Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

96 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wissenschaft, Wasser, Gefahr ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 21:34
Wiener Leitungswasser kommt direkt aus den Alpen und ist gesund was für ein Glück, wir hier in Wien haben.


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 21:36
@Goran
ja gut für euch aber in deutschland? allein auf dieser seite http://www.aquavell.de/news (Archiv-Version vom 05.07.2010) find ich zisch artikel wie unser trinkwasser aus der leitung verunreinigt ist, von aluminium bis hin zu hohem urankonzentration


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 21:40
@mystery90
Lass doch dein Wasser untersuchen und komm nicht wieder mit so albernen seiten wie dem Zentrum der Gesundheit.

wenn ich mir deine Posts so durchlese, dann ist alles was in Deutschland zu fressen, zu saufen und zu atmen gibt tödlich.
Ich leb seid 31 Jahren ohne probleme hier, mein opa ist über 90 geworden, der hat auch nicht nach dem zentrum für gesundheit gelebt...
Fahr mal runter


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 21:40
@mystery90
Zitat von mystery90mystery90 schrieb:molekularen bereich,,,kein grund zum unterschätzen
Doch bei den geringen Konzentrationen schon, die wir hier in Deutschland vorfinden!

Auf die Dosis kommt es an!

Und dieser Aquavell-Konzern schürt natürlich die Ängste der Bevölkerung, um die Verkaufszahlen der eigenen Wasser-Marke hochzupushen :nerv:
Mensch, die sind kommerzorientiert...


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 21:47
@Crusi
auf die dosis kommts an..das ist genau die sache mit dem giften natriumfluorid das zwar in geringer menge eingenommen wird aber im körper sich ansammelt


1x zitiertmelden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 21:51
@mystery90

xD Sorry, das ist lustig :D
Zitat von mystery90mystery90 schrieb:das ist genau die sache mit dem giften natriumfluorid das zwar in geringer menge eingenommen wird aber im körper sich ansammelt
NaF ist nicht giftig.
Es härtet den Zahnschmelz...und wäscht nicht dein Gehirn^^
Außerdem reagiert es mit anderen Stoffen zu neuen Produkten und reichert sich nicht genau so im Körper an.


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 21:52
@Crusi
natürlich ist es giftig,, du glaubst natürlich das was der bevölkerung vorgegaukelt wird


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 21:59
@mystery90

Ähem...schon mal was von Bildung in Richtung Naturwissenschaften gehört?
Da gibt es Fakultäten, die sich damit befassen und die dir das gerne beweisen können.
Denn nichts liegt denen ferner, als die Bevölkerung so unwissend und verblendet zu lassen, wie du es anscheinend bist. Zumindest gibst du dich hier so.

Ich habe es von studierten, teils selbst forschenden Lehrkörpern gelernt, die Begründungen sind logisch, schlüssig und belegt, oder willst du behaupten, die forschenden Wissenschaftler und Lehrbücher lügen alle und sind infiltriert?

Was du hier machst, mein Lieber, ist eine Verschwörungstheorie aufzustellen und zu verteidigen.


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:02
@Crusi
selbst ärzte haben gesagt dass das speziell auf fluorid bezogen ein aus 1950 stammende lüge ist um umsätze zu steigern. wenn du mal googelst siehst du auch schon aufj eder seite dass natriumfluorid toxisch ist


melden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:05
@mystery90
Springt nicht durch deine ganzen VT-Themen, wenn dir die Argumente ausgehen...


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:08
@HF
http://propagandaschock.blogspot.com/2008/01/gedankenkontrolle-und-eugenik_20.html

es gibt 100te von solchen seiten..


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:10
@mystery90

Es ist nicht toxisch^^ nicht wenn es in den geringen Mengen vorkommt, wie es im Trinkwasser und in manchen Lebensmitteln btw. Zahnpflegemitteln der Fall ist.
Alles ist im Grunde toxisch, wenn du die kritische Dosis überschreitest. Aber das ist hier beim Wasser nun mal nicht zutreffend!

Wikipedia: Natriumfluorid
Hier wird z.B. bestätigt, das es giftig ist. (Anmerkung: keine seriöse Quelle)

Aber die DOSIS...die DOOOSIS ist ausschlaggebend!

Im übrigen findet man im Netz ausschließlich VTs über NaF ...


1x zitiertmelden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:11
Zitat von CrusiCrusi schrieb:Aber die DOSIS...die DOOOSIS ist ausschlaggebend!
So sieht das aus @mystery90 solange man keine kritische Dosis von sonstwas einnimmt, passiert herzlich wenig.


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:13
@mystery90
propagandaschock, infokrieg, zentrum für gesundheit...
Alle sehr seriös.
Komm mal mit Seiten, die sich etwas mehr an der Realität orientieren.


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:13
die Studie gesellt sich zu einer wachsenden Literatur von schockierenden wissenschaftlichen Studien, welche die Verbindung zwischen Fluorid und allen Arten von Gesundheitsschäden beweisen, und das obwohl Regierungen im Westen – wie kürzlich in Großbritannien – Pläne ausarbeiten die Massenmedikation der Bevölkerung gegen ihren Willen mit diesem tödlichen Gift vorzunehmen.außerdem ist fluorid in belgien bereits verboten worden.


1x zitiertmelden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:14
@HF
was ist für dich seriös? ein arzt mit abgeschlossenem studium? die lernen auch nur das zeug auswendig.


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:15
Pläne ausarbeiten die Massenmedikationte der Bevölkerung gegen ihren Willen mit diesem tödlichen Gift vorzunehmen
Und warum sollte man seine Steuerzahler vergiften???


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:17
@mystery90

Jaja...2010...das Ende ist nahe *Kopftisch*
Ich sehe schon, es bringt nichts, mit wissenschaftlichen Argumenten gegen unhaltbare VTs anzuknüpfen. Du lieferst - wie StUffz bereits schrieb - keine seriösen Quellen.
Zitat von mystery90mystery90 schrieb:was ist für dich seriös? ein arzt mit abgeschlossenem studium? die lernen auch nur das zeug auswendig.
Achja, und da stecken keine Untersuchungen und Experimente hinter? Die haben im Studium auch selbst experimentiert und analysiert.


melden

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:19
@Crusi
knüpf dir die seite vor und beweis das gegenteil? für mich ist das plausible was da steht, hab auch letztens ein arzt dazu gefragt dass er von fluoridhalten salz dringend abrät


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Trinkwasser: Medikamente aus der Leitung?

12.10.2010 um 22:19
@mystery90
Infokrieg und seine satellitenseiten sind rechtsantijüdische Propagandaseiten vor dem Herrn.
Da werden haltlose Behauptungen in den Raum geworfen, Äusserungen aus dem Kontext gerissen, verdreht und dann falsch wiedergegeben. Wenn ich einen Absatz dieser Seiten öffentlich vorlesen müßte, dann würd ich mir den Mund mit Salzsäure ausspülen.

Infokrieg hab ich hier schon oft genug BELEGBAR demontiert.


Sag mir mal lieber, warum ein Land seine Steurzahler verhiften soll. Da muss es ja einen triftigen Grund geben, den du mir mit Sicherheit nennen kannst


melden