Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bischof kritisiert Ethikunterricht

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirche, Freiheit, Ethik, Religionsfreiheit, Religion. Staat
algabal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 00:12
Der Bischof Zollitsch kritisiert den Ethikunterrricht in Berlin. Er behauptet dies wäre ein Ersatz für Religion und würde die Deutungshoheit des Staates zu Lasten der Kirche beanspruchen.

Was meint ihr dazu?

http://www.newsxl.com/index.php/kultur/356-religion/20178535-zollitsch%20kritisiert%20berliner%20ethik-unterricht


melden
Anzeige

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 00:22
Ham wir ne Staatskirche? Was stellt der für Forderungen? Je weniger Religion an Schulen desto besser, sollen die Schüler doch nach der ALLGEMEINBILDENDEN Schule auf irgendwelche Religionsschulen gehen......


melden
algabal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 00:30
@GilbMLRS

Ich weiß nicht, was er sich dabei denkt. :D ... Aber wir haben auf der einen Seite keine Staatskirche und auf der anderen Seite keine strikte Trennung von Kirche und Staat.

PS: Wenn ich frage. Was meint ihr dazu?; dann geht es mir schon ein bisschen weniger um persönliches Empfinden, als mehr um ein Abwägen des Fürs-und-Widers dieser Aussage. Merci :D


melden

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 00:41
Wir haben ja Meinungsfreiheit, da kann der Zollitsch sagen, was er mag, solange das nicht strafrechtlich relevant ist.

Außerdem ist es im Grundgesetz festgelegt, dass Religionsfreiheit herrscht.
Bedeutet unter anderem, dass man sagen kann:
,,Ich will mit Religion in der Schule nichts zu tun haben, das ist Privatsache, ich will meine eigenen Erfahrungen machen und mir meine eigene Meinung bilden. Daher nehme ich lieber den Unterricht, in dem es um soziale und moralische Werte geht."

Ich selbst hab ja immer gerne Religionsunterricht gehabt, aber absolut freiwillig.

Übrigens unterscheidet sich ja der Inhalt heute meiner Meinung nach kaum noch, ob man es nun Ethikunterricht, Werte & Normen oder Religionsunterricht nennt :P...
Man lernt im Prinzip das gleiche.


melden
algabal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 01:06
@Kc

Ach, die Meinung eines Bischofs ist ungefähr genauso interessant, wie die Meinung eines X-beliebigen. Dementsprechend kann er sie schon äußern. Aber meist zeigt sich doch, daß die "Jungmeinungsbildner" dieser Welt, die glauben, daß ihre Meinung etwas zählt, diese nicht nur für sich in kleiner Runde erzählen, sondern dummerweise auch noch den vielgescholtenen Medien in den Rache werfen, damit die ihr langweiliges POSTulat in die öffentliche Diskussion werfen. Auch das dürfen sie. Dennoch bleibt es aus meiner Sicht fraglich, warum diese Hohepriester ihre Macht nutzen, um damit einer Regierung zu sagen, dass sie nicht einfach nur ein relativ neutrales Fach wie Ethik zu unterrrichten haben, sondern ein doch sehr stark nach bestimmten, in diesem Fall christlichen Richtlinien geprägtes Fach den Schülern beizubringen haben. Dat finde ich nicht richtig, weil nicht hinreichend begründet. Vor allen Dingen, weil es in Dt eine Religionsfreiheit gibt, die damit faktisch unterlaufen werden soll.


melden

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 01:14
Religionsunterricht hat an Schulen eigentlich nichts verloren, da es in der Schule darum geht, Wissen zu vermitteln und nicht blinden Glauben.


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 01:19
In Hamburg und Berlin gilt der "Kompromissparagraph" nicht, der den Kirchen die Hoheitsrechte über den Religionsunterricht einräumt


melden
imislamdaham
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 01:20
Sorry Bremen und Berlin


melden

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 01:31
Zum Glück ist es "nur" Kritik von einem beleidigten Bischof, mehr nicht.

Bin auch der Meinung: Je mehr Ethik, desto besser. Wir haben selber Religion in der Schule, und glaubt mir, dieses Fach geht einem früher oder später deutlich auf den Nerv.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 01:52
Also ich bin für beinharten katholischen Religionsunterricht am besten von Jesuiten pädagogisch vermittelt, und zwar als Pflichtfach für alle.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 01:55
Immerhin gibt es ja heutzutage schon Kinder, die sich nicht mehr mit dem Gedanken an ihre geburtsimanente Erbsünde zitternd vor den sicheren Höllenqualen in den Schlaf weinen. Das gehört wieder geändert!


melden
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 01:55
Ich bin für religionsfreien Unterricht um Kinder und Jugendliche nicht die Chance zu nehmen selbst zu entscheiden ob sie einen und welchen Glauben sie ausüben wollen.

Wer an etwas glauben möchte, soll in die Kirche oder sich zuhause in seiner Freizeit damit beschäftigen


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:13
Ich finde Religionsunterricht schon wichtig , vor allem in heutiger Zeit.

Allerdings sollte es kein Priester oder ähnliches machen .

Jemand "neutrales" der über die 3 grossen Weltreligionen erzählt.

@Puschelhasi

wenn es um Islam unterricht gehen würdest du nicht deinen schwarzen humor hier rausposaunen

und du bist auch noch nen mod -.-


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:19
@hollawaldfee

Erstens:
Das ist kein schwarzer Humor sondern eine ironisch überhöhte Aussage zum Protest des werten Herrn Bischof und zweitens geht es hier nicht um Islamunterricht, den ich im übrigen auch nicht von irgendwelchen fundamentalistischen Taliban gestaltet sehen möchte.

Und wir mods beteiligen uns hier ebenfalls als User...denn wir sind alle selbst welche. -.-


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:22
@Puschelhasi


was ich deinem Kommentar entnehme ist einzig und allein sich lustig machen über Christen!

ein bisschen Neutralität darf man dann doch schon von einem MOD erwarten


machst du auch "ironisch überhöhte Aussagen" über den Islam ?


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:27
@hollawaldfee

Neutralität kannst du von uns in unserer Funktion als mod absolut erwarten, in unserer Funktion als User erlauben wir uns jedoch eine eigene , mitunter unneutrale Meinung zu haben.

Desweiteren habe ich irgendetwas unwahres über die katholische Lehre gesagt?
Ich nahm lediglich Bezug auf die Erbsünde und die damit -im kathoilischen System- verbundene und bereits allein durch die Geburt drohende Strafe.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:27
ich kritisiere hiermit bischof zollitsch er befolgt eines der zehn gebote ncith in dem er das kreuz anbetet... ketzer!
wenn ich 1000 leute finde die mcih anbeten, bin ihc dann wie jesus?


melden
hollawaldfee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:33
@Puschelhasi

ja da hast du Recht nur der "Ton" in dem du das geschrieben hast ist ziemlich abwertend

ich sag ja nix gegen die Aussage nur die Art wie du das geschrieben hast


melden

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:38
ein grobes verständnis der relevanten glaubensrichtungen, sollte zwar in der schule hergestellt werden, muss aber meiner meinung nach nicht ganze schulstunden in anspruch nehmen. zudem wird meiner persönlichen erfahrung nach auch im ethikunterricht einige zeit auf das verhältnis und die natur verschiedener religionen verwendet.

ein exklusives fach ist eigentlich nur eine verschwendung von ressourcen, die man angesichts des ohnehin schon angeschlagenen bildungssystems auch für sinvolleres einsetzen könnte.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:38
@hollawaldfee

Dieser Ton ist nunmal mitunter meine Art etwas zum Ausdruck zu bringen.

Wenn dich dieser Ton wirklich so sehr stört, dann entschuldige ich mich bei dir natürlich Aber nur weil heute Ostern ist.^^

Ansonsten wirst du dich hier in einem Diskussionsforum auch an weitaus härtere Töne und Spitzen gewöhnen müssen.


melden
Anzeige
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bischof kritisiert Ethikunterricht

13.04.2009 um 02:46
Was bringt Schülern der Religionsunterricht ?
Die schlechten Seiten des jeweiligen Glaubens werden von Anfang an nicht erzählt. Alles schön , bunt und fröhlich. Die Schattenseiten und Grausamkeiten und Intrigen der Kirche werden nie angesprochen.

Du sollst nicht töten hat man uns im Reli-Unterricht erzählt.
Doch die Leichen die die Kirche in seinem Keller liegen hat scheinen nicht zu interessieren.

Lieber 3 Stunden mehr Mathematik in der Woche als sinnloses Gebabbel !

Wer etwas über den Glauben erfahren möchte soll in die Kirch gehen oder die Bibel lesen.

Wer wissen will was die Kirche sich schon geleistet hat, kann das Internet mal durchsuchen. Man findet so einiges.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt