weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schweiz will Inzest erlauben

475 Beiträge, Schlüsselwörter: Schweiz, Inzest, Mit 16 Prostitution
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweiz will Inzest erlauben

21.12.2010 um 21:31
Von mir bekommen sie dafür allerdings kein Verständnis. :)


melden
Anzeige

Schweiz will Inzest erlauben

21.12.2010 um 21:33
@Merlina
Ja auf jedenfall, es gibt nicht einen bestimmten Inzest. Das ist ein manigfaltiges Thema.
Dass Inzest und Kindesmissbrauch oft Hand in Hand gehn, hat vorallem mit der psychologischen Abhängigkeit zu tun, die da schamlos ausgenutzt wird. Oft ist es ja nicht mal der eigene Vater.. meist ein Onkel oder ne Tante... wie nem Kumpel von mir passiert ist, dass ihm die Tante an die Wäsche ist ^^


melden

Schweiz will Inzest erlauben

21.12.2010 um 21:40
Was ist mit unbekanntem Inzest?
Also wenn zwei zusammenkommen die durch künstliche Befruchtung mit anonymem Samenspender gezeugt worden sind
und unbekannterweise den gleiche Spendervater haben?

Man sagt ja, Halbgeschwister oder Geschwister haben Anziehung aufeinander,
normalerweise ist das auf Freundschaft basiert und assexuel,

darum schaut man bei Samenspenden das nicht zuviel am gleichen Ort zur gleichen Zeit verteilt werden vom geichen Spender,
und die Spenden werden auf verschiedene Städte aufgeteilt,
damit sich diese Halbgeschwister später möglichst nicht begegnen!


melden

Schweiz will Inzest erlauben

21.12.2010 um 22:05
Was ist wenn Bruder und Schwester aus irgendwelchen Gründen, vielleicht nach einem Krieg und im Winter, aneinandergekauert an gleicher Schlafstelle schlafen. Er träumt recht wild, durch Unvorsichtigkeit kommt es zur Infektion. Im Ernst, das Thema ist abgegessen.

Fazit: Halb so wild.

Aber Mißbrauch ist ein wichtiges Thema, da könnte man mal einen Thread hochschalten und fragen, ob dagegen genug unternommen wird.


melden

Schweiz will Inzest erlauben

21.12.2010 um 23:32
@mitras,
mitras schrieb:Er träumt recht wild, durch Unvorsichtigkeit kommt es zur Infektion. Im Ernst, das Thema ist abgegessen.
Zur Infektion? Was, Herpes?

Ich mein es ernst,
die künstliche Befruchtung ist nichts schlechtes,
aber mit anonymen Samen- oder Eizellspender/innen gibt es ethische Fragen...

Und zukünftiger unwissentlicher Inzest unter Halbgeschwister ist nicht ausgeschlossen...

Denke schon Missbrauch und Inzest sind verschiedenen Themen!

Finde absurd sowas zu erlauben weil es bleibt ziemlich abartig.
Was passiert wenn Gene nicht durchmischt werden sieht man an früheren häufigeren krankhaften Vererbungen, Behinderungen, in Bergdörfer, wo die Hälfte den gleichen Nachnamen haben...


melden

Schweiz will Inzest erlauben

21.12.2010 um 23:42
@lilit
Und wo hört es auf? Bei der Sterilisierung von Aidskranken und Behinderten?
Der Abgrund befindet sich auf beiden Seiten. Es ist schwer eine Grenze zu ziehen.
Denn beim Inzest entstehen die meisten Probleme, auch die in der Psyche aufgrund unserer Gesellschaft. Weil wir glauben zu wissen, was ein Mensch zu sein hat.
Aber es gibt Menschen die aus dem Rahmen hinausfallen.
Weil sich die Natur nicht um unsere klaren Strukturen kümmert. Sie bringt es ja nichtmal fertig nur Männer und Frauen auf die Welt zu bringen. Obwohl wir uns alles immer zweigeschlechtlich vorstellen.... aber will nun nicht vom Thema abweichen.


melden

Schweiz will Inzest erlauben

21.12.2010 um 23:51
@Glünggi
Glünggi schrieb:Und wo hört es auf? Bei der Sterilisierung von Aidskranken und Behinderten?
Nein, um Gottes Willen, aber eben, der Natur ihren Lauf lassen,
und dass es widernatürlich ist Inzest wissentlich zu begehen, spüren die Betroffenen selber auch!

Die Natur schliesst aber vieles mit ein, was wir als "unmoralisch" bezeichnen.

Zum Glück sind wir nicht alle "normal",
sondern auch bisschen gestört, verlangsamt, behindert, schwul oder lesbisch, dick oder dünn und gross oder klein und fein....


melden

Schweiz will Inzest erlauben

21.12.2010 um 23:54
@Glünggi
lilit schrieb:Nein, um Gottes Willen, aber eben, der Natur ihren Lauf lassen,
und dass es widernatürlich ist Inzest wissentlich zu begehen, spüren die Betroffenen selber auch!
Woher weißt du das? Hast du Verhaltensforschungen in der Biologie im Blick? Danach stimmt dein Schluss nicht, sowas gibts auch unter anderen Säugetieren. Ja, und Homosexualität gibts doch auch.


melden

Schweiz will Inzest erlauben

22.12.2010 um 00:01
@lilit
Wenn es die Betroffenen spühren, dann ist es nicht gesund folglich müssten sie wohl etwas daran ändern. Aber tun das wirklich alle.. sich dabei nicht wohl fühlen?
Ich fühl mich auch unwohl wenn mich ein Mann anmacht, doch wär ich schwul, würd ich anders darauf reagieren. Dann würd ich mich bei einer Frau nicht wohl fühlen.
Ich kann schlicht nicht sagen , was Inzestfälle dabei empfinden... und vorallem kann ich nicht für alle sprechen.


melden

Schweiz will Inzest erlauben

22.12.2010 um 00:03
@Glünggi
mitras schrieb:sowas gibts auch unter anderen Säugetieren. Ja, und Homosexualität gibts doch auch.
Das kannst du nicht vergleichen, aber egal!
Warum den die Eskimos so jährliche Feste gemacht haben wo es in Sexualität ziemlich freizügig zu und her ging?
Um die Gene zu vermischen und Inzest in einsamen abgelegenen Dörfer zu vermeiden!


melden

Schweiz will Inzest erlauben

22.12.2010 um 00:11
@mitras,

kenne einen Fall wo Mutter ihr erstes Kind zur Adoption freigegeben hat. Eine Tochter. Diese wohnte als erwachsenen Frau später in Nähe der Mutter, ohne sie zu kennen.
Die Mutter hatte noch 5 weitere Kinder.
Die Tochter erfuhr nach Recherchen das ihre Mutter ihre Nachbarin ist.
Später verliebten sich ein Sohn und die erste Tochter ineinander. Ist das Gesprächsthema im Dorf....

Man kann nicht verurteilen, und wie gesagt, erwiesenermassen besteht Anziehung.
Wie ist es mit Cousine und Cousin, ist das schon Inzest?


melden

Schweiz will Inzest erlauben

22.12.2010 um 00:20
@lilit
lilit schrieb:ist das schon Inzest?
Nopse, das ist sozusagen die Inzestgrenze ;) Cousin darfste offiziell heiraten.

Ahja ^^ wegen Deinem Beispiel.. will ja nicht wissen wie oft das vorkommt, wenn ich da an all die Kukukskinder denke. Die Katastrophe tritt dann aber erst ein, wenn mans weiss.


melden

Schweiz will Inzest erlauben

22.12.2010 um 00:33
@Glünggi
Glünggi schrieb:will ja nicht wissen wie oft das vorkommt, wenn ich da an all die Kukukskinder denke.
Eben, jetzt füg noch die Kinder anonymer Samen- und Eizellspender dazu....
Weiss nicht ob es wissentlich grössere Katasthrophe ist, unwissentlich scheint mir fast schlimmer!


melden

Schweiz will Inzest erlauben

22.12.2010 um 00:38
@lilit
Wenn Du's weisst musst Du damit klar kommen. Da haste dann die ganzen Vorwürfe, und moralischen Gedanken und auf der andern Seite den Menschen den Du liebst, als Partner. Mehr als nur ein Bruder. Ist sicherlich nicht einfach damit klarzukommen. Gefühle lassen sich nicht einfach ausknipsen.


melden

Schweiz will Inzest erlauben

22.12.2010 um 01:01
@lilit
lilit schrieb:und dass es widernatürlich ist Inzest wissentlich zu begehen, spüren die Betroffenen selber auch!
Das weißt du nicht.
lilit schrieb:Die Natur schliesst aber vieles mit ein, was wir als "unmoralisch" bezeichnen.
Das kannst du nicht vergleichen, aber egal! [Anmerkung: Säugertiere und Mensch]
Merkst du nicht den Widerspruch in deinen eigenen Gedanken? Was ist für dich Natürlichkeit, etwas von der Natur getrenntes?

Das was du empfindest ist unklar für dich, wie unklar muss es für die sein, mit denen du kommunizierst.


melden

Schweiz will Inzest erlauben

22.12.2010 um 01:10
Inzest halte ich persönlich für sehr bedenklich. Ich finde es irgendwie abstoßend. Weniger, wenn es zwischen Cousin und Cousine stattfindet, als viel mehr wenn es um Bruder und Schwester, oder um Mutter/Vater und Sohn/Tochert geht. Zudem birgt es genetische Risiken für die Nachkommen. Andererseits geht es hier um die sexuelle Selbstbestimmung. Schwer zu sagen also ..


melden

Schweiz will Inzest erlauben

30.12.2010 um 20:45
Sehe das Problem nicht, hier gehts nicht um Paedophilie sondern um erwachsene Menschen.

Es gibt auch GSA, Genetic Sexual Attraction, ein Phänomen das sich Verwandte schneller und häufiger näher kommen wenn sie nicht miteinander aufgewachsen sind.
Wikipedia: Genetic_sexual_attraction


Weltkarte mit Inzestgesetzen:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f8/Laws_regarding_incest.svg
Grün = Inzest erlaubt.
Gelb = Inzest erlaubt, heirat verboten.
Türkis = Kannst u.u. auch deine Schwester heiraten.


Was Inzucht angeht,
Ja es besteht ein weitaus höheres Risiko das die Nachkommenschafft an Erbkrankheiten leiden wird, aber es gibt auch normale Menschen die ein weitaus höheres Risiko haben ihre schlechten Gene zu vererben zb wenn zwei Rotharig/Sommersprossige Menschen ein Kind zeugen ist das Risiko einige hundert mal höhe das, dass Kind sehr sehr lichtempfindlich ist.

Stellungnahme der GFA, gekürzt, zu finden im Wikipediaartikel: Inzest:

"Als Reaktion auf das Urteil hat die Deutsche Gesellschaft für Humangenetik eine Stellungnahme veröffentlicht, in der die eugenische Argumentation des Bundesverfassungsgerichtes vom Standpunkt der Humangenetik aus kritisiert wird.[28] Eugenik bedeute „nach international übereinstimmendem Verständnis das dirigistische Bestreben nach einer – wie auch immer definierten – ‚Verbesserung‘ des kollektiven Erbgutbestandes einer Population.“ Nicht nur, dass Inzestverbindungen von Geschwistern ohnehin keinen nennenswerten Einfluss auf den Genpool einer Population haben, die, durchaus vorhandene, höhere Gefahr, dass Kinder aus solchen Beziehungen an rezessiv vererbten Krankheiten erkranken könnten, rechtfertige keinen juristischen Eingriff in die „reproduktive Freiheit“ eines Paares."



Es ist natürlich für uns normale "ekelig" aber wenn sich zwei Menschen lieben was soll man dagegen sagen, auch beim Inzestpaar halte ich es für albern das der Mann ins Gefängnis musste & die Gesetzgeber das Paar trennen wollten, denn sie waren liebevolle Eltern, egal mit welchen Argumenten man ankommt, es ist besser bei seinen Eltern aufzuwachsen als im Kinderheim.

Ausserdem passiert es so selten das man es ignorieren und sich aus den angelegenheiten von Paaren raushalten sollte, weil Inzest ist Inzest und nicht Vergewaltigung, Vergewaltigung wird geahndet egal wer wen vergewaltigt. Es ist nicht so das es wirklich häufiger passieren wird, diese Leute empfinden halt nicht den sexuellen ekel den wir empfinden und fertig.

Oder anders: Ich treibe es nicht mit meiner Mutter nur weil ichs darf, meine abscheu ändert sich ja nicht nur weil ichs dürfte.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweiz will Inzest erlauben

30.12.2010 um 20:51
Glünggi schrieb:Und wo hört es auf? Bei der Sterilisierung von Aidskranken und Behinderten?
bei aids kranken hat das keinen sinn... und bei behinderten ist es ne moralische frage, elternglück vs kindesleid


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schweiz will Inzest erlauben

30.12.2010 um 21:10
Also solang sie keine Kinderzeugen ist es ja deren Sache..
man sollte die InZUCHT weiter verbieten , aber Inzest istja deren Sache da finde ich es schlimmer es zu verbieten.
Jeder Mensch hat das Recht auf Freiheit egal in welcher Form sofern er keine anderen damit Schadet..d.h. potenziell missbildete Kinder zu zeugen...etc. oder Tochter / Sohn zu vergewaltigen, sofern es beide wollen ist es doch deren Sache.


melden
Anzeige

Schweiz will Inzest erlauben

30.12.2010 um 21:16
Hier ist der Link und der Text.

http://kurier.at/nachrichten/2057045.php

Außerdem als ich letztens diese Nachricht sah

In der Schweiz darf man bereits ab 16 Jahren auf den Strich gehen und in Pornofilmen mitspielen.
Was hat das mit Inzest zu tun?
Ausserdem besteht zwischen müssen und dürfen ein grosser Unterschied. In vielen anderen Ländern dürfen Minderjährige von Gesetzes wegen zwar nicht auf den Strich gehen, aber trotzdem geschieht genau dies jeden Tag tausendfach und (fast) niemand tut etwas dagegen.

http://www.20min.ch/news/schweiz/story/Kampf-der-Teenie-Prostitution-23250811

war ich sehr erstaunt, da die Islamfeinde immer solche Argumente gegen die Muslime bringen.
Man muss kein Islamfeind sein, um die Zwangsverheiratung eines kleinen Mädchens mit einem alten Mann einfach nur zum Kotzen zu finden.
Schweiz will Inzest erlauben
Eine Liebesbeziehung zwischen Mutter und Sohn oder Geschwistern soll erlaubt werden. Die Opposition tobt.

Der Schweizer Bundesrat will den Inzest straffrei stellen. Eine einvernehmliche Liebesbeziehung zwischen Mutter und Sohn soll künftig nicht mehr strafbar sein, heißt es in einem Entwurf des neuen Strafgesetzes. Die konservativen Parteien reagieren empört.

Die konservative Christdemokratische Partei (CVP) hält "den Schutz der sozialen Institution Familie nach wie vor für dringend". Bei Inzest unter nicht blutsverwandten Familienmitgliedern sei die heutige Rechtslage allerdings problematisch, räumt die CVP ein.

Die Schweizer Regierung will den Tatbestand des Inzests aus dem Strafgesetzbuch streichen, weil die Bestimmung heute nur noch eine marginale Bedeutung hat, wie es im erläuternden Bericht zur Gesetzesrevision heißt. "Gemäß dem Bundesamt für Statistik wurden zwischen 1984 und 2007 pro Jahr durchschnittlich drei bis vier Urteile wegen Inzests gefällt." Mit der Streichung wird einzig der einvernehmliche Beischlaf zwischen blutsverwandten Erwachsenen (Blutsverwandte in gerader Linie und Halbgeschwister) straffrei.
Man will ein Gesetz abschaffen, das offenbar gar nicht wirklich gebraucht wird. Das bedeutet ja nicht, dass man Inzest deshalb gut heisst.
Die Schweiz kommt zunehmend mit aufsehenerregenden Gesetzen in die Schlagzeilen, bei Themen wie Schwarzgeld, Minarettverbot oder Ausschaffungsinitiative für straffällige Ausländer.


Was ist in der Schweiz los ???
Keine Ahnung, was daran so aufsehenerregend sein soll. Vielleicht ist das Spezielle daran, dass in der Schweiz das Volk mehr Einfluss auf die Politik hat, als in den umliegenden Ländern. Dafür braucht sich der Mob dann auch nicht auf der Strasse mit der Polizei zu prügeln, weil er mit der Politik unzufrieden ist (Was nicht bedeutet, dass in der Schweiz jetzt alle zufrieden wären ...).

Emodul


melden
148 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warum tut ihr das ?49 Beiträge
Anzeigen ausblenden