Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 16:53
Venom schrieb:epikur schrieb:
Nach deinen Worten ist er aber rechtsextrem
Oder einfach nur unwissend was diesen Begriff angeht :D Das Niveau eines Neuen Rechten und Rechtsextremen hat er nicht erreicht, sein Support für diese VT beschert ihm aber zurecht genug Kritik :D
Ja dann wird er zu Unrecht als Intellektueller gehandelt. Er ist zur Zeit der Populärste.

Vielleicht lernt er es noch.
paranomal schrieb:epikur schrieb:
Ich jedenfalls bin für Meinungsfreiheit.
Du scheinst dem Diskussionsverlauf nicht folgen zu können oder zu wollen. Na dann.
Vielleicht ergibt sich das ein andermal.


melden
Anzeige
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 17:00
@epikur
Die Neuen Rechten sind auch intellektuell ausgerichtet, das macht sie nicht unbedingt zu ewigen Rechthabern. Wenn sich also ein Jordan Peterson mit rechtslastigen VT bedient, dann macht das diese VT nicht wahrer :D


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 17:03
Venom schrieb:@epikur
Die Neuen Rechten sind auch intellektuell ausgerichtet, das macht sie nicht unbedingt zu ewigen Rechthabern. Wenn sich also ein Jordan Peterson mit rechtslastigen VT bedient, dann macht das diese VT nicht wahrer :D
Das ist keine unwahre Aussage.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 21:12
Ich habe das nie Verstanden.
Das hat doch nichts mit Kultur zutun. Gibt einfach nur eine Flut von Sozialisten in der Verwaltung in den USA.
Natürlich sind die gegen eine Leistungsgesellschaft und Freiheit, sind halt Sozialisten.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 21:33
@Bonobobob

Was ist denn nun ein Sozialist? Wie oft soll ich das noch fragen?
Du machst ständig Aussagen über Sozialismus und kannst gleichzeitig nicht erklären, was das ist. Ist das nicht irgendwie widersprüchlich?


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 21:37
Fierna schrieb:Was ist denn nun ein Sozialist? Wie oft soll ich das noch fragen?
Ein anhänger des Sozialismusses. SOzialismus, du weißt schon, das was die in der DDR hatten, keine Freiheit, keine Rechte, keine Bananen


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 21:41
Bonobobob schrieb:Ein anhänger des Sozialismusses. SOzialismus, du weißt schon, das was die in der DDR hatten, keine Freiheit, keine Rechte, keine Bananen
lol wtf?! 1. "Sozialismusses". 2. Es gibt nicht nur "diesen einen Sozialismus". Darunter fallen doch gleich mehrere unterschiedliche "Wege" bzw. Ideologien, usw.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 21:43
@Bonobobob

Und die Verwaltung der USA ist voll mit DDR-Menschen quasi?

Ihr redet hier schon einen absurden Quark, der seinesgleichen sucht.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 21:55
@Fierna
Das absurdeste was noch kommen kann ist NationalSOZIALISMUS, if you know what i mean.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 22:04
Fierna schrieb:Und die Verwaltung der USA ist voll mit DDR-Menschen quasi?
Mit Leute der gleichen ansichten. Chancengleichheit fällt hinten rüber während die von den Sozialisten so geliebte verteilungsgerechtigkeit immer wichtiger wird.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 22:08
@Bonobobob

Also du siehst die USA kurz vor einer Planwirtschaft oder sowas?


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 22:11
Fierna schrieb:Also du siehst die USA kurz vor einer Planwirtschaft oder sowas?
Nein, aber bestimmte Bereiche sind von sozialisten übernommen worden. Universitäten z.b.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 22:16
@Bonobobob

Das sind keine (Staats)Sozialisten oder Stalinisten...
Aber das ist zwecklos mit euch beiden, links=Marxist=Sozialist=lgtb=pc=feminismus=gender=postmodernismus=poststrukturalimus=antideutsch=antiimp=antifa usw
Das wird mir auch langsam zu gehirnamputiert.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

21.04.2019 um 23:25
paranomal schrieb:Was jedoch keine Ausrede dafür sein kann, dass Peterson verschiedenste Dinge unter einem politischen Kampfbegriff subsumiert. Er hätte vielleicht bei der Psychologie bleiben sollen.
Naja, aber in genau diesem Muster zu denken (unterschiedliche Phänomene in ein Label zu pressen) zeigt nicht nur, dass er sich auf unbekannten gesellschaftspolitischen Gewässern befindet, sondern auch der simplifizierenden Verwaltungstechnik seines eigenen Fachs unterliegt (klinische Psychologie). Er hat nicht nur auf fachfremden Gebieten seine Hausaufgaben nicht gemacht.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

22.04.2019 um 03:52
postcrysis schrieb:dass er sich auf unbekannten gesellschaftspolitischen Gewässern befindet,
Naja sein Umfeld ist die Universität. Diese ist mehrheitlich Links. Somit war er tagtäglich damit konfrontiert. Bis es zuviel für ihn war. Dann ging ihr in den Gegenangriff über.

Im Prinzip das worüber sich Zizek, Whoracle auch beschweren.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

22.04.2019 um 09:42
epikur schrieb:Diese ist mehrheitlich Links
Naja, links heißt (wie gesagt) nicht automatisch repressiv-postmodernistisch.
Dann ging ihr in den Gegenangriff über.
Naja, auffallend ist in seinen Schriften und Videos zum Beispiel, dass er selbst Ähnlichkeiten mit seinen "Kontrahenten" aufweist.


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

22.04.2019 um 09:58
epikur schrieb:Im Prinzip das worüber sich Zizek, Whoracle auch beschweren.
Worüber beschwere ich mich?


melden

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

22.04.2019 um 10:15
Bonobobob schrieb:Nein, aber bestimmte Bereiche sind von sozialisten übernommen worden. Universitäten z.b.
Feindlich oder freundlich übernommen worden?
Ich muss das fragen!
Denn Du stellst die Behauptung hier ohne jeden Beleg in den Raum!

Verteidigen sich die USA nicht mit einem Trump derangement syndrome ? @Bonobobob ?


melden
paranomal
Diskussionsleiter
Profil von paranomal
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

22.04.2019 um 12:27
Bonobobob schrieb:Ein anhänger des Sozialismusses
Weder historisch, noch ideengeschichtlich ist das was du schreibst in irgendeiner Weise korrekt.


melden
Anzeige

"Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende

22.04.2019 um 12:47
"Kulturmarxismus" ist halt genauso ein leichtfertig verwendeter Kampfbegriff wie "Gutmensch", auf der rechten und "Hetze" & "Rechtsextremist" auf der linken Seite. Da wird sich im Feld nichts geschenkt.

Wenn ich den Begriff "KM" schon so verwende dann stört mich diese Strömung so lange nicht, so lange sie in den linken Uni-Sesselkreisen bleibt. Das ist halt nicht mehr der Fall und meinerseits genauso zu bekämpfen wie dumpfe Hetze.


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt