Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Anarchie Politik mit Zukunft ?

201 Beitr√§ge, Schl√ľsselw√∂rter: Zukunft, Politik, Anarchie

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 16:38
@aussenseiter

Genau meine Ansicht.

Es wird alles ins kriminelle,naja kriminell kann man das ja nicht nennen denn es ist ja legal dann, abgleiten.

Jetzt werden wieder die Anarchen kommen und mir sagen,dass die Selbstjustiz in anarchistischen Systemen richtet aber das f√ľhrt meiner Meinung nach nur zu einer Gewaltspirale wie wir sie in L.A. mit seinen Banden sehen k√∂nnen.

Warum wollt ihr immer weg vom bewährten System anstatt dieses zu verbessern?

Die Gewaltenteilung ist der entscheidende Schritt gewesen in die Freiheit.

In der Anarchie können die 3 Gewalten wieder unter einer Person vereint werden...keiner macht Vorschriften also ist alles erlaubt und somit auch Gewalt und Raub und Todschlag.

Ein anarches System ist nicht zur erhaltung der Menschenrechte geeignet.

Aufkl√§rung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unm√ľndigkeit.Unm√ľndigkeit ist das Unverm√∂gen sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.


melden
Anzeige
aussenseiter
ehemaliges Mitglied


Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 16:42
@opes
Genau, ich kenne viele Menschen, die sagen, dass sie jemanden sofort umbringen w√ľrden, wenn es keine Polizei g√§be. Und wenn es die Polizei in der Anarchie g√§be, dann widerspreche das aber dem anarchischen Prinzip. Denn die Polizei w√ľrde dann √ľber die Massen herrschen und sogar ihre Macht missbrauchen.


melden
cRAwler23
Diskussionsleiter
Profil von cRAwler23
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 17:46
Es w√ľrden sich denke ich R√§te raus bilden die quasi Tribunale einleiten und Verfahren die als eine art der freien Justiz gedacht werden kann .
Diese kann nat√ľrlich eine h√§rtere Handlungsweise zur Folge haben aber der Rat wird Strafverfahren immer an diejenige Person anpassen die das Prinzip
"Tu was du willst, nur schade niemanden daf√ľr und beute jemanden aus" brechen w√ľrde . Klingt utopisch aber ich halte es f√ľr eine M√∂glichkeit und sogar f√ľr realistisch das klassische Beispiel ist Germanien .
Nun könnte man sagen dies war keine Anarchie, denn es gab Häuptlinge und ein Gesetz aber diese Punkte widersprechen auch nicht der Anarchie da diese auch nicht an Dogmen gebunden ist .

Die Punkte habe ich mir gerade ausgedacht m√∂gen unrealistisch klingen aber halte diese von aufgekl√§rten und logisch denkenden f√ľr m√∂glich :

- Tu was du willst, nur schade niemanden daf√ľr und beute jemanden aus
- Leiste deinen Beitrag f√ľr die Gesellschaft
- nur durch eigene Arbeit wird es ermöglicht Waren und Dienstleistungen zu tauschen die als Lohn gerecht werden
- Bereicherung durch andere wird nur erm√∂glicht wenn diese eine gerechte Entlohnung erhalten und nicht f√ľr ihre Arbeit ausgebeutet werden

Die Justiz :

- Kopfgeldjagd ist legitim solange diese Arbeit nicht missbraucht wird und zu einer polizeilichen oder militärischen Institution oder Einrichtung wird
- Bestrafung geschieht durch Beschluss von R√§ten und soll eine ausgleichende Gerechtigkeit erbringen (Diebstahl = Wert des Objekts und das Objekt selbst als R√ľckgabe, Mord = Todesstrafe)

Das sind nur einige meiner verwirrenden Denkweisen ...
Ich weiß das dies unrealistisch ist aber eines steht fest Anarchie ist nicht so oberflächlich wie man denkt !



666 = fff = Friede Freude Freiheit
!noituloveR
¬Ņstr√§wkc√ľr?


melden

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 17:49
in einer funktionierenden anarchie w√ľrde keiner auf die idee kommen etwas zu stehlen oder jemanden auszunutzen
...

Gestern standen wir am Abgrund. Heute sind wir einen Schritt weiter.


melden
aussenseiter
ehemaliges Mitglied


Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 17:54
Und wie soll das alles klappen, wenn es keinen F√ľhrer gibt? Wer soll die Verbrecher bestrafen? Wer soll alles in Ordnung bringen? Das w√§re nur Chaous.

>> Kopfgeldjagd ist legitim solange diese Arbeit nicht missbraucht wird und zu einer polizeilichen oder militärischen Institution oder Einrichtung <<

Wie soll die einfache Bev√∂lkerung urteilen k√∂nnen, ob jemand wirklich ein Verbrecher ist oder doch unschuldig? Dann w√ľrden jeden Tag unschuldige Menschen sterben, weil dann Leute einfach jemanden, den sie nicht m√∂gen, mit Absicht irgendeines Tates bezichtigen werden.

>> Es w√ľrden sich denke ich R√§te raus bilden die quasi Tribunale einleiten und Verfahren die als eine art der freien Justiz gedacht werden kann . <<

Dann w√ľrden also die R√§te herrschen, das widerspreche doch aber dem Anarchismus?


melden
cRAwler23
Diskussionsleiter
Profil von cRAwler23
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 17:58
Aussenseiter
Das gab es schon und die Welt war fast perfekt zwar gab es da Stammes Kriege aber das Volk war zu weiser Selbstjustiz fähig .

GabrielDecloudo
Ja stimmt aber vielleicht brauchen die Leute auch einfach nur Ruhe aber annsonsten stell ich mir bedingungslosen Friden schwer vor aber vielleicht wäre Anarchie ein Schritt in diese Richtung ?

666 = fff = Friede Freude Freiheit
!noituloveR
¬Ņstr√§wkc√ľr?


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied


Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 18:11
Anarchie ist weder denkbar noch möglich.

Jede Gesellschaft braucht eine Hierarchie.
Das geht bei den Tieren und den Rudeln los bis hin zum Indianerstamm mit seinem Häuptling.

Wer behauptet, daß es Anarchie schon einmal gegeben hat, ist einer falschen Behauptung aufgesessen.

Jeder kann und sollte sich in seinem pers√∂nlichen Bereich selber f√ľhren k√∂nnen, aber im Hinblick auf eine Gesellschaft, braucht es Leute die zu f√ľhren verstehen...das ist eine F√§higkeit unter vielen anderen F√§higkeiten, kein Mensch kann alle F√§higkeiten haben.


melden

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 18:15
jede form der politik könnte zukunftsfähig sein, es liegt nur daran WAS man aus ihr macht.

Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. - Platon -
Ihr k√∂nnt kein kapitalistisches System betreiben, wenn Ihr keine Geier seid; Ihr m√ľ√üt das Blut von jemand anderem saugen, um Kapitalist zu sein. - Malcom X -


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied


Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 18:17
@lesslow

Ich w√ľrde sagen eher WER als WAS ;)


melden

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 18:18
die offensichtlichsten vertreter der anarchie sind zumeist die, die einem an der ampel die scheiben waschen. :D

Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. - Platon -
Ihr k√∂nnt kein kapitalistisches System betreiben, wenn Ihr keine Geier seid; Ihr m√ľ√üt das Blut von jemand anderem saugen, um Kapitalist zu sein. - Malcom X -


melden
kurvenkrieger
ehemaliges Mitglied


Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 18:26
hm, garnichtmal schlecht, die ideen von crawler.
und wenn ich jetzt noch die einw√§nde mitbedenke fallen mir sofort alte menschen ein, denn ich kenne sehr viele, die sich meinen tiefsten respekt verdient haben - solche menschen w√§ren ideale f√ľhrungskr√§fte.
das beste beispiel ist mein alter kunst-dozent. er hat es immer geschafft uns durch seine jugend-anekdoten zu erheitern und gleichzeitig hatten sie einen tieferen sinn, der einem oft erst sp√§ter klar wurde, daf√ľr aber dann umso deutlicher. ich m√∂chte das mal ganz grob die intelligente f√ľhrung, die ein mensch braucht, um sich selbst leiten zu k√∂nnen.

ich bin der, der ich bin & Werde Wohlgeordnet Wahnsinnig


melden

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 18:37
den dozenten hät ich gerne kennen gelernt.
ja, genau solche leute braucht es viel mehr.
zumeist sind dies genau die lehrer, die diesen namen auch zurecht tragen, da sie einem wirklich etwas vermitteln und lehren.

Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. - Platon -
Ihr k√∂nnt kein kapitalistisches System betreiben, wenn Ihr keine Geier seid; Ihr m√ľ√üt das Blut von jemand anderem saugen, um Kapitalist zu sein. - Malcom X -


melden
cRAwler23
Diskussionsleiter
Profil von cRAwler23
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 19:09
Ja es gibt durchaus weise ältere Menschen mit viel Erfahrung und Wissen das sich im Laufe der Zeit angesammelt haben aber dies birgt auch ein Gefahr .
Denn √§ltere vergessen h√§ufig aus der Sicht der J√ľngeren zu denken ...
Nat√ľrlich sollte man nicht st√§ndig mit Samthandschuhen behandelt werden .
Hmm aber an sich wenn es diese R√§te g√§be w√ľrden sich aus jeder Generation und aus jeder Schicht Mitglieder lohnen da man so sehr viel rationaler entscheiden kann sprich man w√ľrde mehrere Dinge bedenken denn wenn man was in heutigen demokratischen Systemen h√§ufig falsch gemacht wird sind voreilige Reformen die den negativen Effekt ausl√∂sen k√∂nnten .

In Indien (gr√∂√üte Demokratie der Welt) gibt es Provinzen da ist sogar eine geordnete Anarchie vorzufinden eine Ordnung ohne Herrschaft da sind R√§te die sehr gute Entscheidungen treffen k√∂nnen und sogar gute Fortschritte damit machen auch wenn diese keine gro√üe Macht haben aber die R√§temitglieder selbst sagen dort h√§ufig das sie kein Interesse an Macht haben wollen und leben selbst sehr bescheiden ich denke das w√§re das beste Beispiel f√ľr eine positive Anarchie zurzeit .


666 = fff = Friede Freude Freiheit
!noituloveR
¬Ņstr√§wkc√ľr?


melden

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 19:10
@crawler

Räterepubliken gab es und sind ebenso gescheitert.

Was soll die Selbstjustiz bringen?

Da landen wir bei Sulla und seinen Proscriptionen...

Wenn wir vom status quo ausgehen kann Anarchie nicht funktionieren.

Aufkl√§rung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unm√ľndigkeit.Unm√ľndigkeit ist das Unverm√∂gen sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.


melden
mekkacola
ehemaliges Mitglied


Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 19:11
@cRAwler23
Du willst mir nicht im ernst weiss machen, dass du diese Anarchie unterst√ľtzt oder ?

"Die Erbauung der Welt ist ein Merkmal der Griechen, die Vernichtung der gleichen Welt ist uns T√ľrken vorbehalten."

"T√úRKEN K√ĖNNEN GET√ĖTET WERDEN, ABER K√ĖNNEN NICHT BESIEGT WERDEN!" Napoleon


melden

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 19:12
Wie oft denn noch?

Eine Räterepublik ist keine Anarchie...

Außerdem ist es das gleiche wenn du einer Partei beitrittst,dann kannst du auch mitentscheiden und deine Gedanken einbringen.


Aufkl√§rung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unm√ľndigkeit.Unm√ľndigkeit ist das Unverm√∂gen sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied


Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 19:15
@crawler

In Indien (größte Demokratie der Welt) gibt es Provinzen da ist sogar eine geordnete Anarchie vorzufinden eine Ordnung ohne Herrschaft da sind Räte die sehr gute Entscheidungen treffen können

Bereits dieser Begriff Räte, hebt doch den Anarchiebegriff schon wieder auf.

Da sitzen Menschen beraten und entscheiden √ľber andere.....das ist aber nicht Anarchie im Sinne des Begriffes, weil es ja eine F√ľhrung gibt und die ist in dem Falle der Senat (√Ąltestenrat)


melden
cRAwler23
Diskussionsleiter
Profil von cRAwler23
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 19:17
MekkaCola
Anarchie kann man nicht unterst√ľtzen sie ist keine dogmatische Politik oder Religion es ist eine Lebensweise die sich von selbst entwickelt !

HABE ICH IRGEND WANN R√ĄTEREPUBLIK GESAGT ???? NEIN !!!
Ihr Skeptiker lest nur die Hälfte und das auch nur quer !
Aber wenn ihr st√§ndig sagt das w√ľrde nie funktionieren dann kann ich auch nur sagen wegen solchen wie euch wird es auch nicht¬īfunktionieren weil ihr es nicht mal versucht ! Aber ich will nicht streiten ...

666 = fff = Friede Freude Freiheit
!noituloveR
¬Ņstr√§wkc√ľr?


melden

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 19:20
Naja wenn bestimmte Menschen in R√§ten zusammenkommen und f√ľr andere Menschen entscheiden was zu tun ist ist das bestimmt keine Anarchie sondern √§hnelt stark dem Prinzip der R√§terepublik,die im fr√ľhen 20. Jahrhundert erprobt wurde.

Aufkl√§rung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unm√ľndigkeit.Unm√ľndigkeit ist das Unverm√∂gen sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.


melden
Anzeige
cRAwler23
Diskussionsleiter
Profil von cRAwler23
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht

Anarchie Politik mit Zukunft ?

16.02.2006 um 19:20
taothustra1
Die Räte vertreten Meschen aus jeder Schicht und jedem Alter das machen unsere Räte und Republiken nicht .
Anarchie bedeutet nicht Gesetzlosigkeit und nicht das es absolute Selbstbestimmung wäre denn man hat gewisse Pflichten und ich finde
keine Dogmen in der Anarchie sie lässt viele Entscheidungsfreiräume offen .

Kapitalismus, Kommunismus, Monarchie, Demokratie ist beschlossene sache und an Dogmen gebunden .

666 = fff = Friede Freude Freiheit
!noituloveR
¬Ņstr√§wkc√ľr?


melden

111.663 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Brexit und danach?4.795 Beiträge
Anzeigen ausblenden