weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

911 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Pädophil

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 19:29
@geistwerk ,

ich finde es nur immer wieder interessant, wie sich Menschen, die sich für besonders objektiv usw. halten, gerne in eine Ecke stellen und aus dieser Ecke heraus andere, die ihre Meinung zum Thema äußern (egal wie diese nun auch ausfallen mag) bewerten. :) Dabei sollte ihnen doch auch klar sein, dass jemand, der nach einer "Heckenscherenlösung" schreit, sicherlich nicht mit einer Heckenschere losrennt. ;)
geistwerk schrieb:und dass sie zumindest ihre Meinung äußern dürfen sollten, find ich auch konform mit dem gesunden Menschenverstand
Manche denken so, manche anders. In Deutschland ist KKK verboten, in den USA nicht. Soll man den Holocaust leugnen dürfen? Oder sollte man das nicht tun? Dürfen Kommunisten zu einer Weltrevolution aufrufen oder nicht?

"scheiß Kinderficker vs. konservativer Pöbel" (den Gedanken in diesem Vergleich erkannt?) :D


melden
Anzeige
dieHeilung
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:01
@geistwerk
geistwerk schrieb:und dass sie zumindest ihre Meinung äußern dürfen sollten
DEM widerspreche ich aufs Schärfste !

Wie ich paar Seiten zuvor schon schrieb- ich persönlich WILL da gar nichts wissen !

Den Tätern eine Möglichkeit zur Rechtfertigung einzuräumen erachte ich ebenso wie @nameless39 als Verhöhnung der Opfer.

Nichts gegen im Nachhinein gefertigte Profile zu Studienzwecken, aber nicht als freie Meinung.
Wer sich sexuell an einem Kind vergeht hat m.E. all seine Bürgerrechte verspielt.


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:10
JPhys schrieb:Genauso ist es zu Recht verboten oeffentlich zum Kinderschaenden aufzurufen.
Ja, tut ja auch keiner.
Zu sagen "kinderficken sollte legal sein" ist nicht das gleiche wie "fickt kinder"
dieHeilung schrieb:ich persönlich WILL da gar nichts wissen
das interessiert niemanden
ich will auch vieles nicht wissen.
das recht sich frei zu äußern sollte es trotzdem geben
dieHeilung schrieb:Wer sich sexuell an einem Kind vergeht hat m.E. all seine Bürgerrechte verspielt.
und davon spricht hier aber niemand
pädophil ist nicht das gleiche wie kinderficker
JPhys schrieb:Findest du?
Ich nicht!
Es darf nicht jede Meinung geauessert werden.

Anstiftung zur Straftat ist auch eine Straftat.

Es ist zu Recht verboten oeffentlich zum Mord aufzurufen
Genauso ist es zu Recht verboten oeffentlich zum Kinderschaenden aufzurufen.
Anstiftung zur Straftat ist keine Meinung. sondern eine Anstiftung zu einer Straftat.
"ich finde, man sollte Kinder ficken dürfen" ist noch keine Anstiftung, sondern nur eine Meinung.
Die einzige Meinung, an die ich denken kann, die verboten ist, ist den Holocaust zu leugnen. meiner Meinung nach ist dies aber verfassungswidrig

natürlich ist es zu Recht verboten öffentlich zum Kinderschänden oder zum Morden aufzurufen - gut dass das hier keiner tut ;)

@JPhys
@dieHeilung
@nameless39
@Schnurrgerüst


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:17
mir macht es trotzdem spaß, dass allein pädophile (die dafür nichts können) die sagen "hallo, uns gibt es, wir möchten akzeptiert werden" für so viel aufruhr sorgen
dass die existenz dieser leute in kauf zu nehmen schon zu viel verlangt ist und angeblich ein faustschlag ins gesicht der opfer von pädophilie, ist schon sehr bezeichnend

wir wissen alle, dass es pädos gibt. auch wissen wir alle, dass nur eine minderheit dieser leute tatsächlich auch kinderschänder sind. und dennoch brodelt in den meisten leuten hass auf, wenn pädophile einfach nur selbstbewusst werden und ihre eigene existenz in der öffentlichkeit beteuern
natürlich finde ich NICHT dass es legal sein sollte kinder zu ficken
aber ich finde es ok, dass es leute gibt, die das denken

ich mag solche kontroversen dinge
vor allem, weil die meisten nicht nur sagen "nein, das sehen wir GANZ anders" sondern denjenigen verbieten wollen diese meinung überhaupt zu äußern
das zeigt ja, dass die meisten allein von dieser meinung, dass diese überhaupt existiert, sich persönlich angegriffen fühlen.
und was macht man, wenn einem was nicht passt? aus dem blickfeld verbannen -> verbieten
die meinung verbieten. verschwindet diese dadurch? nein. gibt es dann weniger pädophile, wenn es keine partei gibt? auch nicht.
man kriegt es nur persönlich nicht so direkt mit.

immer wieder interessant sowas zu beobachten


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:24
Ich denke, Menschen die Kinder haben, und sich ohnehin schon Tag wie Nacht um diese sorgen "müssen", werden nicht besonders viel Verständnis solchen, die ihren Kindern Leid zufügen wollen, entgegenbringen können.

Bei aller Objekrivität. Kranken muss man helfen, und ihnen auch ein Sprachrohr zugestehen, klar. Unter "besonderer" Beobachtung werden sie dennoch immer stehen. Zurecht.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:26
Der Vorteil von diesem Thema ist doch, dass selbst der Liberalste merkt, dass irgendwo immer Grenzen gesetzt werden müssen.

Die Frage ist nun wie und wo.

@geistwerk
So kontrovers ist Deine Ansicht doch gar nicht. Ich finde das im Gegenteil sehr viel druchdachter als das was die Moralischen so von sich geben.
geistwerk schrieb:und was macht man, wenn einem was nicht passt? aus dem blickfeld verbannen -> verbieten
die meinung verbieten. verschwindet diese dadurch? nein. gibt es dann weniger pädophile, wenn es keine partei gibt? auch nicht.
Die Partei kann es von mir aus geben. Nur deren Ansichten sollten einfach nie umgesetzt werden.


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:28
rockandroll schrieb:Unter "besonderer" Beobachtung werden sie dennoch immer stehen. Zurecht
Ach, die Unschuldsvermutung gilt für Pädophile (ohne vorhergegangene Straftaten) also nicht?


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:36
@Schnurrgerüst
Wenn sich schon jemand dazu bekennt, einer zu sein, der ob seiner Neigungen zu Staraftaten neigen könnte, dann wird dem auch entsprechend begegnet werden.
Ist wohl auch im Sinne der Leute selbst, hoffe ich. Oder wieso sollte man sonst damit in die Öffentlichkeit gehen? Wohl kaum wegen einer Gesetzesändereung.


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:37
@geistwerk

Meinungsfreiheit schön und gut aber es hat doch seine Grenzen. Ich hätte dich jetzt ehrlich gesagt anders eingestuft ^^

Was würdest du denn davon halten wenn die NPD all das sagen dürfte was sie so gern sagen würde? Das ist doch auch nur ihre Meinung?

Im Grunde hat jeder seine freie Meinung und auch jeder das Recht sie offen zu sagen. Aber hier geht es eindeutig um ein Verbrechen.

Natürlich haben sie nicht gesagt, dass sie es mit Kindern treiben wollen aber sie wollen, dass es legal wird, dass die Pornoindustrie so etwas zeigen darf.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:38
@geistwerk
"dass die existenz dieser leute in kauf zu nehmen schon zu viel verlangt ist und angeblich ein faustschlag ins gesicht der opfer von pädophilie, ist schon sehr bezeichnend"

Es ist ein UNtershcied zu sagen das man Phaedophil ist oder danach zu trachtend as das ausueben dessen legal wird

Das eine ist legitim im Grunde sogar lobenswert
das andere eben nicht


"natürlich finde ich NICHT dass es legal sein sollte kinder zu ficken
aber ich finde es ok, dass es leute gibt, die das denken"

Nein es ist nicht OK das es solche Leute gibt.
Das Problem ist nur es gibt sie nun mal. Sie koennen nur bedingt etwas dafuer und wir muessen jetzt alle zusammen damit Fertig werden moeglichst ohne dass allzuviel Kinder dabei drauf gehen und allzuviel unschuldige vom wuetenden Mob zerissen werden..


" die meinung verbieten. verschwindet diese dadurch? nein. "

Nein nicht die Meinung sondern deren Verbreitung das ist ein Unterschied.

Es ist nun mal so das es eine Hemmschwelle gibt dinge zu tun von denen ALLE die man Kennt sagen sie sind Falsch unmoralsich und verabscheuenswert.

Wenn man Leute kennt die die fuer richtig halten und meinen das muesste eigentlich erlaubt sein. ist die Hemmschwelle viel geringer.
Und im Zweifles fall reichen schon ein paar wenige die das so sehen.

Frag dich selbst ob wir uns in diesem Punkt ein Absenken der Hemmschwelle leisten wollen...


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:40
@rockandroll
Ja, wer sich öffentlich dazu bekennt wird vermutlich auch etwas abgebrühter sein als andere Pädophile. Trotzdem wäre eine gezielte Überwachung in meinen Augen recht grenzwertig.

In Großbritannien muss jetzt jeder, der mit Kindern arbeitet, beweisen, dass er nicht pädophil ist. Sie müssen sich registrieren und überprüfen lassen. Tolle Wurst!


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 20:46
@Schnurrgerüst
man muss ja die "Überwachung" ja auch nicht gleich verstaatlichen, sondern, wie ich meine, wird das schon von Eltern ganz privat in die eigene Hand genommen, solchen auf die Finger zu sehen. Wichtig ist, wie JPhys schon ansprach, dass beide Parteien nicht in ihren Grundrechten verletzt werden. Also, dass weder Unbescholtene vermeintlicher Staftaten bezichtigt werden, und dass natürlich Kinder nicht gefährdet werden.

Das kann man durchaus händeln, finde ich. Nur ausflippen sollte man bei diesem doch sehr brisanten Thema nicht gleich.


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 21:08
@geistwerk

wenn die "hallo, uns gibt es, wir möchten akzeptiert werden" sagen würden, dann gäbe es auch kein Problem. Aber die sagen ja: "hallo, uns gibt es, und fordern, dass wir mit eueren Kindern schlafen dürfen, weil es völlig normal ist"

Du siehst darin keinen "Faustschlag ins Gesicht der Opfer von Pädophilie?" Hmm.. eine recht einseitige Betrachtungsweise.

Du hast mal nach dem "gesunden menschlichen Verstand" gefragt - nun, das war ein Beispiel, bei dem du eben diesen ausgeschaltet hast um sich als besonders objektiv vorkommen zu können.
geistwerk schrieb:natürlich finde ich NICHT dass es legal sein sollte kinder zu ficken
aber ich finde es ok, dass es leute gibt, die das denken
Wieso hast du dann Probleme mit den Leuten, die denken, dass man Pädophile kastrieren sollte? Weil es nich IN ist, sich dem "Mob" anzuschließen, oder wie? :) Stattdessen spielt man lieber den "objektiven Außenseiter". :D
geistwerk schrieb:vor allem, weil die meisten nicht nur sagen "nein, das sehen wir GANZ anders" sondern denjenigen verbieten wollen diese meinung überhaupt zu äußern
Aha :D Ich will dich mal mit deiner Pseudotoleranz sehen, wenn irgendwelche radikalen Islamisten in deiner Nähe eine Moschee eröffnen und aus deren Lautsprechern: "Tötet die Ungläubigen" dröhnt. ;) Kann mir das richtig bildlich vorstellen, wie du an diesen Leuten mit dem Spruch "also ICH sehe das GANZ anders" vorbeigehst - und alle anderen, die sich daran stören, als "konservatives Pöbel" beschimpfst. :D
geistwerk schrieb:immer wieder interessant sowas zu beobachten
dem schließ ich mich an


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 21:17
rottenplanet schrieb:"Tötet die Ungläubigen"
oder von mir aus ganz politisch korrekt: "Es sollte erlaubt sein Ungläubige zu töten" :D


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 21:25
es wäre schön, wenn eine Kastration das Thema auf ewig unterbinden würde... aber der Trieb sitzt nun mal im Kopf, nicht weiter unten.
Interessant in dem Zusammenhang ist ja auch immer wieder diese tolle Argumentation, der Täter habe seinen Trieb zur Tatzeit nicht unter Kontrolle gehabt. Komischerweise können die Ihren Trieb aber immer dann wunderbar kontrollieren, wenn sie sicher sein können, eben nicht erwischt zu werden! Find ich recht auffallend...

Ich glaube auch nicht, dass sich sehr viele Pädophiele freiwillig outen!
Die, die es tun und somit quasie selbst aktiv werden und verhindern, dass sie zu Tätern werden - find ich gut und richtig. aber ob das wirklich prozentual gesehen so viele sind? Natürlich zählt da jeder einzelne, aber jedes einzelne Opfer ist bereits eines zuviel!!!


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 21:30
@nameless39
nameless39 schrieb:Das ist das Hauptproblem?
Was hat es mit Naivität zu tun, wenn ein Kind, das oftmals nicht einmal weiß oder versteht, was da grad passiert, gezwungen wird etwas zu tun, wofür sein Körper und sein Geist in keinster Weise bereit ist???
Wenn ein Kind nicht versteht was vor sich geht, dann ist das Naivität. Was ist dein Problem mit diesem Begriff?! Ist ja nicht negativ gemeint.


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 21:32
@The.Secret
stimmt schon, ich selbst nutze das Wort meist anders, daher kam es zunächst doch negativ bzw. relativierend rüber.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 21:34
@nameless39

Nö, wenn du willst kannst du es auch "Unschuld" nennen. Läuft aber auf das gleiche hinaus...


melden

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 21:37
horusfalk3 schrieb:Was würdest du denn davon halten wenn die NPD all das sagen dürfte was sie so gern sagen würde? Das ist doch auch nur ihre Meinung?
@horusfalk3

ich bin dafür, solange es kein direkter Aufruf zu einer Straftat ist
so lange es Meinungen sind, sollte man sie sagen dürfen
die Umsetzung ist eine andere geschichte

@rottenplanet
rottenplanet schrieb:Wieso hast du dann Probleme mit den Leuten, die denken, dass man Pädophile kastrieren sollte? Weil es nich IN ist, sich dem "Mob" anzuschließen, oder wie?
haha, zwangskastration wegen einer sexuellen neigung ist nicht etwa menschenrechtswidrig oder so?
bei straffällig gewordenen ist das was anderes, da kann man drüber reden
rottenplanet schrieb:wenn irgendwelche radikalen Islamisten in deiner Nähe eine Moschee eröffnen und aus deren Lautsprechern: "Tötet die Ungläubigen" dröhnt.
tötet die ungläubigen - kastriert pädophile und verbietet ihnen den mund

(den Gedanken in diesem Vergleich erkannt?)

haha
nein, tötet die ungläubigen ist ein aufruf zu mord - straftat
davon abgesehen, dass ich radikale moslems verabscheue, finde ich dass man sagen dürfen sollte, was man will, es sei denn es ist eine straftat. natürlich würde mir das nicht gefallen. aber hier sind keine wütenden, radikalen pädos auf der straße die "fickt kinder" schreien. hier grünen leute eine parei
natürlich stimm ich denen nicht zu
aber es amüsiert mich was für eine kontroverse dadurch ausgelöst wird
ich finde genau so wenig, dass es legal sein sollte dass 12jährige in pornos mitspielen wie dass es legal sein sollte die ungläubigen zu töten
genau wie die christenpartei, die fordert dass homosexualität verboten wird, kann die moslempartei von mir aus fordern dass man ein gesetz einführen will, welches erlaubt ungläubige zu schächten.
so lange es nicht umgesetzt wird, ist mir das egal.
ich hasse diese leute zwar, aber ihre meinung sollen sie äußern dürfen

ich bin kein objektiver außenseiter, sondern ein subjektiver außenseiter und solche dinge wie "partei fordert legalisierung von kindesmissbrauch" amüsieren mich einfach

dass diese leute recht haben sag ich nicht. aber ihre meinung sagen dürfen werden sie ja noch wohl ;)


melden
Anzeige

Niederlande: bald neue Partei "NVD" für Pädophile!

26.11.2009 um 21:48
Auch wenn ich nicht unterstütze was die Leute fordern,
ich denke schon das eine Demokratie eine derartige Partei verkraften sollte.

Ich kann mir eh nicht vorstellen, dass eine Partei die für derartig offensive Ziele eintritt wie beschrieben sonderlich großen Anklang finden wird und solange diese Leute ihren Zielen icht näher kommen, ist es mir vergleichsweise egal ob sie nun eine Partei gründen oder nicht.

Solange diese Menschen anderen Menschen keinen Schaden zufügen oder zugefügt haben, sollten sie in einer Demokratie dazu berechtigt sein ihre politischen Gedanken zu äussern, alles andere wäre undemokratisch.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden