Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Rocker und Politiker

69 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hells Angels, Bandidos, Innenpolitik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Rocker und Politiker

30.05.2010 um 21:49
@lemar
Zitat von lemarlemar schrieb:vllt hast du in ein paar links aus den schweizer medien?
Bezüglich HA allgemein? Der Sache in Deutschland oder diesen Frank?
Hier ma was allgemeines aus einem Onlinebikemagazin....
http://www.bike-time.ch/d/biketime.cfm?mNavID=6&sNavID=16&ssNavID=0&btDetID=462 (Archiv-Version vom 31.05.2010)


melden

Rocker und Politiker

30.05.2010 um 22:28
für mich sind das einfach zwei lächerliche banden die um die herrschaft der obermopalfahrer kämpfen. einfach nur lächerlich die friedensschließung. in den hinterräumen wird sowieso wieder weiter gekämpft und die politik schaut nur zu weil sie keine probleme haben will.


melden

Rocker und Politiker

30.05.2010 um 23:29
Kohle bringt es dagegen, wenn sie ihr Image als coole, rebellische, freie Gruppe von Motorradfahrern, von Kameradschaftlichkeit pflegen, damit können sie immerhin durch Merchandising Geld machen
-----------------------------------------------------------------------

monatliche mitgliedschafts gebühren kommmen dochd azu oder?


melden
lemar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rocker und Politiker

01.06.2010 um 13:25
@Dorf
die politiker weden sich wohl eher die hände reiben. diese beiden "Clubs" bergen sehr viel potenzial, wenn es darum geht, uns mit gesetzten zu belästigen die unsere "freiheit" noch weiter einschränken.
ich würde das ganze also nicht unbedingt auf die leichte schulter nehmen.


melden
lemar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rocker und Politiker

01.06.2010 um 18:05
@Glünggi
danke. schöner artikel. find ich realistischer als das zeitungs- und nachrichtengedudel das man sonst so hört. und es bestätigt meine annahme, daß diese gruppe von allen und jedem benutzt wird wie er es gern hätte.


melden

Rocker und Politiker

01.06.2010 um 22:25
Das Problem ist eh,ob und inwieweit ein Verbot zulässig ist
Weder die Angels noch die Bandidos sind ,im Gegensatz zu mafiösen Syndikaten ,per se eine kriminelle Vereinigung mit eindeutig kriminellen Zielen. ,sondern primär Motorradclubs
Viele Members und Chapters sind halt nicht kriminell .
Aber es gibt etliche Kriminelle , die auch Members sind und ihre Taten zum Teil unter Ausnutzug Ihres Status als Angel oder Bandido begehen.
Und genau da liegt der Hase im Pfeffer.
Man kann einen Verein nicht verbieten , nur weil einige seiner Mitglieder Kriminelle sind (sonst müßten die meisten Parteien schon lange veboten sein :D) sondern nur ,wenn er in seiner Gesamtheit eindeutig kriminielle Ziele verfolgt.
Und da bei beiden Gruppierungen die einzelnen Chapters formal selbständig sind wird es zu keinem bundesweiten Verbot kommen können.
Hier wird man sich vielmehr die Mühe machen müssen, sauber die faulen Eier von den guten zu trennen.


melden
lemar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rocker und Politiker

02.06.2010 um 09:09
@zaphodB.
...genau dies ist der umstand, warum ich die grad aktuelle kampagne nicht verstehe. man ist so damit beschäftigt die ganze sache auf zu bauschen, daß es schon wieder (fast) auffällt.
und wegen ein paar falschen fuffzigern so ein aufstand? na ich weiß nicht.


melden

Rocker und Politiker

13.12.2010 um 12:45
Hallo,

ich wollte jetzt nicht extra ein Thema auf machen und hab hier die Suchfunktion benutzt und bin hier gelandet.

Also kurz zur Sache:
Ich hab vor paar Wochen bei YouTube ein Lied von „Axel Rudi Pell – Forever Angel“ gefunden, es hat mir sofort sehr gefallen. Hier der link:

https://www.youtube.com/watch?v=rTFHbdPZOuU

Jetzt wollt ich wissen ob die Band wirklich was mit den „Hells Angels“ zu tun hat?
Hab im Netz nichts drüber gefunden!

Wenn der Beitrag hier nicht hin passt bitte in die richtige Rubrik verschieben bzw. löschen. Dann erstelle ich ein neuen Thread dazu.

VG


melden

Rocker und Politiker

13.12.2010 um 16:35
@namin

Soweit ich weiss hat die Bands ausser freundschaftlichen Beziehungen zu einigen Hells Angels nicht direkt was mit dem Club zu tun. Mitglieder sind sie jedenfalls nicht (sofern die Infos stimmen, die ich ergoogelt hab).


melden

Rocker und Politiker

13.12.2010 um 17:53
Danke @Sombra84

Hab jetzt auch andere Songs von der Band gehört die auch sehr Klasse sind, da kommt "Angels" auch sehr oft drinn vor. Werd mir die CD's wohl kaufen.

Vielen Dank für deine Bemühungen

MFG
Namin


melden

Rocker und Politiker

10.04.2012 um 17:30
@lemar
Zitat von lemarlemar schrieb am 27.05.2010:Wieviel "Staat " steckt in dieser Szene?
In den großen bundesweit (und international) bekannten Rockerbanden wird es mit Sicherheit schon ausreichend "Personal" von Staatsseite geben. Aber zurecht. Dennoch wird meiner Meinung nach zu wenig getan. Es kann nicht sein, dass beispielsweise Millionen Euro in den Kampf gegen Rechtsextremismus gepumpt werden, eine breite zivilgesellschaftliche Ablehnung gegen den Rechtsextremismus vorherrscht, aber man den Eindruck hat, als sei der Staat und die breite Öffentlichkeit auf dem "Rockerbanden-Auge" blind. Vielleicht begründet sich diese Blindheit aber einfach nur mit der Angst und der Ohmmacht gegenüber solcher scheinbar übermächtiger Banden, die der Großteil der Bevölkerung wohl hat.

Dass dabei nicht nur Bandidos und Hells Angels ein Problem darstellen, sondern auch von "kleineren" Banden Gefahr ausgeht, sollte man ebenfalls nicht unerwähnt lassen.

Heute erfuhr ich von einer "Beinahe-Eskalation" zwischen zwei Rockerbanden. Vorausgegangen war ein Streit zwischen eines Mitlieds der United Tribuns und einem Mitglied der Black Jackets.

Das ganze ereignete sich in Rottweil/Schwenningen:

http://www.nrwz.de/nrwz/rottweil/00043266/

Infos zu den Black Jackets gibts auch auf Wiki! Besonders interessant die Rubrik "Aktivitäten"!

Wikipedia: Black Jackets

Auch youtube ist voll mit solchen Videos:

Youtube: Black Jackets South-West Ludwigsburg - Faust Hoch !!!!NEU!!!!!
Black Jackets South-West Ludwigsburg - Faust Hoch !!!!NEU!!!!!


Ich weiss nicht wie es euch geht, wenn ihr sowas hört und seht, aber ich finde es erschreckend. Und noch erschreckender finde ich, dass von Seiten der Politik nicht mehr getan wird, um so etwas rigoros einzudämmen. Auch zivilgesellschaftlich sollte mehr getan werden (Aufklärung, Ablehnung, etc.).

Wo soll das hinführen, wenn Rockerbanden ganze Regionen beherrschen??


melden

Rocker und Politiker

10.04.2012 um 19:06
Schlimm dabei,das Kriminelle diese Szene der Biker mißbrauchen,wie Skinheads von den Rechten....


melden

Rocker und Politiker

10.04.2012 um 20:58
@Badbrain

Nur dass es sich bei den von mir genannten rivalisierenden Gruppen nicht um von Naziskins unterwanderte Rockergruppen, sondern um Gangs handelt, die sich offensichtlich vorrangig aus Mitbürgern mit Migrationshintergrund zusammensetzen.
Ich hoffe diese Tatsache hindert dich nicht daran, diese kriminellen Schlägertrupps ebenso zu verurteilen wie Rockerbanden, in denen sich Nazis befinden !!!

Zur Gründung der BJ's auf Wiki:

1985 schlossen sich 18- bis 20-jährige Männer aus der Türkei, aus Italien und aus dem ehemaligen Jugoslawien unter Führung des Jugendlichen Sedat Karaca im Heidenheimer Jugendhaus Castell zu einer informellen Gruppe zusammen. Um die Zusammengehörigkeit der Gruppe nach außen zu zeigen, zogen alle Mitglieder schwarze Bomberjacken an und die Gruppe benannte sich „Black Jackets“. Durch eine Mitgliedschaft in der Gruppierung fühlten sich die Einwanderer damals selbstbewusst. Der 45-jährige Sedat ist heute noch ein Führungsmitglied der Black Jackets.[1]


melden

Rocker und Politiker

10.04.2012 um 21:00
@KlaraFee
Öhm,ich schrieb,dass die Kriminellen die Biker mißbrauchen,wie Rechte die Skinheads mißbrauchen.Is doch simpel und alles erklärt denke ich ;)


melden

Rocker und Politiker

10.04.2012 um 21:02
@Badbrain

Sorry, falsch verstanden! Auch wenn sich mir dieser Vergleich nicht ganz erschließt ;-) Gibts auch gute Rockerbanden?


melden

Rocker und Politiker

10.04.2012 um 21:03
@KlaraFee
Nochmals:KRIMINELLE bleiben KRIMINELLE!!!!


melden

Rocker und Politiker

10.04.2012 um 21:07
JA! aber gibts auch nicht-kriminelle Rockerbanden, welche sich so martialisch präsentieren wie oben zu sehen??? Ich frage dich ernsthaft! Mir ist keine bekannt ehrlich gesagt.


melden

Rocker und Politiker

10.04.2012 um 21:17
Also eine Bande ist meinem Empfinden nach nichts Gutes,aber scheinbar ist das nicht für jeden sofort zu erkennen.


melden
lemar Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Rocker und Politiker

11.04.2012 um 09:15
@Badbrain
@KlaraFee

Gut, das ich das noch nicht gelöscht hatte! ;)

Eine "Bande" ist nicht zwangsläufig kriminell.
Das Unterwandern solcher Organisationen durch kriminelle, ist fast eine Gesetzmäßigkeit, weil eine vorhandene Struktur ausgenutzt werden kann. Oder es wird einfach nur eine Optik verschleiert, wie bei Skinheads und NAZIs.

Ich bin selbst Motorradfahrer. Es gibt Clubs, Vereine und Organisationen. Als Bande bezeichnet man in diesem Zusammenhang eher eine Gruppe, die "Party" machen will und die Unantastbarkeit einer großen Gruppe ausnutzt.

@KlaraFee
Ich glaube diese Rockerbande ist nicht kriminell! ;)
http://www.c-biker.de/

Das Problem, das ich nur habe, ist der Umstand, das solche Organisationen mit einem versauten Ruf, gern mal dazu benutzt werden, um den Eindruck des Radikalen zu implizieren. Entweder durch einfache Duldung und das sogenannte Wegsehen oder durch direkte Einflußnahme durch eingeschleuste "eigene" Männer.

Ab und zu brauchen unsere Politiker nämlich jemanden, der ein unbequemes Thema an die Oberfläche bringt und die Politik zum handeln "zwingt".
In 99% der Fälle tun die Kriminellen der Politik schon selbst den Gefallen aber ein bitterer Nachgeschmack bleibt, wenn man erfährt das eine Organisation fast nur aus "Eingeschleusten" oder aus V-Männern besteht. Ich könnte jetzt auf die Verbotswelle der NPD aufspringen und sagen, das dort so viele Nestbeschmutzer rumlaufen, das man den Eindruck haben könnte die NPD besteht fast nur aus V-Männern! ;)

Danke für eure Beiträge! :)

mfg


melden

Rocker und Politiker

11.04.2012 um 09:23
@lemar
Eben,Du sagst es,da gibts Leute,die mißbrauchen einen Club,Verein oder wie auch immer,um ihre kriminellen Machenschaften zu tätigen.Denn es gibt genügend andere Biker,die nichts mit sowas zu tun haben,sich aber in eine Schublade stecken lassen müssen,weil sie vielleicht eine Vereinsklamotte haben,die an "wilde Rockerhorden" erinnert.

Aber im Übrigen sagt Wiki das zu einer Bande:Wikipedia: Bande (Gruppe)


melden