Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Winter, Schneeräumung

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 15:37
@StUffz
Naja, klingt ein wenig sehr extrem.
Kontinentales Klima kann auch bedeuten, dass die Sommertage nur max. 30° haben, bzw. die
Wintertage max. -10. Dann wäre es OK für mich. Alles drüber muss ich auch nicht haben.

Ich habe kein Problem damit, wenn die Kraftwerke abgestellt werden müssten....ich lebe autark ;)
Klingt ein wenig egoistisch, ist aber echt so...


melden
Anzeige
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 16:07
@felluca
Dann erklär mir mal, wie dein autarkes Internet funktioniert.
Wo bekommst du denn Wasser und Strom her?


Kontinentalklima ist aber nunmal so kalt/warm und ich habs mir ziemlich lange angetan, ich muss es nicht haben.
Im Übrigen bedeutet Kontinentalklima, dass sich das entsprechende Gebiet so weit von Meeren entfernt befindet, dass diese nicht mehr mildernde Einflüsse geben können. Bei uns nicht der Fall somit auch deine Vermutung oder Prognose hinfällig.

Ziemlich albern, dann von solch einem Klima zu reden, gleichwohl aber dann die klimatischen Bedingungen wünschen, die wir sowieso haben.
Heute morgen -9° Anfang des Jahres hatten wir schlappe -17°C tagsüber. Im Sommer haben wir auch oft genug über 30°C.
Diese Temperaturen halten sich dann aber auch über nacht.
Im Kontinentalklima kannst du dagegen extreme Temperaturstürze gerade Nachts beobachten:
Wir haben tagsüber über 50°C gehabt, sobals es dunkel wurde, fiel die Temperatur dramatisch auf unter 20°C.
Im Winter dann ganz ähnlich.


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 16:25
Können wir nicht ein Gesetz durchbringen, das Temperaturen über 30° und unter -5° Verbietet? ;)


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 17:07
Laß das bloß nicht Schwesterwelle hören, der macht damit 18%


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 17:35
Es ist schon traurig 2 Wochen lang kein beschissenes Streusalz mehr im Laden zu bekommen.

Das war erst der Anfang, jetzt geht es schnell Berg ab.

Die Kommunen sind Pleite, der Staat ist Pleite dafür sind die Steinreich von denen die Gesellschaft nix hat....


melden
swami
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 17:39
@StUffz

Es gibt aber Bürger, die ohne Milchschnitte schlecht drauf bzw gehandicapt sind. Ich denke da sollten doch Prioritäten gesetzt werden.

(Ich hab noch 3, aber hier gehts nicht um mich sondern um die Masse)


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 18:33
@Fedaykin
Deine Beiträge gefallen mir sehr gut!!!!!!!!!

@StUffz
Dein Text ( Seite 2 ) ist auch nicht ohne!!!!!!!!!!!!!


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 18:45
Der Weg durch die Stadt ist schon sehr abenteuerlich.
Es hat schon lange nicht mehr geschneit, trotzdem ist es ein Wagnis, sich aus dem Haus zu bewegen. Es gibt scheinbar kein Konzept. Und hier ist nicht nur die Streusalzknappheit gemeint.

Wer räumt vor seinem Haus? Wer warnt per Schild vor Dachlawinen oder Eiszapfen?
Fußgänger, die der Gefahr ausweichen und auf die Straße wechseln, werden von völlig ignoranten Autofahrern angehupt oder beleidigt.


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 19:56
@littlebuddha69
Was soll mir das sagen??
swami schrieb:Es gibt aber Bürger, die ohne Milchschnitte schlecht drauf bzw gehandicapt sind. Ich denke da sollten doch Prioritäten gesetzt werden.
Ich interpretiere das mal so:
Es schneit, keiner streut und ZACK ist der Superladen leer und vor allem für jeden Germanen absolut unerreichbar.
Mal im Ernst, so ein Schneechaos kommt A: nicht von jetzt auf gleich und B: ist dann nicht sofort der Supermarkt leer. Ich hab mal gehört, die haben sogar ein Lager, wo die alles horten, was nicht in den Laden passt.
Will sagen: Niemand wird verhungern, wenn Aldi mal ne Woche keine Ware bekommt.

Ich hab im Einsatz einen Monat lang von BW Fertigfressen leben müssen, weil die Küche geschlossen wurde.(Davon gabs exakt drei verschiedene Sorten) Ich habs überlebt. So kann sich auch jeder Normobürger wohl ein Paket Nudeln oder Reis warm machen und wird es schaffen, ich glaub ganz fest daran.

In Norwegen usw. wird gar nicht gestreut und oh Wunder, keiner muss verhungern. Die haben auch Leute, die im AOK Chopper durch die Gegend eiern. Ich halte das ganze also für völlig überzogen.


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 20:45
@StUffz

Mit autark meine ich unabhängig vom Stromnetz.
Strom = Photovoltaik
Wärme = Tiefenwärme


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 20:49
@felluca
Photovoltaik ist ja gerade nachts ne feine Sache hab ich gehört. Nen Kühlschrank kannst du damit wohl nicht betreiben. Da du wohl eine Überschusseinspeisung hast, bist du mitnichten autark. Bei Stromausfall bist auch du ohne strom, weil der Wechselrichter ein Erregerfeld braucht...


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 22:23
@StUffz

na super, gehts dir jetzt besser?
Nen Kühlschrank kann ich allerdings betreiben und noch einiges mehr mein lieber.
Außerdem habe ich einen Generator für Stromausfall, den ich allerdings noch nie
benutzen musste.
so what?


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 23:04
omem schrieb:Es fällt heutzutage praktisch niemandem auf, dass die heftigen Folgen der Winterverhältnisse nicht dem Wetter zuzuschreiben sind, sondern der herbeigeführten Verschlechterung der Möglichkeiten damit umzugehen. Was mich besonders erschreckt ist, dass sogar die meisten Menschen, die älter sind als ich, dies nicht mehr bemerken, sondern die Märchen von Jahrhundertwintern aus den sogenannten Nachrichtensendungen einfach nur noch nachplappern und wohl selbst auch glauben.
Die Verblödung macht weder vor älteren noch vor jüngeren Mitbürgern halt. Überall, wo man auch hinschaut, ADSler, ADHSler, Demenzkranke und Alzheimer-Patienten.
Das gab es früher in dem Ausmaß auch nicht.

Ich erinnere mich noch an die Kuba-Krise, die erste Ölkrise und Autofreie Sonntage. Und damals war Islam kein Thema.

Aber damals gab es auch nicht 380 TV-Sender. Und kein Internet. Und keine Spielekonsolen. Da mussten sich die Menschen noch mit sich selbst beschäftigen. Heute ist das alles viel einfacher. Ablenkung rund um die Uhr. Und ein Gestöhne über Schneefall gehört natürlich dazu.

Wer sich an andere Zeiten erinnern kann, ist höchst verdächtig @omem


pr68822,1292969075,dcln30l


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

21.12.2010 um 23:07
omem schrieb:Jetzt wird bereits der Winterdienst zurückgefahren, weil kein Geld da ist. Im Frühjahr werden dann wohl die Straßenschäden durch den Frost nicht repariert, weil kein Geld da ist. Wie geht es dann weiter? "Wir" müssen ja auch noch einige Banken retten.....
Ist doch nett, wenn das wenigstens noch mit Ansage passiert @omem
Die Steigerung ist auch noch drin ;)


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

22.12.2010 um 04:42
@StUffz
Dass mir Dein Text gefällt! Ich dachte nicht, dass das so schwer zu verstehen ist!


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

22.12.2010 um 06:53
@littlebuddha69
Ich wusste nicht, das Texte jetzt durch andere User bewertet werden...
Aber man lernt hier ja nie aus.


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

22.12.2010 um 17:07
@StUffz
Als Bewertung würde ich das jetzt nicht gerade bezeichnen, aber............. EGAL


melden
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

22.12.2010 um 17:13
omem schrieb:EGAL
Das denke ich mal auch.


melden

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

22.12.2010 um 17:22
* Egal * - gute Einleitung :
Verallgemeinert :

Zuvielen - ist vieles/zuviel * egal * geworden....
Deshalb ist vieles so - wie es ist !

* Man * resigniert ...

Delon.


melden
Anzeige

Zeigt dieser Winter, wie schlecht es "uns" geht?

22.12.2010 um 17:35
Früher war weniger Verkehr als heute, deshalb haben wir auch mehr Unfälle und Staus.
Zudem kommt die ganze Elektronik in Fahrzeugen, Anlagen,... welche bei (ich sag normalen) Wetterverhältnissen den Geist auf geben.
Dann wird über all gespart und plötzlich kommt man mit den Räum arbeiten nicht mehr hinterher, Streugut geht aus und und und.
Was die Nachrichten angeht verkaufen sich schlechte nachrichten besser als gute. Also macht man aus einem normalen Winter ein Schneechaos mit Sibirischen Temperaturen, und was sonst noch so verbreitet wird.

Bis jetzt kann ich nur sagen, dass ich letztes Jahr mehr Schnee geschippt hab als dieses!
Es ist Winter und wir haben normales Winterwetter, wo ist das Problem?


melden
234 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt