weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

747 Beiträge, Schlüsselwörter: Groomlakethread

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

25.06.2006 um 20:34
"Seht ein, dass die beiden besten Torjäger in unserer ach so"deutschen"
Fussballmannschaft.. leider Gottes.. "polnische" Genträger sind "

ui polnische
"Genträger" .. sollten wir vieleicht demnächst den Schädelknochenunserer Stürmer
vermessen um zu wissen ob sie wirklich Deutsche sind?


melden
Anzeige

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

25.06.2006 um 20:45
Und wieder ein Fall von totaler Missinterpretation ...
oder auch: Der kläglicheVersuch einem die Worte im Mund rumzudrehen... *lach*


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

25.06.2006 um 22:03
Wie siehts denn mit unserem Gerald aus?


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

25.06.2006 um 23:00
Ganz klar deutsch :D


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

25.06.2006 um 23:01
Mal ehrlich...

Solange sie hier leben wollen, solange sie deutsch sein wollen -und solange sie fussball spielen können... Warum sollen sie dann nicht dürfen?!

Ich hab nix gegen diese Spieler...


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

26.06.2006 um 00:06
Es hat auch niemand gesagt dass er was gegen ihn hat..
das wurde mal wieder soausgelegt ;)


melden
kokain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

26.06.2006 um 15:17
Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!


ich sehe das ganzeeher als "fußballpatriotismus".
ist doch klar das man als deutscher für die deutschenationalmannschaft ist, und viele leute wollen diese zuneigung gerne zeigen, ob es mittrikot's, fahnen oder angemalten wangen ist.
ich sehe da keinerlei bedenken, außerdemist die ganze fahnenschwenkerei nach der wm sowieso vorbei.

btw. trage ich beiden deutschlandspielen auch ein deutschlandtrikot, habe meine wangen schwarz rot goldangemalt und stehe mitten in der besoffenen und gröhlenden menge.
das hat aber reingar nix mit nationalstolz o.ä. zu tun, sondern drückt lediglich meine zuneigung zurdeutschen nationalmannschaft aus.
nicht mehr und nicht weniger.
und ich denke soist es beim großteil der bevölkerung.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

26.06.2006 um 15:55
"Es hat auch niemand gesagt dass er was gegen ihn hat..
das wurde mal wieder soausgelegt "


...das Einzige, was hier "ausgelegt" wurde, war die WiderlegungDeiner These, Podolski sei KEIN Deutscher, nicht mehr, nicht weniger...


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

26.06.2006 um 19:00
danke Leilin,Du hast mich verstanden;)


melden
spacemarine
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

26.06.2006 um 19:03
Also ich stehe Nationalstolz generell eher positiv als negativ gegenüber.

Dassit schon gut für ein Land, aber vor allem ist so ein verkapptes Verhältnis wiedas(hoffentlich ehemalige) der Deutschen zu ihrer Nation schädlich.

Ist schongut, wie es gerade ist, könnte so bleiben(nicht ganz soviele Fahnen vielleicht ;) )


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

26.06.2006 um 19:27
Ja, das ist schon sehr wichtig, dass die Deutschen ihre Gesellschaft zu schätzen/liebenwissen und die Gemeinsamkeit geniesen.
Allerdings wird auch versucht dies inPatiotismus und Nationalismus zu zwängen und zu instrumentalisieren. Gemeinsamkeit isteben nicht auf Deutschland reduzierbar.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 00:00
Ich finds Klasse das die Deutschen mal endlich Flagge zeigen und sich mit ihrem Landidentifizieren. Nur weil vor Jahre was in unsere Geschichte schiefgelaufen ist kann mander neuen Generation den Nationalstolz nicht verbieten. Ich denke es ist mal wiederwichtig das sich die Leute mit ihrem Land zu identifizieren und es auch zu zeigen. Leutedie einen gleich in die rechte Ecke drängen nur weil man die Nationalhymne singt kotzenmich echt an.
In dem Sinne *Schwarz-Rot-Gold*


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 02:13
@Kaarster
Mich kotzen Menschen auch an, die gemeinschaftliches/gesellschaftlichesHandeln/Denken zu einen patriotischen Akt machen, nur weil einigen mal wieder das Gefühlder Einheit zu Kopf steigt, bedeutet dies nicht, dass die Einheit deutsch ist.
Waswäre z.B. die Weltmeisterschaft ohne die anderen Länder, nichts.
In die rechte Eckedrängt ihr euch übrigens selbst.
Das Singen der Nationalhymnen ist schon ne lustigeSache, welch Emotionen, nur weil man z.B. 50 km weiter links oder rechts geboren ist, istschon putzig, aber kann sich eben auch zur Gefahr entwickeln (jetzt nicht das Singendirekt).

Nationale Unterschiede werden meist zur positiven Identifizierunggenutzt, dazu gehört auch, dass irgend jemand schlechter zu sein hat. Diese Geschichteder anderen Nationalität ist somit nicht die eigene Geschichte, obwohl es nur eineGeschichte gibt, aus der man lernen sollte, die der Menschen.

Genau das Gleichemit den Religionen ..................


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 02:37
@spacemarine und alle anderen

"Das sit schon gut für ein Land, aber vor allemist so ein verkapptes Verhältnis wie das(hoffentlich ehemalige) der Deutschen zu ihrerNation schädlich. "


Wo sind Belege das Nationalstolz irgendie positiv aufein Land wirken. Und wenn ja : wie.

Und wo steht geschrieben das nichtvorhandener Nationalstolz negativ auf eine Gesellschaft wirkt?


@Kaarster

"Nur weil vor Jahre was in unsere Geschichte schiefgelaufen ist kann man derneuen Generation den Nationalstolz nicht verbieten."

Wer Holocaust und 2.WK mit"schiefgelaufen" definiert hat's nich verstanden. Wiedermal ein Beispiel das darüber wohlanscheinend doch nicht genug in der SChule informiert wird.


melden
taylor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 03:09
ich muss jetzt leider pimitiv werden:
worauf soll man stolz sein?

auf dieflagge. wofür sie steht: enigkeit,recht und freiheit!
wir leben hier auf dem bodendeutschlands: das ist unsere heimat

wer nicht zu seinem land steht ist einblutsveräter und das allerletzte.
verpisst euch aus unseren land wenn ihr aufdeutschland scheisst!

mir ist scheissegal was damals passiert ist und ich würdejederzeit mein leben für die flagge opfern. jederzeit.

das musste mal gesachtwerden.

stellt euch vor was die türken mit euch machen würden wenn ihr zu ihnengehören würdet,und dann mit sowas ankämt.......


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 06:58
@taylor

"ich muss jetzt leider pimitiv werden: "

Da haste allerdingsrecht ... mit allem was danach kommt aber nich mehr ...


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 07:15
In einem Punkt hat Taylor mit Sicherheit recht:

Er ist 16 und frei!

Invielen anderen Ländern (nicht nur der Türkei) säße die Hälfte von euch, mindestens,bereits vor dem Kadi wegen Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole bzw.Volksverhetzung (aber von links!).
Auf dem Weg dorthin hätte man vor euch auf denBoden gespuckt!

Sätze wie "Sch*** Deutschland!" oder "Nie wieder Deutschland!"sind einzigartig schlecht auf dieser Welt. Ich hoffe, daß Leute die so etwas sagen immerauf eigenen Beinen stehen denn das Letzte wäre doch, etwas von diesem Staat anzunehmenwie Sozialhilfe...
Auch wünsche ich ihnen jederzeit offene Arme, Ohren und Türen beiihren Freunden aus aller Welt, meine werden ihnen verschlossen bleiben!


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 07:22
@Case77:

"Wo sind Belege das Nationalstolz irgendie positiv auf ein Land wirken.Und wenn ja : wie.
Und wo steht geschrieben das nicht vorhandener Nationalstolznegativ auf eine Gesellschaft wirkt? "

--> Kein Kommentar! Das erinnert mich andie drei Affen die nichts sehen, nichts hören ... ok, 2 von ihnen!


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 09:32
"Einigkeit und Recht und Freiheit, ........."


melden
Anzeige
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

27.06.2006 um 10:30
"auf die flagge. wofür sie steht: enigkeit,recht und freiheit!
wir leben hier auf demboden deutschlands: das ist unsere heimat

wer nicht zu seinem land steht ist einblutsveräter und das allerletzte.
verpisst euch aus unseren land wenn ihr aufdeutschland scheisst! "

Schönes Beispiel was du unter Freiheit verstehst, es istin der Tat traurig, dass man Deutschland gegen Kräfte verteidigen muß, die sich besondersdeutsch fühlen. Dies ist auch meine Heimat und werde helfen sie so zu gestalten, wie iches für richtig halte!


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden