Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

56 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Zeit, Religionen, ALT

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

02.04.2006 um 21:23
>>>also die Religion des Satan's finde ich nochintressant....Teufelsanbetung
etc.. halt <<<

Kann ja auch sein, dassdu ein Yezidi / Yazidi bist !?


melden
Anzeige

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

02.04.2006 um 21:28
@ Mekka_Cola war das gerichtet !


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

02.04.2006 um 21:30
Das heißt Jedi ;) :) :D :} :} :}

res ipsa loquitur,sed quid infernos dicit
-=ebai=-


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

02.04.2006 um 21:31
Hahaha ... Möge die Macht mit dir sein !

nein ... ich meinte Yezidi ...Türkische/Kurdische Menschen die Satan verehren !!!


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

02.04.2006 um 21:33
Iss schon klar, wen du meinst. Habe schließlich auch als Bub Karl May gelesen,da weiß manso was.

res ipsa loquitur,sed quid infernos dicit
-=ebai=-


melden
phlearner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

02.04.2006 um 21:39
@iqlurch
die menschen und ihr verstand *kopfschüttel*
da schüttel ich mal denKopf mit! *g*

ja, denke mal, die Geschichte an sich ist ein Teil derMenschheit!;)


Of all the communities available to us there is not one I would want to devote myself to, except for the society of the true searchers, which has very few living members at any time.

Einstein


melden
iqlurch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

02.04.2006 um 21:45
@phlearner

na dann hoffe ich mal das das *kopfschütteln* nicht alzu lange nochandauert;-)

und wir bald erkennen dürfen das die menschheit sich doch weiterentwickelt hat

und die worte

"die menschheit ist zwar älter gewordenaber nicht heller geworden"

entlich als nicht richtig ab haken können;-)


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 05:24
weis jemand was über totems der inkas? was hat die klapperschlange für ein symbol bei deninkas?


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 06:26
Klar sind sie ein Teil der humanen Historie, wenn man sie so bezeichnen möchte.

Andererseits auch bezeichnend, dass eine Religion - z.B. die der Inkas -, die sichpartiell auf Menschenopfer bezog, keine Daseinsberechtigung mehr hat.

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 06:28
@ tankguy

weis jemand was über totems der inkas? was hat die klapperschlangefür ein symbol bei den inkas?

Warum sich darüber Gedanken machen?! Meinst Dudurch des etwaigen Rätsels Lösung ginge es der heutigen Menschheit besser ??? Und Dirselbst?

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 12:39
@tank
die Inkas hatten keine Totems, die gab es nur bei den Indianern derNordwestküste und der Great Plains in Nordamerika.
Und Klapperschlangen gibt es m.W.in Peru auch nicht so häufig.


@autodidakt
--Andererseits auchbezeichnend, dass eine Religion - z.B. die der Inkas -, die sich partiell aufMenschenopfer bezog, keine Daseinsberechtigung mehr hat.----

Menschenopfer warenbei den Inka,im Gegensatz zu Maya und Azteken, eher selten. Und im übrigen: kein Grundzum Hochmut ,heute heißen die Menschenopfer nur anders, z,B.Mujaheddin oderSelbstmordattentäter (und deren Opfer), aber im Prinzip ist es das gleiche alte Spiel,wasda gespielt wird.




res ipsa loquitur,sed quid infernos dicit
-=ebai=-


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 13:23
die mayas kommen doch auch mexico? ich glaube das die die klapperschlange als irgendeinen ihrer götter verehrten. was wisst ihr über die klapperschlange mit den grünleuchtenden augen?


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 13:44
Die Inkas kommen aus Peru.
Mayas ,Tolteken und Azteken kommen aus Mexiko. Alle dreiverehrten einen Schöpfergott und Kulturbringer unter dem Namen Quetzalcoatl oderKukulkan, der als Regenbogenschlange oder gefiederte Schlange dargestellt wurde.
Miteiner Klapperschlange hat dieser aber nix zu tun. Die kommt nur auf der mexikanischenFahne vor und bezieht sich auf eine aztekische Gründungssaga,wonach das Volk nach langerWanderung einen Adler sah,der auf einem Kaktus eine Klapperschlange verspeiste. dies nahmman als zeichen,sich an diesem Ort (der heute Mexiko-City heißt) niederzulassen.

res ipsa loquitur,sed quid infernos dicit
-=ebai=-


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 13:49
ja gut, jetzt ist die klapperschlange abgespeisst, aber irgendwelche indianische kulturenhatten die klapperschlange als was besonderes. die klapperschlange mit grün leuchtendenaugen die zum indianer wird, und dieser indianers augen leuchten ebenfalls grün.


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 14:31
Die Story ist mir neu und ich beschäftige mich schon etliche Jahre mitIndianerkulturen.Ich glaube so was habe ich nur mal in einem comic oder nemzweitklassigen Spielfilm gesehen ;)Einen mythologisch-historischen Hintergrund gibt esdazu nicht.

Es gibt zwar Skulpturen des Kukulkan,denen als Augen grüneJadestücke eingesetzt wurden, aber das hatte eher künstlerische als rituelle Gründe.

Bei den Prärie-Indianern erscheint die Klapperschlange im Medicine Wheel alsTotemtier des Mondes des erstens Frostes (21.Okt.-24.Nov.) ,als Zeichen des Neubeginnsund des Wandels,diesem Mond sind als Pflanze die Distel und als Mineral der Malachit (derauch grün sein kann) zugeordnet.
Der Mond des ersten Frostes ist der zweite Mond desMudjekeewis,des Grizzlybärs, und verkörpert den Elementargeist des Westens und der Winde.

res ipsa loquitur,sed quid infernos dicit
-=ebai=-


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 17:05
stimmt, die klapperschlange ist der wandel, wahrscheinlich symboliesiert der wandel mitder häutung der schlange


melden
eagleofair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 19:46
mit dem wissen senkt sich der religionsspiegel(leider nicht bei allen) und die die daswissen haben und dann noch eine böse ader die nutzen die unwissenden aus mit der religionund im grunde sollte der anfang von religion im sinne von monoeithistisch eine klarelinie für ordnung bringen wobei es halt ausgenutzt und falsch an den mensch gebrachtwurde aber heute würde ich sagen ist der mensch soweit das er religion zur seite schiebensollte und sich dem wichtigeren sachen wie wissen und menschlichkeit widmen.

MfG

EOA

Gut Denken, Gut Reden und Gut Handeln!
Es gibt immer mindestens eine Lösung für mindestens ein Problem!
(_E¯O¯A_)


melden
kurdishgirl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 21:40
ich kenn eine sehr alte kurdische religion das Yezidentum.

hier könnt ihr überdiese alte kurdische religion lesen

http://www.yezidi.org/140.0.html


ich selber weiss net viel über yeziden ich bin ja moslimin aber ich weis das
früher die mehrheit der kurden yeziden waren.
sie glauben an engel, sie glaubennet an das böse, und sie haben sehr strenge regeln................

yezide kanman nicht werden,
man wird als yezide geboren!

Ich.Bin.Geboren.Um.Als.Kurdin.Zu.Sterben


melden

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

03.04.2006 um 22:35
kamehameha meinte, das hätte was mit Satanismus zu tun .


res ipsa loquitur,sed quid infernos dicit
-=ebai=-


melden
Anzeige
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

religionen aus einer alten zeit. Teil der menscheit?

05.04.2006 um 04:07
@ zaphodB.

--Andererseits auch bezeichnend, dass eine Religion - z.B. die derInkas -, die sich partiell auf Menschenopfer bezog, keine Daseinsberechtigung mehrhat.----

Menschenopfer waren bei den Inka,im Gegensatz zu Maya und Azteken, eherselten. Und im übrigen: kein Grund zum Hochmut ,heute heißen die Menschenopfer nuranders, z,B.Mujaheddin oder Selbstmordattentäter (und deren Opfer), aber im Prinzip istes das gleiche alte Spiel,was da gespielt wird.


Sorry, meinte natürlichvornehmlich die von Dir Benannten. Hochmut? Nein, Christen kommen heutzutage in der Regelschon zivilisierter daher, was man der Glaubensgrundlage der von Dir angeführten Religion(ohne jetzt näher darauf eingehen zu wollen) absprechen kann.

So ist es nunmal, man deucht sich allwissend und up to date zu sein und merkt nicht, dass die Christenes ihnen seinerzeit im Mittelalter ohne durchschlagendes Ergebnis bereits vorlebten. Vonden Folgen einmal abgesehen ...

Nun versucht man es ihnen gleichzutun, ergo manmöchte aus der Vergangenheit nichts lernen - und der Schuss wird garantiert rückwärtslosgehen, weil man sich in seinem Glauben erhaben über Allem zu sicher dünkt.

Was auch immer wir wissen können oder dürfen - es wurde bereits zuvor gewusst.


melden
618 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt