weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

747 Beiträge, Schlüsselwörter: Groomlakethread
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 08:40
@nexuan

Amerika ist ein wunderschönes Land.
Amerika ist eineSupermacht.


Amerikaner sind politisch überdurchschnittlich ungebildet.
Amerikaner werden
arbeitsrechtlich ausgebeutet.
Amerikaner haben Bush ZWEI MALgewählt.


Amerikaner verwundern mich immer wieder :))))))


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 08:48
Die Amerikaner sind für mich Chauvenisten und jämmerliche Patrioten für
einejämmerliche Kultur mit jämmerlichen Figuren auf dem Parkett


Die Amerikanerhaben in ihrem Land einiges erreicht!

Patriotismus ist die Religion derHerrschenden und erfüllt in Zeiten gesellschaftlicher Krisen eine wichtige Funktion umdie Massen weiter zu verblenden.Das ist schnell zu durschauen.Fahnenkult,Ehre und Stolzsind Dinge die die bestehende Herrschaftsordnung stabilisieren sollen,das Volk dasverblendet ist merkt das nicht,selbst wenn das System sich gegen die Menschen richtetempfindet diese Nationalbewußtsein,das zeigt wie geistesgestört die Menschen sind undnicht in der Lage sind Bewußtsein zu entwickeln,durch Bewußtwerdung wurde dieser ganzerSpuk wie eine Seifenblase zerplatzen.

Linke Propaganda... Is sag auchGeschwätz dazu...


Wie ich diese Skins hier und sonstwo auf der Welthasse...

Willst wohl net Linke und Rechte mit Skins vergleichen?
Washaste denn gegen Skins?


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 09:27
@lightbringer

Linke Propaganda... Is sag auch Geschwätz dazu...

-------

Die Zeit zwischen 1933-1945 hat es doch bewiesen wohin dasführt.Nichts
aus der Geschichte zugelernt??Auf wen soll ich denn hier stolz sein,aufdie
Ausbeuter,Hetzer,Bonzen in unserer Gesellschaft??Auf unsere Elite die
völligversagt hat??Die jenigen die unserer Gesellschaft kaputtgemacht haben
und sich einenDreck um die Menschen scheren,meinst du die??Amerika hat
einiges geschafft,ja undzwar den Terror selbst hervorgerufen zu haben.Schaut
was den Menschen im Irak angetanwurde oder die Katastrophe in New Orleans, Bush hat dort nicht eher geholfen weil mannicht konnte sondern man wollte es einfach nicht,stattdessen ließ man die Leute absaufenund schickte dann noch die Nationalgarde rein mit Schießbefehl gegen die eigeneBevölkerung die sich selber helfen mußte um zu überleben.Ich wüßte also
nicht warumman stolz sein soll auf eine Gesellschaft oder ein Staat dessen
Fundamente sich aufLügen gründet und die eigene Bevölkerung getäuscht,
manipuliert und hintergangenwird.Ihr sollt aufbegehren und nicht euren
Peiniger vor Ohnmacht in die Kniehefallen,Stolz nützt nur unseren Henker
die die Menschen für ihre Machtinteressenmißbrauchen.Stolz könnte ich nur auf meine eigene Leistung sein und wenn wir uns eineneue Gesellschaft
erschaffen wo die Widersprüche vergangener Epochen überwundensind.
Eine Gesellschaft also wo die Menschen nicht mehr für ein verdinglichen
Verblendungszusammenhang zweckentfremdet werden und die Arbeit des
Menschen alsvolles Werk erfassbar ist.Für die heutige Gesellschaften und
Staaten empfinde ich nurAbscheu,das entspringt einem natürlichem Instinkt,wenn man sieht das die Herrschenden unsnur noch belügen,betrügen wo es nur geht und der ganze Pöbel aus dem Bürgertum das mitunterstützt,
dann ist ein solchen empfinden nur noch logisch.Du aber verhälst dichunlogisch wenn du die Fahne hebst für eine Gesellschaft die sich gegen
dich selberrichtet,bist du ein Roboter??


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 13:30
Die Zeit zwischen 1933-1945 hat es doch bewiesen wohin das führt.

Es tutmir Leid für dich, dass du die Geschichte Deutschlands nur auf diese zwölf dunklen Jahreverkürzt.

Dann schau mal auf die Welt (falls du das in deinem Nazi-Wahn nochkannst). Was wären viele Länder heute ohne Patriotismus? Was wäre Amerika? Wahrscheinlichimmer noch eine Kolonie...


Nichts aus der Geschichte zugelernt??

Mehr wie du anscheinend... Denn mit deiner Ideologie schaufelst du genau dasLoch, das wir restlichen Deutschen nach dem Weltkrieg wieder zugeschüttet haben...


Auf unsere Elite die völlig versagt hat??

Wenn du unsereForscher meinst... Ohne unsere deutschen Forscher würdest du heute immer noch auf einemBaum hocken und Knochen abnagen!


Amerika hat
einiges geschafft,jaund zwar den Terror selbst hervorgerufen zu haben.Schaut
was den Menschen im Irakangetan wurde oder die Katastrophe in New Orleans, Bush hat dort nicht eher geholfen weilman nicht konnte sondern man wollte es einfach nicht,stattdessen ließ man die Leuteabsaufen und schickte dann noch die Nationalgarde rein mit Schießbefehl gegen die eigeneBevölkerung die sich selber helfen mußte um zu überleben.Ich wüßte also
nicht warumman stolz sein soll auf eine Gesellschaft oder ein Staat dessen
Fundamente sich aufLügen gründet und die eigene Bevölkerung getäuscht,
manipuliert und hintergangenwird.


Grundsätzlich erstmal: Wir leben hier in Deutschland - nicht inAmerika. Und wir sind keine Amerikaner... Also hat uns der stolz der Amerikaner und dieDummheit des amerikanischen Volkes nicht zu interessieren...


Ihr solltaufbegehren und nicht euren Peiniger vor Ohnmacht in die Kniehe fallen,Stolz nützt nurunseren Henker die die Menschen für ihre Machtinteressen mißbrauchen.

Willstdu es nicht verstehen oder kannst du es einfach nicht? Ich verehre nicht unsere Regierung- ich verehre unser Land. Ich bin stolz darauf - auf die Landschaft, auf die Chancen aufein friedliches Leben...


Stolz könnte ich nur auf meine eigene Leistungsein und wenn wir uns eine neue Gesellschaft
erschaffen wo die Widersprüchevergangener Epochen überwunden sind.


Yo, nen kommunistischenÜberwachungsstaat oder doch lieber die vermeindlich totale anarchistische Freiheit?Beides wird nicht funktionieren und nur noch mehr Leid bringen. Du bist dann sowieso dasdreckige Fussvolk, oder glaubst du, dir wird es dann besser gehen?


Duaber verhälst dich unlogisch wenn du die Fahne hebst für eine Gesellschaft die sich gegendich selber richtet,bist du ein Roboter??

Meine Fahne hat nichts mit dieserRegierung zu tun...
Aber das wirst du nicht kapieren. vielleicht später einmal, wenndein Wunsch in Erfüllung gegangen ist und du merkst, dass es dir nur noch dreckigergeht...


Aber bitte, lass deine Propaganda jetzt stecken, okay?


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 13:32
Im Übrigen hast du ganz klar ein Problem mit der Definition und Auseinanderhaltung derBegriffe "Patriotismus" und "Nationalismus" - und nein, ich erklär dir das jetzt nicht.Das musste schon selbst lernen...


Fehler in meinem vorherigen Post:

verkürzt=beschränkst


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:09
@lightbringer

Yo, nen kommunistischen Überwachungsstaat oder doch lieber dievermeindlich totale anarchistische Freiheit? Beides wird nicht funktionieren und nur nochmehr Leid bringen. Du bist dann sowieso das dreckige Fussvolk, oder glaubst du, dir wirdes dann besser gehen?

-----

Niemand hat hier was von einemkommunistischen Überwachungstaat geredet,im übrigen hat es bis jetzt auch keine echtekommunistische Gesellschaftsform gegeben,vondaher gehen deine Ergüsse ins Leere.
Dasist typisch für den Zeitgeist das man jede Kritik am bestehenden System
nieder machenwill mit dem Verweis auf dem gescheiterten Kommunismus,um
von seinen eigenen Fehlerabzulenken,hier sieht man enge Beziehungen
zwischen den Neoliberalen und denreaktionären Faschisten in Doitschland,
beide verfolgen die gleichen Ziele,dieZerschlagung der sozialen Bemühungen
der arbeitenden und unterdrücktenBevölkerung.Die Welt wird nicht von
Kommunisten beherrscht sondern von neoliberalenKapitalisten,von Banken,
dem industriellen und militärischen Komplex,vomPrivateigentum einer Minderheit,schaut hin wo das Geld hingeht und wer die Macht hat,unddann
sind solche Hetzen gegen Marx und Co. einfach nur lächerlich und primitiv.
Wie kann man also auf einem Land stolz sein,wo die eigene Bevölkerung
in Dreckverkommt,wo durch das Privateigentum der ganze Reichtum
in der Hand einer Minderheitist??Eine Minderheit die für die milliarden Summen
nicht gearbeitet hat,die durchAneignung einer fremden Arbeit zustande gekommen ist,über die Ausbeutung durch denMehrwert,über den Zinses Zins
Effekt und Steuerhinterziehungen.Den einzigen Gegenwertdie die herrschende Klasse gebracht hatte manifestiert sich in Form einergesellschaftlichen Disproportion die zu Lasten der Mehrheit und zu Gunsten einerMinderheit mit aller Gewalt aufrechterhalten wird.Den Überwachungsstaat erleben wir HEUTE
und JETZT,wir leben nicht in der Vergangenheit im Stalinismus,sondern heute werdendie Rechte der Arbeitnehmer immer mehr abgebaut,die Arbeitsbedigungen verschlechternsich,Familien werden kaputtgemacht,Kinderarmut und Kriminalität nimmt zu,auf der anderenSeite
werden die Unternehmer und Kapitalgesellschaften durch Steuergeschenke
vomStaat immer fetter und damit auch immer skrupeloser und mächtiger,
die Überwachungübers Internet und Telefon wird immer mehr ausgeweitet,Bürgerechte werden abgebaut(sieheUSA),Bundeswehreinsätze
im Inneren sind geplant unter dem Deckmantel derTerrorbekämpfung,Auslandskriegseinsätze werden weiter ausgeweitet,und das
alles ineiner Nicht-Stalinistischen Gesellschaftsform,inder sogenannten Demokratie ,die keine istund nur der herrschenden Klasse nütz.Nein ich kann
wirklich keine nationalen oderpatriotischen Gefühle entwickeln für diesen
Abgrund.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:16
und du hast es trotzdem nicht verstanden -.-
Ich bin stolz auf mein LAND und NICHTauf die Politik...


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:18
"Ich bin stolz auf mein LAND und NICHT auf die Politik"

Mitgehangen,mitgefangen,dessen Brot ich esse ,dessen lied ich singe.


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:18
"Ich bin stolz auf mein LAND und NICHT auf die Politik"

Mitgehangen,mitgefangen,dessen Brot ich esse ,dessen lied ich singe.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:26
@gesehen

Gefangen? Worin gefangen?
In Deutschland? *räusper*


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:27
Gefangen im System ,ist das so schwer zu verstehen,seid ihr so dumm
oder tut ihr nurso??


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:31
@gesehen

Na... also bitte... ein wenig mehr Diskussionstalent und Feinfühligkeithätt ich Dir schon zugesprochen.

Es geht nicht um's System (wie Lightbringerschon sagte) sondern um das Land.
Wer auch immer es regiert... das Land an sichbleibt das Selbe.
Ich kann mich auch nicht mit jeder Partei identifizieren, aber sollich das von meiner Liebe zum Land abhängig machen?


melden
gesehen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:31
Das Land ist das System!!


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:32
@gesehen

Dann hast Du es leider nicht begriffen...


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:34
Immer wird auch von Stolz gesprochen, dabei sollten wir vielleicht von Liebesprechen.

Ich liebe diese Land bin aber nicht Stolz. Stolz bin ich auf michselber für die erreichten Ziele, warum sollte darauf stolz sein das Deutschlandbeispielsweise Export Weltmeister ist?


Ne ich liebe dieses Land weil ichmich hier wohlfühle :)


melden
brainski
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:36
ich nicht


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:40
@brainski

Was doch genau so in Ordnung ist.


Vorher war ichein Nazi wenn ich mit ner Flagge rumgefahren bin.
Jetzt bin ich fast schon einVerräter wenn ich nicht sage das Deutschland Weltmeister wird. (überspitzt ausgedrückt)


Das kanns doch nicht sein. Diese Land hat ein großes Problem, sie findetnie die Goldenemitte.


melden
blacktheorie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:44
Warum liebt man sein Land?
Weil man in Ihm geboren wurde und sein Sohn ist.
Weilman sich Ihm zugehörig fühlt.
Weil man seine Sprache spricht.

Kurz; Weil manDeutscher ist!

Warum hasst man es?
Weil man schon im KindergartenDEUTSCHFEINDLICH erzogen wird... das geht in der Schule weiter und Nebenher noch in denMedien.
Man wird ZUGEBALLERT mit wirklich Deutschfeindlichen Parolen und komischenHeldenfilmchen wo schon am Anfang, ganz patriotisch, die USA Flagge weht und der "böseDeutsche" ständig alles kaputt machen will.

Ganz klar, das man dann nach 20Jahren Freude entwickelt bei Call of Duty nen "Kraut" umzulegen! Da haben einige Leutchenganze Arbeit geleistet.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:54
"Willst wohl net Linke und Rechte mit Skins vergleichen?
Was haste denn gegen Skins?"

ICh würde Skins eher mit HipHoppern vergleichen, beide labern von Lebensstilund folgen doch nur einem Trend....

Was haste denn gegen Linke?


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

19.06.2006 um 14:59
"Warum liebt man sein Land?
Weil man in Ihm geboren wurde und sein Sohn ist.
Weil man sich Ihm zugehörig fühlt.
Weil man seine Sprache spricht.

Kurz; Weil man Deutscher ist! "

ICh wurde in diesem Land geboren, bin in nemdreckugen Kaff aufgewachsen und fühle mich von der Gesellschaft ausgegrenzt, ich sprechedeutsch, aber deswegen soll ich mein Land lieben?


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
No tears for Krauts347 Beiträge