußerst ungenau ausgeführt, richtig muss es heissen:

Man sollte nur sehr viel weniger "energiereiche Lebensmittel" zu sich nehmen, die "nicht energiereichen Lebensmittel", sollten dann von der "Fress-Menge" auch keine Rolle mehr spielen.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:36
Gut also gehen wir großzügig davon aus das 3% der Stark Übergewichtigen genetische und Krankheitsbedingte Ursachen haben.


melden
BenZiehn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:39
beautiful-jo schrieb:Aha, der Neidfaktor, dir ist schon klar dass die Wirtschaftsmagnate an den Dicken mehr verdienen als an Dünnen? Dicke essen mehr minderwertiges Essen, (Zucker ist ein sehr beliebter Füllstoff, billig in der Herstellung), brauchen grössere Kleindung, ...
Ausserdem haben Wirtschaftsmagnate private Krankenversicherungen und sind per se nicht Teil der Solidargemeinschaft in den gesetlzichen Kassen.
Du weißt echt nicht mehr, was du schreibst. Oder liest dir nicht durch, was andere schreiben.
Deine Beiträge scheinen mir sehr im Geiste von Berghöhlenbewohnern verfasst.
Lohnt sich nicht, mit dir noch zu kommunizieren.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:40
Welche "Experten" denn? Oder ist dir der Begriff nicht ganz klar?

Die WHO musste nicht nur einmal wegen ihrer "Empfehlungen" kräftig zurückrudern. Über die anderen "Quellen" hab ich ja nereits geschrieben.

Jo, man muss ja nur beautiful sein, dann ist man schon wer.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:40
@Fedaykin

Addiere mal folgende Krankheitsinzidenzen:

Typ I Diabetes, Lymphoedem, Beinvenenthrombose, Schilddrüsenunterfunktion, Asthma, Gicht, Rheuma, schwere Allergien (wegen der Kortisonmedikamente), primäre und sekundäre Rollstuhlpflichtigkeit, alle Muskeldystrophien, die meisten primären Knochernerkankungen, Herzinsiffizienz, Niereninsuffizienz

denn die alle führen zu deutlichem Übergewicht und Du kommst auf viel mehr als 3%, bei denen zumindest ein gravierender Grund für Übergewicht da ist, außer Lifestyle.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:40
Fedaykin schrieb:Gut also gehen wir großzügig davon aus das 3% der Stark Übergewichtigen genetische und Krankheitsbedingte Ursachen haben.
Selbst wenn es 98% krankheits und genetisch bedingt wären, dann wäre es eine unerlaubte Pauschalierung den persönlichen Lifetyle den anderen beiden 2% unterstellen.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:43
sacredheart schrieb:denn die alle führen zu deutlichem Übergewicht u
warum führt Diabetes 1 und Asthma zu übergewicht?

Ich kenne Menschen, die an diesen Krankheiten leiden, und NICHT übergewichtig sind, es ist eine nicht zulässige Pauschalierung.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:44
sacredheart schrieb:primäre und sekundäre Rollstuhlpflichtigkeit, alle Muskeldystrophien
War Stephen Hawinks oder unser Ex-Finanzminister Schäuble übergewichtig? Beide hatten ein eher dürres Gesicht, insbesondere Schäuble wirkt dünn.

also wieder mal eine nicht zulässige Pauschalierung.


melden
Anzeige

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:44
Diabetes 1 führt über eine ungünstige Zuckerverstoffwechselung leicht zu Übergewicht, insbesondere bei nicht ganz jungen Menschen, die länger darunter leiden,

Asthma tut es dann, wenn größere menge Steroide / Kortison eingenommen werden müssen, was auch schon in der Klammer stand.


melden
550 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ronald Schill24 Beiträge