Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

747 Beiträge, Schlüsselwörter: Groomlakethread
submariner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 13:59
naja, manche finden auch ne feder im po cool...


melden
Anzeige

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:03
"naja, manche finden auch ne feder im po cool..."

Gehörst du zu diese Leuten?


melden
submariner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:04
nö. ich hab lieber nen kuli im auge


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:10
@overlord: "Ich seh es halt nicht ein, dass ich noch "schuld" haben soll, obwohl ich mitder damaligen Zeit überhaupt nichts zu tun habe !"

Kein Mensch der Welt, dernoch alle Tassen im Schrank hat, wird Dir so etwas unterstellt haben.


melden
Roy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:18
das mit den Fahen an auto ist wirklich einbisschen übertriegen

^^ hab letzt ne1.50 hohe Fahre aus Kabrio gesehn
aber mal erlich ... ich find das Prima

sonnst hab ich höchsten zur "Tag der Deutschen einheit" mal 1-2 Fahnen an schulengesehen....


Naja ... wissen die Ammis wenigsten das wir auch so vieleFahnen auf hängen können ;)

aber woher Wusste die Industrie bloss von dieserExtremen Nachfrage?


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:21
>>Kein Mensch der Welt, der noch alle Tassen im Schrank hat, wird Dir so etwasunterstellt haben.<<

Das vielleicht nicht, aber Anprangerungen der Deutschen alsVolk gab es in den letzten Jahrzehnten doch wohl genug.

Zudem entickelt sichsich ein schlechtes Gewissen nicht nur durch äußere Einwirkungen, sondern auch von innenheraus.
Man muss nicht auf Fehler aufmerksam gemacht werden, um siich dafürverantwortlich zu fühlen.

Tatsache ist jedoch: Kein Mensch trägt die Schuld oderLast eines anderen. Wieso also sollte Deutschland noch immer für etwas büßen, was andereMenschen zu einer anderen Zeit gemacht haben?


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:24
Super ihr habts endlich geschafft!
Nun könnt ihr stolz sein!


...

Aber auf was?


Ich stelle mir gerade vor wie schrecklich es wäre, wennjeden Tag alle mit Deutschland-Fahnen durch die Gegend kutschieren würden.

(exponentiell Steigender Patriotismus? anders kann ich mir dieses Phänomen nichterklären!)


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:29
Also Wissenschaftler begrüßen dieses Verhalten. Hab dazu neulich was im Fernsehengesehen.

Es ist schön zu sehen das die Deutschen endlich mal wieder Flaggezeigen.


melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:31
"Tatsache ist jedoch: Kein Mensch trägt die Schuld oder Last eines anderen. Wieso alsosollte Deutschland noch immer für etwas büßen, was andere Menschen zu einer anderen Zeitgemacht haben?"

Deutschland muß nicht büßen. Wir alle haben aber dieVerpflichtung diese Geschichte nicht zu vergessen und alles dafür zu tun, daß sich soetwas nicht mehr wiederholt.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:33
>>Ich stelle mir gerade vor wie schrecklich es wäre, wenn jeden Tag alle mitDeutschland-Fahnen durch die Gegend kutschieren würden.<<

Ich schätze mal nicht,dass es soweit kommen wird,wäre auch übetrieben.
Aber wieso sollte man aus gegebenenAnlass nicht die deutsche Flagge nach außen hin zeigen?
Sollen wir als Gastgeberlandder WM etwa so tun, als wüssten wir davon nichts?


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:34
Nationalstolz? Nur weil man mit ner Fahne bei jedem Einkauf penetriert wird? Oder weilman es allen anderen Nationen einfach mal nach macht?











DAS ist Nationalstolz!








pr26897,1150374881,kallimarmaro29


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:35
@fettschwalm

>>Deutschland muß nicht büßen. Wir alle haben aber dieVerpflichtung diese Geschichte nicht zu vergessen und alles dafür zu tun, daß sich soetwas nicht mehr wiederholt.<<

Korrekt. Genauso ist es.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:36
2 WK hin und her. Aber selbst ohne den 2 WK gesehen muss man sich fragen worauf sollteman stolz sein ein Deutscher zu sein ? Das die Gesellschaft hier so kaputt und krank ist? Das es ist Deutschland gar kein Zusammengehörigkeitsgefühl gibt und jeder für sich lebt? Das es hier keine Solidarität gibt ? Darauf soll man stolz sein ?

Denkt maldarüber nach.


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:36
Bislang war es um die nationale Identität nicht gut bestellt, denn dienationalsozialistische Vergangenheit lastet noch schwer auch auf den nachfolgendenGenerationen. Das spiegelt sich in einer Untersuchung der Universität Chicago wieder. DieMeinungsforscher fanden heraus, dass die Deutschen vaterlandslose Gesellen sind - dastraurige Schlusslicht einer 33 Länder umfassenden Patriotismus-Liga. Danach sagten nur 24Prozent der Deutschen von sich selbst, dass sie stolz seien auf ihr Land.


Westdeutsche Zeitung

So muß es ja nun auch nicht sein, oder ??


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 14:48
>>2 WK hin und her. Aber selbst ohne den 2 WK gesehen muss man sich fragen worauf sollteman stolz sein ein Deutscher zu sein ? Das die Gesellschaft hier so kaputt und krank ist? Das es ist Deutschland gar kein Zusammengehörigkeitsgefühl gibt und jeder für sich lebt? Das es hier keine Solidarität gibt ? Darauf soll man stolz sein ?<<

Dassvieles in diesem Land im Argen liegt, da gebe ich dir vollkommen Recht.
Aber man darfnicht vergessen, wo man herkommt, denn nur wenn man zu dem steht, was man ist, kann manauch etwas verändern bzw. verbessern.
In anderen Ländern gibt es auch Dinge, die mannicht positiv bewerten kann, trotz dessen verleugnen die Menschen nicht ihreNationalität. Auch wir als Deutsche dürfen das nicht tun.

Natürlich wird das ZurSchau Stellen der deutschen Flagge anlässlich der WM
keine grösseren Auswirkungenauf das Nationalgefühl der Deutschen für die Zukunft haben, aber es ist doch auch nichtverwerflich, das zu tun.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 15:18
Ich weiß nicht, natürlich haben die Deutschen auch das Recht, das Vaterland zu lieben,Fahnen aufzuhängen etc, weil es in anderen Nationen ja genauso passiert ...

Aberich frag mich, wofür man stolz auf die Nation sein soll, das gilt für andere Ländergenauso ...
Vor allem ist man meistens nur stolz auf positive Dinge, auf Siege imweitesten Sinne, da fühlt man sich im Kollektiv mitverantwortlich, als Teil des Ganzen,
die dunklen Seiten (Frankreich, England z.b. die koloniale Vergangenheit mitzahllosen Massakern, menschenverachtenden Strafen usw oder die nationalsozialistischeZeit oder die dunklen Seiten der preussischen Geschichte usw.) klammert man als wahrerNationalist lieber aus, da ist man plötzlich los und ledig im Hinblick auf die eigeneVergangenheit.
insofern sehe ich Staaten- und Volksstolz mit gemischten Gefühlen.
Als ich gestern überall die Parole "Steht auf, wenn ihr Deutsche seid" hörte, habeich mich nicht wohlgefühlt, ich kann es aber nicht erklären, warum.

Ich glaubees liegt daran, dass Nationalstolz eine Erfindung des nationalen Obrigkeitsstaat ist, umseine Untertanen zur Loyalität gegenüber dem Staat zu motivieren.

Undangenommen, Deutschland scheitert im Achtelfinale an England oder Schweden ... was istdann von diesem enthusiastischen Befreiungsschlag noch zu sehen?
Dann gibtsallerorten Prügel.
Vielleicht wäre es diesmal nicht so, aber das würde mich doch sehrwundern.
Hofffen wir, dass die Welle des PAtriotismus noch ein wenig anhaten darf...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 15:22
Man schaue nur auf den Thraes "Türkei, Zustimmung für europa bricht ein" anhand der8seriösen?) Statistiken kann man sehen, was extremer Nationalstolz anrichten kann!

Und hier ist es genauso: Je stolzer sich die Deutschen offen zeigen, desto mehrwächst die Fremdenfeindlichkeit in der breiten Masse, das Hegemoniedenken der eigenen(imaginären) Einheitskultur usw.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 15:23
Thread musste das heißen

und (seriösen?)


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 15:26
Ich habe gestern mit 3 Kindern im Alter von 10 und 12 Jahren das Spiel geschaut.

Wir haben uns schwarz/rot/goldene Armbänder angelegt und uns zu viert in meinem Badheftig amüsiert, als wir uns jeweils mit 2 Deutschlandfahnen-Tattoos bepflastert haben.

Bis kurz vorm ersten Spiel ist mir das alles 80 Meter am A*sch vorbei gegangen,aber jetzt macht es mir Spaß!
Ich habe einfach Freude daran. Auch daran, dassich durchs Fenster bei jedem Tor und jeder brisanten Situation von rundherum lauteEmpörung oder Jubel zu hören bekomme. Ich habe Freude daran, zu wissen, dass so vieleMenschen gleichzeitig das gleiche tun wie ich und das gleiche empfinden.

DieMasse ist tatsächlich mal bei mir und ich bin in der Masse.

Mir doch egal, obdas Nationalstolz heißt oder Eiersalat.

Was vielleicht noch wichtig zu wissenist:

Ich interessiere mich NULL für Fußball.

Dieser ganze Kommerz istvielleicht fragwürdig, aber der Rest bereitet Freude und Zusammengehörigkeitsgefühl. Waswollen wir mehr ?

:) :)


melden
Anzeige
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 15:29
"oder die dunklen Seiten der preussischen Geschichte usw.) "

--> @Alchdr:Beispiel?


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden