Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

374 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gesellschaft, Staat, Armut, Diebstahl
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 20:13
@Can

Ich will nicht darüber diskutieren was alles bezahlt wird und was nihct, sondern will nur sagen dass ein Millionenheer an Leistungsempfängern uns jeden Tag beweist dass man mit dem Geld durchaus ohne stehlen zu müssen auskommen kann.


melden
Anzeige

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 20:15
SamuelDavid2 schrieb:Ich will nicht darüber diskutieren was alles bezahlt wird und was nihct, sondern will nur sagen dass ein Millionenheer an Leistungsempfängern uns jeden Tag beweist dass man mit dem Geld durchaus ohne stehlen zu müssen auskommen kann.
Leistungsempfänger ist nicht = Leistungsempfänger. Die einen haben mehr, die anderen weniger, andere wiederum überhaupt nichts. Die Menschen, die auf der Straße betteln tun das sicherlich nicht wegen den guten Lebensbedingungen und ausreichender Unterstützung.


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 20:17
@SamuelDavid2
SamuelDavid2 schrieb:Ich will nicht darüber diskutieren was alles bezahlt wird und was nihct, sondern will nur sagen dass ein Millionenheer an Leistungsempfängern uns jeden Tag beweist dass man mit dem Geld durchaus ohne stehlen zu müssen auskommen kann.
Das kann gut möglich sein, dass die mit dem Geld auskommen. Aber dennoch stimmt diese Aussage nicht
SamuelDavid2 schrieb:Wohnung wird vom Amt bezahlt
und bei einer Familie mit entsprechendem Verbrauch macht sich dies auf jeden Fall bemerkbar. @SamuelDavid2


melden
SamuelDavid2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 20:20
Diskutiert ihr weiter...ich bleibe bei meinem Standpunkt: Diebstahl ist Diebstahl und ich würde persönlich jeden noch so kleinen Diebstahl melden und zur Anzeige bringen


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 20:22
SamuelDavid2 schrieb:Diebstahl ist Diebstahl und ich würde persönlich jeden noch so kleinen Diebstahl melden und zur Anzeige bringen
Dein gutes Recht


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 20:23
Ja, ich schließ mich @rottenplanet an
rottenplanet schrieb:Dein gutes Recht
dann müssen die Diebe halt gewiefter als du sein. Meinste, die bekommen das hin? @SamuelDavid2


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 20:58
rottenplanet schrieb:Eichfach nur lächerlich und vor allem traurig, dass unsere Gesellschaft immer mehr nur zu einem Haufen egoistischer Bürokraten degeneriert.
Auch ne Möglichkeit, die Augen zu verschließen @rottenplanet

Dagegen, dass sich ein Pfarrer um die Armut seiner Schäfchen Sorgen macht, ist nichts einzuwenden. Jedoch wie er das macht, ist gelinde gesagt vorn Arsch. Anstatt mit Straftaten zu predigen, sollte er lieber was Praktisches andenken, sie zur Handarbeit ermutigen, Stricken und Häkeln und Kuchen backen fürn guten Zweck und den Krams auf Weihnachtsmärkten a la Germany verkaufen.

Ich denke, das Hauptproblem der Gesellschaft ist ihre Ideenlosigkeit.




Fern der Heimat
Fröhliche Weihnachtsmärkte "made in Germany"


Nicht nur das Münchner Oktoberfest ist zum Exportschlager geworden, auch deutsche Christkindlmärkte werden im Ausland kopiert – mit Lebkuchenherzen, Glühwein und Nussknackern. Ein weltweiter Überblick, von Chicago bis Sapporo.

pr58962,1261598326,chicago rotweiss DW 437227g

Eine der wichtigsten Zutaten auf einem typisch deutschen Weihnachtsmarkt ist denn auch der Honig- beziehungsweise Lebkuchen. Er spielt schon lange eine große Rolle in der Vorweihnachtszeit: Im Augsburger Rathausprotokoll taucht er, damals noch Lebzelter genannt, bereits 1498 auf.

Deutsche Stimmungsmacher, unverzichtbar

Doch längst stehen Lebkuchen, Glühwein und Holzschnitzereien aus dem Erzgebirge nicht nur im Mutterland der Weihnachtsmärkte hoch im Kurs– auch im Ausland will man zur Vorweihnachtszeit nicht mehr auf die deutschen Stimmungsmacher verzichten. Die Tradition der Weihnachtsmärkte entwickelt sich immer mehr zum Exportschlager. In Frankreich und Italien, in Polen und England gibt es inzwischen Weihnachtsmärkte nach deutschem Vorbild. Und sogar in Übersee: Selbst in den USA und in Japan erfreut man sich des deutschen Brauchs.
http://www.welt.de/reise/article1369628/Froehliche_Weihnachtsmaerkte_made_in_Germany.html


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 21:03
SamuelDavid2 schrieb:Diebstahl ist Diebstahl
Ei, ei, was stellst du dich so auf die Hinterbeine @SamuelDavid2
Ei, das must du schon verstehen. Sowas zum Beispiel:

Raubende Weihnachtsmänner in Schwerin
http://www.focus.de/panorama/vermischtes/verbrechen-raubende-weihnachtsmaenner-in-schwerin-_aid_465672.html

Wie alle Welt weiß, Weihnachtsmännern gehts seit Jahren dreckisch.

pr58962,1261598626,weihnachtsmann ausgaben ein


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 21:06
Die Äusserungen des Pfarrers sind erfrischend unkonventionell, auch wenn ich Ladendiebstahl nicht gut heisse und der Adressat wohl eher die Zivilgesellschaft, als die veramrte Unterschicht. Das ist für Konservative mit langweiligen Arbeitsmaultier-Mentalität natürlich schwer zu fassen und die sehen in solchen Äusserung gleich eine Gefährdung der gesellshaftlichen Stabilität*eyesroll*.


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 21:09
Obrien schrieb:Das ist für Konservative mit langweiligen Arbeitsmaultier-Mentalität natürlich schwer zu fassen und die sehen in solchen Äusserung gleich eine Gefährdung der gesellshaftlichen Stabilität*eyesroll*.
Hihi @Obrien
Mir ist völlig egal, wenn jemand, der das gut findet, ausgeraubt wird von nem armen Schlucker.

Unkonventionell genug?

;)

pr58962,1261598947,weihnachtsmann entfuehrt


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 21:16
oh Mann, manche raffen es echt nie.... @pprubens auch gut :/


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 21:18
@pprubens

Mir ist völlig egal, wenn jemand, der das gut findet, ausgeraubt wird von nem armen Schlucker.

Es gibt keinen schmalen Grat zwischen Mundraub(von dem in der Predigt die Rede ist) und einem Raubüberfall, vielmehr liegen Welten dazwischen. Und das sieht auch das moderne Strafrecht so ;)

Was du, @SamuelDavid2 oder @Hansi schreibt, reiht sich ein in das hysterische Gebrabbel, das auch der BKA-Chef angesichts einer Farbbeutel-Attacke absonderte, der in diesen Vandalismus das Comeback einer neuen RAF reinorakelt.


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 21:27
Obrien schrieb:Es gibt keinen schmalen Grat zwischen Mundraub(von dem in der Predigt die Rede ist) und einem Raubüberfall, vielmehr liegen Welten dazwischen. Und das sieht auch das moderne Strafrecht so
Na, dann bin ich ja beruhigt @Obrien

Im Knast gehts beiden besser. Dem Mundräuber wie dem Raubüberfaller. Beide leiden "draußen" unter immensem Stress. Und ich denke, genau darauf will der Pfarrer hinweisen ;)

pr58962,1261600044,sugestao para o cartao de natal


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 21:49
Also mal im Ernst, Leute. Die Zeiten des Kohlenklaus kurz nach dem Krieg sind doch wohl vorbei, oder?

Und wie ich vorher schon anhand einiger Informationen über den britischen Stolz der Arbeiterklasse zur Klärung der Sache beitragen konnte, die Briten sehen das ähnlich. Nur ein kleiner Pfarrer, der wahrlich keine Mehrheit darstelt, sieht das etwas anders. Und reiht sich nun doch wieder ein ins "Englische Understatement" - und fällt mit seinem "Tip für Arme" entsprechend weich aus der Rolle. Skurril sind se schon noch, die wahren Engländer.

Merry X-Mas, oder?

Bitte abstimmen:
Umfrage: Merry X-Mas oder Happy Holidays?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 22:05
@pprubens
Die Briten ohne Geld wird kaum einer gefragt haben...oder hat sich ein Team von Interviewern unter die Themsebrücken getraut??


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 22:30
nun muss ich mich doch tatsächlich wieder mal fragen, was denn höher wiegt, bzw. hier höher gewertet wird.
Die Würde des Menschen, die in Art. 1 des GG garantiert ist, was auch ein Recht auf einige Mahlzeiten am Tag mit einschliesst, oder ein weit unter dem GG stehendes vergleichsweise kleines Gesetz, das das Stehlen verbietet?
Also für mich ist es eigentlich glasklar.


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 22:59
@Warhead
Soweit heute bekannt wurde hat Prinz William sich schlau gemacht.

"So hart ist es auf der Schattenseite des Lebens, denken sich die Passanten. So ein junger Mann und schon obdachlos …Von wegen obdachlos! Der Penner schläft normalerweise in feinstem Leinen"
http://www.blick.ch/people/royals/william-macht-auf-prinz-penner-136471

Ist doch ok, wenn die Leute sich gegenseitig besuchen um sich besser zu verstehen.


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 23:02
@rockandroll
Schließt die Würde des Menschen tatsächlich Diebstahl mit ein?

Ich denke, man sollte mal versuchen hier Birnen Birnen zu sein lassen und Äpfel als Äpfel zu betrachten. Das fällt vielen Mitbürgern zunehmend schwerer und schon stecken wir alle im schlimmsten Schlamassel, aus dem es kein Entrinnen gibt.

Warum helft ihr alle, die ihr Stehlen für die logische Antwort auf Armut haltet, nicht mit euren letzten Hemden den Armen?
Zu faul? Zu feige? Zu fett?
Es ist immer leicht, die andern als Schuldige zu deklarieren und sich fett und vollgefressen unterm Weihnachtsbaum zu quälen und Mutter nach nem Aspirin zu schicken. Macht mal was anstatt hier Diebstahl zu rechtfertigen!


melden

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 23:05
pprubens schrieb:Ist doch ok, wenn die Leute sich gegenseitig besuchen um sich besser zu verstehen.
Hab ich blöderweise einfach so hingeschrieben @Warhead
Aber ob der Prinz die Obdachlosen in seinem Bettchen schlafen lässt, weiß ich natürlich nicht. ;)


melden
Anzeige

Gesellschaftskritik: Stehlen erlaubt?

23.12.2009 um 23:13
Ich kann nur wiederholen:


5 Mose 23,25-26

25 Wenn du in den Weinberg deines Nächsten kommst, so magst du Trauben essen nach deiner Lust, bis du satt bist; aber in dein Gefäß sollst du nichts tun.

26 Wenn du in das Getreidefeld deines Nächsten kommst, so magst du Ähren mit deiner Hand abpflücken; aber die Sichel sollst du nicht über das Getreide deines Nächsten schwingen.


Ein großes Geschäft wird davon schon nicht untergehen.


melden
343 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Patchworkreligion29 Beiträge