weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

294 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Deutsch, Schulen, Fremdsprache, Inland

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

12.11.2008 um 14:28
Es geht nicht um ein natürliches Interesse, denn das liegt bei jedem woanders, sondern es geht um eine Pflicht, die einem auch Rechte bringt. ;)

Genau, es sind einfache elementarische Dinge, die man dort erlernt.


melden
Anzeige

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

12.11.2008 um 14:29
"Das ist ja alles richtig - aber d.h. nicht, dass man erwarten kann, dass Einwander XY ein natürliches Interesse daran hat, die Landessprache besonders gut zu lernen"


Wie Bitte? Das kann doch nicht dein ernst sein,oder? Der Einwanderer erwartet ja auch einen besseren Lebensstandard. Da kann ich doch als Einwanderungsland profunde Sprachkenntnisse verlangen. Wer nicht willens ist, oder nicht in der Lage ist, hat einfach Pech gehabt und soll schön in der Heimat bleiben.


melden
streetdream
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

12.11.2008 um 15:50
völlig übertrieben...
Im Unterricht wird man shcon ermant wenn man eine andere sprache spricht, und auf
dem schulhof kann man niemanden vorschreiben welche sprache er zu reden hat... dann
kommt ja bald noch die Stil-vorschrift... schwachsinnig


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

12.11.2008 um 16:23
Wenn ich mir das ganze Gefasel vom Ersteller anschaue kann ich ehrlich gesagt nur empfehlen das dieser besser selber erstmal Deutsch lernen sollte...


melden

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

12.11.2008 um 23:28
Total Rassistisch:)
Was lufthansa Durchzieht.

Schau ich bin auf Einem Gymnasium, und dort reden echt viele Schüler auf Türkisch, aber nur untersich.

Das man anders Spricht heißt nicht sofort, man grenzt Wen aus im Gegenteil, ist doch dem kind von Nutzen wen es ein Bisschn Türkisch Kann:)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 15:29
@The.Secret

"Wenn ich mir das ganze Gefasel vom Ersteller anschaue kann ich ehrlich gesagt nur empfehlen das dieser besser selber erstmal Deutsch lernen sollte..."

Ausserdem sollte er drigend einen Psychiater seines Vertrauens aufsuchen.


melden
gläubiger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 15:39
Deutschland den Deutschen! Und ihre Sprache dazu!

Mit diesem Wahlspruch fang ich mir bestimmt viel Symphatien ein bei NPD, DVU und Rep´s ein. Wem ist damit geholfen? Niemandem!
Sich darüber aufzuregen was auf der Straße oder in den Schulen für eine Sprache gesprochen wird ist völlig fehl am Platze, wenn man keine Lösungsvorschläge zur Hand hat! Mit Hetze ist nichts zu bewegen!
Deutschland ist ein Einwanderungsland. Punkt. Wer das noch nicht begriffen hat, sollte die Pickehaube absetzen und verstehen, dass der Kaiser schon längst Geaschichte ist.
Es geht nur miteinander und nicht gegeneinander.


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 20:17
gläubier@
word! du bringst es voll aufn punkt.

ich glaub damit ist das thema beendet und kann getrost geschlossen werden...


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 20:45
@gläubiger
gläubiger schrieb:Deutschland ist ein Einwanderungsland. Punkt. Wer das noch nicht begriffen hat, sollte die Pickehaube absetzen und verstehen, dass der Kaiser schon längst Geaschichte ist.
Es geht nur miteinander und nicht gegeneinander.
gehts noch? Da gibt es kenen punkt. Dies ist Deutschland, hier wird gefälliugst eine sprache gesprochen aus der man erkennen kann was der jenige zu erzählen hat, hier wird sich an DEUTSCHES Recht gehalten, nicht an Türkischen, Russischen etc oder den Koran, und wem das nicht passt soll verschwinden, Es geht nur miteinander und nicht gegeneinander seh ich auch so, da es aber offensichtlich kein miteinander odert besser eine co existenz geben kann, sondern nur die dominierende seite (<Egal welche) und ich der meinung bin vollkommen egal was ,,Gastarbeiter,, hier geleistet haben ist es denoch das Land von Deutschen, und zwar in jedem sinne, ideologisch, rassistisch,oberflächig, kulturell etc. Meine nichte wurde in der Kita in der ich auch war nicht angenommen, begründung?...Deutsch als zweite fremdsprache.

Und, das sei dazu gesagt, eine übervölkerung oder wie teilweise erwähnt ein 50 zu 50 staat wird es nicht geben. Vorher knallts, und das ist keine Hetze sondern tatsache, das verhalten was von links/rechts, deutschen/ausländern an den tag gelegt wird steht auf konfrontation, und keiner will zurück weichen. Da hilft auch das ,,seid lieb zu straftätern und streichelt skinhead glatzen mTV POLITIK,, nichts mehr.


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 21:21
du typjus, gehts bei DIR eigentlich noch?
sach ma was fürn müll quatscht du da eigentlichh?
radikaler gehts wohl kaum.

sollen wa jetzt anfangen irgendwelche sprachen zu verbieten?
was isn los MIT DIR?

Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich. In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.
----
Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.
---
Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

DAS IST DEUTSCHES RECHT und jetzt trink erstmaln kaffee und beruhige dich wieder.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 21:35
@typjus

Nach diesem Beitrag möchte ich mit Dir wirklich nicht näher Bekanntschaft schliessen. Damit bist Du also in meinem Killfile gelandet.

Ciao. Shalom. Was auch immer. Nur nicht "Heil".


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 21:37
@onoffon

zur gesetzgebung, wenn sich jeder nur die rosinen rauspickt, und einerseits auf rechte die gesetlich verankert sind pocht, gegen andere aber wehement verstösst oder diese auch noch ,,seinen bedürfnissen,, anpassen will, ist nicht sinn der sache. Und sicher ist es radikal, aber wohin führt unsere momentane streichel politik den? Wieso jemanden nicht abschieden der sich in die DEUTSCHE gesellschaft nicht einfügen will? Wieso jemanden nicht aus Deutschland rausschmeissen der Deutsche verprügelt, erpresst, abzieht etc? Differenziertes denken ist angesagt, wer scheisse baut5 fliegt, ganz einfach. Wenn jemand nur scheisse baut und gewalttätig ist, hat in einem sozialstaat nichts zu suchen, deutsche kann man schlecht abschieben, aber Migranten zum glück schon.


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 21:43
@alle Naziphobiker

ich bin weder nazi noch linker, nur will ich nicht das mein land, das durch den 2wk und das dritte reich genug an klugen menschen und kultur verloren hat, den letzten rest davon auch noch an erkan und stefan oder irgendeine fremd religion verliert. Ich liebe mein land, und ich befürworte kulturellen austausch und völker verständigung, aber wenn ich sehe wie sich einige (nicht alle) Ausländischen dauergäste hier benehmen fällt es mir schwer gute erfahrungen und wissen daraus zu ziehen wenn jeder bekloppte sich auf den islam beruft wenn er scheise baut z.B, anders herum genauso wenn sich irgendwelche bahnhofs glatzen die brd flagge schnappen und ausländische familien vätter verprüglen die nichts getahn haben, aber vor den Türkischen dealern kuschen, wirft das auch kein gutes bild auf uns. Aber seis drum nennt mich fascho das juckt mich nicht, ich bin nationalist und Deutscher, und verdammt stolz drauf.


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 22:12
@typjus
typjus schrieb:Wieso jemanden nicht abschieden der sich in die DEUTSCHE gesellschaft nicht einfügen will?
wenn wa jetzt anfangen deswegen irgendwelche migranten abzuschieben, können wa ja gleich gewalttätige migranten erschießen lassen...mir fehlen die worte.

du kannst doch die leute nicht dazu zwingen!! das bringt doch nix, schafft doch nur fronten! sollen sie doch in ihrer minderheit leben. leben und leben lassen...solange sie friedlich sind und unsere gesetze befolgen, seh ich da keine probleme. denkste jeder ausländer ist gewalttätig? jetzt lass das mal mit den vorurteilen...

solange man auch den gegenüber akzeptiert und ihn nicht wegen seiner herkunft abgrenzt, so wird der sich auch anpassen. ganz einfache logik. beruht halt auf gegenseitigkeit, das sollteste erstmals verstehen...;)
typjus schrieb:...nicht aus Deutschland rausschmeissen der Deutsche verprügelt, erpresst, abzieht etc?
die werden doch abgeschoben, nur wird das alles nicht inner zeitung publik gemacht.
typjus schrieb:wer scheisse baut5 fliegt, ganz einfach. Wenn jemand nur scheisse baut und gewalttätig ist, hat in einem sozialstaat nichts zu suchen, deutsche kann man schlecht abschieben, aber Migranten zum glück schon.
hey die streichelt doch keiner, die bekommen schon ihre strafen, mach dir da mal keine sorgen, so ist das ja nicht.


melden

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 22:37
typjus schrieb:Aber seis drum nennt mich fascho das juckt mich nicht, ich bin nationalist und Deutscher, und verdammt stolz drauf.
Warum bekommt man solche Standpunkte eigentlich fast ausschließlich in miserablem Deutsch zu lesen? ;)


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 23:11
"""Ausländischen Dauergäste""


Typisch, dass du die so benennst - Du bist übrigens auch ein Dauergast in Deutschland, Gott hat dir dort Wohnstatt gegeben ;)

Solange Menschen einer Gruppe glauben, dass nur SIE das Recht haben, auf der Erde einer bestimmten Region zu leben, wird sich die latente Feindschaft nicht überwinden lassen


melden
typjus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

13.11.2008 um 23:24
fakt ist ein ECHTER Deutscher hat bestandsrecht, und in gesetzgebung und politik haben migranten und sonst wie ethnisch vorbelasstete nichts zusuchen, tut mir leid aber das ist meine erfahrung, en Türke hilft zuerst seinen landsleuten, genauso wie deutsche, russen, polen, afrikaner etc pp. Das ist nicht schlimm aber in Deutschland haben deutsche das sagen, und wer schon großspurig mit einem deutschen pass rumwedelt, und sich denoch, trotz der tatsache das er nun Deutscher staatsbürger (Nicht Deutscher) ist, und somit die rechts/und andere lagen akzeptiert haben sollte. Denoch straffällig wird, oder Kopftücher in schulen (off topic argument) durch boxen will, hat hier nichts zu suchen, das ist meine meinung,

(P.s: ,,braunes gednkengut,, etc sprüche ziehen bei mir nicht, den ich sehe mich nicht als nazi, neonazi oder 3tes reich runterspieler, ich bin verantwortlich für das was ich sage/schreibe, nicht für das was ihr euch einbildet daraus zu lesen/hören.)


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

14.11.2008 um 00:10
um es auf den punkt zu bringen, du bist ein von hass zerfressener mensch!
dein avatar bestätigt das nur.

mit deiner einstellung kommste nicht weit, das sei mal gesagt...

so bin raus ausm thread, das wird mir echt jetzt hier zu blöd...


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

14.11.2008 um 00:13
@typjus vs. @schmitz (der den miserablen Sprachauftritt kritisiert...)

Verzeih die indiskrete Frage, Typjus:

Testest Du den hier zur Schau gestellten völkischen Bierzeltgesang auf Eignung als Sartire für Hirntote, oder soll es denn nur der Schwanengesang einer längst verblichenen Geisteshaltung sein, das letzte Schwanenlied, das den Tod der alten Nationalen noch einmal beklagt ?

Die Welt ist keine Scheibe. Die alten Nationalstaaten sind längst aufgelöst. Zur Kenntnis nehme ich amüsiert, dass Du "Nationalist" und stolz darauf bist, "Deutscher" zu sein. Aber damit gehörst Du eher in den Unterhaltungsbereich, das ist so wie hobbymäßig alte Schlachten aus dem 19. Jh nachzustellen oder Wehrmachtsuniformen zu sammeln, vielleicht noch mit Modelleisenbahnen zu spielen.

Tatsächlich hast Du doch mindestens ein humanistiches Gymnasium besucht und kannst Partituren lesen. Das spielst Du doch alles nur, oder ?

Schon längst Zeit für eine gemeinsame Sprache aller Menschen, für eine Welt ohne Grenzen in Verteilungsgerechtigkeit und Frieden, oder ?


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsch eine Fremdsprache in Deutschland?

14.11.2008 um 01:19
Koriander@

Das war ein verdächtiger Kandidat für den Allmypost des Jahres - In Inhalt, Form und Ausdruck ;)


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden