Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sezession - Anschluss an die Schweiz

118 Beiträge, Schlüsselwörter: Schweiz Demokratie Sezession

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 21:31
@GilbMLRS

Hast Du Dich nur vertippt, oder wäre Dir eine Gewaltsame Angliederung tatsächlich lieber?


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 21:33
@22aztek

Ich denke er will/würde eine Angliederung dann zur Not gewaltsam verhindert wissen


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 21:34
@Valentini

^^ Mir ist heute scheinbar der Hamster vom Rad gefallen...


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 21:41
Naja....mitgefangen, mitgehangen. Die BaWüs haben schon jetzt nichts auszustehen, sind eins der reichsten Bundesländer, denen gehts gut, ich weiß nich, was die haben. Jammern auf hohem Niveau, wenns mal schlecht geht, dann einfach aus dem Staub machen, alles klar. Wie gesagt, da müssten die neuen Bundesländer schon längst die tschechische Westgrenze bilden.

Naja mal schauen, wie die Schweizer drüber denken, wenn die Leute dann ihre Rente haben wollen aus einem Topf, in den BaWü niemals einzahlte. Aber für solche Sachen liegen sicher noch ein paar Pfund Zahngold in den schweizer Banken.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 21:45
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Aber für solche Sachen liegen sicher noch ein paar Pfund Zahngold in den schweizer Banken.
Lässt mich unwillkürlich daran denken dass hier immer mehr merkwürdige Läden aus dem Boden sprießen an denen steht "Zahngold - wir kaufen alles auch mit Zahn" und ich warte nur noch auf das Schild "Gold - ob Zahngold oder Piercingschmuck, wir kaufen alles - auch mit ganzem Körper..."


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 22:10
Die Schweizer sollten sich lieber mal auf ihre Deutschen Wurzeln besinnen und Heimkehren.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 22:13
@Tyon

Heim ins Reich?


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 23:42
Ich wäre ja dafür, dass Deutschland sich geschlossen dem Sultanat Brunei anschließt!

Ordentlich Geld für jeden, Sonne, Strand und Meer, wir müssen uns nicht mehr selbstverwalten, da Allah alles vorgibt - oh und Claudia Roth würde sicher freudig in die Luft hüpfen vor so viel Anpassung der Deutschen an wunderbare, fremde Kulturen und Religionen... :D


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 23:43
Wir bräuchten nur wieder einen richtigen Kaiser(also nicht den Unsinn von 1871 bis 1918) und dann können wir auch die Niederlande mal Heim holen. :)


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

01.08.2010 um 23:48
Aber nur wenn man den Namen des Sultans fehlerfrei aussprechen kann :D @Kc

Zahngold ist das nicht ne braune Gesinnung?
Jep! ...auch wir haben Fehler gemacht ...sorry!

Deutsche Wurzeln vergesst das mal wieder, Helvetische Kelten wenn schon :D


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 04:09
Die Schweizer haben mit den Kelten ungefähr so viel zu tun wie wir, gar nichts. Danke an die Völkerwanderungen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 06:53
Oh, Jugoslawien revisited.


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 07:07
tingplatz schrieb:Direkte Demokratie
schon wärs-aberleider reine Utopie...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 07:23
tingplatz schrieb:Direkte Demokratie
Dazu gibt es eine Studie die die Zufriedenheit der Bürger innerhalb einer mehr und mehr direkten Demokratie untersucht und dies aus ökonomischer Sicht betrachtet

Die Untersuchung führte unter anderen zu folgenden Resultaten:
• Je stärker entwickelt die Institutionen der direkten Demokratie sind, desto glücklicher sind die Menschen. Können sich die Bürger mittels Initiativen und Referenden unmittelbar politisch beteiligen, sind die Politiker gezwungen, auf deren Wünsche einzugehen. Zum Nutzen aus dem vorteilhaften Ergebnis kommt ein Nutzen aus der Beteiligungsmöglichkeit an sich. Wenn die Bürger das politische Geschehen mitbestimmen können, sind sie auch bereit, Entscheidungen zu akzeptieren, die ihnen ansonsten nicht unbedingt gefallen.
Dieses Ergebnis entspricht früheren Forschungsresultaten, die ebenfalls günstige Auswirkungen der direkten Demokratie auf die Wirtschaft festgestellt haben. So wurde etwa nachgewiesen, dass je stärker ausgeprägt die direktdemokratischen Institutionen sind,
– desto geringer ist die staatliche Verschuldung pro Einwohner;
– desto höher ist die Steuermoral und desto geringer ist deshalb die Steuerhinterziehung;
– desto höher ist das Prokopfeinkommen.

• Auch der Föderalismus als zweite grundlegende politische Institution der Schweiz beeinflusst das Glücksempfinden wesentlich. Je stärker die Gemeindeautonomie ausgeprägt ist, desto zufriedener sind die Einwohner. Politische Dezentralisierung erweist sich demnach auch aus dieser Warte als wichtig. Aus diesem Grund sollten Vorschläge, Gemeinden und Kantone zu fusionieren, mit Skepsis behandelt werden. Die Bürger fühlen sich offensichtlich in den historisch gewachsenen politischen Einheiten wohl und deshalb sollen sie erhalten und nicht zerstört werden.
Was macht glücklich – Eine Analyse aus ökonomoischer Sicht – von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bruno S. Frey


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 07:30
Bingo! ---;) ab in die Schweiz...


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 08:18
Tyon schrieb:Die Schweizer sollten sich lieber mal auf ihre Deutschen Wurzeln besinnen und Heimkehren.
Das trifft aber mehr auf die Österreicher zu. In der Schweiz gibts ja schließlich auch nen Französischen und Italienischen Teil. Da gibts denk ich mal keinen mit Deutschen Wurzeln. Willst du die Schweiz dann in 3 Teile spalten?^^


melden
tingplatz
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 10:38
@Valentini

Genauso siehts mit der Attraktivität der DD aus. Alle wollen sie (mehrheitlich) und würden deshalb sogar das Land wechseln. Die meisten deutschen Auswanderer gehen auch in die Schweiz, um sich in allen Bereichen zu verbessern. Und ne andere Sprache brauchen sie auch nicht zu lernen. In Zürich wird hochdeutsch gesprochen. ;)
GilbMLRS schrieb:Wie gesagt, da müssten die neuen Bundesländer schon längst die tschechische Westgrenze bilden.
Ich hoff doch du weißt ganz genau, dass Tschechen keine Deutschen in ihrem Staat mögen, die Benesch Dekrete sagen dir doch was?
AUMNGH44 schrieb:schon wärs-aberleider reine Utopie...
Die Schweiz machts doch vor und über kurz oder lang wird sich das durchsetzen und zu erst in Europa. Die Umfrage sagt genau aus, was das Volk will. Es schaut auf die Schweiz und will auch so leben, wie sie ihre DD praktizieren. Bei wiki steht zwar, dass die Schweiz nur die "halbdirekte Demokratie" hat, ist aber in Hinblick auf den Nachholebedarf in Deutschland egal. Lieber erstmal etwas halbes, als gar nichts. Hauptsache es geht in dieser Richtung voran. Auf Länderebene wird die DD schon praktiziert (zuletzt Hamburg,Bayern). Es wird mehr werden, bis auch die Bundesebene für Volksentscheide erreicht wird. Eine Partei, die sich unmissverständlich die DD auf die Fahnen schreibt, hat in der Perspektive einmal die alleinige Mehrheit im Staat, davon bin ich fest überzeugt. Und erst wenn die DD dann die Gesellschaft durchdrungen hat, wird es mit Deutschland wieder aufwärts gehen, vor allem mit dem Zufriedensgrad zur praktizierten Politik.
Gott sei Dank gibts die Schweiz - alle können von ihr nur lernen.

Ich selbst wäre dafür in die Schweiz mit BW zu wechseln. BW bleibt im deutschen Kulturkreis und es würde nicht das einzige Bundesland bleiben. Danach folgt die "Deutsche Alpenrepublik", denn nach Südtirol folgt auch Nordtirol und der Rest der Ösis und in Deutschland wäre auch ruckzuck Bayern weg. Im Prinzip machen es die betroffenen Deutschen dann wie die Menschen aus Hinterkeifukustan - man geht immer dort hin, wo man besser leben könnte.


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 12:34
@tingplatz

Och ich war neulich in Tschechien und kann mich nich über mangelnde Gastfreundschaft beschweren. Klar....hab ja auch Geld mitgebracht hrhrhr


melden

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 13:44
@Valentini


diese Untersuchung halte ich dann doch für ein bischen Gedreht.

zumal da die Wirtschaftlichen Zusammenhänge fehlen.?


Welche Länder wurden verglichen.?



KLar wenn ich die SChweiz mit Portugal verleiche komme ich auch auf solche Ergebnisse.





---------------
Genauso siehts mit der Attraktivität der DD aus. Alle wollen sie (mehrheitlich) und würden deshalb sogar das Land wechseln. Die meisten deutschen Auswanderer gehen auch in die Schweiz, um sich in allen Bereichen zu verbessern. Und ne andere Sprache brauchen sie auch nicht zu lernen. In Zürich wird hochdeutsch gesprochen
-------------------

nein in die Schweiz kommen eh nur hochqualifizierte im durchschnitt, und die gehen in die SChweiz um mehr Netto von Brutto zu haben.



-------------------------------------------------------------------------------------------
Die Schweiz machts doch vor und über kurz oder lang wird sich das durchsetzen und zu erst in Europa. Die Umfrage sagt genau aus, was das Volk will. Es schaut auf die Schweiz und will auch so leben, wie sie ihre DD praktizieren. Bei wiki steht zwar, dass die Schweiz nur die "halbdirekte Demokratie" hat, ist aber in Hinblick auf den Nachholebedarf in Deutschland egal. Lieber erstmal etwas halbes, als gar nichts. Hauptsache es geht in dieser Richtung voran. Auf Länderebene wird die DD schon praktiziert (zuletzt Hamburg,Bayern). Es wird mehr werden, bis auch die Bundesebene für Volksentscheide erreicht wird. Eine Partei, die sich unmissverständlich die DD auf die Fahnen schreibt, hat in der Perspektive einmal die alleinige Mehrheit im Staat, davon bin ich fest überzeugt. Und erst wenn die DD dann die Gesellschaft durchdrungen hat, wird es mit Deutschland wieder aufwärts gehen, vor allem mit dem Zufriedensgrad zur praktizierten Politik.
Gott sei Dank gibts die Schweiz - alle können von ihr nur lernen.
-------------------------------------------------------------

Es sieht eher so aus als das die Schweiz auf Dauer sich umstellen wird, die Sache mit STeuerparaides und SParkasse für Diktatoren wird auf Dauer nicht funktionieren, zumal der Rest Europas einen schönen Binnenmarkt bildet

die Leute haben in Deutschland nicht mal bedarf ihre Jetzigen Pflichten wahrzunehmen, bei ner Direkten Demokratei stelle ich mir schon lustige Ergebnisse vor, so ählich wie Umfragen in der Bild.


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sezession - Anschluss an die Schweiz

02.08.2010 um 13:55
Man könnte sich natürlich auch dafür einsetzen, das sich die hiesigen politischen Verhältnisse ändern, dann braucht man auch nicht der Schweiz beitreten. Aber dieses Denken ist vermutlich zu undeutsch.

Wie Kiki schon sagte, man könnte beispielsweise dafür kämpfen mehr plebiszitäre Elemente in die Verfassung sowohl des Bundes, als auch der Länder aufzunehmen.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt