Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

254 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 3.reich Schuld Nazis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

20.08.2006 um 19:23
Mich nervt Patriotismus ;)

Ein bisschen Fahne zeigen, beibestimmten
Verantstaltungen, das geht, aber die ganze Zeit ... da gehn einem diefarben schon auf
die Nerven *harr*.

Wie gesagt, so ganz offiziell wird unsniemand mehr die
Schuld aufdrücken wollen, aber in einigen Köpfen ist das sicher nochdrin, vor allem in
unseren eigenen.

Ich fühl mich allerdings nicht schuldig,ich find die ganze
Sache "nur" entsetzlich und ich behaupte ja nicht, dass sie michnicht berührt, aber was
kann ich an den Machenschaften meiner Vorfahren ändern.

So ganz nach dem Motto:

"Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sieist, es wär nur deine Schuld,
wenn sie so bleibt"

Ich lass mir auch keineSchuld eintrichtern ... so ;)


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 03:23
DU BIST SCHULD!
http://www.betarecords.com/player.php?songid=65345
;)


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:21
Achtet einfach mal im Forum auf Beiträge die davon reden, dass uns Deutschen "Schuld"eingeredet würde. Schaut Euch dann auch andere Beiträge dieser User in anderen Threads anund Euch fällt etwas auf. Es ist IMMER ein be4stimmtes Klientel das sich über so etwasbeschwert. . Der normale Deutsch hat heutzutage kein Schuldgefühl - braucht er auch nichtzu haben und keiner redet ihm das noch ein!


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:22
Deutsche!


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:34
Als ob Schuldzuweisungen schon jemals etwas geändert hätten. Aber in der modernen Zeitsind sie förmlich zu einem Machtmittel geworden.
Sage jemandem, dass er an etwasSchuld ist, bringe dazu noch ein paar brauchbare Argumente und schon wird sich derAngeschuldigte im Normalfall gemüssigt fühlen, die Schuld irgendwie zu begleichen.


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:35
Hab ich jetzt nicht drauf geachtet, es wundert mich aber auch, wie man aus so einer altenKamelle noch ein Thema machen kann, ich hab nie ein Schuldgefühl gehabt, was hab ich mitdiesen Killern da, von vor 65 Jahren zu tun?
Das ist Geschichte, und die Geschichteist auch immer die Geschichte aller Menschen!


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:40
Nö, BLUETAURUS es ist eher so wie ASHERT es beschreibt! Da IST niemand der Schuldeinredet - ausser den Neonazis behaptet das nämlich niemand! Und DAS ist es was Ihr hierlernen könnt!


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:41
Sacre bleu, es kann doch den heute lebenden Deutschen nicht angelastet werden, dassdamals so eine menschenverachtende Sch..... abgezogen worden ist.
Es gilt, aus derVergangenheit zu lernen und im Jetzt dafür zu sorgen, dass sich in der VergangenheitGeschehenes dieser Art nie wieder wiederholt.


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:43
@bluetaurus

Was ich sagte gilt für die angebliche Schuldzuweisung im FalleJudenmord etc. - nicht in anderen Bereichen, DA ist es wie Du sagst und gängige Praxis.Ist aber auch so ein Religionsding in unserer Kultur.


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:44
Ja, Jafrael, mir ist es schon klar, dass die NNs mit dieser Behauptung sich ihreSchäflein warm halten. Passt ja hervorragend in die gewünschte Feindbilderschaffung desgenannten Klientel hinein. Aber nicht mit meinereiner....


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:49
@bluetaurus

NOCMAL. Die Behauptung dauernd würden den Deutschen auch heute noch"Schuld" eingeredet stammt fast immer von Neonazis und Leuten, die diese Thesennachplappern! DAS ist ein Trick um junge Menschen für ihre "Geschichtdeutung" zugewinnen. Das muss man erst mal durchschauen. Denn WER möchte sich schon einreden lassenman sei Schuld an etwas das lange VOR unserer Geburt stattgefunden hat. DIESE Wut überdiese Ungerechtigkeit ist es, die sie hervorrufen möchten um dann mit ihrer Art von"Aufklärung" zu beginnen.

NIEMAND niemand, niemand erklärt die heutigenDeutschen für schuldig! Niemand! Nur Neonazis tun so als sei es so!


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:55
Medien weil sie nie ruhe geben egal ob holland frankreich oder england oder die judenalle sind sie mit uns befreundet aber wir wissen das sie uns hassen wie die holländerz.b. wm bei uns mit ihren plastkstahlhelmen hup holland für die ist es spass aber wirhaben ein hals drauf aber so ist es und es wird immer so bleiben noch 100 jahre deswegenmüssen wir unseren kids sagen was sache ist zukunft und nicht vergangenheit geschichte okaber immer dieses gelabber wieso mögen sie uns nicht weil die medien es immer hochpuschenzwar nicht offensichtlich aber so das wir immer die bösen sein werden mal so ausgedrückt^^
mfg
onyx


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:57
Es ist natürlich in Wirklichkeit auch wie bei Asterix....

Ein kleines Dörfchenjedoch .... Ich gebe zu es gibt eine kleine Gruppe fanatischer orthodoxerUS-amerikanischer Juden, die als Einzige noch von der Kollektivschuld des deutschenVolkes redet und schreibt und diese Verrückten und ihre Machwerke sind es, die von derrechtsradikalen Szene immer wieder als Beweis dafür lanciert und ziti9ert werden, dassDIE Juden immer noch alle Deutsche für schuldig hielten. Man nimmt dabei nicht zurKenntnis, dass sich alle übrigen Juden einschliesslich der Juden Israels längst vondieser Gruppierung losgesagt haben.


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 04:57
Ich weiss Jafrael, ich weiss.
Da viele Menschen sich mit angeliefertenBetrachtungsweisen, die in ihren Ohren `sinnvoll` klingen, anfreunden können, habensolche Gruppierungen auch den entsprechenden Zulauf. Einfach solche Darstellungen undsolches Gedankengut zu übernehmen ist ja auch bedeutend angenehmer, als sich selbst zuinformieren und nach weiteren Hintergründen zu suchen - andere haben ja schonvorgedacht....

Den Menschen, besonders etlichen Jungen muss wieder begreifbargemacht werden, dass es wichtig ist, sich selbst bei allen möglichen Quellen (pro undKontra) kundig zu machen, und nicht die erstbeste herangetragene Darstellung zuakzeptieren.


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 05:03
...und schon kommt der näächste angeritten!


@onyx (3 Beiträge undzielsicher hier!)
<"aber wir wissen das sie uns hassen wie die holländer z.b. wm beiuns mit ihren plastkstahlhelmen hup holland für die ist es spass aber wir haben ein halsdrauf aber so ist es und es wird immer so bleiben noch 100 jahre deswegen müssen wirunseren kids sagen was sache ist zukunft und nicht vergangenheit ">

Wer ist"Wir" - Deine Kumpane im NSL-Forum? Dein Stammtisch in Dimpfelshausen?


<"aber immer dieses gelabber wieso mögen sie uns nicht weil die medien es immerhochpuschen zwar nicht offensichtlich aber so das wir immer die bösen sein werden mal soausgedrückt ^^ ">

Hast Du die letzten 20 Jahre irgendwo Deinen Winterschlafgehalten? Welche ausländische Presse, Welche Medientun das noch?



@all
Und wieder ein Vertreter des Deutschtums, der unfähig ist seine Muttersprachehalbwegs sinnvoll zu gebrauchen aber vermutlich die "doitsche Kultur" vehementverteidigt!


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 18:23
Ich bin aus Polen aber ich war 2 einsätze mit bund kosovo und afgahnistan und dann willstdu mir erzählen das sie nicht sagen das die deutschen schuld sind hede armee sagte ganzezeit oh die nazis kommen obwohl wir allen geholfen haben wo wir konnten im einsatz unddie medien aus frankreich und so ey wenn ihr nicht da wart,und meint es immer besser zuwissen weil ihr euch nachrichten bücher und so reinzieht lächerlich steh du mal da mitdeutscher fahne auf deinen ärmel und alle reden ber dich!!!


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 18:24
sry für meine rechtschreibung^^


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

21.08.2006 um 20:13
@Jaffrael,word !!!
Ich bin nun weiß Gott schon weit in der Welt rumgekommen,war inallen möglichen Ländern,auch in solchen,in denen die Wehrmacht gehaust hat wie dieBarbaren, aber mir wurde (außer mal unterschwellig in Holland) eigentlich nie eineirgendwie geartete "Schuld" unterstellt.
Im Gegenteil, in Frankreich , wo ich michöfter rumtreibe, bekomme ich öfter gerade von älteren Leuten zu hören, wie toll das jetztsei,daß Deutschland und Frankreich heute ein so gutes ,freundschaftliches Verhältnishaben.

Und Du hast recht,das Schuldmärchen kommt immer aus der selben Ecke.Vielleicht kommt das daher,daß man gerade dort diese Schuld noch immer heftig zuverdrängen sucht. ;) :)


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

22.08.2006 um 21:15
@onyx
Für Dich nochmal nen Post von mir von der vorigen Seite:

"Mir scheintes aber eher, daß tatsächlich niemand von offizieller Seite uns noch Schuld aufdrückt,sondern wir selbst setzen das, was wir an Information über jene Zeit aufnehmen, in einSchuldgefühl um und projizieren dann auf die Medien, daß sie uns dieses Gefühl vermittelthätten.
Da fehlt es nur ein wenig an Ehrlichkeit gegenüber sich selbst."

Und wenn Einzelpersonen aus dem Ausland, wie z.B. die Fußballfans, die Du erwähnst,sowas machen, dann ist das doch nichts offizielles.
Da sollte man einfachdrüberstehen.
Hast Du Geschwister? Unter Geschwistern streitet und neckt man sichauf genau die Art - daß man dem anderen eine Verfehlung, die schon ewig zurückliegenkann, immer wieder unter die Nase reibt.

Das ist schon beinah liebevoll... ;)

Jedenfalls kann ich es so auffassen.


melden

Wer sagt, daß Du Schuld trägst?

22.08.2006 um 21:17
... und warum sagst Du denen nicht einfach, daß Du Pole bist?
Noch besser als Du kannsich hier keiner davon distanzieren...


melden