Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Tempelritter

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Geheimbünde, Tempelritter
apocalyptus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:52
"besetzen muslime ein christliches land ist das rechtens

bestzen christen ein muslimisches land ist das unrecht

so tickt die welt"


wow, da übertriffst du an intelligenter "wortgewandtheit" ja fast schon den unschlagbaren zoragnostikerdingsda... welche länder sind denn zB seit dem urknall oder zumindest seit der sintflut moslemisch oder christlich...!?!?!?





Eines Mannes Ehre kann nicht durch Worte oder Taten eines anderen verletzt werden. Wer so etwas zu tun versucht, beleidigt nur seine eigene Ehre. Eines Mannes Ehre kann nur durch sein eigenes unehrenhaftes Verhalten verletzt werden.


melden
Anzeige
followme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:52
Die erste Schlacht zwischen Christen und Muslimen fand meines Wissens auf Islamischem Boden statt, zwischen Byzantinern und Muslimen.

Damals gab es in Ägypten im wesentlichen Zwei Volksgruppen die Byzantiner - die den Adel stellten. Und die Kropten, die Nachfahren der eigentl. Ägypter. Die Kropten sind seinerseits in Scharen zum Islam übergetreten wodurch Byzanz seine Macht gefährdet sah und dem Islam einhalt gebieten wollte.

Die Muslime liessen liessen dann mit ihrer Antwort nicht lange warten, wo dan einige wenige Hundert Muslime in einer Kamikaze Aktion hergangen sind und Konstantinopel belagert haben - damals völlig aussichtslos, sie haben auch verloren.


In Jerusalem lebten die Juden, Christen und Muslime in Frieden miteinander bevor die Kruezritter kammen und das schon seit jahrhunderten. Es gab zwar den einen Fall wo der Statt halter von Jerusalem ein Mann namens El-Hakim, eine Kirche zerstören lies. Dies war aber eine absolute Ausnahme, zudem ist zusagen das El-Hakim wohl geistig verwirtt gewesen ist und nach dieser Tat von seinem Amt entfernt wurde UND die Muslime haben sich für diese sache bei den Christen Entschuldigt UND von sich aus die zerstörte Kirche noch Prachtvoller wiederaufgebaut. Das war aber rund 100jahre vor den ersten Kreuzzügen, als die Kreuzzüge stattfanden gab es keine Unterdrückung der Christen in Jerusalem.

Was es aber gab, ist das Massaker der Kreuzritter die In Jerusalem eingefallen sind und Zehntausende Menschen - Frauen und Kinder - ermordet haben.

Jerusalem gehörte zu diesem Zeitpunkt schon seit jahrhunderten zur Islamischen Welt seit es vom Kalifen Omar im 7jhd Erobert worden war.

Wo hast du deine Infos her, deine Geschichte stimmt nicht @snrs, erst die Kreuzritter haben der Islamischen Welt Jerusalem wieder entrissen und erst Sultan Selahatin hatt es wieder zurückerobert.

@lerem
Absolut richtig, das war alles wegen El-Hakim (wie weiter oben beschrieben) aber das Problem war längst beseitigt wie du auch richtig geschrieben hast.







der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.



melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:53
Apocalyptus

na wenn ich den inhalt deines posts lses, kommt mir unweigerlich der gedanke lächerlich.

man muss sich damit beschäftigt haben um mitreden zu können, ich red ja auch keinen kernwissenschaftler bei seinem wissen drein und verbesser ihn auch noch mit meinem unwissen auf dem gebiet der kernspaltung.

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:54
@zoraster
>>Ja, natürlich wart ihr gecshockt weil ihr nicht mir Widerstand gerechnte habt<<
Quatsch mit Sosse ! Kreuzritter kammen mit Schiffen und es wusste nimand von euerer ankunft... Es war ein Geplanter angriff und der Sin war nicht nur befreiung von Jerusalem sondern auch die muslimische Religion zu "ersetzten" durch Christliche...

>>Aber es ist eben Fakt das ihr unsere Länder angegriffne habt.<<
Ja wir Türken haben euch alles versaut wen ich erlich sein möchte ;)
Konstantinopel einfach so mal einfach so mal eingenommen :)
Ach ja, euch angegriffen ? Wir Muslime hatten Jerusalem erobert/einmarschiert, ich kan mich nicht erinnern jemals in Europa einmarschiert zu sein auser Osmaner..

>>Was spricht dagegen das man sich Land zurück erobert das einen genommen wurde wenn mn dazu noch mehr bedroht wird? Ihr macht euch lächerlich wenn ihr meint das de Moslems absolut unschdlig gewesen wären.<<
Erstens ist das, dass Land der Juden und daher hat es mit EUCH mit's zu tuhn, aber was uns Wütend macht sind die weitere eroberungsverusche die soviele tote gefordert haben, wie auch immer, durch Allah's hilfe haben wir euch zurückgeschlagen...

>>Ihr habt uns Angegriffen und wir haben uns und uns unsere heiligen SStätten zurück erobert - daran kann Ich nichts schlimmes erkennen, denn Israel gehört e ja nunmal uns, ihr habt es geklautr wir haben es zurück geholt.
Einfach lächerlich wie ihr hier argumentiert<<
Aber sicher...:)

"Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist uns Türken vorbehalten."


melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:55
Apocalyptus

so laufen die debatten hier drinnen. du bist noch neu hier.

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:57
eigentlic hat balian recht.

wir sollten die grabeskirche, die reste des tempels salomons und die al aksa moschee zerstören, dann ist jerusalem wieder weniger im zentrum der aufmerksamkeit.

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden
followme
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 18:59
Yup! bin auch dafür Jerusalem zu zerstören. Diese Stadt hatt schon zu viel leid verursacht - Atombombe *schmeiss*



der Beste Ort einen Regentropfen zu verstecken ist der Ozean, nicht die Wüste.



melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:00
MekkaCola

""Ja wir Türken haben euch alles versaut wen ich erlich sein möchte
Konstantinopel einfach so mal einfach so mal eingenommen ""

die türken haben in ihrr unfähigkeit mehr als einmal versucht die stadt einzunehmen.

erst als sie mit überragender übermacht angriffen haben sie es geschafft und da auch niicht gleich. das griechische feuer hat viel dazu beigetragen byzanz zu erhalten.

""Ach ja, euch angegriffen ? Wir Muslime hatten Jerusalem erobert/einmarschiert, ich kan mich nicht erinnern jemals in Europa einmarschiert zu sein auser Osmaner.. ""

weiter sind sie ja den österreichern und den russen sei dank nie gekommen.

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:00
@apo
Mit Luten wie dir lohnt es sich agr nicht zu reden. Nehme einfach ein Geschichtsbuch zur Hand.
Ansonsten gilt: Wir verhandeln nicht mit Terroristen ;)

@Mekka
Ja, aber Jerusalem war unter europäische Herrschaft, und dsas schon seid einen Jahrtausend bis dahin. Es gehörte uns es war bis ihr an den Christen Massenmord begangen habt von europäischen Pilgern nicht gering bewohnt.
Und da smit Allahs hilfe ist lächerlich, ihr habt in Scharen eine von 1200 Soldaten bewachte Stadt erobert, das macht euch natürlich zu Helden lol

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:02
Ja, das waren tolle Mujahedin die da trotz 15facher Mehrheit die einfachen Wiener Christen nicht bezwingen konnten, welche Helden :D

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:03
--Was es aber gab, ist das Massaker der Kreuzritter die In Jerusalem eingefallen sind und Zehntausende Menschen - Frauen und Kinder - ermordet haben.--

Was erwartet man den, von einer unerfahrenen Armee.. Die tatsächlichen Ritter haben sich sicherlich nicht in dem Maße daran beteiligt. Die, die das gamacht haben, waren unkontrollierbare und aus verschiedenen Gebieten zusammengewürfelten Bauern-Soldaten. Keine Disziplin.. folglich auch ein Blutbad.


Das Leben ist ein Prozeß, den man verliert, was man auch tut und wer man auch ist.


melden
lerem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:05
Die einfachen Worte "tötet keine Frauen und Kinder" waren also zu schwer auszusprechen...

"Zeigen werden Wir ihnen Unsere Zeichen in den Horizonten und in ihnen selbst" - (41:53)


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:06
sollte eigtl noch mehr den uropäischen Heldenmut demonstreren.
Man muss bedenken das selbst Kinder von 6 Jahren und aufwährts an den Kreuzzügen teilnahmen (am 5.) und das absolut freiwillig (die erwachsenen wollten sie sogar daran hindern), da szeigt doch das der Tod den Christenn nicht schert erst recht nicht seinn eigenen. EIn aufrichtiges Halleluhja!

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:06
@zoraster
Juden sind ! die einzigen und echten bewohner von Jerusalem und nicht Europäer, schreib dir das hinter die Ohren und Zorast wer hat am Schluss trotzdem gewonnen ? Die Muslime, wir haben viele Opfer gebracht, aber wir haben die Keurzügler vertrieben so wie es intressanter weisse die türken alleine mit ganz konstantinopel gemacht haben ;)...

"Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist uns Türken vorbehalten."


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:09
@zoraster
Mujahedin's von damals waren richtige helden, deine Ritter hatten super rüstungen und besser Waffen und waren viel besser ausgerüstet und trotzdem; say god bye... ;)
Die damaligen Mujahedin waren eindäutige Helden...

"Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist uns Türken vorbehalten."


melden
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:09
Ja, ja wieg gesagt, es war wahrlich heroisch wie ihr eine Stadt von 1200 einfachen Soldaten eingenommen hat, wow :D

>"Juden sind ! die einzigen und echten bewohner von Jerusalem und nicht Europäer"<

Heute. Aber zu jener Zeit war Jerusalemunetr europäischen Herrcshaft schon fast ein Jahrtausend lang und es lebten dort eben viele christl Pilger aus allen möglichen christlichen Ländern.

Unter Wahrung und Pflege der christlich abendländischen Kultur, zu einem freiem und unabhängigem Europa !


melden
snrs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:09
--Juden sind ! die einzigen und echten bewohner von Jerusalem und nicht Europäer, schreib dir das hinter die Ohren und Zorast wer hat am Schluss trotzdem gewonnen ?--

Am Schluss haben die Juden auch gewonnen. ;) So haben sie auch das bekommen, was ihnen rechtmäßig zugesteht.


Das Leben ist ein Prozeß, den man verliert, was man auch tut und wer man auch ist.


melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:10
Zoraster

apropros türkenbelagerung

der kopf des angreifers von 1683, kara mustafa, liegt im wien musem auf lager, wer anfragt kann ihn sicher ansehen.

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:11
snrs

ja sie haben endlich ihr land wiederbekommen.

Haltet eure Stellung! Söhne Gondors und Rohans, meine Brüder! In euren Augen sehe ich dieselbe Furcht, die auch mich verzagen ließe. Der Tag mag kommen, da der Mut der Menschen erlischt, da wir unsere Gefährten im Stich lassen und aller Freundschaft Bande bricht. Doch dieser Tag ist noch fern. Die Stunde der Wölfe und zerschmetterter Schilde, da das Zeitalter der Menschen tosend untergeht, doch dieser Tag ist noch fern! Denn heute kämpfen wir! Bei allem, was euch teuer ist auf dieser Erde, sage ich: Haltet stand, Menschen des Westens!


melden
Anzeige

Die Tempelritter

22.01.2006 um 19:12
bevor mich unsere muslimischen Freunde mich in Stücke zerreisen, muss ich korrigieren.

unter den tempelrittern gab es araber; ob sie Muslime waren oder christen weiss ich nicht; aber es gab sie.



Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.


melden
406 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt