Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutschland=Österreich?

565 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nation, Volksgruppe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:12
@liaewen
also wenn Ö und Deutschland und Österreich sich zusammenschliessen, geh ich zurück nach England und bereite alles für die Luftschlacht vor :D


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:15
@oiwoodyoi

Genau, ihr habt kleine Gefreite...

Hauptsache mal dumm gesülzt? Zum Glück habe ich gute Freunde in Ö... sonst würd ich denken ihr seid immernoch die alten...

@liaewen

Das Zeugnis ist der Maßstab bei einer Bewerbung egal wofür... das ist gut so. Das Lehrer nach der NAse bewerten ist vielleicht in manchen Fächern, bei manchen Arbeiten möglich, aber der eine Aufsatz wird sicher nicht deinen Durchschnitt beeinflußt haben... nicht mehr als die 2. Nachkommastelle.


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:16
@def
Ich bin kein Österreicher mach dir keine sorgen ich lebe nur hier


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:23
@oiwoodyoi

Du schreibst trotzdem dummes Zeug...


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:24
@def
Der smiley sollte dir sagen das das ganze nicht ernst gemeint war, sondern das ich nur mit vorurteilen gespielt habe


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:24
@oiwoodyoi
Wir werden diese Tage nie erleben :D

@def
Nein hat es natürlich nicht. Es wäre mir auch egal gewesen. Ich konnte mich bis jetzt überall (egal in welcher Sparte ich schon gearbeit habe) auch ohne Zeugnis beweisen ;)
Das ist dann wohl der springende Punkt, dass ich bis jetzt nie mein Zeugnis vorlegen musste.. Vielleicht hatte ich eben Glück wer weiß. Ich war in jedem Beruf bis jetzt erfolgreich. Nur hatte ich nicht bei allen Jobs so viel Spaß, dass sich die Leistung gelohnt hätte, zumindest für mich. Also ist meiner Erfahrung nach das Zeugnis nicht der Maßstab für Bewerbungen.
Eine Bekannte hat gute Referenzen, hat jeglichen Kurs und jegliche Weiterbildung gemacht und obwohl sie das jedes Mal mitschickt werden die meist nicht einmal beachtet. Und sie hat auch ein gutes Zeugnis (ich glaube nur 1er und 2er).
Das es nicht die Regel ist mir auch klar. Sind ja nur meine bescheidenen Erfahrungen. Aber sich so sehr nach dem Zeugnis zu richten ist mMn einfach falsch. Ich bleibe bei dieser Meinung.
Weil ich jeden Tag Zeugnisse sehe, und in Kombination mit Studierenden die ausgezeichnete Erfolge haben und wie hohl die in manch anderen Sachen sind, nicht immer zusammenpasst.


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:28
@liaewen

Zeugnisse sind die einzige Möglichkeit objektiv Leistungen ohne eigene Erfahrungen einzuschätzen... das wird auch immer so bleiben.


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:30
@def
Ich finde es schade.
Wenn du kein Arbeitgeber bist und so denkst, na wie soll das dann weitergehen wenn die Arbeitgeber so denken?
Es wird dann ja keinem "schlechten" Schüler oder Akademiker die Chance gegeben. Aber beschweren sich trotzdem, dass sie keine Fachkräfte bekommen..


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:36
@liaewen

Nein, der relativ schlechte wird nichtmehr zu Studien zugelassen die er eh nicht schafft. Er wird, wie es üblich war, einen Beruf erlernen. Das Schulzeugnis wird ja nicht bezahlt sondern erarbeitet und es ist so völlig Latte, ob der Ärzte Sohn Maurer wird oder der Maurerssohn Arzt. Die Möglichkeiten sind da und nicht, so wie hier hin und wieder behauptet, den reichen vorenthalten. Das Schulzeugniss ist dem AG einer Fachkraft eh völlig wurst... da gehts ums Berufschulzeugnis oder eben die Probezeit... auch die gibts ja nicht aus Schikanegründen.


Reiche werden ihre Kids immer in elitäre, private Einrichtungen schicken. Egal ob die was drauf haben oder dumm sind wie ein Meter Feldweg.


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:45
Österreich und Deutschland sind die einzigen Länder auf Erden,wo die Amtssprache Nr.1 deutsch ist.
Warum sollte dann Österreich nicht Deutschland sein ?!
Für mich ist Österreich wie das 17.Deutsche Bundesland.


1x zitiertmelden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 13:47
@def
Naja in AT darf er trotzdem studieren wenn er sich am Anfang Mühe gibt. ;)
D.h. jeder der einen schlechteren Notendurchschnitt als ?? kA 2 (ist sicher unterschiedlich) hat, darf nicht studieren?
Tolle Einstellung :) Es gibt auch sicher genug Jugendliche die nicht studieren möchten oder es finanziell nicht geht.
Wenn ich Ärztin wäre, wäre es mir auch ziemlich egal was mein Kind für einen Berufsweg geht. Hauptsache er hat überhaupt einen mit dem er sich und evtl. Familie unterhalten kann.
Ich habe hier nicht behauptet, dass nur Reiche Bildung bekommen. Es ging um Lehrgänge (das ist was anderes als ein Studium). Die erkauft man sich tw. schon.

Zum Glück gibt es die Probezeit. Für beide Seiten toll, wie ich finde. Vor allem muss man einmal die Chance dazu haben und sich in der Praxis beweisen können. Nicht nur in der Theorie mit den Noten.

Die Reichen sind mir ziemlich egal. Die erkaufen sich eh alles was nur so möglich ist. Auch private Lehrer etc. Für die ist das vl. eher ein Statussymbol wenn das Kind studiert etc. Auch wenn es den Jungen gar nicht intressiert..

Aber wir sind eigentlich ziemlich Off-Topic denke ich^^


2x zitiertmelden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 14:06
@Countie
das ist der unterschied zwischen euch und uns. ihr seid in uns verliebt.


1x zitiertmelden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 14:30
@liaewen
Zitat von liaewenliaewen schrieb:D.h. jeder der einen schlechteren Notendurchschnitt als ?? kA 2 (ist sicher unterschiedlich) hat, darf nicht studieren?
Genau das bedeutet der NC. In Medizin liegt er wohl sogar bei 1,2 oder 1,3.
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Tolle Einstellung
Wieso Einstellung. Angebot und Nachfrage. Angebot 40 Plätze Nachfrage 400... Suchen wir die jetzt nach Körpermaßen aus? Nach Haarfarbe? Ob sie uns sympatisch sind? oder Vitamin B?(Da kennt einer einen, der einen kennt, der den Dekan kennt und schwupp darf er studieren)

Nein, objektiv nach Notendurchschnitt... alles Andere ist falsch!
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Es ging um Lehrgänge (das ist was anderes als ein Studium). Die erkauft man sich tw. schon.
Bitte nicht Bildung mit WEITERbildung verwechseln.


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 14:31
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:das ist der unterschied zwischen euch und uns. ihr seid in uns verliebt.
Und ihr hasst euch?


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 14:38
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Wenn ich Ärztin wäre, wäre es mir auch ziemlich egal was mein Kind für einen Berufsweg geht. Hauptsache er hat überhaupt einen mit dem er sich und evtl. Familie unterhalten kann.
Wärest du Ärztin, wüsstest du, dass du da grad quatsch erzählst... Natürlich würdest du deinem Kind die Leviten lesen würde es keinen gescheiten Schnitt haben... du wüsstest schließlich wie wichtig die Schulnoten gerade für eine solche, universitäre Ausbildung sind... klar, wenn es Maurer werden will könntest du das nicht ändern, aber hey, es lebt einen Standard den es als Maurer nicht leben kann, und den möchte es sicher halten...


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 15:54
@def
nö wir lieben uns auch. aber die piefke nicht ^^

und lia sprach nicht von noten sondern von der berufswahl des kindes.


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 15:55
@interrobang

Also ist das doch kein Unterschied. Ihr liebt euch, und wir haben auch nen Narren an euch gefressen. Ich mag Österreich, wegen der Berge und der offenen Leute. Nur Salzburg geht im Sommer tierisch an die Substanz...

Und mir war klar das sie Berufswahl meint. Wer noch immer nicht geschnallt hat das Noten und wählbarer Beruf direkt voneinander abhängen ist wohl nicht bei der Sache.


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 15:58
@interrobang

Genauso sieht es aus.
Wir Deutschen lieben unser Österreich und wenn wir da Urlaub machen,bleiben wir in unserem eigenen Land ;)
Wien hat mittlerweile knapp 1,8 Mio Eiwohner und ist daher nach Berlin und Hamburg,die Drittgrößte Stadt Deutschlands.


2x zitiertmelden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 15:59
Zitat von CountieCountie schrieb:Wien hat mittlerweile knapp 1,8 Mio Eiwohner und ist daher nach Berlin und Hamburg,die Drittgrößte Stadt Deutschlands.
Wallenstein! Übernehmen Sie!


melden

Deutschland=Österreich?

19.03.2013 um 16:00
@def
Salzburg ist auch tierisch überbevölkert für meinen geschmack. ^^

@Countie
Zitat von CountieCountie schrieb:Wir Deutschen lieben unser Österreich und wenn wir da Urlaub machen,bleiben wir in unserem eigenen Land
Da wo ich aufgewachsen bin merkte man immer wen die Deutschen Urlaub hatten.... waren dann immer nette Unfälle. Wann werden Deutsche endlich verstehen das ein Allrad keine Winterreifen ersetzt. -.-*

Ein anderer Grund für das Problem mit den Deutschen ist das sie hier die Kriminelsten Ausländer sind.


1x zitiertmelden