Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

243 Beiträge, Schlüsselwörter: Religionsfreiheit

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

19.05.2019 um 21:01
@Cass

Das ist alles nicht der Staat, der das tut.

Und du kannst all diesen Dingen aus dem Weg gehen. Den Umgang mit Behörden kann man aber nicht frei wählen.

Edit: Grundrechte sind Abwehrrechte gegen den Staat.


melden
Anzeige

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

19.05.2019 um 21:16
Pallas schrieb:Deshalb bin ich eher für einen Ethik-Unterricht an Schulen, wo Kindern wertfrei die verschiedenen Religionen beigebracht wird.
Du hast scheinbar noch nie einen katholischen oder evangelischen Religionsunterricht genossen...
da passiert nämlich exakt dies.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

19.05.2019 um 21:38
Cass schrieb:im Land Bayern gibt es seit Juni 2018 die sog. "Kreuzpflicht".
Das war jetzt neu für mich. Unfassbar. Werde mich mal schlau machen über die Gründe in den nächsten Tagen. Kann da gerade nur den Kopf schütteln.
Pallas schrieb:Ethik-Unterricht an Schulen, wo Kindern wertfrei die verschiedenen Religionen beigebracht wird.
In "Werte und Normen" durfte ich von der siebten bis zur neunten unterschiedliche Religionen kennenlernen. Leider kann da meiner Meinung nach nicht ausreichend ins Detail gegangen werden, um Kinder auch vor Freiheitseinschränkungen zu warnen in allen Ausmaßen.
Das es dieses Fach in meiner Schulzeit gab, finde ich gut.
Whoracle schrieb:Nein, nur in Bayern. Und das hat man eig schon vor 25 Jahren für verfassungswidrig erklärt
Somit ist jegliche religiöse Veranschaulichung verfassungswidrig oder nur das Kreuz in staatlichen Einrichtungen?
Whoracle schrieb:solches Verbot käme in meinen Augen höchstens in Grundschulen in Frage
Whoracle schrieb:Spätestens mit 14 ist man aber zu religiösen Bekenntnissen alt genug
Das fände ich auch das Beste.
the_unforgiven schrieb:katholischen oder evangelischen Religionsunterricht
Gibt es den nicht nur an katholischen und evangelischen Schulen? Diese sollten dann auch erst ab der siebten oder achten Klasse zu besuchen sein.
Pallas schrieb:Eltern die Religion mehr oder weniger vorleben und somit dem Kind ein Vorbild sind
Das ist Tatsache und somit echt kaum möglich die Kinder überhaupt objektiv mit Religionen vertraut zu machen.

Kinder sollten nur nicht gezwungen werden oder es sollte in Familien nicht Standard sein, dass junge Mädchen sich verschleiern, weil es den männlichen Familienmitgliedern nicht anders gefällt meiner Meinung nach.
Da fehlt irgendwie ein Schutz für die Betroffenen.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

19.05.2019 um 21:44
Hayura schrieb:Im süddeutschen Raum, insbesondere Bayern ist das Kreuz Pflicht...
Pflicht? Beleg mal.. dann ist es immer noch Falsch bzgl deiner Pauschalaussage.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

19.05.2019 um 21:52
nieuwsgierig schrieb:Somit ist jegliche religiöse Veranschaulichung verfassungswidrig oder nur das Kreuz in staatlichen Einrichtungen?
Beschwerdeführend waren drei Schüler und ihre Eltern, die Anhänger der anthroposophischen Weltanschauung waren. Das Gericht sah die durch das Grundgesetz (GG) uneingeschränkt gewährte Religions- und Glaubensfreiheit der Schüler aus Art. 4 GG verletzt, hier die sog. negative Glaubensfreiheit. In sie dürfe der einfache (Landes-)Gesetzgeber nicht im Rahmen sonst oft vorhandener Grundrechtsschranken eingreifen. Darüber hinaus hob das Gericht hervor, dass der Staat nicht nur eine religiöse Neutralitätspflicht aus der Verfassung habe (Art. 4 GG und Art. 140 GG, Art. 137 Abs. 1 Weimarer Reichsverfassung, WRV). Er könne sich vielmehr nicht selbst auf Religionsfreiheit oder eine bestimmte Weltanschauung berufen (hier also die christliche), da ein Staat als solcher weder einer Religion angehören, noch Grundrechte für sich in Anspruch nehmen kann
[...]
Der Kruzifix-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts, der am 10. August 1995 veröffentlicht wurde,[3] blieb bis heute weitgehend ohne praktische Folgen. Nach dem Willen der bayerischen Regierung soll das Kreuz im Klassenzimmer weiterhin der Regelfall bleiben. Nur in speziellen begründeten „atypischen Ausnahmefällen“ soll es auf einzelne Klagen hin abgehängt werden. Nachdem § 13 Abs. 1 Satz 3 der Schulordnung für die Volksschulen in Bayern für nichtig erklärt wurde, hat die bayerische Regierung am 23. Dezember 1995 (GVBl. 850) ein neues Gesetz in das Bayerische Erziehungs- und Unterrichtsgesetz Art. 7 Abs. 4 eingefügt. Satz 1 lautet: „Angesichts der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns wird in jedem Klassenraum ein Kreuz angebracht.“[A 2]

Popularklagen gegen dieses Gesetz hat der Bayerische Verfassungsgerichtshof am 1. August 1997 zurückgewiesen mit der Begründung, dass kein Verstoß gegen die Bayerische Verfassung vorliege, weil im Gesetz eine Konfliktlösung vorgesehen ist.[4] Das Bundesverfassungsgericht hat Verfassungsbeschwerden gegen diese Entscheidung nicht zur Entscheidung angenommen.[5] Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass sich für Andersdenkende eine zumutbare und nichtdiskriminierende Ausweichmöglichkeit ergibt, wenn die Anforderungen an die Begründung des Widerspruchs nicht überzogen werden.[6]
Wikipedia: Kruzifix-Beschluss

@Fedaykin

Obiges ist auch der Beleg für diese Pflicht.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

19.05.2019 um 21:54
nieuwsgierig schrieb:the_unforgiven schrieb:
katholischen oder evangelischen Religionsunterricht

Gibt es den nicht nur an katholischen und evangelischen Schulen? Diese sollten dann auch erst ab der siebten oder achten Klasse zu besuchen sein.
?
Du bist in deustschland zur Schule gegangen?
(öffentliche) Grundschule?
(öffentliche) weiterführende Schule?

Dann sollte sich die frage nicht stellen.
Wikipedia: Religionsunterricht_in_Deutschland

entspricht Seiner Forderung:
Pallas schrieb:
Deshalb bin ich eher für einen Ethik-Unterricht an Schulen, wo Kindern wertfrei die verschiedenen Religionen beigebracht wird.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

19.05.2019 um 23:09
Whoracle schrieb:„Angesichts der geschichtlichen und kulturellen Prägung Bayerns wird in jedem Klassenraum ein Kreuz angebracht.“[A 2]
Whoracle schrieb:]
Wikipedia: Kruzifix-Beschluss
@Whoracle

Danke dafür.
Ich finde es schon erstaunlich, dass der Beschluss des Bundesverfassungsgericht von 1995 weitgehend ohne praktischen Folgen blieb. Aber das ist ein anderes Thema.


@the_unforgiven

(Meine vorherige Frage bezog sich auf katholischen und evangelischen Religionsunterricht.)
Bin ausschließlich in Deutschland zur Schule gegangen.
Das Fach an meiner Schule bezog sich nicht nur auf das Christentum. Dies wurde auch erklärt, aber daraufhin folgte gleich die nächste. Auch Sekten waren Thema in "Werte und Normen".


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

19.05.2019 um 23:20
nieuwsgierig schrieb:(Meine vorherige Frage bezog sich auf katholischen und evangelischen Religionsunterricht.)
Ich frage mich halt wie Pallas auf die Idee kommt irgendwo in Deutschland würde -sofern alles mit rechten Dingen zugeht- an Schulen nicht
"wertfrei die verschiedenen Religionen beigebracht" egal welchen Religionsunterricht die Kinder besuchen.

Wäre es nicht wichtig um vor Extremismus und sekten zu schützen wäre jeder unterricht in dieser richtung obsolet für mich. Und ja natürlich auch christlicher, muß man ja hier dazusagen.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 05:40
borabora schrieb:Kinder sollten aus der Religion ihrer Eltern herausgehalten werden.
Ihnen wird quasi aufgezwungen, welcher Religion sie angehören, ohne, das sie
sich vorher umfassend informieren konnten.

Wenn sie alt genug sind, könnten u. sollten sie selbst entscheiden, für welche Art Glauben sie
sich entscheiden.
Finde ich auch. Könnte man dann der Religionsfreigeit eine Altersein- oder Altersbeschränkung geben?
Ich finde in Schulen wäre Philosophieunterricht weltfriedenförderlicher als Religionsunterricht. Oder, wenn Reli, dann muss der Unterrichtsstoff/material, alle Religionsformen enthalten.
DANN hätten die Kinder eine wirklich, realistische Möglichkeit überhaupt die Religiobsfreihgeit zu nutzen, weil nur dann hören sie ja vopn allen EntscheidungsMöglichkeiten. Nur wer zumindest 1mal eine gewisse Zeit, über eine Sachge/Angelegenheit/Möglichekit informiert wird und somit ist, ist in der Lage wahrlich FREI zu enbtscheiden.
Die Religionsfreiheit ist derszeit m.E. eh ein Witz, weil die Menwschenn ehg nicht gut genug wissenn was sie überhgaupt entscheiden.
Die Relifreihet wird willkürlich verwendent.

Erst wenn es in Schulen Religions-Allgemein-.Bildung gibt, ist die notwendige Grundlage FÜR eine wahrlich freie Reli-Entscheidung erschaffen worden.
Erst AB dem Zeitpunkt, da dies exisatiert, können vollständige Entscheidungen getroffen werden. Vorher ist es unmöglich. ...da ZU schwammig, schgwankend, unsicher.
ZUM ZEITpunkt. ...zu dieser ZEIT.... der Anfang...
Die realistische Möglichkeit einer vollständigen Religionsfreiheit existiert m.E. noch garnicht.
Religionen FREI wählen zu können, BEDINGT eine Minimum an Kenntis ÜBER alle Religionen.
Daraufhin (zu dem hin, um dies TUN zu können), werden die Kindern nicht ausreichend erzogen.
plemplem schrieb:borabora schrieb:
Kinder sollten aus der Religion ihrer Eltern herausgehalten werden.

Finde ich auch.
Nur fürchte ich gibt es da ein klitzekleines Problem. Wie will man das in der Praxis umsetzen?
Es ist nicht notwendig, da das Elternhaus sowoieso das erste ist, dem Kinder widersprechen.
Oder hast Du alles so gemacht WIE deine Eltern? Also ich nicht.
Ich habe sogar heimlich genäht. Ich habe mich angezogen wie ich wollte und meine Kleidung war meinen Eltern nicht recht, da sie nicht in der aktuellen Zeit waren.
Den Spruch habe ich oft gehört: So kannst du nicht rumlaufen, was sagen denn die Anderen?" . ...und du muss in die Kirche, denn was sagen denn dann die Leut... also wieder die Anderen.
Diese Anderen, sind mir seit meiner Kinderheit völlig wurscht.

Warum sollte ich oder ein Anderer sein lebenlang das Leben der Anderen leben?
Und WIE lange geht das überhaupt? (ZeitFaktor)
Ich bin der Meinung dass ALLES seine Zeit hat. ((Alles = alles, ...ich meine wirklich alles, ...nicht oberflächlich alles.))

Der Zeit-Faktor bleibt leider allzuoft unberücksichtigt obwohl er ein guter Freund ist, da Zeit allse regeln kann.
Zeit ist ein sehr praktischer Regulierer.
Alle schwankenden Angelegenheiten können mit dem Zeitfaktor zumindes in leicht schweankender Balance gehalten werden.
(Kurzerklärung: Balnce = Bewegung. Balnce = Statisches.)

keine Zeit mehr...ggf Fehler in Form, Sinn und Formation


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 05:57
Im öffentlichen Raum hat Religion nichts zu suchen. Im privaten Bereich, kann jeder das praktizieren, was wer für richtig hält - natürlich unter der Einschränkung, das man die Freiheit des anderen unbedingt zu achten hat.

Keine Ahnung, warum ihr da so lange Sätze bilden müsst... 🤔


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 08:19
Das Problem am Islam ist doch, daß es sich hierbei weniger um eine Religion, als vielmehr um eine politische Sekte handelt. Die ihr zugrunde liegenden Schriften, mit einem Sammelsurium von Verboten, Erlassen und kruden Gesetzgebungen, bringen das klar zum Ausdruck.
Im Christentum (neutestamentarisch/ausserhalb institutioneller Prägung) hingegen, ist man angehalten, sich nicht an ÄUSSERE (altestamentarische) Gebote zu halten, sondern seiner Intuition und seinem INNERSTEN zu Vertrauen (seinem moralischen Gewissen o.ä.). Ein grundlegender Wesensunterschied, welcher meinem Dafürhalten nicht zu unterschätzen ist, in Anbetracht der abendländischen zivilisatorischen/humanistischen/meschenrechtlichen Errungenschaften. Spielt auch eine Identitätsfrage mit hinein.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 08:28
SpencerVerse schrieb:sondern seiner Intuition und seinem INNERSTEN zu Vertrauen
hat ja in der Vergangenheit prima funktioniert.
SpencerVerse schrieb:Ein grundlegender Wesensunterschied
das NT verbietet nicht Sklaverei. Es fordert den christlichen Sklaven auf, noch fleissiger für den christlichen Eigentümer zu arbeiten.
Potzblitz, was für ein Unterschied zum Islam.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 08:37
@Kybela

Es appeliert an die Freheit/EigenVERANTWORTLICHKEIT. Das ist eine dem (Ur-)Christentum zugrunde liegende Botschaft. Wie diese in der Folge aufgefasst bzw im laufe der Geschichte u.a. verunstaltet wird, dafür kann die Botschaft ja nichts.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 09:25
SpencerVerse schrieb:Es appeliert an die Freheit/
die gibt es im Paradies.
SpencerVerse schrieb:/EigenVERANTWORTLICHKEIT
du kannst Gutes oder Böses tun. Zur Verantwortung wirst du beim letzten Gericht gezogen.
Und dann ist es egal, ob der letzte Ort Fegerfeuer oder Dschahannam heißt.
SpencerVerse schrieb:Wie diese in der Folge aufgefasst bzw im laufe der Geschichte u.a. verunstaltet wird
stimmt.
da mussten erst Atheisten ran, um die Sache mit der Sklaverei gerade zu biegen. in den 1700 Jahren davor, haben sie es nicht hingekriegt.
SpencerVerse schrieb:Freheit/EigenVERANTWORTLICHKEIT
kommt mir bekannt vor:
Individuelle Freiheit gilt ihnen als höchster anzustrebender Wert, bei gleichzeitiger Betonung von Eigenverantwortlichkeit
in diesem Fall Satanisten.
https://blog.gwup.net/2014/05/05/was-sind-und-tun-eigentlich-satanisten-ein-interview/


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 09:29
@Feuerseele

Dein Problem und das Problem dieses Threads ist, dass du Grundrechte als etwas begreifst, was der Staat als abstrakter Herrscher den Beherrschten gewährt, also den Bürgern "erlaubt", und dementsprechend auch verwehren oder beschränken kann.

Es ist aber genau gegenteilig: Grundrechte sollen Menschen vor genau solchen willkürlichen Eingriffen schützen.
Daher auch die Ewigkeistklausel.

Ich bin zwar der Meinung, dass Religionsfreiheit als separates Grundrecht überflüssig ist (es wird ja auch so im GG nicht genannt), da diese Freiheiten bereits durch andere Grundrechte wie Gewissens- und Handlungsfreiheits bspw abgedeckt werden, und Religion hier nur irgendeine mit nichts und wieder nichts begründete Sonderstellung einnimmt, allerdings kann die Antwort auf deine Frage davon ab eigentlich nur lauten: Restlos alle, die nicht die Grundrechte Dritter beschneiden.

Natürlich ist es in der Realität der Fall, dass der Staat auch Grundrechte beschneidet, um sich selbst zu schützen.
Inwieweit das sinnvoll oder nicht sinnvoll ist, ist aber eine andere Frage.


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 09:47
Bevor jetzt die Klassenzimmer-Kreuzdebatte in ein einseitiges Bayern-Bashing ausartet, hier das Foto aus dem Landgerichtssaal in Paderborn, Ostwestfalenlippe, also NRW.

https://www.google.com/search?q=bosseborn+prozess&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjcorKdyaniAhXL...


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 10:00
Also im foto sehr ich eine behoerde , Die als innenausstatung keinen advenzkranz hat sondern einen anschauliches Jesús kreuz (nur fuer den fall das ich mich irte)

Zum thema: gibt es hier jemand der darueber diskutieren moechte, ob Man mit dem recht religions freiheit , einen glauben haben darf der symbole aus Allen weltreligionen vereint ?
Gibt es auf kreuze so eine art coppyright?
Darf Man solche symbole nun ueber all verteilen ohne Die religión damit zu meinen?


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 10:11
CriticalRush schrieb:Gibt es auf kreuze so eine art coppyright?
nein
CriticalRush schrieb:Darf Man solche symbole nun ueber all verteilen
die Swastika (Hinduismus, Jainismus und Buddhismus) würde ich in Mitteleuropa sein lassen.
CriticalRush schrieb:symbole aus Allen weltreligionen
Eintopf-Collage.
CriticalRush schrieb:Darf Man solche symbole nun ueber all verteilen
man hat Lies! nicht verboten, weil sie den Koran verteilt haben.

Wikipedia: Koranverteilungskampagne


melden

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 10:29
Ich moechte auch gerne einen glauben habe, z.b. den, Das ich cool bin, ganz im ernst. Oder was aehnliches, Oder irgendwas cooles halt. Keine genaue vorstellung

Manche symbole haben aenlichkeiten mit verbotenen symbolen und manche religioese aktionen haben verbotene ziehle, wie das bekehren un mehr geld zu bekommen.

Muss Man sich nun in seiner relligion alles offen rechtfertigen?


melden
Anzeige

Welche Freiheiten muss Religionsfreiheit gewähren und welche nicht?

20.05.2019 um 10:35
CriticalRush schrieb:Ich moechte auch gerne einen glauben habe,
nur zu
CriticalRush schrieb:ganz im ernst
ich verspüre einen Hauch von Zweifel in mir
CriticalRush schrieb:Muss Man sich nun in seiner relligion alles offen rechtfertigen?
kommt nur darauf an, was du tust oder sagst. Und in welchem Land du lebst.
CriticalRush schrieb:Keine genaue vorstellung
das scheint der Knackpunkt zu sein.

Werd doch Pastafari. Das ist cool.

Wikipedia: Fliegendes_Spaghettimonster


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt