Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Moral, Ethik, Soziologie
samcrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:21
Welche ethischen Grundsätze gibt es heute noch ???

Setzt der Mensch sie fest oder gibt es noch einen Gott der darüber entscheidet ???


melden
Anzeige

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:33
Nun, der Mensch meint darueber zu entscheiden, aber eigentlcih kopiert immer wieder ur Regeln aus Umfeld, Medien etc
Nun, einige wenige Denker werden sich wohl selbst Gedanken machen, aber alles worauf sie zurueckgreifen koennen ist die MEinung anderer oder geschriebenes Wort, denn wir haben nicht anderes mit dem wir uns vergleichen koennen.

The Who, the why and the what the fuck
"Mr. Allmy 05" 2004-2005


melden
jin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:34
ich denke die zeit


melden
samcrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:41
@jin

"denke die zeit"

Das ist gut gesagt.Früher gab es ethische Grundsätze die heute nicht mehr in Mode sind (ein Glück)

Aber sollten wir die Zeit vergessen und immer nur auf das moderne hoffen ??

@oxa

"ist die MEinung anderer oder geschriebenes Wort"

Hmmm .... sind das ethische Grundsätze ???
Meine woher wissen wir das es nicht gut ist zu töten ??

"Der Teufel des einen ist anständiger als der Gott des andern." - Emil Gött


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:43
"ist die MEinung anderer oder geschriebenes Wort"

Hmmm .... sind das ethische Grundsätze ???
Meine woher wissen wir das es nicht gut ist zu töten ??


Weil andere uns das sagen, weil das Gesetz es verbietet, weil die Medien uns das einpruegeln .... genauso kann das auch andersrum gehen
Wenn das toeten fuer dich (und deine Einfluesse) Immer ganz normal war, wirst du auch nicht so schnell deine MEinung aendern.

The Who, the why and the what the fuck
"Mr. Allmy 05" 2004-2005


melden
jin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:45
SamaelCrowley
wir können es nicht anders messen weil wie du es schon tippst "woher wissen wir"
wir haben keine ander wahl
+wir vergessen die zeit nicht (nicht immer) wir dokumentieren vieles...

eine andere möglichkeit fällt mir nicht ein ... außer standart (religion,anschaung,kultur,) aber die sind eh standart.....


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:47
Der Mensch setzt die ethischen Grundlagen fest, das übernimmt für ihn kein Gott.

Die Frage ist nur, inwieweit mancherlei "Ethik" überhaupt dem Menschen gerecht wird... Die moralischen und ethischen Vorstellungen wandeln sich ständig. Es gibt bestimmte Vorstellungen, die vergleichsweise zeitlos sind, wie die Ächtung des Mordes beispielsweise.


Dennoch ist das Vorhandensein von ethischen Grundsätze und Moral nicht gleichbedeutend mit deren Richtigkeit.



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden
samcrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:48
@oxa

Selbst für ein Tier ist nicht Vergnügen ein anderes Tier zu töten.
Sind wir denn schon moralisch so weit unten das töten aus Geldgier ehtisch als "normal" eigestuft werden kann nur weil es für manche "normal" war und ist ???

Ich denke nicht das es nur das ist weil es andere uns sagen.
Schließlich gibt es einen inneren Schweinehund zu überbieten den man erst mal bewältigen muß um zu töten.

"Der Teufel des einen ist anständiger als der Gott des andern." - Emil Gött


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:48
Der Mensch setzt die ethischen Grundlagen fest, das übernimmt für ihn kein Gott.

Freier Wille .... aber es gibt viele Wortezum Thema in der Bibel z.B., ein Teil der Erziehung.

The Who, the why and the what the fuck
"Mr. Allmy 05" 2004-2005


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:49
Die Gesellschaft, ihr Schlaumeier - und die ändert sich mit der Zeit, um einige Halbwahrheiten der vorigen Posts zu vervollständigen.



"Spam am laufenden Band"

"Hebe nicht mehr den Arm gegen sie! Unzählbar sind sie, und es ist nicht dein Los, Fliegenwedel zu sein."


melden
jin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:49
@SamaelCrowley
dieses thema ist sehr interesant
weil durch diese antworten könnte man realy vieles bestimmen und ändern...
oxayotel sagt es ja acuh schon macht spielt acuh eine große rolle


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 01:51
Selbst für ein Tier ist nicht Vergnügen ein anderes Tier zu töten.
Sind wir denn schon moralisch so weit unten das töten aus Geldgier ehtisch als "normal" eigestuft werden kann nur weil es für manche "normal" war und ist ???


ICh habe nicht behauotet das wir an diesem Punkt sind.
Fiktiv gesehen wirst du erzogen, dass man Tiere/MEnschen toetet zum Eigennutzen und kein Anderer zeigt dir was anderes, wirst du fuer dich festlegen, dass es ungerecht ist MEnschen zu toeten? Bestimmt nicht, war ja immmer gerecht (fuer dich)

The Who, the why and the what the fuck
"Mr. Allmy 05" 2004-2005


melden
samcrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:03
@tunkel

"Die Gesellschaft, ihr Schlaumeier - und die ändert sich mit der Zeit, um einige Halbwahrheiten der vorigen Posts zu vervollständigen."

Klar, und die Gesellschaft sagt dir in zehn Jahren das Mord normal ist.
Das spielst du natürlich mit, gell ??? ;)


@polly

"Der Mensch setzt die ethischen Grundlagen fest, das übernimmt für ihn kein Gott."

Und was ist mit den zehn Geboten ???

@oxa

Verstehe !
Also liegt es doch am Umfeld wo man aufwächst.
Was ist mit dem Grundgedanken in dir ??

"Der Teufel des einen ist anständiger als der Gott des andern." - Emil Gött


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:03
Link: www.susannealbers.de (extern)

Die Nikomachische Ethik ist eins der zentralen Werke des Aristoteles. Mit ihm etablierte er die Ethik als philosophische Disziplin gleichberechtigt neben Logik und Physik. In der hier wiedergegebenen Einleitung des ersten Buches entwirft der Philosoph ein Bild des anvisierten Themas.Aristoteles: Nikomachische Ethik 1. Jedes praktische Können und jede wissenschaftliche Untersuchung, ebenso alles Handeln und Wählen strebt nach einem Gut, wie allgemein angenommen wird. Daher die richtige Bestimmung von „Gut” als „das Ziel, zu dem alles strebt”. Dabei zeigt sich aber ein Unterschied zwischen Ziel und Ziel: das eine Mal ist es das reine Tätig-sein, das andere Mal darüber hinaus das Ergebnis des Tätig-seins: das Werk. Wo es Ziele über das Tätig-sein hinaus gibt, da ist das Ergebnis naturgemäß wertvoller als das bloße Tätig-sein. Da es aber viele Formen des Handelns, des praktischen Könnens und des Wissens gibt, ergibt sich auch eine Vielzahl von Zielen: Ziel der Heilkunst ist die Gesundheit, der Schiffsbaukunst das Schiff, das Ziel der Kriegskunst: Sieg, der Wirtschaftsführung: Wohlstand. Überall nun, wo solche „Künste” einem bestimmten Bereich untergeordnet sind – so ist z. B. der Reitkunst untergeordnet das Sattlerhandwerk und andere Handwerke, die Reitzeug herstellen, während die Reitkunst ihrerseits, wie das gesamte Kriegswesen, unter der Feldherrnkunst steht, und was dergleichen Unterordnungen mehr sind –, da ist durchweg das Ziel der übergeordneten Kunst höheren Ranges als das der untergeordneten: um des ersteren willen wird ja das letztere verfolgtQuelle:http://www.linde-biel.ch/kum/GP/nikoma.htmlsolte jeder mal gelesen haben mfg

Credendo Vides
E nomine patre
et fili
et spiritu sancti Amen


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:04
Grundgedanken?
Ueberleben oder Fortpflanzen?

The Who, the why and the what the fuck
"Mr. Allmy 05" 2004-2005


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:08
@ Samael

"Und was ist mit den zehn Geboten ???"


Jetzt betrachten wir die Sache mal mit etwas Vernunft: Damals, als die 10 Gebote "auf den Markt" kamen, gab es solche ethischen Richtlinien noch nicht wirklich. Es lag also nahe, eine gewisse Gesellschaftsordnung in ein religiöses Gewand zu packen.

Das Volk hat damals eher Dinge geglaubt, wenn man behauptete, sie kamen von Gott. Ein genialer sozialpolitischer Schachzug einiger Machthaber von damals, mehr nicht.


Das glaubt doch heute kein Mensch mehr, daß Gott vom Himmel runtergestiegen kam, und Moses die 10 Gebote brachte. Mal davon abgesehen sind die Originalen Steintafeln ohnehin unauffindbar.


Mal ganz ehrlich, schenkst du sowas Glauben...*?*



Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden
samcrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:13
@polly

Im Grundgedanken schon.

Schließlich ziehen sich die zen Gebote wie ein roter Faden durch unsere Menschheit, oder ??


"Der Teufel des einen ist anständiger als der Gott des andern." - Emil Gött


melden
samcrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:16
Grundgedanke heißt das ich den meisten Geboten Respekt zolle.

"Damals, als die 10 Gebote "auf den Markt" kamen, gab es solche ethischen Richtlinien noch nicht wirklich."

Dennoch dann ein genialer Mensch wenn sie die Welt so beeinflussen können ....

"Der Teufel des einen ist anständiger als der Gott des andern." - Emil Gött


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:18
Wie gesagt, die 10 Gebote sind ein ganz einfacher "kleinster gemeinsamer Nenner", wie man das soziale Zusammenleben der Menschen verhältnismäßig vernünftig gestalten kann.

Deshalb sind sie ja heute noch aktuell, aber das hat mit Gott nichts zu tun. Es sind einfach nur Richtlinien für menschliches Verhalten, die teilweise so naheliegend sind, daß sie fast jedem einleuchten.


Das ist der Grund, weshalb die sich durch die Jahrhunderte am Leben erhielten.

Aber da steckt doch nicht Gott dahinter.




Gr,


A.

Bedenkt ihr alle, daß das Dasein reine Freude ist; daß all die Sorgen nichts als
Schatten sind; sie ziehen vorbei & sind getan; aber da ist das, was bleibt.


melden

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:18
Ausserdem sind es nicht nur die Zehn Gebote die uns heute noch beeinflussen, in der Bibel gibt es viel mehr moralische Regeln.
Werde nicht trunken von Wein z.B., schon damals wusste man ein Weizen zu schaetzen.

The Who, the why and the what the fuck
"Mr. Allmy 05" 2004-2005


melden
Anzeige
samcrowley
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer bestimmt unsere ethischen Grundsätze

06.10.2005 um 02:27
@polly

"Wie gesagt, die 10 Gebote sind ein ganz einfacher "kleinster gemeinsamer Nenner", wie man das soziale Zusammenleben der Menschen verhältnismäßig vernünftig gestalten kann. "

Komischerweise gab es vor den zehn Geboten genug Zivilisationen bei denen ähnliches zu bemerken war.
Also scheint es doch eher der Grundgedanke des Menschen zu sein das z.B. töten verkehrt ist.In dem Sinne hat das nichts mit Gott zu tun.

@oxa

Die Bibel ist ja wohl auch kein Maßstab....


"Der Teufel des einen ist anständiger als der Gott des andern." - Emil Gött


melden
204 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt