Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Tempelritter

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Geheimbünde, Tempelritter

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:25
ja klar tellerian du musst ja alles negative mit dem islam und muslimen verbinden.

Ich hoffe, die Zeit ist nicht mehr weit, da ich in der Lage sein werde, alle weisen und gebildeten Menschen aller Länder zu vereinen und eine einheitliche Regierung bilden kann, die auf den Prinzipien des Korans basiert, die allein wahr sind und die allein den Menschen zum Glück führen können. (Der französische Kaiser Napoleon Bonaparte)


melden
Anzeige
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:26
@followme
Ich empfehle dir Martin Bauers "Die Tempelritter" -ein sehr gutes Buch.
Und die Kreuzzüge waren übnrigens nur ein Akt der Selbstverteidigung

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:27
@zoraster
>>Und die Kreuzzüge waren übnrigens nur ein Akt der Selbstverteidigung<<
Mit dieser Aussage hast du dich total lächerlich gemacht

"Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist uns Türken vorbehalten."


melden
followme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:29
>>Und die Kreuzzüge waren übnrigens nur ein Akt der Selbstverteidigung<<

Das ist völliger Quatsch! Es gab keinen Grund für die Kreuzzüge, niemand in der Islamischen Welt hatt damals überhaupt verstanden wieso die Kreuzritter gekommen sind, ganz zu schweigen das jeder der mit den Kreuzrittern in Berührung kam - Christen und Muslime - entsetzt war über die Grausamkeit der Kreuzritter.




der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.



melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:30
Nein, da sist eine Tatsace.
Die muslime haben christliche Länder erobert die absolut friedlich waren, wie zb. Jerusalem, und die darin lebenden Christen wurden teilweise auch stark unterdrückt, als ihr dann auch noch das byzanische Reich bedroht habt hat man sich eben gewhet und das heilige Land zurück erobert

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:30
@followme
Rüüüüücccchhhtiiiig ;)

"Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist uns Türken vorbehalten."


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:32
Nein, Followme, die Moslems haben friedliche Christliche Länder unterworfen und die Kreuzritter wollten diese zurück erobert. Da sist so wie wenn man die verprügelt und dich anschliessend beraubt, ist es dnan schlimm wenn du dich whrst und dir das gestohlene zurück holst?

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:32
Zoraster, das ist Quatsch.

Ich hoffe, die Zeit ist nicht mehr weit, da ich in der Lage sein werde, alle weisen und gebildeten Menschen aller Länder zu vereinen und eine einheitliche Regierung bilden kann, die auf den Prinzipien des Korans basiert, die allein wahr sind und die allein den Menschen zum Glück führen können. (Der französische Kaiser Napoleon Bonaparte)


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:35
Die Tempelritter, sind eigentlich der Inbegriff für einen Ritter. (zumindest für mich) Irgendwie, hat es etwas Besonderes.. sie waren Krieger, Mönche, ein ausgeklügeltes Finanzwesen, Beschützer von Reliquien.

Sie hatten Demokratische Strukturen in ihrem Orden. Lebten bescheiden..

Alles in Einem, halte ich sie weder für "blutrünstige Bestien" noch für "kriegsgeilen Mörder"


Das Leben ist ein Prozeß, den man verliert, was man auch tut und wer man auch ist.


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:36
Ach?
Willst du etwa leugnen das die MuslimeIsrael brutal unterworfen haben? Ebenso Süd-SPanien?
Na dann lerne nochmal geschichte

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:38
@zoraster
ich hab dir gesagt, mit der Aussage hast du dich lächerlich gemacht, was wahrscheinlich nicht deine absicht war, denn solltest du mal prüfen, ob der Schriftsteller nicht fileicht Fundementalist ist, denn sonst verstehe ich nicht, wie man nur den Kreuzzug rechtvertigen würde, dass wäre so, als würd ich sagen, 11.September ist gerechtvertigt, wegen den Armen Muslimen usw... lächerlich Zorast, das alles stimmt nicht.
Die Muslimen waren geschockt und sprachen von Teufel der von den tiefen der Meere kammen mit Schiffen und die Menscheit verseuchen wollten...

"Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist uns Türken vorbehalten."


melden
andrejos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:38
Hihihihi!
Da hat er recht....

"Es ist besser Unrecht zu erleiden als Unrechtes zu tun."


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:38
1071 fielen die Seldschuken in Palestina ein und eroberten Jerusalem, das damals zum byzantinischen Reich gehörte. Sie gründeten dort das Sultanat von Ikonium.

Also, wenn das kein Grund war...


Das Leben ist ein Prozeß, den man verliert, was man auch tut und wer man auch ist.


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:42
^Ja, natürlich wart ihr gecshockt weil ihr nicht mir Widerstand gerechnte habt
Aber es ist eben Fakt das ihr unsere Lämnder angegriffne habt.
Was spricht dagegen das man sich Land zurück erobert das einen genommen wurde wenn mn dazu noch mehr bedroht wird? Ihr macht euch lächerlich wenn ihr meint das de Moslems absolut unschdlig gewesen wären. Ihr habt uns Angegriffen und wir haben uns und uns unsere heiligen SStätten zurück erobert - daran kann Ich nichts schlimmes erkennen, denn Israel gehört e ja nunmal uns, ihr habt es geklautr wir haben es zurück geholt.
Einfach lächerlich wie ihr hier argumentiert

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:42
Soweit ich weiss, war der Grund für die Kreuzzüge, dass es Probleme gab in Jerusalem. Christen konnten nicht mehr in frieden ihre Pilgerreisen durchführen. Allerdings waren diese Probleme schon lange beseitigt als die Kreuzzügler dann ankamen, und selbst die Christen haben sich gewundert, zumal sie ihre Pilgerfahrten wie eh und jeh durchführen konnten und es keine Probleme mehr gab.

"Zeigen werden Wir ihnen Unsere Zeichen in den Horizonten und in ihnen selbst" - (41:53)


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:43
danke snrs das es hier jemand noch vernünftig denken kann.
Und snrs ist ja alles andere als ein Antimooslem.

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:43
"...für die ihre Religion nur ein Vorwand war um ihre Weltlichen Ziele zu erreichen"
Genau wie die Kirche...

Am Anfang erschuf der Mensch Gott.


melden
makromodus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:49
Habt ihr auch Königreich der Himmel gesehen? MAn haben die Sarazenen die Templer ausseinander genommen! WOHOOO!

Das Schicksal ist das Gesamtergebnis, der Taten und Handlungen, des Freien Willens. Eine exakte Rechnung, dessen Formeln und Teil-Ergebnisse, für die absolute Mehrheit unersichtlich sind. Jeder Teil dieser Rechnung ist ein Abschnitt des Lebens also auch ein Teil des Schicksals.


melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:50
aha

besetzen muslime ein christliches land ist das rechtens

bestzen christen ein muslimisches land ist das unrecht

so tickt die welt

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden
Anzeige
apocalyptus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:50
"Bei Tempelritter denke ich immer an Böse Menschen, die

Mordend, Plündernd und Vergewaltigend durch die lande gezogen sind.

an Menschen, für die ihre Religion

nur ein Vorwand war um ihre Weltlichen Ziele zu erreichen

Ich denke das die Tempelritter Schwul gewesen sind jawohl
Stockschwul!!! "


lol genau! ausnahmsweise teile ich seit langer langer zeit mal wieder die ansichten followme's !!! :D

zora's lächerliches schwelgen in zusammenkonstruierten phantasiegeschichten ist allerdings abermals äußerst unterhaltsam! klar, die zusammengerottete meute, die damals von köln aus den "ersten" und völlig unorganisierten "kreuzzug" startete wurde in kleinasien von über hunderttausend auf knapp 3000 mann (eher bauern) dezimiert... ds allerdings als "angriff" auf die christenheit zu verklären grenzt allerdings an geistiger behinderung... :D

Eines Mannes Ehre kann nicht durch Worte oder Taten eines anderen verletzt werden. Wer so etwas zu tun versucht, beleidigt nur seine eigene Ehre. Eines Mannes Ehre kann nur durch sein eigenes unehrenhaftes Verhalten verletzt werden.


melden
421 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gottes Glaube II45 Beiträge