Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bauern schütten Milch weg

602 Beiträge, Schlüsselwörter: Lebensmittelverschwendung, Bauernstreik, Preiskampf
chaoshell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

03.06.2008 um 21:26
Wie soll ein Milchbauer über nacht zum Geflügelzüchter werden unmöglich das Umrüsten und die kosten für sowas sin enorm.

Auserdem würden förderungsrückzahlungen denn Bauern erschlagen.

Eine Kuh ist auch keine Maschine die man nach einer gewissen Laufzahl umtauschen oder verleasen kann.

A bisserl mehr respekt bauern ernähren die Welt. nicht die Fabrik


melden
Anzeige

Bauern schütten Milch weg

03.06.2008 um 21:30
Trotzdem hat die Molkerei das Recht Ihr Produkt zu kaufen wo die Molkerei will ...
Aber mal ne Frage ?

die Molkerei verzichtet auf 1/3 des Gewinns
die Discounter ebenfalls 1/3
die Kunden zahlen 1/3 mehr.

Ansonst ja die Umstellung ist schwierig ;)


melden

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 00:17
Ich muss sagen, so ganz kann ich das Verhalten nicht nachvollziehen. Preise steigen - Preise fallen. Vor dem Preisanstieg von Milchprodukten im letzten Jahr war der Preis soweit ich mich erinnere um Einiges niedriger als jetzt, der beim Aldi momentan bei 61 Cent lieg und damals so um die 55 angesiedelt war, wenn nicht weniger.

Aber Leuten, die Lebensmittel wegwerfen, geht es einfach nur gut. Die kleinen Probleme...


melden
moewe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 00:23
Das sehen die Bauern deren harte Arbeit sich nicht mehr rentiert aber ganz anders, filina


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 00:39
Wie gesagt, viele sind bereits dazu übergegangen die Milch zu verschenken, anstatt sie den Molkereien für Schleuderpreise zu verkaufen.


melden

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 01:04
Kann die Wut der Bauern schon verstehen, da die Gewinnmarge in den letzten Jahren immer kleiner geworden ist. Und wenn man streikt, kann man die Milch schonmal als Dünger benutzen, sonst wird sie ja eh schlecht.

Übrigens ist die Idee "An Bedürftige verteilen" etwas naiv, da die Blockade ja zwischen Bauern und Molkereien besteht. Und unbehandelte Rohmilch ist nicht gerade haltbar.

Ich wär gerne bereit, auf jeden Liter 5 cent extra Bauernabgabe zu zahlen, ist ja nun wirklich nicht sooo viel.


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 01:11
Es geht dabei nicht um Bedürftige.


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 01:12
Aber ich find's geil dass das sofort mit "Bedürftigkeit" assoziiert wird, sobald's was gratis gibt. Scheiß Hirnficksystem ^^


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 01:14
Abgesehen davon geht es da auch um den symbolischen Akt:

Wir schütten die Milch nicht weg, weil uns das Freude macht, trotzdem geben wir sie lieber gratis her (oder schütten sie im Falle des Falles weg..), bevor wir sie den Molkereiabzockern überlassen.


melden
aw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 01:14
Da fehlen die " -.-


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 01:16
Leute überlegt euch gut ob ihr nicht in Zukunft lieber ein wenig mehr für den Liter Milch bezahlen wollt, dafür aber die Gewissheit habt, das die Milch einigermaßen Frisch ist und kurze Transportwege hinter sich hat, bis sie bei euch auf dem Tisch steht.
Wenn die Milchbauern ihre Milch nicht vernichten würden, würde sie auch niemand ernst nehmen denn heutzutage muss man extreme Aktionen machen um gehört zu werden.
Also ich will lieber heimische Milch trinken und bin gerne bereit für die gute Qualität auch ein wenig mehr zu bezahlen.

Und nur für alle die jetzt blöde fragen müssen: NEIN ich bin nicht in der Milchbranche tätig!


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 01:33
es geht nicht ohne heimische milch... es gibt kein land das so viel milch liefern könnte, zusätzlich.


melden

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 05:36
Interessant ist schon, wie die betroffenen "Bauern", sich aktuell darstellen.
Der Bezug auf die alten Traditionen, den alten Hof, die Bedeutung für die Menschen usw. usf. und irgendwas mit heimischen Naturprodukten.

Nur sind die, die am lautesten schreien die, die vor Jahren ihre Produkltion fast vollständig bis vollständig auf Milchproduktion mit Hochleistungskühen umgestellt haben.
Sich auf die Herstellung nur eines Produktes und sehr wenige Abnehmer einzulassen ist eine unternehmerische Entscheidung, die man sich genau überlegen sollte (Abhängigkeiten).

Ich komme vom Dorf, und die beiden Bauern hier (sozusagen "Richtige"), vertreiben ihre Produkte unter anerkannten "Bio"-Labeln, und das trotz aller Auflagen und hoher Preise gewinnbringend. Die derzeitige Situation finden die lediglich belustigend.

Wirklich existenzbedrohend ist auch generationsübergreifend die Lage nicht.
Der Bauer verkauft ja bekanntlich kein Land (es sein denn es wurde Bauland)...;)


melden

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 11:31
Komischerweise sind die milchpreise aber nur in Deutschland eingebrochen unter anderem wegen der Marktmacht von Diskountern wie Aldi und Lidle.

aber solange es nur billig genug ist, kümmert das den Konsumenten nicht.

Faire Preise = Faire Löhne, = Faire Wettbewerbsbedingungen.

der Konsument unterschätzt seine Macht.


melden

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 11:33
@Fedaykin: Das stimmt aber so nicht ganz: Belgien und Österreich hat ähnlicvhe Probleme, die Bauern dort haben sich solidarisch mit den deutschen Bauern erklärt. Grossbritanien hat übrigens die schlechtesten Milchpreis, Italien hingegen die besten.

MfG jever


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 11:33
da haste recht


melden

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 11:34
Wirklich existenzbedrohend ist auch generationsübergreifend die Lage nicht.
Der Bauer verkauft ja bekanntlich kein Land (es sein denn es wurde Bauland
-----------------------

Weideland ist nicht gleich Ackerland. der Boden lässt nicht alles hübsch gedeien nur weil man ihn umflügt.

Letztendlich förderte die EU gezielt den Niedergang kleinerer Betriebe und die Förderung der Massentierhaltung.

Sollte es morgen alles auf Bioproduktion ect umgestellt werden, ihr würdet euch wundern was die Lebensmittel kosten würden.


melden

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 11:37
Die Milchpreise in Großbritannien haben im Oktober ein Allzeithoch erreicht. Der durchschnittliche Milchpreis lag bei 37,15 Ct/kg.

Damit konnte sich der Preis gegenüber September noch einmal um fast fünf Cent steigern. Noch nie seit dem Beginn der Milchpreis-Aufzeichnungen 1970 wurde ein entsprechendes Niveau erreicht. Gegenüber dem Oktober 2006 hat sich der Preis um über 10 Cent erhöht.

------------------------

das stimmt ja so nicht. Oder meinst du aus Konsumentensicht.


melden

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 11:44
@Fedaykin: Im Oktober lagen die Milchpreise in Deutschland bei 46 Cent/kg.
MfG jever


melden
Anzeige

Bauern schütten Milch weg

04.06.2008 um 14:18
Noch mal für alle die es nicht begriffen haben.
Der Bauer ist ein selbstständiger Unternehmer, kein Arbeitnehmer!!!!!!!!!!!!!!
Wer also den Bauernstreik mit Arbeitnehmerstreiks vergleicht, hat es nicht ganz verstanden. Jeder Unterrnehmer muß sich mit seinem Produkt am Markt behaupten.
Was machen wir wenn andere Berufsgruppen ins gleiche Horn blasen, herrscht dann genauso viel Verständnis? Die meisten mittelständigen Unternehmer schauen nicht auf mehrere Hektar Eigentum, wenn sie aus ihrem Büro blicken.
Vielleicht klärt ja mal ein anwesender Bauer auf, welche Subventionen Bauern in Anspruch nehmen können. Vom Geld für brachliegende Felder einmal abgesehen.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden