Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Steuererhöhung

79 Beiträge, Schlüsselwörter: SPD, Steuern, Steuererhöhung, Steuerreform, Kurt Beck

Steuererhöhung

16.04.2006 um 11:11
Rente? Wenns da mal nicht die Pille ab 65 gibt... ;)

Naja die Politikerwollen
ja ne Lohnerhöung, die muss ja finanziert werden und und und...


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

16.04.2006 um 11:14
@ Goldman

Jede Generation ist für sich und ihre Zeit verantwortlich.


Hier stimme ich dir nicht zu!


melden

Steuererhöhung

16.04.2006 um 11:23
Weil der Sozialstaat darauf aufgebaut ist?!
Aber es war bestimmt nicht gedacht, dasses sich so entwickelt: immer weniger Nachkommen, hohe Arbeitslosigkeit, usw...
Wiealso diese Spirale durchbrechen?


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

16.04.2006 um 11:38
@Bacchus:

Wa auch zu allgemein ausgedrückt. Ich meine, wir sollten immerbedenken, daß die Kinder zu jung und die Alten zu schwach sind. Die Generation zwischen20 und 50/60 kann etwas ändern. Natürlich sollten wir nicht jedesmal alles auf den Kopfstellen und unsere Geschichte berücksichtigen. Nur hinter uns Hitler und vor uns dieArmut zu sehen ist falsch. Wenn wir in Erstarrung verfallen und uns nichts mehr trauenkann beides wieder eintreffen. Wir müßen unsere Zeit positiv gestalten mit dem Wissen derGenerationen vor uns und der Berücksichtigung der Generationen nach uns.


melden
jever
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

16.04.2006 um 13:09
Tjoa, aber wehe, irgendwo zieht sich der Staat zurück...
Wenn man eine allumfassendeFürsorge des Staates will, muss man eben den Preis zahlen. Alternativ könnte man ja auchselber was machen und das Geld dafür durch geringere Sozialabgaben und Steuern bekommen.

MfG jever


melden

Steuererhöhung

16.04.2006 um 13:14
Leute dafür dürft Ihr euren Gärtner, Tagesmutter und Handwerker abesetzen.
Das abernur Reiche dadurch einen Vorteil haben ist doch egal ...

Schweiz wir kommen ...:D


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

16.04.2006 um 13:28
Steuererhöhungen sind doch im Grunde Gift wir die Wirtschaft!


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

16.04.2006 um 13:29
Wen treffen den die Steuererhöhnungen denn am meisten?


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

21.04.2006 um 08:15
Das Thema ist noch nicht vom Tisch...wir werden mal wieder zur kasse gebeten.

Große Koalition streitet über höhere Steuern

Die Kritik in der GroßenKoalition an der von Unions-Fraktionschef Kauder vorgeschlagenen Steuererhöhung im Zugeder Gesundheitsreform wird immer schärfer. Der SPD-Politiker Schneider sieht erheblicheGefahren: "Dann schmiert uns die Konjunktur ab", sagte er laut einem Zeitungsbericht.


melden

Steuererhöhung

21.04.2006 um 08:46
@goldman

würde sich ja toll anhören wenn ich deine anderen Postings nicht kennenwürde. Was ist den deine Macht jenseits der vier Anderen?


melden
etienne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

21.04.2006 um 09:02
"Steuererhöhungen sind doch im Grunde Gift wir die Wirtschaft!"

nichtnur im grunde , sie sind das gift der wirtschaft und die bremse jeglicher konjunktur . leider lernen es deutsche politiker nicht, genauso wie es der deutsche bürger nichtlernt, das spd und cdu der letzte dreck sind, den man wählen kann . allerdings ist mirgegenwärtig nicht eine einzige partei bekannt, die es zu wählen lohnen würde .versprochen wird viel, gehalten wird nix . war schon immer so . in diesem land müsste esmal richtig rummsen . vielleicht wacht die politik dann mal auf . aber solange wie dergemeine bundesbürger sein kreuzchen immer an der selben stelle macht, statt die wahlen zuboykottieren, alle die füsse still halten und niemand auf die strasse geht, passiertsowieso nichts . es wird in einer rezessiven katastrophe enden aber ich denke das brauchtdeutschland mal wieder .


melden

Steuererhöhung

21.04.2006 um 09:06
moin,

steuern braucht der staat damit er existieren kann.


melden
etienne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

21.04.2006 um 09:13
"steuern braucht der staat damit er existieren kann."

stimmt .übertreibt man es allerdings mit der steuerlast, geht de staat den bach runter was manhier in deutschland wunderschön beobachten kann . dieses jahr wird die konjunktur leichtanziehen aber warte mal 2007 ab . da wirds dann richtig interessant . die konjunktur wirdeinen massiven einbruch erleben, die arbeitslosenzahlen werden deutlich ansteigen und dieanzahl der firmenpleiten wird ein neues rekordniveau erreichen .


melden

Steuererhöhung

21.04.2006 um 09:15
nen paar Steuern braucht der Staat ja auch, um zu existieren, aber was da jetzt abgehtist ne Ausbeuterei sondergleichen, vor allem wenn man sieht, für was für nen Mist die dieSteuergelder verschwenden


melden

Steuererhöhung

21.04.2006 um 16:35
Steuerhöhungen sind ja im Grunde nichts schlimmes, sie sind notwendig. Nur der Staat istin der Lage durch gezielte Steuerhöhungen den Kontrast zwischen Arm und Reich zu mindern.
Da wir ja aber seit nun Jahrzenten von der Wirtschaft regiert werden, verfügen wirweder über eine Vermögens- noch Körperschaftssteuer. Auch keine Besteuerung vonKapitalgewinnen.

Somit bleibt dem Staat nur noch die eine völlig falscheSchraube zu drehen, nämlich die, die Armut in Deutschland fördert.

Ich hätte vonBeck mehr erwartet... pr24590,1145630141,uglywave


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

21.04.2006 um 18:49
Der Staat braucht die Steuren, klar..aber sollte man nicht auch darauf achten wo man dasGeld einsetz tund ausgibt!

Wer weis wieviel Millionen in den "Sand" gesetztwerden?

Aber mit anderer leute geld kann man umgehen wie man will...wenn´snicht reicht werden die Steuer wieder erhöht!


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

23.04.2006 um 08:12
Heute war es wieder in den Nachrichten zu hören..SPD ist für Steuererhöhung!
Dannkann es nur noch eine Frage der Zeit sein wann wir irgendwo wieder zur kasse gebetenwerden!


melden

Steuererhöhung

23.04.2006 um 14:29
Munter rauf mit den Steuern!!

Es gibt noch mehr zu Verschwenden !
Denn wirbrauchen Dringend !!!goldene Fenster um das Geld nicht unwürdig durch Holzfenster werfenzu müssen !


melden
dahak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

24.04.2006 um 12:51
...naja warum brauchst denn der Staat immer mehr Geld ? Zur Umverteilung und Erhaltungdes Sozialstaates..schon vor Jahrzehnten wurde es für Politiker gängige Praxis dem VolkLeckerlies zu versprechen ( Rentenerhöhung, Subventionen z.B. Kohleförderung et cetera)um die (Wieder-)wahl ihrer Partei zu sichern....was auch wunderbar funktionierte (auf demModell reitet "DIE LINKE" besonders rum -rechte Partein natürlich auch). Nun wo derWohlstand sinkt kann man den Leuten das dummerweise nicht einfach wieder wegnehmen, dasonst das große Geschrei losgeht ( auch von es ab und zu mal misslungene Versuche a laHartz4 gibt..). Wenn man also die Ausgabenseite nicht kürzen kann muss man halt mehreinsammeln. Also wenig Steuern zahlen aber möglichst will haben wollen geht nicht.


melden
Bacchus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Steuererhöhung

24.04.2006 um 13:35
Wenn man aber die Steuer senken tut....dem Verbraucher mehr Geld gibt..was dann? Steigtdadurch nicht der Konsum und so auch die Steuereinnahmen. Wenn mehr gekauft wird steigtauch automatisch die Produktnachfrage was für unsere Konjunktur und Arbeitsplätze auchnicht schlecht wäre.


melden
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt