Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atomwaffen???

41 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krieg, Atomwaffen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
neuschwabe Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Atomwaffen???

23.07.2004 um 11:19
Nur mal so ne Frage:
Ich hab mich grad mit nem Kumpel darüber unterhalten aber keiner von uns wusste so recht ob oder ob nicht.
Ist Deutschland im Besitz von Atomsprengköpfen + den dazugehörigen Interkontinentalraketen oder nicht?
Ich fänd es wäre mal interessant zu wissen weil heutzutage besitzt ja jedes dritte Welt Land in dem Tag für Tag Kinder hungern Nuklearwaffen im Wert von Millionen( Milliarden).
Wenn Deutschland keine besitzt, warum nicht??



Wenn Gott



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 11:24
Deutschland besitzt keine, da es erstens sehr teuer gewesen wäre welche zu entwickeln...
(ein entsprechender Forschungsreaktor wurde nie in Betrieb genommen, wegen enormer unkosten)
und zweitens die Kriegsschuld Deutschlands eine solche Aktion zu einem Aufruhr geführt hätte...

Die Rechtschreibfehler sind Absicht...
Sie dienen zur Belustigung des Lesers...



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 12:21
und weil es uns nach dem 2. weltkrieg nicht erlaubt ist, im besitz von atomwaffen zu sein!

Nur die Besten sterben jung!
-böhse onkelz



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 12:33
Stimmt nicht was P1C2B3 blackout behaupten. Mehr ist voreset nicht dazu zu sagen. Vielleicht sagt ja einer mehr dazu, dann schreibe ich vielleicht auch noch was dazu.

Wer die Vergangenheit vergisst, beschwört in der Zukunft den Geist der Vergangenheit


melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 12:37
lol, was stimmt da dran nicht?
des mit der Schld am zweiten Weltkrieg, oder des mit den kosten, oder beides?

Die Rechtschreibfehler sind Absicht...
Sie dienen zur Belustigung des Lesers...



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 13:26
Gemäß Artikel II des nuklearen Nichtverbreitungsvertrages von 1968 ist
Deutschland verpflichtet, "Kernwaffen oder sonstige Kernsprengkörper oder die
Verfügungsgewalt darüber von niemandem unmittelbar oder mittelbar
anzunehmen."
Dennoch lagern nach Angaben des BITS (Berlin Informationcenter for
Transatlantic Studies) in Büchel und Ramstein nach wie vor 11 bzw. 54
freifallende Atombomben des Typs B61-11 der USA. Die Bomben werden von
der US Air Force gewartet. Zum Einsatz kämen sie im Ernstfall, der von
deutschen Soldaten unter Verletzung der völkerrechtlichen Verpflichtungen
regelmäßig geübt wird, von deutschen Tornados.


melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 13:29
gut...
aber deutsch sind sie trotzdem nicht, die USAtombomben...

Die Rechtschreibfehler sind Absicht...
Sie dienen zur Belustigung des Lesers...



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 13:38
darüber könnte man sich streiten.
allein in dem moment, wo wir das zeug ins land lassen,
tragen wir ja eine nicht zu unterschätzende mitverantwortung.
ganz zu schweigen von der offensichtlichen vertragsverletzung.
aber da es sich um amizeugs handelt, ist das gesetz wie so oft wohl
umgehbar.


melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 13:41
Man könnte auch darüber streiten ob Ramstein, bzw Büchel deutsches Land ist...
Ich glaube, solange die Amis sich net davon zurückziehen und es uns zurückgeben ist es nicht deutsch...

Die Rechtschreibfehler sind Absicht...
Sie dienen zur Belustigung des Lesers...



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 14:23
@ joselle ... lass ma lhören ..........

man muss nur richtig hinsehen.........


melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 14:41
Das was Camuur uns schrieb, ist ein guter Ansatz, ist wirklich schwer zu beantworten, nach Hagener Verordnung, müsste spätestens nach 60 Jahren diese Frage gelöst werden.
Ein Land darf nur 60 Jahre besetzt werden, ohne ordentlichen Friedensvertrag, oder es muss weiter gekämpft werden, um neue Verhältnisse zu schaffen.
Das ist wohl aber alles Schnee von gestern, niemand wird sich an irgendwelche Verträge halten, es werden sicher zahlreiche Gegenargumente vorgebracht werden, um es aus zu hebeln. Das mal am Rande.
Deutschland hat natürlich jetzt die möglichkeit, eigene Atomwaffen herzustellen.
Ein Reaktor bietet dazu hervorragende Mittel, wenn er betreffend angeheitzt wird. Mehr braucht man dazu nicht zu sagen, die nächstwen Jahre ich glaube bis 2011 wird das möglich sein.


Wer die Vergangenheit vergisst, beschwört in der Zukunft den Geist der Vergangenheit


melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 14:45
Deutschland besitzt keine eigenen Atomwaffen und hat auch keine indirekte Verfügungsgewalt über sie. Allerdings hat Frankreich, auch vor kurzem wieder, angeboten den (vermeidlichen) Schutz seiner Atomwaffen auch auf Deutschland auszuweiten. Ich denke das da, unter der Hand, schon Absprachen für den "Was wäre wenn" Fall bestehen, die unabhängig von den Amerikanern greifen könnten.



Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 16:13
@darthhotz

Da muss ich dir leider widersprechen. Laut einer alten Ausgabe vom "HEER"(1980 oder so) die mein Vater noch aus seiner Wehrdienstzeit aufgehoben hat,waren der deutschen Raketenartillerie mehrere taktische Atomwaffen unterstellt. Zum Abschuss werden zwei Schlüssel benötigt,wovon einer im Besitz der USA war. (Wobei ich mir vorstellen kann,das inoffiziell ein "Ersatzschlüssel" existiert)

Ob dies immer noch so ist,kann ich nicht sagen.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 17:05
@Obrien

Ich laß mich gerne überzeugen. ;)
Allerdings hätte man dann immer noch Schlüssel 2 gebraucht. Vielleicht wollte man den Deutschen auch nur ein bißchen was abgeben, immerhin kam damals ja auch raus (im Zuge des Nato Doppelbeschlußes) das die USA sich einen, auf Europa und speziell Deutschland begrenzten Atomkrieg ohne weiteres hätten vorstellen können.

@Joselle
Ein Hagner Abkommen ist mir unbekannt. Meinst die die Haager Landkriegsordnung? Die stammt aus dem Jahr 1899 und hat nichts mit Atomwaffen zu tun.
Natürlich könnte Deutschland technisch gesehen Atomwaffen herstellen. allerdings hat man sich dieser Möglichkeit mit Unterzeichnung des Atomwaffensperrvertrages freiwillig beraubt. Und das ist, nach meiner Meinung, auch gut so.



Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 17:15
@Darth

Richtig....ich denke es ging darum,der Deutschen Militärführung das Gefühl zu geben,sie seien nicht völlig ausgeliefert;)

Hast du einen Link zu diesem Szenario?Das interessiert mich jetzt aber:)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 18:03
Da kann ich Dir leider keinen konkreten Link geben.

Ich weiß nur noch das Der Spiegel damals eine interne US Studie aufgedeckt hatte, die dieses Szenario eindeutig, als Möglichkeit den potentiellen Kriegsschaden für die USA gering zu halten, benannt hat.

In der Folge wurde das dann auch eine der großen Motivationen für die Friedensbewgung und die Protestmärsche gegen der Stationierung der Mittelstreckenrakete Pershing 2 damals in den 80ern.
Mußtest du selber mal gucken, dürfte aber in zeitgeschichtlichen Aufsätzen über die politische Phase immer wieder vorkommen. Aber gestützt wird das allein schon durch die Reichweite der Pershing 2.



Eine der eigenen Erkenntnis widersprechende Argumentation bewirkt eine kognitive Dissonanz. Eine Dissonanz ist psychologisch unangenehm. Daher will man sie reduzieren. Das kann dadurch geschehen, dass man versucht, aktiv Situationen und Informationen zu vermeiden, die möglicherweise die Dissonanz erhöhen könnten. Oder die Person sucht konsequent nach Informationen, die mit der eigenen Haltung oder Meinung stimmig sind.

(Festinger, Leon: Theorie der kognitiven Dissonanz, Bern, Stuttgart 1978)



melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 18:21
Deutschland hat 100%ig keine atmomwaffen.
wobei der begriff sehr ausdehnbar ist........
es gibt uranangereicherte munition.
atomsprengköpfe haben wir nicht, weil....... schon gesagt (siehe camuur 13:38)
seit doch froh, dass wir keine haben........

sowas zwingt doch nur es auch irgendwann einzusäzten!

@drahtholz
da war doch vor ein paar jahren auch so ein vertrag.
ob aber der einsatz oder der "schutz" einer a-bombe allincl ist.
ist mir nicht bekannt.

Tja, wo bin ich


melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 18:28
Deutschland hat keine eigenen Atomwaffen, dafür hatten die aber reichlich von den Amerikanern !

Siehe Link:

http://www.uni-muenster.de/PeaCon/wuf/wf-95/9510301m.htm (Archiv-Version vom 10.09.2004)

Niemals aufgeben !


melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 18:42
@cruiser 156
hab es gerade gelesen.
blao
es ist schon krass............., eigentlich besitzten wir doch eine!
es ist alles blos eine auslegungs sache.


Tja, wo bin ich


melden
ch ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Atomwaffen???

23.07.2004 um 18:59
Link: stadt.heim.at (extern) (Archiv-Version vom 22.08.2004)

die amis planten Kernsprengsätze an der Innerdeutschen Grenze zu stationieren, bei einem Angriff aus dem Osten hätte man die ganze Grenzzone verseucht und unpassierbar gemacht. Dazumal gelang es jedoch der deutschen Regierung die Pläne zu verhindern, die sahen wohl ein was für Gefahren solcher Müll beinhaltet!

hab ne interessante Seite über Kernwaffen gefunden;-)

mfg

°°


melden

Atomwaffen???

23.07.2004 um 19:05
@darthhotz
Sich über die Landkriegsordnung zu unterhalten, wäre einen eigenen thread wert, und betrifft sicherlich auch Deutschland irgendwo, vieleicht macht das mal jemand, wenn interesse besteht.
Papier ist bekanntlich geduldig und ausserordentlich dehnbar (siehe EU-Stabilitätspakt als bestes Paradebeispiel, oder die Deutschen in Afganistan, also alles ein denbarer Begriff reine Auslegungssache).
Hitler hat schon 1938 gesagt nach klärung der Sudetenfrage, gebt mir alles zu unterschreiben, doch erwartet nicht, das ich es einhalte).
Zeiten ändern sich gewaltig, und optionen sich offen zu halten, wirft die Frage nach legatimität auf!
Was denkst du, warum der Versuchsreaktor so betrieben wird, wie er betrieben wird, obwohl alle Optionen offen standen. Irgendwo habe ich gelesen, das allein der Betrieb, genügend Material abwirft, so das jedes Jahr immerhin an die zehn Sprengköpfe abfallen.



Wer die Vergangenheit vergisst, beschwört in der Zukunft den Geist der Vergangenheit


melden