Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Studiengebühren

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Gebühren, Studiengebühren

Studiengebühren

11.02.2004 um 13:58
kkrank...mit 35 immer noch nicht auf eigenen beinen stehen, was für ne horrovorstellung!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz


melden
Anzeige
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 15:14
ich ziehe mir wahrscheinlich jetzt den zorn vieler mitglieder auf mich aber egal.ich finde die gebühren voll gerechtfertig endlich hört die abzocke von studenten die sich auf unsre kosten einen faulen lenz machen auf.es ist nicht einzusehen das der staat(also wir)denen ein jahreslang alles bezahlen und sie dann am ende mehr geld verdienen wie unsereins.wer viel später verdienen will soll es sich selber verdienen wers net kann pech gehabt.es gibt sowieso zu viele studierte in deutschland siehe arbeitsamt(das ist voll mit möchtegern diplom usw)der richtige weg ist erst ne ausbildung machen eins zwei jahre im beruf jobben sich geld fürs studium zurücklegen dann studieren.es ist ja so kaum ein student macht das studium in der vorgegebenen zeit.warum weils sie alles in den arsch geblasen bekommen(komm heut net komm ich morgen)und nochwas ein studium sollte nur denen vorbehalten sein wer wirklich fit ist und wenn man sieht was alles studiert und mit was für noten oweija deutschland.zum glück ist schluß mit der abzocke

welcome in dallas town...


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 15:42
nur sehr wenige studenten bekommen das studium vom staat finanziert.
die eltern müssen schon hart an der armutsgrenze leben, damit man ein einigermaßen passables bafög bekommt. die meisten müssen nebenbei arbeiten.
studiengebühren ja, aber nur zum wohl der hochschulen, nicht um irgendwelche haushaltsdefizite auszugleichen! im moment läuft es darauf hinaus, dass die regierung den letzten nagel in den sargdeckel deutschlands treibt.


melden
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 15:46
nee das sehe ich anderes ich kann auch kein mercedes fahren wenn ichs mir net leisten kann

welcome in dallas town...


melden
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 15:48
wenn die eltern keinen rücklagen für die ausbildung ihres kindes gemacht haben warum soll dann immer der staat einspringen nee nee das sehe ich anders

welcome in dallas town...


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 15:51
sag mir mal ob ich das richtig verstanden habe: du bist dafür, dass bildung nur denen vorbehalten bleibt, die in reiche verhältnisse hineingeboren wurden?
meine familie kann man nicht gerade als wohlhaben bezeichnen. habe ich jetzt deiner meinung nach kein recht auf ein studium?


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 16:04
luxusware bildung - keine angenehme vorstellung.


melden

Studiengebühren

11.02.2004 um 16:07
das kann wirklich nicht das ziel sein....

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 16:12
kaltschnäuziger kapitalist...
willkommen im 19. jahrhundert!


melden
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 17:17
@bx440 wie gehabt jeder kann seine normale schulausbildung machen dann eine ausbildungen und mit seinem erlernten beruf kann man sich leicht die studiengebühren selber verdienen.mag sein das ich ein kaltschnäuziger kapitalist bin immer noch besser als ein staatsschnorrer!!!endlich wird damit aufgeräumt das studententen(nicht alle aber die mehrheit) meinten sie könnten ihr ganzes leben uns auf der tasche liegen geht jobben verdient euer geld und dann studieren.an der weigerung erst mal sich das geld für ein studium sich zu verdienen sehe ich schon alles was ich wissen brauch.wer in den genuß von einem studium kommen will soll dafür auch bezahlen er verdient ja dadurch später auch besser als der normale arbeiter und es ist nicht einzusehen das ich (der normale arbeiter) den studenten ihr studium bezahle das sie am ende mehr verdienen als ich.wenn sie den luxus haben wollen sollen sie auch dafür selber bezahlen!!

welcome in dallas town...


melden

Studiengebühren

11.02.2004 um 17:20
wie gesagt...für langzeitstudenten find ichs vertretbar...aber nicht allgemein

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 18:36
@korbendallas

Wenn jemand also arme Eltern hat,soll man also doppelt bestraft werden?Tut mir Leid,das klingt nach Stammtischparole! Klar gibt es Schnorrer,aber deswegen muss man nicht gleich alle bestrafen,die nicht mit dem goldenem Löffel im Maul geboren wurden!!!Ausserdem muss ich mein bafög wieder zurückzahlen!

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 18:43
zur info. meine eltern zahlen auch steuern und nicht zu knapp, damit finanzieren sie auch indirekt mein studium.


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 18:48
@korben dallas
geht es dir wirklich nur darum dass studenten dir auf der tasche liegen oder sehe ich da einen hauch von neid?
es gibt so viele sozialschmarotzer, über die man sich aufregen kann, also warum gerade studenten? die meisten von ihnen arbeiten hart für ihren abschluss. wie viele studenten kennst du? hast du studiert?


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 18:57
warum nicht gleich die abiturienten zur kasse bitten? schließlich haben sie mit einem abitur bessere chancen auf einen guten ausbildungsplatz und ergo auf ein besseres einkommen...


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 19:00
ach was rede ich... führt doch generell gebühren für alles ein, was über einen hauptschulabschluss hinausgeht...


melden
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 19:05
nö bin nicht neidisch habe einen guten job irgendwo muß man den hebel ansetzen und zu den anderen schmarozern die wurden von mir kein geld bekommen sondern nur gutscheine (essensmarken usw)zum einkaufen.aber ich bin zu einem kompromiss berreit der staat sollte allen die einen bestimmten noten schnitt unter 2 haben das studium finanzieren das gewährleistet das wirklich nur die elite von denen die geigneten posten besetzt(was gut für unsere wirtschaft ist) alles was schlechter ist soll sich das studium selberfinanzieren ist schon eine schande was alles ein diplom hat

welcome in dallas town...


melden
bx440
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 19:08
ist schon erstaunlich, wie oft du den artikel "es" im zusammenhang mit menschen verwendest...


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 19:08
@ all

ich finde diese diskussion interessant .
mit welchem recht, nimmt der staat geld vom steuerzahler um damit leuten eine
gewinnbringende ausbildung zu ermöglichen von der der ursprüngliche steuerzahler aber nicht zwangsläufig etwas dafür zurückbekommt ?
das ist kein vorwurf,ich frage nur nach der begründung .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
Anzeige
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Studiengebühren

11.02.2004 um 19:11
das frage ich mich auch

welcome in dallas town...


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt