Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

484 Beiträge, Schlüsselwörter: Dicke Fette Menschen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:47
@beautiful-jo

Du kannst Wahrscheinlichkeiten nicht mit einer Einzelkasuisitik kontern. Rollstuhlfahrer können eben in aller Regel weniger leicht Kalorien verbrennen. Du kannst auch eine Unbedenkleichkeit des Rauchen nicht einfach an Helmut und Loki Schmidt festmachen.

Natürlich ist das Entstehen von Übergewicht immer multimodal, aber ein simples selbst schuld ist dann schon mal Schwachsinn.


melden
Anzeige

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:48
beautiful-jo schrieb:Ich habe meine Aussagen (dick sein ist überwiegend lifestyle beding) mit nationalen und internationalen Quellen belegt.
Kohlenhydrate/Zucker sind z.B. sehr sehr billig (1KG Mehl kostet um die 35 Cent, 1KG Zucker um die 65 Cent, 1KG Nudeln um die 70 Cent...usw. usw...

Blöd ist dann nur, wenn der Lifestyle/Geldbeutel bei vielen einfach keine gesunde Ernährung mehr zuläßt.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:48
sacredheart schrieb:Natürlich ist das Entstehen von Übergewicht immer multimodal, aber ein simples selbst schuld ist dann schon mal Schwachsinn.
Im Einzelfall kann ein Selbst Schuld dann Zutreffen? Dann streiten wir uns nur noch wie viele Einzelfälle es gibt?


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:49
Drosselpart schrieb:Blöd ist dann nur, wenn der Lifestyle/Geldbeutel bei vielen einfach keine gesunde Ernährung mehr zuläßt.
Auch die billigsten Lebensmittel kosten Geld, die einfachste Lösung, einfach weniger billige Lebensmittel essen (die ja in Fett umgesetzt werden, d.h. der Körper braucht sie eh nicht), ist hier im Forum wohl zum simple?


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:51
Waldkirch schrieb (Beitrag gelöscht):Wie wäre es wenn du dich nach Nordkorea trollst. Gibt nur einen Fetten dort
Wow, warum sind die Nordkreaner überwiegend dünn? Wenig zu essen und viel Bewegung? Also doch der persönliche Lifestyle?


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:54
beautiful-jo schrieb:Im Einzelfall kann ein Selbst Schuld dann Zutreffen? Dann streiten wir uns nur noch wie viele Einzelfälle es gibt?
Möglicherweise hat es der deutsche Philosoph Ludwig Feuerbach (1804–1872) schon damals erkannt:

"Du bist, was du isst" oder "Du isst, was du bist"


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:55
sacredheart schrieb:Diabetes 1 führt über eine ungünstige Zuckerverstoffwechselung leicht zu Übergewicht, insbesondere bei nicht ganz jungen Menschen, die länger darunter leiden,
Ich kenne junge Sportler mit Diabetes 1, alles schlank und rank. Alles Einzelfälle...


..Die Diagnose Typ-1-Diabetes kann im ersten Moment Träume zerstören. Doch dass fast alles möglich ist, beweist ein professionelles Radteam, das ausschließlich aus Diabetikern besteht. Die Fahrer können trotz der Erkrankung Höchstleistungen erbringen und unbeschwert leben....
https://www.aerzteblatt.de/archiv/183175/Profisport-mit-Diabetes-Alles-nur-Gewoehnung


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:57
Dann passt es ja bestens für dich :-) Würmer aller Art inclusive. Bandwurm soll ja auch schlank machen. Zysten im Hirn für seltsame Ideen sorgen. Die Lebenserwartung ist allerdings nicht all zu hoch.

Der Livestyle bringt trotz der ganzen Dickerchen ständig neue Rekorde an die Lebenserwartung hervor in westlichen Ländern.

Deine ganzen Beispiele an Ausnahmesportlern die sich aus Kranken und Behinderten rekrutieren sind nicht das Maß aller Dinge.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:57
@beautiful-jo
Ob du mal aufhören kannst hier laufend beleidigend zu sein?
Da werde ich ja krank von, krieg das Kotzen. Das ist dann sehr ungesund.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:58
Waldkirch schrieb:Der Livestyle bringt trotz der ganzen Dickerchen ständig neue Rekorde an die Lebenserwartung hervor in westlichen Ländern.
JA, unser Gesundheitssystem verdient ganz gut an den Dicken,


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:59
@beautiful-jo

Sicher gibt es Menschen, die ausschließlich selbst für ihr Übergewicht verantwortlich sind. die 97%, die Fadaykin vermutete, halte ich aber für deutlich zu hoch gegriffen.

Und je älter und kränker Menschen werden, um so komplizierter wird eine Einschätzung.

Bei einem durchschnittlichen Hüftpatienten von 72 Jahren mit 6 regelmäßigen Meidkamenten und 5 chronischen Vorerkrankungen wird niemand den 'Selbst schuld' Anteil sicher feststellen können.

Das hielte ich jedoch zwingend für eine Voraussetzung, um eine Strafzahlung, um die es hier geht, zu rechtfertigen.

Ja, junge Sportler mit Typ I Diabetes, die bleiben aber nicht ihr Leben lang 'junge Sportler'. Der Hautpgrund dafür ist nicht Lifestyle, sondern eine fast unvermeidlich mit den Jahren ansteigende Insulinresistenz. q.e.d.


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 10:59
MATULINE schrieb:Ob du mal aufhören kannst hier laufend beleidigend zu sein?
Hast du auch Fakten? Jede Aussage wurde belegt, mit nationalen und internationalen Experten-Quellen, ggfs nur mit einer Einzelffal-Betrachtung da eine pauschale Aussage nicht erwünscht ist.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 11:03
beautiful-jo schrieb:Auch die billigsten Lebensmittel kosten Geld, die einfachste Lösung, einfach weniger billige Lebensmittel essen (die ja in Fett umgesetzt werden, d.h. der Körper braucht sie eh nicht), ist hier im Forum wohl zum simple?
Gesundes Essen ist aber was ganz anderes, das Problem ist doch nur wenn du Hunger hast, aber nur sehr wenig Geld in der Tasche hast, wie soll das funktionieren, das man dann möglicherweise auf den 1€ Burger ausweicht, kann man doch nachvollziehen, insbesondere dann wenn man nicht die leiseste Ahnung von Ernährung hat.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 11:03
beautiful-jo schrieb:weniger Fressen
beautiful-jo schrieb:Weniger Fressen
beautiful-jo schrieb:weniger fressen
beautiful-jo schrieb:Fressen
beautiful-jo schrieb:weniger Fressen
beautiful-jo schrieb:fressen
beautiful-jo schrieb:Hast du auch Fakten?
Ich brauche keine Fakten!
Siehe oben. Langsam reicht es.

Warum wird dieser Schwachsinn hier nicht geschlossen?


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 11:10
sacredheart schrieb:Typ I Diabetes, Lymphoedem, Beinvenenthrombose, Schilddrüsenunterfunktion, Asthma, Gicht, Rheuma, schwere Allergien (wegen der Kortisonmedikamente), primäre und sekundäre Rollstuhlpflichtigkeit, alle Muskeldystrophien, die meisten primären Knochernerkankungen, Herzinsiffizienz, Niereninsuffizienz

denn die alle führen zu deutlichem Übergewicht und Du kommst auf viel mehr als 3%, bei denen zumindest ein gravierender Grund für Übergewicht da ist, außer Lifestyle.
Wie erwähnt wenn du andere Zahlen hast. Problem ist ja das einige Krankheiten durch Fettleibigkeit erst auftreten und begünstigt werden.

Also ich bezog mich eben auf die Zahlen die Jo hier reingestellt hatte, Da war die Sprache von 1 von 100 der Krankheitsbedingt Übergewichtig ist.

Ich habe das mal auf 3 % hochgeschraubt.

Also wenn du Zahlen liefern kannst nur zu, wäre eben interssant wieviel % der STark Übergewichtigen eine andere Ursache als den Lebenstil haben.
Drosselpart schrieb:Blöd ist dann nur, wenn der Lifestyle/Geldbeutel bei vielen einfach keine gesunde Ernährung mehr zuläßt.
Ich würde es nicht auf den Geldbeutel schieben. Bzw was ist denn Gesunder Nahrung? Die Menge die man isst, macht eigentlich die Musik, nicht ob man Nudeln, Reis, etc ist. Ich denke auch die Besserverdienenden essen Brot, Nudeln, Reise, etc.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 11:11
Ich kenne Menschen die an Krankheiten leiden, die du, @beautiful-j, wie einige andere hier, dem Übergewicht zuschreibst, die nie auch nur ein kg mehr als "Idealgewicht" hatten.
Ich kenne Menschen, die vor lauter "gesunder Ernährung" richtig krank wurden, Menschen die, um dem Schlankwahn und der vermeintlichen Attraktivität zu genügen, sich von einem BMI von um die 20 zunächst ins ach so gesunde Untergewicht gehungert haben, um dann mit jeder "Ernährungsumstellung " oder Diät zum guten Schluss mehr zu wiegen als je zuvor.
Ich kenne Menschen, die egal was und wieviel sie essen, kein Gramm zunehmen und Übergewichtige, die von 1000 kcal täglich leben.
Ich kenne Menschen, die 5 mal die Woche intensiven Sport treiben, eine angeblich supergesunde Ernährungsweise pflegen, schlank sind aber extrem hohe Harnsäure- und Cholesterinwerte haben.

Ich kenne dünne Veganer mit einem hier propagierten "gesunden Lifestyle" und ohne wirkliche drastischen Erkrankungen, die monatlich vier Arzttermine bei diversen Fachärzten absolvieren und Medikamentenkosten von ca. 500 € produzieren, ca. 8 Wochen im Jahr krank geschrieben sind und übergewichtige Omnivoren, die mehr Gemüse als diese Veganer verzehren, einmal im Quartal ein Rezept für ihre Schilddrüsenmedikamente brauchen, einmal im Jahr Einlagen verschrieben bekommen und ihre jährlichen Vorsorge- bzw. Nachsorgeuntersuchungen absolvieren, sonst evtl eine oder zwei kurze Krankschreibungen wegen Erkältungen benötigen.

Ist es echt so schwer, zu kapieren, dass der Mensch keine einfache mechanische Maschine ist? Oder wollt ihr hier irgendwie eure geistige und moralische Überlegenheit demonstrieren, die möglicherweise nur dadurch begründet ist, dass euer Körper nicht in der Lage ist, die Nahrung vernünftig zu verwerten oder ihr einfach sogar zum Essen zu faul seid?


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 11:13
beautiful-jo schrieb:warum sind die Nordkreaner überwiegend dünn?
Nahrungsmittelknappheit. Und allzu gesund scheint es nicht zu sein, die Lebenserwartung dort liegt 12 Jahre unter der in Südkorea.
beautiful-jo schrieb:Also doch der persönliche Lifestyle?
Unter "Lifestyle" versteht man etwas, für das man sich bewusst entscheidet. In NK gibt es halt zu wenig zu essen. Das ist kein "Lifestyle", das ist Armut.
Drosselpart schrieb:Gesundes Essen ist aber was ganz anderes, das Problem ist doch nur wenn du Hunger hast, aber nur sehr wenig Geld in der Tasche hast, wie soll das funktionieren, das man dann möglicherweise auf den 1€ Burger ausweicht, kann man doch nachvollziehen, insbesondere dann wenn man nicht die leiseste Ahnung von Ernährung hat.
Ausgewogenes Essen ist teurer und erfordert mehr know-how. Deswegen ist es schwerer umzusetzen.


melden

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 11:13
MATULINE schrieb:Warum wird dieser Schwachsinn hier nicht geschlossen?
Das Thema ist doch sehr interessant.

Warum gibt hierzulande noch keine Lebensmittel-Ampel um auch den bildungsfernen Menschen die gesunde Ernährung etwas einfacher zu machen?


melden
beautiful-jo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 11:13
Drosselpart schrieb:as Problem ist doch nur wenn du Hunger hast, aber nur sehr wenig Geld in der Tasche hast, wie soll das funktionieren, das man dann möglicherweise auf den 1€ Burger ausweicht,
Es ist nicht das Geld, es ist die leichte Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln. Warum sind die dicksten Menschen in den eher reichen Ländern? Warum sind die dünnsten Menschen in den eher armen Ländern?

Da der Mensch im Grunde genommen ein Tier ist, hast du mal beobachtet wie Tiere, u´z.B. Hunde und Katzen, durch zuviele Lecklerlies und zu wenig Bewegeung, dick werden?

Könnte es beim Menschen, im Grunde genommen, sehr ähnlich laufen? Immerhin werden auch Medikamente an Tieren ausprobiert, d.h. Änlichkeiten sollten da sein.


melden
Anzeige

Übergewicht unter Strafe - Ein Zukunftsmodell?

24.09.2018 um 11:16
beautiful-jo schrieb:Da der Mensch im Grunde genommen ein Tier ist, hast du mal beobachtet wie Tiere, u´z.B. Hunde und Katzen, durch zuviele Lecklerlies und zu wenig Bewegeung, dick werden?
Du kannst jederzeit ohne zusätzliche Bewegung dein Gewicht reduzieren, wenn man NUR die Leckerlies (Zuckersucht/Kohlenhydrate) weglässt, den Sport könntest du auch weglassen.


melden
617 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt