Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wollte Gott Gott sein ?

302 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
jayco ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wollte Gott Gott sein ?

08.07.2005 um 23:36
ach muss das sein!

ich hatte mich hir gerade erst eingelinkt um a bissl zu mobben...

und jetzt habt´ ern scho´ gesperrt...

ich hätte so gerne an ihm meinen frusst rausgelassen, um mein ego n´ bissl zu boosten... :( *seufts*

Der Sinn meiner Existenz hat folgende Gründe:

Imaginäre Partis,Imaginäre Drogen,Imaginäre Weiber, Imaginerer Luxus und viel Geld!



melden

Wollte Gott Gott sein ?

08.07.2005 um 23:48
Zu Rafeal@


Du hast viele Dinge anschauöich dargestellt, die auch UNSEREM islamischen Gottesbild gerecht werden,

Aber! Warum soll Gott durch seine Schöpfung noch stärker werden? Du erklärst das mit der Liebe zur Schöpfung, die größer und vollkommener sei als seine Liebe zu sich selbst! Diesen Satz halte ich für unsinnig...

Gott kann nicht stärker oder schwächer durch seine eigenen Taten und die Erschaffung der Welt werden, denn Er ist vollkommen in jeglicher Hinsicht und ohne jeglichen Makel behaftet! Wenn ich behaupte, Gott werde stärker, dann unterstelle ich ihm, dass er noch nicht vollkommen war und möglicherweise immer noch ist!
Ich denke, Gott wird nicht stärker oder schwächer, er ist in allen seinen "Eigenschaften" vollkommen.
Und er bedarf nicht der Schöpfung!
Warum er sie kraft seiner Allmacht geschaffen hat, weiß nur der erhabene Herrscher Allah selbst!
Vieleicht wegen seiner unbegrenzten Barmherzigkeit- und göttlichen Liebe, das bleibt aber Spekulation...


melden

Wollte Gott Gott sein ?

09.07.2005 um 01:39
@rafael
hab ich schonmal irgendwo gelesen..
Ich hab das gefühl Hier wird zuviel mit copy und paste gearbeitet und du glaubst doch nicht im ernst das ich mir dann alles komplett durchlese.
Ausserdem hast du vergessen meine letzte Frage zu beantworten.

Für mich ist Relligion einfach nur ein geniales Werk der Menschen was leider überwiegend als Werkzeug für die Schlimste Sünden benutzt wird.
Und die Ironie:
Gott hat eurer meinung nach Selbst das Werkzeug den Menschen gegeben.
PS: Hab ich schon in nem anderem Thread geposted :D


melden
intercity Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 11:50
@highabove

"Gott wurde von Menschen erfunden, die aus dem Unvermögen sich Ihres eigenen Verstandes zu bedienen, für jene Unzulänglichkeit einen Sündenbock brauchten."

Kann ja auch nur so sein. Denn alle Gläubigen schieben ihre eigenen Untaten einem Fabelwesen zu, welches sie Gott nennen.
Ohne selbst dafür gerade stehen zu wollen wird alles mit Ihm verziehen und Frauen, Kinder und Unschuldige Menschen haben aufgrund der hervorgerufenen Ungerechtheit darunter zu leiden,
Das ist minderbemittelt und eine eklige Antikörperverhaltensweise des gläubigen Volkes.


Das Schaf ist mein Hirte.



melden

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 12:03
City
Der Typische Verallgemeinerer, lächerlich...

Im ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES!
Schreibfehler kein Finderlohn.



melden
intercity Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 12:12
@magnus

Natürlich lächerlich, ich nehm mir deinen Gott als Vorbild und baue darauf auf. Er ist der Meister der Lächerlichkeit und Urheber des ganzen, also die größte Lachnummer.

Das Schaf ist mein Hirte.



melden

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 18:19
@ highabove

>> Gott wurde von den Menschen erfunden, die aus dem(ihrem) Unvermögen heraus sich Ihres eigenen Verstandes zu bedienen, für jene Unzulänglichkeiten einen Sündenbock brauchen. <<


Diese, deine Aussage ist in sich widersprüchlich oder gerade anders herum zu definieren!

Gerade Menschen, die nach ihrer Meinung, keinen Gott brauchen, oder an keinen Gott glauben wollen, gerade solche Menschen geben Gott am meisten die Schuld, für all das Leid und die Probleme hier auf Erden.

Es mag auch Christen geben, die Gott anklagen. Aber im Großen und Ganzen sind es die Weltenmenschen, sind es die jenigen, die für sich keinen Gott brauchen, oder keinen Gott haben wollen.

Es müßte daher eigentlich heißen....

Aus ihrem Unvermögen heraus, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen, machen Sie Gott zu einem Hirngespinst, dass sich der Mensch nur selbst ausgedacht hätte, damit er einen Sündenbock habe.

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 18:43
@ Cortex

>> Das habe ich schonmal irgendwo gelesen. Ich habe das Gefühl, hier wird zuviel mit Copy und Paste gearbeitet.... <<

Es kann schon sein, dass ich mich was das Thema Gott angeht, hier im Forum in meinen Aussagen wiederholt habe. Das hat aber nicht unbedingt etwas mit Copy & Paste zu tun.


>> Außerdem hast du vergessen, meine letzte Frage zu beantworten. <<

Ich glaube, ich hatte deine Frage schon indirekt beantwortet. Du sagtest ja selbst, und das hier in diesem Tread, glaube ich sogar schon zweimal...

>> Und du glaubst doch nicht im ernst, dass ich mir dann alles komplett durchlese. <<

Vielleicht habe ich dir schon eine direkte Antwort gegeben, und so manche Antworten sind hier im Forum vorhanden. Nur ich kann nichts dafür, wenn du keine Lust hast zum lesen, oder dir gewisse Posts, vielleicht auch von gewissen Usern, extra nicht durchlesen willst!?

Aber Okay, dann nochmal direkt...

>> Wo ist denn heute dein Gott ? <<

Gott ist kein alter weiser Mann mit Bart. Gott ist nicht an Raum und Zeit gebunden. Gott ist ewig, unendlich und unbegrenzt.

Gott ist überall, Gott ist in Dir, alle Welten, Schöpfungen und Dimensionen sind Gottes Gedanken, sind womöglich letztendlich Gott selbst. Gott der Schöpfer, stellte zwar seine Schöpfungen von sich hinaus, also von seinem Zentrum nach außen, aber ich denke, alles was von Gott kommt, und es ist alles was Existiert, ist letztendlich Gottes, oder Gott selbst, und sei es noch so getrennt von ihm, in seiner Erscheinlichkeit.

Gott kann die höchste Liebe sein, kann der unendliche Ätherraum sein, kann das Licht sein, kann die Grundschwingung hinter aller Materie sein, oder kann die Grundenergie sein, aus der alle Welten und Dimensionen hervorgegangen sind. Gott ist Geist, der höchste Geist. Der Geist ist I-Materiell, ist mehr eine Eigenschaft, als eine Form, oder Materielle Struktur. Geist ist, oder kann der Sinn in dem Ganzen sein, der Sinn in den ganzen Formen und Farben, Welten und Dimensionen usw..

Geist IST, der Geist, oder ein purer Geist, ist keinen Grenzen und Beschränkungen(mehr) unterworfen. Womöglich auch keinen Gesetzen und Gesetzmäßigkeiten mehr. Ein purer Geist kann also im wahrsten Sinne des Wortes, völlig FREI sein, von allem....er IST!!

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 18:53
"ich frage mich ob Gott weiß, was für eine Last auf seinen Schultern liegt?"

Was für ne Last denn bitte???????
Das er ein oder mehrere Universen verwaltet und zuständig für sehr viele Lebewesen ist? Er kann ja mit einem Schlag alles vernichten, er muss überhaupt nicht nach den Lebewesen schauen und sich einmischen, soll er sich für sie verantwortlich fühlen? Wieso auch? Sie gehören ihm, er hat sie gemacht und wenn er denkt, "ah, habs versaut" dann wischt er einfach alles schnell weg, hat ja niemand gesehen. :) Vor wem hätte er sich denn zu verantworten?
Das Ganze ist sowieso etwas sinnlos, da wir nichtmal wissen obs so einen persönlichen Gott überhaupt gibt.

Der Geist beherrscht die Materie!


melden

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 19:05
Es ist immer wieder erstaunlich, wie sich die fanatischsten Atheisten in Notsituationen an Gott klammern, und wenn nur für Sekunden ,bis sie sich erinnern "ups wird nicht mehr vorkommen!"

Dann schreien sie zu Gott (oder das, was in de jeweiligen Kultur das höchste Prinzip repräsentiert) und sagen "warum hilfst du gerade mir nicht?" Was ist das für ein Egoismus!!!
Warum...(?) hilfst du MIR nicht... (??) "xfachfragezeichen"

Das heißt man verlangt von ihm, dass er uns in der Not hilft, dass er aber unsere Leichtfertigkeit im Umgang mit seiner Botschaft (aus unserer Sicht der Islam) ignoriert?
Leider sind auch einige Muslime so!!!

Das passiert automatisch, denn Gott hat uns Menschen, so meine ich, den Glauben an seine Existenz eingepflanzt, nur leider schütten viele Menschen schwere Erde darüber...

Und niemand würde in einer Not- oder Schocksituation schreien: Oh Marx, Oh Stein, Oh meine Vernunft, Oh du Universum, sondern er betet zum lebendigen Schöpfer!


melden

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 19:12
@ al-chidr

>> Warum soll Gott durch seine Schöpfungen noch stärker werden ?
Du erklärst das mit der Liebe zur Schöpfung, die größer und vollkommener sei als seine Liebe zu sich selbst!

Diesen Satz halte ich für unsinnig.

Gott kann nicht stärker oder schwächer durch seine eigenen Taten und die Erschaffung der Welt werden, denn Er ist(schon) vollkommen in jeglicher Hinsicht und ohne jeglichen Makel behaftet! Wenn ich behaupte, Gott werde stärker, dann unterstelle ich ihm, dass Er noch nicht vollkommen war und möglicherweise immer noch ist! Ich denke, Gott wird nicht stärker oder schwächer, Er ist in allen seinen "Eigenschaften" vollkommen. Und Er bedarf nicht der Schöpfung! Warum Er sie kraft seiner Allmacht geschaffen hat, weiß nur der erhabene Herrscher Allah selbst! Vielleicht wegen seiner unbegrenzten Barmherzigkeit und göttlichen Liebe, dass bleibt aber nur Spekulation. <<


Warum sollte das Unsinnig sein?

Gott ist insich die Vollkommenheit der Vollkommenheit selbst. Aber gerade, weil Gott das Vollkommenste Wesen, oder besser gesagt, der Vollkommenste Geist überhaupt ist, kann Gott deshalb auch am Vollkommensten Leben.

Wieso sollte Gott insich selbst Tod sein, keine Bewegung, keine Regung, keine Gedanken machen und haben!? Nehmen wir an, Gott könnte sich auch in sich selbst entwickeln, oder weiter entwickeln, könnte auch stärker werden.

Was spräche dagegen, wenn Gott sich entwickeln würde! Gott ist zum Beispiel die Unendlichkeit in sich selbst. Ist nicht eine Unendlichkeit in sich immer unendlich und unendlicher. Die Unendlichkeit, ist ja in ihrem Wesen, keinen Begrenzungen unterlegen, da sie ja selbst unendlich ist. Vielleicht ist es so, dass Gott sich in sich selbst unendlich in allen Bereichen seines Seins, auf allen Ebenen seines Geistes bis ins unendliche ausdehnt und weiterenwickelt, weil in Gott als Vollkommensten Geist selbst die Grundeigenschaft, oder das Grundelement des Unendlichen liegt.

Hat etwa das Unendliche ein Ende, oder eine Begrenzung!? Bleibt eine Unendlichkeit etwa stehen!? Es gibt doch bei uns das Unendlichkeits-Symbol. Das dürfte wohl eine waagerecht gehaltene Acht darstellen. Es soll wahrscheinlich eine unendliche Schleife symbolisieren.

Gott ist in sich unendlich und dennoch ein Ganzes, wie dieses Symbol. Gott kann sich insich selbst bis ins unendliche ausbreiten und entwickeln, ist aber dennoch schon in allem Vollkommen und Vollkommen fertig ausgebildet. Eben ein ganzes, fertiges aber unendliches in sich selbst, sowie Sinnbildlich das Unendlichkeitssymbol.

Warum sollte Gott keine Schöpfungen schaffen!? Warum sollte Gott denn nicht in sich selbst leben, oder mehr leben. Es mag eine Zeit, oder einen Zustand gegeben haben, wo Gott, oder die Gottheit alleine mit sich selbst war, und es noch keine Geister-Heere, noch keine Welten und Schöpfungen, noch keine Dimensionen gab.

Gott kann da in sich selbst auch einsam gewesen sein, und so erschuf Er in sich selbst seine eigenen Gedanken, seine eigenen Welten und Schöpfungen.

Gott lebt! Gott ist das pure Leben in sich selbst. Das pure Leben, lebt, denkt, strebt, entwickelt sich, kreiert Schöpfungen, ist die pure Tätigkeit, regt sich usw..

In der Gesamtheit aller Informationen, liegt die Fülle der Wahrheit!

http://mystery.alien.de/ (Archiv-Version vom 04.09.2004)



melden

Wollte Gott Gott sein ?

11.07.2005 um 19:22
Da stoßen rationelles islamisches und allgemein mystisches Gottesverständnis aufeinander...

Ich widerspreche den Eigenschaften, die du genannt hast nicht, einige von ihnen werden im Koran explizit erwähnt.
Aber Entwicklung kann wegen ihrer wörtlichen Bedeutung meiner Meinung nach nicht dazugehören, denn Gott braucht sich nicht zu entwickeln, er ist ja schon vollkommen!!!
und was vollkommen ist, das bedarf überhaupt keiner Sache, und wird durch nichts stärker, vollkommener oder mächtiger, denn es ist ja schon VOLLKOMMEN, und Vollkommenheit schließt die Perfektion in allen denkbaren göttlichen Eigenschaften ein!!!


melden
intercity Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wollte Gott Gott sein ?

13.07.2005 um 17:51
Hallo ihr lieben Gläubigen,

wie ich sehe hat sich einiges getan. Auch in London hat sich einiges getan. Denn dort haben sich wieder Brüder von al-chidr und co. in die Luft gejagt und Unschuldige Leben ausgelöscht.

Aber der Glaube geht vor, da darf man nicht schimpfen. Es ist alles richtig so wie sie gebombt haben, der Islam lässt das zu und es ist nicht weiter schlimm. Betet ein bissl und dann sind die Toten bald vergessen. Auf ein Neues, wir warten schon gespannt wo sich demnächst fanatische Gläubige zerfetzen und Kinder mit in den Tod reisen.

Das Schaf ist mein Hirte.



melden

Wollte Gott Gott sein ?

13.07.2005 um 17:59
@city
spam
nix neues von dir
du langweilst
such dir ne neue Beschäftigung
geh spazieren und tu dein Gehirn ein bisschen durchlüften ,bitte

Glücklich sein ist ein sehr beneidenswerter Zustand


melden
intercity Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wollte Gott Gott sein ?

13.07.2005 um 18:01
@Slogi

Raus aus dem Thread, nix füt Vakuumköpfe hier.

Hallo ihr lieben Gläubigen,

wie ich sehe hat sich einiges getan. Auch in London hat sich einiges getan. Denn dort haben sich wieder Brüder von al-chidr und co. in die Luft gejagt und Unschuldige Leben ausgelöscht.

Aber der Glaube geht vor, da darf man nicht schimpfen. Es ist alles richtig so wie sie gebombt haben, der Islam lässt das zu und es ist nicht weiter schlimm. Betet ein bissl und dann sind die Toten bald vergessen. Auf ein Neues, wir warten schon gespannt wo sich demnächst fanatische Gläubige zerfetzen und Kinder mit in den Tod reisen.


Das Schaf ist mein Hirte.



melden

Wollte Gott Gott sein ?

13.07.2005 um 18:03
Nehme Wetten an wann City wieder gesperrt wird:-)

Glücklich sein ist ein sehr beneidenswerter Zustand


melden

Wollte Gott Gott sein ?

13.07.2005 um 18:06
wenn ich sein Beitrag aus dem Thread "Giftanschlag in Italien" lese dann wird es wohl noch heute geschehen

Glücklich sein ist ein sehr beneidenswerter Zustand


melden
intercity Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wollte Gott Gott sein ?

13.07.2005 um 18:07
@Slogi

Stört mich absolut nicht. Bin hier nur zum Spaß und solche gehirnverdrehten gläubigen Bombenunterstützer wie dich hoch zunehmen. Lach mich wech.

Das Schaf ist mein Hirte.



melden

Wollte Gott Gott sein ?

13.07.2005 um 18:08
ja sieht man ganz deutlich du Irrer

Glücklich sein ist ein sehr beneidenswerter Zustand


melden
intercity Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wollte Gott Gott sein ?

13.07.2005 um 18:12
Hätte Slogi ein Hirn würde er erkennen das er dumm ist.

Das Schaf ist mein Hirte.



melden