Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Welt, Forum, Reichtum, Arbeitsplätze

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 05:03
...weil das der typische Müll eines 14jährigen ist, der gerade in der Schule was von Ernesto Guevara Serna gehört hat und nun denkt er sei jetzt auch ein Grosse Revoluzzer...deswegen !!!

Warum spielst du nicht mit Deinen Freunden ?

Die sind alle tot !


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 10:02
Wieder mal ein Thread von Anti-Graf science, den man sich getrost schenken kann.
Warum damit bis Weihnachten warten...

♫...Ich brech die Herzen der stolzesten Fraun,
♪ weil ich so stürmisch und so leidenschaftlich bin.
♫ Mir braucht nur eine ins Auge zu schaun
♪ und schon isse hin...♫


melden
science
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 10:28
@decider

Mein Gott - wie tief sinkt ihr noch ??
Ich meinte eigentlich das das Vermögen der Reichen sich auf 100 Millionen minimieren würde.Leute die normal verdienen und keinen anspruch drauf haben bekommen auch nichts vom Geld eines Milliardärs !!!
Nur die Superreichen deren Vermögen über 100 Millionen ist zahlen !
Und da du nicht einmal weißt was Pfund Sterling ist,ist es besser dein Mund halten.
Ist nähmlich die Währung in Großbritannien.
Aber ich verstehe nicht warum du meinen Beitrag bezüglich der Verteilung dieses Vermögens nicht gelesen hast :
Aber hier der Nachschlag :
#Ich würde vorschlagen das das Geld in erster linie all die bekommen die nachweislich hungern und obdachlos sind.(wenn noch was übrig ist ) Dann die die eine Familie haben und sie nicht gescheit versorgen können mit Kleidung etc. und ihren Kindern keine gescheite Schulbildung geben können(nachweislich) !In dritter Linie bekommen dann all die Menschen Geld die Ideen haben für neue Entwicklungen,Erfindungen,Geschäftsideen und die andere Kulturen kennenlernen wollen (Schlüleraustausch,Studienjahr im Ausland etc)
Schließlich wenn immer noch Geld übrig bleibt (und bei den vielen milliarden was die elite hat könnt ihr darauf gift nehmen das da noch eine batzen ist) wird das Rest-Geld in die Forschung gesteckt !
Und um vor Mißbrauch vorzusorgen wird natürlich eine sogenannte Hilfsgüterschutzpolizei eingesetzt die alle Bedürftigen überprüft!
Und das weltweit.

Mein Frage von vorhin war darauf bezogen ob die 100 Millionen Pfund Sterling nicht genug sind für denjenigen der durch harte Arbeit diese Grenze erreicht hat!
@nachbar

Fällt dir wohl nichts besseres ein oder ?
Wegen solchen Leute wie dir müssen jährlich 10 millionen von Menschen sterben.Diese Leute die dafür verantwortlich sind und sich bewußt sind was sie mit ihrem handeln anrichten sollte man exekutieren !
@aniki

Was hast du gegen diese idee ?
Kannst du mal was normales dazu schreiben ?
@all

Bei denjenigen die die Wichtigkeit dieser Methode erkennen bedanke ich mich im thread recht herzlich.
Den durch so eine Methode wäre erreicht das wir gegen Hunger,Elend,Klimawandel,Umweltverschmutzung entgegen wirken können.
Entweder dies wird vollführt oder die Menschheit wird durch ihrer Gier nach
geld und Profit aussterben und das wenn man den Klimawandel berücksichtigt in diesem jahrhundert !
Alle diejenigen die keine Veränderung wollen sind indirekt Feinde der Menschheit und begehen durch ihr assoziales Verhalten Massenmord an Menschen und begehen somit Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
Ich sage nur entweder der Elektrischer Stuhl für diese Schmarotzer oder lebenslange Arbeitslageraufenthalt.
Und überlegt euch nun sehr gut was ihr sagt !


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 10:33
Alle diejenigen die keine Veränderung wollen sind indirekt Feinde der Menschheit und begehen durch ihr assoziales Verhalten Massenmord an Menschen und begehen somit Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
Ich sage nur entweder der Elektrischer Stuhl für diese Schmarotzer oder lebenslange Arbeitslageraufenthalt.
Und überlegt euch nun sehr gut was ihr sagt !



aufgrund deiner gestrigen nachtaktion, sich hier wieder mal mit diversen neuen nicks anzumelden und spam sowie PN-terror zu betreiben, diagnostiziere ich dir nun offiziell "schizophrenie".

mein tip: lass dich behandeln.

"You know how I stayed alive this long? Fear. Fearsome acts. A man steals from me, I cut off his hand. If he lies to me, I cut out his tongue. If he stands up against me, I cut off his head, stick it on a pike and lift it up for all to see. A spectacle of fearsome acts. That's what maintains the order of things. Fear."


melden
science
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 10:41
@rocketfinger

Was redest du für ein Blödsinn ich bin nur unter science angemeldet und hab dir keine einzige pn geschickt geschweige den einen gästebucheintrag
Und bitte las deine Beleidigungen !


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 10:44
*Es wird Zeit das die Superreichen zahlen*

Genau, jeder Superreiche gibt mir eine Million Euro.

Die gesamte Kohle werde ich dann fest anlegen.

Und von den Zinsen werden wir jedes Wochenende eine fette Allmystery Party schmeißen, für alle :D

----------------------------

OK, lassen wir das ;)

Nichts ist die Unendlichkeit


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 10:49
verarschen kannst du wen anders, freundchen. aber dafür wirst du auch noch rechnung tragen...

und wieder der nächste beweis deiner schizophrenie:

erst

Ich sage nur entweder der Elektrischer Stuhl für diese Schmarotzer oder lebenslange Arbeitslageraufenthalt.


dann

Und bitte las deine Beleidigungen !


ich weiss leider nicht, auf welcher basis solches kranke gedankengut zustande kommt, allerdings kann ich dir eins versichern:

ich habe dich nicht beleidigt, sondern dir lediglich eine krankheit diagnostiziert. aber selbst den unterschied wirst du nicht erkennen...


"You know how I stayed alive this long? Fear. Fearsome acts. A man steals from me, I cut off his hand. If he lies to me, I cut out his tongue. If he stands up against me, I cut off his head, stick it on a pike and lift it up for all to see. A spectacle of fearsome acts. That's what maintains the order of things. Fear."


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 10:56
was sprichst Du gastig Wort :D

Nichts ist die Unendlichkeit


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 13:01
#Ich würde vorschlagen das das Geld in erster linie all die bekommen die nachweislich hungern und obdachlos sind.(wenn noch was übrig ist ) Dann die die eine Familie haben und sie nicht gescheit versorgen können mit Kleidung etc. und ihren Kindern keine gescheite Schulbildung geben können(nachweislich) !In dritter Linie bekommen dann all die Menschen Geld die Ideen haben für neue Entwicklungen,Erfindungen,Geschäftsideen und die andere Kulturen kennenlernen wollen (Schlüleraustausch,Studienjahr im Ausland etc)
Schließlich wenn immer noch Geld übrig bleibt (und bei den vielen milliarden was die elite hat könnt ihr darauf gift nehmen das da noch eine batzen ist) wird das Rest-Geld in die Forschung gesteckt !


Welche Forschung, was bringt die eigentlich hervor? Echte Forschungsergebnisse liefert doch nur der private Markt, einfach die Firmen die schon aus puren Eigeninteresse ihre Produkte verbessern müssen! So ziemlich alles was uns umgibt, ist nicht das Resultat staatlicher Forschung!

Und welche Geschäftsideen fördern? Das bringt doch auch nur wieder eine neue Massenpleite an Ich-Ags. Echte Ideen tragen sich durch die Kunden von selbst, und nicht durch den Staat verordnet!

Die beste Umverteilung, ist immernoch das Bürgergeld für alle! Alles was an Entwicklungen, Erfindungen und Geschäftsideensinnvoll gut ist, wird gekauft und alles was schlecht ist geht pleite!
Es fehlt nicht an Erfindungen, die Patentämter sind voll, für die nächsten 10.000 Jahre. Es fehlt nur an Massenkaufkraft auf die die Firmen reagieren müssen!


melden

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 13:13
Völliger Schwachsinn. macht etwas aus eurem Leben, dann habt ihr auch mal viel Geld.
Ihr seit doch alle kein deut besser. Sich aufregen wieviel andere besitzen, die auch irgendwann einmal bei null angefangen haben, aber sich hintenrum alles mitnehmen was Vater Staat so hat.

Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 13:17
Es gibt viele "bereits" erforschte Dinge, die unser aller Leben verbessern würden. Die schon da sind und lediglich nicht in Masse produziert werden.

Monokristalline Solarzellen, Brennstoffzellen, jede Menge Medizintechnik die der normale Kassenpatient niemals zu Gesicht bekommt einfach weil er sie sich nicht leisten kann oder ganz simple Panzerungen, die 90% der tödlichen Autounfälle verhindern würden!

Die Forschung ist der Gegenwart immer schon vorraus, sie macht aber nur Sinn, wenn man sie auch kaufen kann! Forschung die sich nicht im Massenkonsum niederschlägt, bleibt immer nur was utopisches was zu fördern vollkommen sinnlos ist.

Deswegen ist es das wichtigste das wir die Bürger das Geld bekommen und nicht irgendwelche abgehobenen weltfremden Projekte, die der Markt sowieso augenblicklich hervorbringen würde, wenn die Massenkaufkraft dafür da wäre!


melden
merkur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 13:20
@ Ashert
--->Es fehlt nicht an Erfindungen, die Patentämter sind voll, für die nächsten 10.000 Jahre. Es fehlt nur an Massenkaufkraft auf die die Firmen reagieren müssen.
Es fehlt am Willen der Verantwortlichen, Patente endlich frei zu geben, die , um nur ein Beispiel zu nennen,die Umwelt (Natur) weniger belasten.

'Umverteilt' wird von unten nach oben. Das ist doch seit Jahrhunderten so, nur sind die Mittelchen, mit welchen man das tut, feiner geworden.
Elite heranzüchten mittels Einführung horrender Studiengebühren, die sich kein Normalverdiener für seinen Nachwuchs mehr leisten kann.
Regieren und wirtschaften aus dem feinen marmornen Elfenbeinturm.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 13:43
Völliger Schwachsinn. macht etwas aus eurem Leben, dann habt ihr auch mal viel Geld.

Viel Geld ist die Folge hoher Kapitaleinkommen, Kapitaleinkommen aus Aktien, Immobilien und Anleihen sind aber nicht möglich, wenn man nicht schon Millionenvermögen besitzt. 99% der Bevölkerung stirbt so arm wie sie geboren wurde. Das liegt einfach daran weil sie Lohnabhängige bleiben, keine Sparqoute haben und demnach auch niemals an Kapitaleinkommen beteiligt werden!

Reichtum hat überhaupt nichts mit Fleiß zu tun! Er trifft immer diejenigen die am Anfang bessere Zinseinkommen hatten die sich verselbstständigt haben, das ist etwas was man nicht verhindern kann.

Das Verhältnis zwischen Kapitaleinkommensbeziehern/Unternehmern/Grossaktionären und den dazu Lohnabhängigen ist nämlich immer gleich! Wer reich wird, kann das nicht ohne gleichzeitig, vielen anderen Menschen potenzielle Einkommen zu entziehen!

Wenn der Einzelne es schafft reich zu werden, hat das auf die Armut und den Reichtum im ganzen Land überhaupt keine Auswirkung!

Jeder kann Aktien kaufen, aber niemand kann genug Aktien kaufen um davon zu leben oder merklich sein Gehalt aufzubessern, das liegt am Preisindex der Kapitalvermögen, der durch die Masse der Milliardäre die nicht verkaufen immer hoch gehalten wird und dazu auch noch stetig steigt, je reicher die Reichen werden!

Wir leben in keiner, Fleiß macht Reich Gesellschaft!
Reichtum macht alle Arm ist die Realität, jedes Jahr ein wenig mehr!


melden
merkur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 13:48
...und ich warte nur noch auf den ultimativen 'Schwarzen Freitag',jipiiyeaah!

Endlich schluss mit dem Gekünstle! Zurück zu echter Arbeit mit echtem Lohn und Brot...


melden
merkur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 13:50
---->Reichtum hat überhaupt nichts mit Fleiß zu tun!

Kommt wohl auch darauf an, was der Einzelne unter Reichtum versteht (philosophier...)


melden

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 13:57
Ich hab auch nicht das große Geld und kann alles kaufen. Ich bin aber zufrieden mit dem was ich habe und schau nicht auf andere Leute und zeig mit dem Finger auf sie.

Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor.


melden
merkur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 14:01
Ja, und schlussendlich kann man vom geld nicht runterbeisen, laut der alten indianischen Weisheit
"Erst, wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann."
Nein, ich neide niemandem sein Geld. Aber wie Du sagst Befen, weniger ist oft mehr.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 14:04
Ja, und schlussendlich kann man vom geld nicht runterbeisen
@merkur, den find ich gut.
Darf ich ihn weiterverwennden?:-D


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 14:09
Gerade fällt mir so auf.
Das wäre doch die Revolutionsform.
Ganz einfach.
Die ganzen Kleinen Leute produzieren nur noch essen für sich und geben den reichen nix ab.
Die ihrerseits hocken auf ihren Mrden und haben nix zu fressen.
Ein herrliches Bild. ;-J
Findet ihr nicht auch?


melden
Anzeige
ashert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es wird Zeit das die Superreichen zahlen

02.12.2005 um 14:46
Alle Einkommen die man hat basieren auf Neid, die Löhne, das Kindergeld, die Sozialhilfe, die Renten etc. das alles waren keine Geschenke, es sind Rechte an den Kapitaleinkommen die man gegenüber den Reichen durchgesetzt hat!

Würde man den Reichen das Feld überlassen bzw. den Unternehmern die Wirtschaft, würde wir uns systematisch wieder zu Leibeigenen in einem feudalistischen System zurück entwickeln!
Es ist nämlich das ganz natürliche Eigeninteresse der Unternehmer, die Löhne und Leistungen immer weiter zu senken um den Profit zu steigern um so wieder irgendwann in einem adligen System zu leben, in dem man auch vollkommen unabhängig von der Nachfrage, sich seinen Hof halten kann der nicht einen einzigen Cent kostet!


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt