Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

401 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Türkei, Frauenrechte, Ates ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 11:43
"Frauen werden in der Westlichen Welt zu Lustobjekten degradiert"

Aua auaaua,
so viel zur Pauschalisierung.

Frauen werden in islamischenKulturkreisen
unterdrückt.

^^


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 11:54
Ich finde beides gleich schlimm :)


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 12:00
@bashuga
"Naja das Problem ist doch auch das viele sich durch die
Moralvorstelleungen hier verunsichern lassen.

Frauen werden in derWestlichen Welt zu Lustobjekten degradiert,

Viele Vertrauen ihren Töchtern undFrauen nicht bzw halten sie im Goldenen Käfig weil sie nicht wollen das diese zu ichdrück es mal krass aus "HUREN" verkommen."

Bashuga

Das ist wahr.Sicherlich werden viele Menschen aus unseren Kulturkreisen sehr stark mit ihnen fremdenAnsichten und Lebensweisen konfrontiert und reagieren dann oft mit Isolierung oderradikaler Durchsetzung eigener Lebensweisen...

Und genau deswegen sehe ichBildung und Weitsichtigkeit als großen Faktor an!

Denn weißt du, vielen findendeine Sätze grad vielleicht zu extrem ausgedruckt. Ich bin mir aber völlig im Klarendarüber was du meinst... Doch sollte man genau an dieser Stelle weiterdenken... alsFamilie... als Vater, Mutter, Bruder, Schwester etc.

Es kann doch niemals eineLösung sein, die Tochter einzusperren, weil es draußen "böse" Menschen gibt.

Vor allem ändert das nichts an den oft überheblichen Einstellungen über dieROllenverteilung. Denn sogar in deinem Beispiel geht es um die Töchter.
Ich findedieses Weitertragen jener Gedanken fatal, in denen den Söhnen vermittelt und oft auchvorgelebt wird, dass sie privilegiert sind, und den Töchtern das Gefühl gegeben wird,dass sie einfach weniger Rechte haben und weniger Wert sind... Daraus resultiert meinerMeinung nach das ganze Problem.


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 12:18
Dem ist nichts hinzu zufügen da ich diese Ansichten von dir teile

mfg :)


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 12:21
Huren sind Frauen, die Geld für Sex bekommen, sollte man vielleicht mal erklären.
Ansonsten ist so eine Ansicht nur als eine Beleidigung für unsere Gesellschaft zusehen. Dass moslemische Männer mehrere Frauen haben, wird bei uns ja auch nichtakzeptiert, aber deswegen beleidigen wir sie noch lange nicht.
Aufklärung würde somanches Problem bei türkischen Frauen, die sich in unsere Gesellschaft integrieren,verhindern, es ist ja bekannt, dass viele türkische Eltern den Kindern die sexuelleAufklärung verbieten, obwohl es sicht ja nicht um Unterricht mit dem Ziel zurProstitution oder so zu verleiten handelt. Es würde sicher helfen, wenn die Mutter undder Vater mal so einen Unterricht mit ansehen würden, unter Umständen würden sogar dieEltern noch einiges lernen können :P


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 12:28
Unsere Gesellschaft basiert auf der Möglichkeit, sein Recht zu beanspruchen, so zuhandeln und so zu sein, wie man es selbst für richtig hält, ohne von anderen verurteiltzu werden. Daher ist es auch des Moslems gutes Recht, nach dem Kroan zu leben, wie er esfür richtig hält. Jedoch beschränkt sich dieses Recht nur auf einen selbst, sobald mandiese Grenze überschreitet, beschränkt man das Recht eines Anderen. Daran sollten sichalle halten.


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 12:33
@instinct

"Dass moslemische Männer mehrere Frauen haben, wird bei uns ja auchnicht akzeptiert, aber deswegen beleidigen wir sie noch lange nicht. "

Ichfinde den Satz -moslemische männer haben mehrere Frauen- aber auch nicht besonderstaktvoll oder korrekt...

entweder sollten wir selbst absolut genau auf unsereausdrucksweise achten oder es, falls nicht, dem gegenüber auch nicht allzu sehrankreiden.

Zumindest wenn man die Grundeinstellung eines Menschen kennt, sollteman nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Und die sexuelle Aufklärung istenorm wichtig.
Ich bin mir so sicher...wenn es von Anfang an Pflicht gewesen wäre inDeutschland Sprachkurse zu besuchen, also definitiv der Sprache zumindest kommunikativmächtig zu sein, wären solche und ähnliche Dinge von Anfang an Pflicht gewesen, dannwürden viele dieser Menschen sich jetzt nicht mal trauen den Mund aufzumachen und sichdas Recht rausnehmen sich dagegen zu sträuben...


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 12:53
@helin
"Ich finde den Satz -moslemische männer haben mehrere Frauen- aber auch nichtbesonders taktvoll oder korrekt..."

Ok, dann korrigiere ich den Satz mal :
Dass moslemische Männer mehrere Frauen haben können, wird bei uns ja auch nichtakzeptiert, aber deswegen beleidigen wir sie noch lange nicht.

"entweder solltenwir selbst absolut genau auf unsere ausdrucksweise achten oder es, falls nicht, demgegenüber auch nicht allzu sehr ankreiden. "

Ja, aber eine freie westliche Frauallgemein als Hure zu bezeichnen, was ja viele machen, ist nicht akzeptabel.

Ansonsten stimme ich Dir 100%ig zu.


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 12:57
Ich habe gerade die 13 Seiten durch gelesen.
Und kann nur Kopfschütteln.
Vieledie hier was reingeschrieben haben, haben keine Ahnung von der Türkei & Islam.
Dereine schreibt wenn die Frauen kein Kopftuch tragen werden sie zusammen geschlagen. Dasage ich nur der ist ein Volltrottel & in der Birne nix als Bier & Bockwurst.
ImKuran steht: Keine Frau darf gegen ihr willen gezwungen werden Kopftuch zu tragen.

Das Türkische Männer ihre Frauen schlagen wer hat denn Müll erfunden?

Vielleicht schlagt ihr ja euer eigene Frauen & von euch ab zu lenken sagt ihr dieTürken machen es.

Da kann ich gleich sagen ALLE DEUTSCHEN SIND NAZIS.
Undfixiere mich darauf.
Ist es aber so?
NEIN. Es ist nicht so.
Es gibt überallMinderheiten die aus der Reihe tanzen aber alle in einem Topf zu werfen ist falsch.

Ich weiß das sehr viele Deutschen die Türken nicht leiden immer hin nehmen wir jaihre Arbeitsplätze & ihre Frauen weg.

Aber das Türkische Unternehmen in BRD über300 000 Tausend Angestellte haben steht nirgends wo.
Und das die TR Unternehmen 33Mrd Euro zu BIP beitragen steht auch nirgendwo z.B Grundig der zeit paar Jahren Bekogehört.

Der Export von Flachbildschirmen aus der Türkei gewinnt weiterhin anFahrt. Das Exportvolumen erreichte letztes Jahr knapp 3 Mrd USD. Firmen wie Vestel,mittlerweile größter Hersteller von Flachbildfernsehern in Europa und weltweit auf demdritten Platz, Arcelik und Beko sind maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt.Hauptabnehmerländer innerhalb der EU sind Deutschland, England und Frankreich. Mit Erfolgübernahm im Frühjahr 2004 Beko zusammen mit Alba die Grundig AG für ca. 80 Mio. Euro, undpräsentierte erstmals die Marke "Phocus" auf der Cebit 2005. Im Jahre 2002 übernahmArcelik die Elektra Bregenz AG - Vertrieb und die Elektra Bregenz Produktions GmbH -Produktion. Erst kürzlich löste Georg Lackner als neuer Vorstand der Elektra Bregenz AGin Österreich Osman Diyarbekirli ab. Elektra Bregenz AG erzielte letztes Jahr das besteBetriebsergebnis seit 2000. Georg Lackner ist ebenfalls neuer Geschäftsführer vonBeko/Blomberg Deutschland mit Sitz in Frankfurt.

Oder Bregenz das jetzt Arcelikgehört.

Das Türkische Familien mehr Kaufkraft haben als Deutsche Familien stehtauch nirgendwo.

Zurück zu Ates.
Es geschicht ihr RECHT.

Alle Türkenals Anal Ficker Abzugstempel & das wir die Frauen schlagen ist gelogen.
Mann beachtesie ist KURDIN.
80% der Kurden können die Türkei nicht leiden & träumen von einemKurdistan.
Ihr Ziel ist die Türkei International zu verunglimpfen, lügen zuverbreiten.

Wie kann eine Frau die mit 6Jahren nach Deutschland kam was über dieTürkei schreiben?
Mit 6Jahren habe ich mit Autos gespielt.
Aber wo möglich hattesie eine Schlechte Kindheit & musste zu schauen wie ihr Vater ihr Mutter schlug.
Unddas auf die Türken zu schmeißen ist falsch.
Sie sollte lieber um ihr eigenes Volkkämpfen die in denn Bergen leben.

Mir egal jetzt weil grad auf 180 bin.

Manche Deutschen User sind hier NPD oder DVU Anhänger.
Bevor ihr schreibt bildeteuch mal bisschen auch wenn es nix mehr bringen sollte.


Um die Stimmung zusenken ein Witz:


Wann schlafen die Deutschen Ehefrauen mit ihren Männern?



Wenn die Türken im Urlaub sind.


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:04
instinct

okay.

ich hab das gefühl, du schlussfolgerst nicht richtig.oder zu unvorsichtig, (vorsichtig ausgedrückt :) )

der satz "moslemische männer..." mag im koran irgendwie verankert sein. Ich bin da vorsichtig, zumal mohammed vorseeeeehr langer zeit gelebt hat und zum anderen dieses in deutschland doch überhauptnicht präsent ist...
was spielt es für eine rolle, wenn irgendwo im iran odersonstigen arabischen ländern irgendwelche männer mehrere frauen haben, das hat mitdeutschland wenig zu tun.

Denn, dies ist (evtl.) eine aussage im koran, die indeutschland keine rolle spielt, da sie von hier lebenden moslems selten erfüllt wird.

Aus diesem Grund halte ich deinen satz nicht für eine gute schlussfolgerung.
das wäre ungefähr so, als würde ich in diesem Thread anbringen:
"Im Christentumwird die Homosexualität ja auch abgelehnt, also warum beklagt man sich über mangelndeToleranz im Islam"
Wobei dieser Umstand in Deutschland sogar noch häufiger inErscheinung tritt als dein obiges Beispiel.

Und der Satz von Bashuga "die frauwird in der westl.welt..." war sicherlich nicht korrekt. jedenfalls nicht so formuliert.aber du kannst nicht bei seinem späteren satz "viele vertrauen ihren töchtern...nicht...weil sie angst haben dass sie zu 'huren'verkommen"
daraus dieschlussfolgerung ziehen, dass er damit sagen will westliche frauen sind huren... das sindso fatal falsche schlussfolgerungen.

verstehst du, worauf ich hinaus will?


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:16
Ich find das klasse wenn Frauen schlecht behanelt werden. Sie sind resistenter gegenschmerz und gleichen das durch HINTERVOTZIGKEIT immer super aus! (das ist ein satirischerbeitrag, basierend auf ironie und sarkasmus... dinge die man mit dem geistenszustandeines durchschnittlichen allmystery.de-user oder -admins/-mods ja nicht versteht)


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:20
@instinct

Bitte lern verstehen wo sage ich das die westlichen frauen alles Hurensind?
manchmal denke ich das Leute bewußt hier Sachen sich rauspicken um sie falschzu verstehen,
weil was anderes würde ja nicht in deren Weltbild passen.

omg


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:22
@pepsi

zu dir möchte ich nur sagen, dass du vielleicht auf 180 bist...aberanscheinend wegen deiner wut über solche sachen trotzdem die mehrheit der kurden alsanti-türkisch darstellst. hmmm, wenn du wütend bist, darfst du also pauschalisieren...
Und noch was...die kurden können die türkei international nicht verunglimpfen, dasmacht die türkei schon ganz alleine. Wenn du auf terroristische anschläge anspielst...ichglaube, den meisten menschen ist klar, dass es sich hier um terroristen handelt und diesenicht stellvertretend für ihre Nationalität/Ethnie etc. stehen... aber anderes thema.

du ärgerst dich, wenn sie in der deutschen öffentlichkeit türken als analfickerdarstellt?

das wundert mich sehr, muss ich ganz ehrlich sagen. Aus welchengründen sie das sagt, ist ja wohl klar... die doppelmoral vieler menschen...bloß kein sexvor der ehe, bloß jungfrau aber dann schön von hinten... sowas gilt für beide. damitmeine ich, beide parteien sind in meinen augen scheinheilig, männer wie frauen. frauenaber eher, weil sie extreme konsequenzen zu fürchten haben. männer doch nur, weil sie vonanstand reden und dann sowas in kauf nehmen...

Wie kannst denn du alseinzelperson behaupten, 80% der kurden seien so und so.

Aber einer Frau, dieseit Ewigkeiten mein Lieber, seit Jahrzehnten diese Thematik aufgreift und bearbeitet,seit Jahren solche Fälle bearbeitet, solche Menschen trifft, solch einer Frau wirfst dulediglich Wut vor?

Das ist zu schwach, als dass ich es ernst nehmen könnte ...


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:22
@pepsi
Nichtsdestotrotz steht der Fakt im Raum, daß Frau Ates mit nicht endenwollender Gewalt gezwungen wurde, aufzugeben. Massivste Gewalt, die von türkischenMännern ausging.

Da ist der Koran Nebensache genau wie die Tatsache, daß sichKurden und Türken nicht sonderlich liebzuhaben scheinen. Und Flachbildschirme aus derTürkei haben sicherlich auch nur sehr begrenzt mit der ganzen Sache zu tun.

Sinddie Täter Deutsche, werden ihre Taten auch von Deutschen strikt abgekehnt und verurteilt.Warum fällt es so vielen türkischen Männern anscheinend so extrem schwer, klar Stellunggegen die Gewalt der türkischen Täter und FÜR Frau Ates zu beziehen?
Weil sie eineFrau ist, die für Frauen kämpft?
Weil sie eine Kurdin ist?
Oder wo sonst liegendie Gründe?


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:35
Aniki

teilweise verstehe ich diese Hemmungen, Fehler von Landsleuten ganzbewusst und öffentlich (sei es auch nur in einer Runde mit Nicht-Landsleuten)anzukreiden.
Zum einen hat man oft ein größeres Verständnis für die Hintergründedieser Fehler.
Leider wird dieses geäußertes Verständnis für die Hintergründe alsBeschwichtigung der Tat angesehen. Sollte es aber niemals sein.

zum anderenhängt das auch mit vielen anderen Dingen zusammen, meiner Meinung nach. Denn als TÜrke inDeutschland ist man nunmal definitiv, (und das ist vielen einfach nicht klar) in einerkomplett anderen Situation als deutsche.
Damit meine ich,
wenn man ohnehinnunmal oft mit dieser ganzen Ausländerproblematik zu kämpfen hat, die nunmal sehr oft dieTürken betrifft, dann ist es ein wichtiges bedürfnis des menshen, eine art zugehörigkeitzu empfinden. diese zugehörigkeit führt nunmal (meiner meinung nach) oft dazu, dass mandiesen menschen, zu denen man diese zugehörigkeit empfindet auch in gewisser art undweise solidarität zeigt.

sicherlich sollte solidarität nicht bedeuten, fehlerzu leugnen. das ist mir klar.

aber es geht mir hier lediglich um das Verständisfür die Situation. Ich hoffe, du verstehst was ich meine


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:41
@helin
Ich verstehe es, aber ich kann kein Verständnis haben.
Wenn ich im Auslandlebe und eine egal wie große Gruppe von Deutschen da Mist baut, werde ich mich unterGarantie nicht mit ihnen solidarisieren, erst recht nicht, wenn mein eigenes Image imAusland darunter leidet...


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:44
aniki

gut, nur leider gibt es viele menschen, die nicht darüber nachdenken, wasfür folgen es eigentlich hat, nicht offen solche fehler anzukreiden und wieviel besser eswäre, wenn sie es täten.


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:46
@helin

ok, dann lasse ich den Satz halt ganz weg, mir doch schnuppe.
Es gingja eh nur um den Inhalt bashuga's Aussage.

@bashuga

lol ich hab es nieso verstanden und auch nie behauptet, Du hättest behauptet, deutsche Frauen seien alleHuren, da hast Du mcih leicht missverstanden.
Ich habe schon mitbekommen, dass Du nursagen wolltest, dass - "viele" das eben so sehen - also, bitte nicht falschverstehen, ichfand Deinen Beitrag richtig gut, und ehrlich, ich habe nur darauf aufgebaut, und habe dieMeinung derer kritisiert, die es nämlich selbst genau so sagen.


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:49
instinct

*daumen hoch :)


melden

Türkische Frauenrechtlerin Seyran Ates gibt auf!

06.09.2006 um 13:50
@bashuga
"manchmal denke ich das Leute bewußt hier Sachen sich rauspicken um siefalsch zu verstehen,
weil was anderes würde ja nicht in deren Weltbild passen. "

Das kann ich Dir somit getrost auch zurückgeben ;)


melden