Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

04.12.2009 um 22:34
martialis schrieb:Ich vertrete mich selbst


melden
Anzeige
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

04.12.2009 um 23:14
sinn fein tritt in deutschland nicht an, von daher enthalte ich mich der stimme :D


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 00:14
@azerate

Der Sinn...
Würde es einen Sinn ergeben - sich der Stimme zu enthalten ?
Damit toleliert man doch aber das - was man nicht gut findet...
Nennen wir es Resignation ?

Man soll sich schon wehren - nicht einfach alles nur passieren lassen...
Ich war wählen - versuchte jedenfalls meinen Beitrag so einzusetzen - dass eine Machtverteilung möglich wurde...

Delon.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 00:17
das mit dem 'mich der stimme enthalten' war auf diese umfrage bezogen, und nicht auf die bundestagswahl.

ausserdem wohne ich seit ueber 5 jahren in irland ;)


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 00:21
@azerate

Okay - das verändert natürlich den Sinn !
Danke - für die Richtigstellung ^^

Delon.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 00:24
@Delon: kein problem ;)


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 00:29
Irland war ja auch eines der Länder - wo so lange gewählt wurde - bis das es passte !
Spreche hiermit die EU-Verfassung * nebenher * an...

Delon.


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 14:45
Habe mir gerade die Ergebnisse der Umfrage angesehen -
Stelle fest - bisher fühlt sich einer vertreten !!!
Was der wohl beruflich macht ? :)
Eine Begründung hat er jedenfalls nicht hinterlassen ...

Delon.


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 14:47
eu-verfassung = farce. stell mir das ähnlich einer amerikanischen wahl vor, wo es gilt einen bestimmten bundesstaat zu gewinnen, der die entscheidung bringt.

ich will nicht wissen, wieviele millarden nach irland geflossen sind, um dort pr für die eu zu machen. letztendlich hat man den iren gedroht und diese sind eingeknickt, weil sie in der sogenannten krise nicht "allein gelassen" werden wollten.


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:16
@azerate
azerate schrieb:sinn fein tritt in deutschland nicht an, von daher enthalte ich mich der stimme
haha, sehr gut :D

@alle "uns gehts so schlecht aber niemand tut was dagegen, mämämÄä"
warum gehts euch denn schlecht? wogegen sollte man was tun?
und wie seit ihr persönlich von der ach-so-schlimmen krise betroffen?

@Delon
@Ulyss



achja, zum topic: nein, ich fühle mich nicht vertreten, nicht im geringsten

Slán Abhaile ;)


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:19
Wer fühlt sich von unserer Regierung verteten ?
unser wohl interessiert diese leute nur solange, bis eine wahl oder ein image gewonnen bzw gefestigt ist. zuerst sind sie dem volk hingewandt, bis das volk sie erhebt und sobald sie oben sind wendet sie sich vom volk ab, den wirklich mächtigen zu, um in ihrem dienste zu stehen und hoffen etwas vom wirklichen kuchen abzubekommen. das sieht man in der folge bzw während der amtsperiode, wo sie auf einmal aufsichtsratmitglieder in versicherungen und konzernen werden, usw. nach dem amt springen sie dann ganz über, oder fallen in vergessenheit, wo sie ihre rente erhalten und das geld verprassen, was sie mit korrupten geschäften während der amtszeit erworben haben.

siehe:
http://neuer-lebensraum.blogspot.com/2009/11/figuren-der-neuen-regierung-teil-3.html

http://www.youtube.com/watch?v=Kp9vcw0Nf8c&feature=player_embedded

ab minute 5:40 ;)


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:23
@geistwerk: erin go bragh, sage ich da nur ;)

um die frage zu beantworten, wie ich von der krise betroffen bin? im letzen jahr hat man hier die lohnsteuer eingefuehrt (und drei monate spaeter von 1% auf 2% angehoben) und es wird weder dieses jahr, noch naechstes jahr eine lohnerhoehung geben. ich kann damit so halbwegs leben, weil ich gelernt habe zu sparen, aber fuer die iren ist es schon ein harter schlag ins kontor, die sind so etwas nicht gewohnt, vor allem die juengere generation


melden
al-chitir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:27
@neoschamane


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:27
Als uns vor kurzem der neuen Wirtschaftsminister Karl-Theodor von und zu Guttenberg präsentiert wurde, stellte sich bald ziemlich alles, was über seine angebliche Erfahrung in der „freien Wirtschaft“ berichtet wurde, als falsch heraus. Aus den Medien war und ist außer nachweislichen Falschinformationen und Plattitüden kaum etwas Sachdienliches zu erfahren. Wer aber ist zu Guttenberg wirklich, woher kommt er? Und wofür steht er? ZeitGeist-Autorin Friederike Beck begab sich auf Spurensuche und fand erstaunlich Brisantes. Ihr Beitrag gibt aber auch Einblick in eine Form des investigativen Journalismus, die man eigentlich von den großen Nachrichtenmagazinen zu erwarten hätte ...
Das Guttenberg-Dossier
Teil I: Der Zögling
http://www.zeitgeist-online.de/special24.html

Teil 2: Guttenberg, der „Junge Führer“ – die Atlantik Brücke und ihr Young-Leaders-Programm
http://www.zeitgeist-online.de/special27.html


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:40
@lesslow

Du fährst ja wiedermal * volles Geschütz * auf :)
* Danke *

Delon.


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:42
@azerate
ich meinte jetzt nicht speziell die Iren, weil ich ja weiß, dass da die Arbeitslosigkeit in der letzten Zeit, sowie die Selbstmordrate, ganz schön nach oben geschnellt ist

ich meine jetzt eher Aussgen wie "Stimmt - die Medien steuern uns - machen uns Hoffnung - wir warten voller Optimismus - aber...nichts passiert..."

das klingt ja schon fast wie "ich sitze hier, hungernd und frierend, ohne Arbeit, muss Kohle und Feuerholz jeden Tag kilometerweit tragen, um überleben zu können, meine Kinder sind krank und verhungern, wir hoffen aber nichts passiert"
dieses rumgejaule ist einfach nur total übertrieben.
jetzt mal ehrlich, die hälfte derjenigen, die sich über den schweren schicksalsschlag der krise beschweren hätten die krise ohne die hysterische medieninszenierung derselben garnicht bemerkt


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:45
@geistwerk: diese jammerer gibt es hier aber auch, allerdings eher so...'was ist das leben grausam, ich kann mit nicht alle 2 monate einen wochenendtrip nach paris leisten'.


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

05.12.2009 um 15:48
@geistwerk

Deine Frage - wird mit meiner Umfrage beantwortet :

* Das Volksinteresse sollte - muß vertreten werden * !!!
( passiert das aber`? )

Inwiefern ich von der Krise betroffen bin ?
* Meine Lebensgrundlage wird mir entzogen * !!!
Stichwort: * Kreditklemme * !
( habe es vorher ja schon kurz beschrieben )

So wie es mir ergeht - ergeht es ja auch anderen - das sind nicht gerade wenige...

Delon.


melden

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

06.12.2009 um 02:26
ich hab keine leb im wald mit dem laptop x)


melden
Anzeige
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer fühlt sich von unserer Regierung vertreten?

06.12.2009 um 04:54
Wir sind keine echte Demokratie, wir können keine Volksabstimmungen für oder gegen neue Gesetze machen, wir sind als Volk völlig entmündigt und deswegen wird auch niemand von uns vertreten!

Das ist die Undemokratie, die fängt mit der 5%-Hürde an und hört mit den Lobbyisten auf, die niemand von uns gewählt hat aber den Politikern von A bis Z das Programm schreiben! Banker, Autobosse, Milliardäre das ganze Gesocks das nach Subventionen und Steuererleichterungen schreit!


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden