Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Irak
1923
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 20:28
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Unsinn, im Osmanischen reich gab es keine Grenzen, dort haben alle Araber, Kurden, Türken, selbst Christen und Juden, und der rest der Völker die im Osmanischen reich waren in Frieden und Wohlstand gelebt,
Nur das die Christen die Muslime im Jahr öfters beschenken und höhere steuern bezahlen mussten und recheriere mal was die Osmanen mit den Aleviten gemacht haben ich denke das Osmanische Reich ist nicht so ein Paradise wie du es dir vorstellst .


melden
Anzeige
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 20:29
Die Karte ist aber ein wenig zu viel Phantasie, wie sollen solche Staaten entstehen wenn nicht mal eine Freie Syrische Armee es schafft Assad zu besiegen.


melden

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 20:35
Ich halte von einer Spaltung des Iraks nichts. Die momentane Situation dass sich politische Parteien sich im Land bekriegen ist erst durch die Destabilisierung durch die USA entstanden. Es sind auch nicht Schiiten und Sunniten die sich bekämpfen sondern deren Parteien, die meisten Familien leben in einem säkularen Mosaik wo es innerhalb der Familie verschiedene Religionen gibt, nicht nur Sunniten und Schiiten sondern auch Christen, Jesiditen oder auch Drusen. Eine Zweistaatenlösung würde die Gesellschaft völlig entzweien und das Militär aufteilen, wobei andere Minderheiten zwischen die Fronten gelangen. Ich finde man sollte sich so wenig wie möglich sich in dem Konflikt einmischen, das wird aber leider nicht getan. Die USA sind eher auf der Seite der politisch schiitischen Seite, möglicherweise weil diese Irangegner sind und die Amerikaner im Osten Iraks ihre Stützpunkte haben.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 20:35
Puschelhasi schrieb:Ich bin grundsaetzlich fuer eine Kleinstaatenloesung, so bekommt man regionale Brandherde schneller in den Griff, ich wuerde sogar noch Kleinschrittiger vorgehen dabei.
Dann Fang mal bei USA und Europa, an vorallem bei den USA, welcher der Größte Kriegstreiber der Erde ist und enorm viel Schaden verursacht, was ich nicht alles im Einzelnen aufzählen möchte, aber es auch dir bekannt sein sollte, falls nicht hier mal ien kleiner Einblick wovon ich rede, es ist nur aber ein sehr sehr kleiner Einblick:

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)
Herbert41 schrieb:Ganz wie du willst: Oder man kann die Brandherde schneller entfachen.
Richtig und genau das wird eher der Fall sein, und genau das ist auch gewünscht! nich umsonst, wollen manche ja die Zerhackezlung.


melden
Herbert41
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 20:39
@Glünggi
Glünggi schrieb:Gründsätzlich bin ich auch dafür, dass man die Grenzen korrigiert.. darauf kann man aufbauen.
Gerade auch das Beispiel mit den Paschtunen.. bzw Taliban zeigt doch dass diese Lösung die wir jetzt haben auch nicht das Wahre ist und sich nicht auf innere Konflikte beschränkt.
Bisher dachte ich immer, der Grund sei das Öl.....
oilmap


melden
1923
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 20:46
Erst der Irak jetzt Syrien dann der Iran zuletzt die Türkei .


melden

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 20:47
@Herbert41
Es geht darum, dass man Völker getrennt hat und andere zusammengepfercht hat.
Es sieht auch nicht so aus , als ob sich diese Völker alle an den Händen fassen und zusammen ein Land regieren wollen. Alle wollen sie herrschen... mit dem Resultat dass eine Gruppe einfach darunter zu leiden hat.
Wenns zusammen nicht geht soll man sich halt trennen. So hat jeder etwas worüber er herrschen kann. Ob er sich damit zufrieden gibt ist ein anderes Thema. Aber man könnte diese internen Machtkämpfe, die auch allzuoft aus dem Ausland finanziert werden endlich unterbinden.


melden
Herbert41
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 20:57
@1923
1923 schrieb:Erst der Irak jetzt Syrien dann der Iran zuletzt die Türkei .
Genau der Grund, daß die Waffen derzeit in Griechenland stationiert werden (oder was glaubt ihr, wo das Geld hin geht....). Die Türkei ist näher dran und wäre einfach taktisch klüger.....aber strategisch eben nicht ;)


melden
Dilrast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 21:33
Der Norden des Iraks ist defacto unabhängig vom Rest des Iraks. Nur formell gehört man noch zum Irak und hat einige Bindungen zu Bagdad. Der Norden des Iraks Blüt und boomt, ist stabil und sicher. Viele Unternehmen hauptsächlich aus der Türkei haben sich dort niedergelassen.
Das die Führung der Autonomen Region Kurdistan auch politisch was bewirken kann, sieht man das Barzani es geschafft hat die kurdischen Parteien in Syrien zu vereinen und ein "Kurdisches Nationalkongress" zu gründen.
Auch Erdogan schätzt Barzani mittlerweile in einigen politische Fragen und bittet ihm um Rat (Barzani wurde als Ehrengast zum Parteitag der AKP eingeladen, man erinnere kein Europäischer Politiker außer Schröder wurde eingeladen!)

Das zeigt, dass so ein Modell funktionieren kann. Natürlich gibt es Spannung zwischen Bagdad und Arbil (Hauptstadt der Autonomen Region Kurdistan) aber das liegt daran das die Leute im Irak es immer noch nicht hinkriegen ihr Geld richtig zu investieren und das Geld nur verprasseln. Der Irak hat immer noch Probleme mit den jeweiligen Ethnien im Land (Religiös oder nicht). Sie haben es immer noch nicht geschnallt die Konflikte beiseite zu legen und gemeinsam Stark zu werden.

In Syrien könnte so ein Modell ebenfalls erfolgreich funktionieren (eine autonome Region für Kurden).


melden
1923
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 21:50
@Dilrast
Finde es komisch warum nirgends in den Medien berichtet wurde das die Irakische Armee und die Peshmerga sich noch letzte Woche fast bekriegt hätten.


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 22:12
@1923: Der Westen hat kein Interesse mehr an dem Irak, es wurden von dort schon mehr als 1000 mal berichtet, den Leuten und der Politik würde es doch wohl auch nicht interessieren wenn in Afrika gerade ein Genozid statt findet.


melden
Dilrast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 22:14
@1923

Wie du schon sagst fast.

Auseinandersetzung gibt es immer aber hauptsächlich durch Dialog. Durch ein paar Provokationen beider Seiten und einige Truppen zu verlegen kann man nicht von "Krieg" reden. Man ist sich natürlich immer noch uneinig über einige Themen (Grenzverlauf, Öleinnahmen etc.) aber diese wird man sicherlich auch mit Hilfe der USA regeln.

Es ist das erste mal nach Saddam Hussein gewesen, das sich irakische Truppen und kurdische Truppen gegeneinander standen.


Vielleicht kannst du ja uns ein wenig von den Ereignissen Berichten?


melden
1923
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 23:07
@Dilrast
Davon wurde ja nicht soviel berichtet ich weiß nur das es kleinere Gefechte zwischen der Peshmerga und der Irakischen Armee gab auch mit toten danach wurden Panzer Richtung Kerkük geschickt und nach einem besuch von Necivan Barzani wurden alle wieder zurückgezogen .

Vor 2-3 Tagen war auch Barzani in Bagdat mit einem vorschlag was von der Irakischen Regierung abgelehnt wurde .


melden
Dilrast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 23:08
@1923

Verhandlungen und Dialog ist das beste was man machen kann, so sollte es auch sein. Es wäre schlecht für beide Seiten und auch für die Region mit Waffengewalt solche Probleme lösen zu wollen, da es nicht funktionieren wird.


melden
al-mekka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

01.12.2012 um 23:59
Puschelhasi schrieb:Unsinn, das Osmanenreich war ein unterdrueckerisches Imperium und zerbrach weil die Volksgruppen die Schnauze voll hatten von der Tuerkenherrschaft.
In erster Linie zerbrach es, weil man ökonomisch nicht mehr mit den Europäern mithalten konnte, die Industrialisierung verpasste und der Nationalismus Einzug fand.
Puschelhasi schrieb:Warum haben sich dann die Voelker der Tuerkei nicht wieder freiwillig angeschlossen, wenn das alles so paradiesisch war?
Warum haben es die Araber noch nicht einmal geschafft ihr vereintes Großarabische Reich, wovon sie ja so lange geträumt haben, zu errichten? Haben die Briten ihnen falsche Hoffnungen gemacht.
Warum träumen noch so viele Araber von einem (Abbasiden) Kalifat?
Tja, wenn es die Araber wollen, müssen sie es schon selber errichten. Der Tommy wird es nicht.

Die arabischen Staaten haben nicht einmal Frieden untereinander, obwohl sie sich kaum wirklich unterscheiden. Arabische Herrscher sind doch selbst menschenverachtende Tyrannen.
Glünggi schrieb: Aber man könnte diese internen Machtkämpfe, die auch allzuoft aus dem Ausland finanziert werden endlich unterbinden.
Nö, dann wurde man halt zwei Staaten untereinander hetzen und ihnen Waffen geben. Eine Trennung würde nicht wirklich für Frieden sorgen.


melden

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

02.12.2012 um 00:01
Ja trennen, das wäre das beste was passieren kann!


Gruß

SaifAliKhan


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

02.12.2012 um 01:02
@al-mekka

Eine gute Frage, warum schaffen es die arabischen Voelker nicht sich wenigstens sortiert zusammenzuschliessen. So etwas wie eine AU, aber eben entsprechend vernuenftig.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

02.12.2012 um 01:06
Letztendlich wuerde ich den gesamten Laden entsprechend religioeser Ausrichtungen und nach Clans, usw. sortieren wollen, etwas was eben in kolonialer Zeit nicht recht beachtet wurde.

anschliessend sollte man auch ueber eine Entmilitarisierung bis hin zu einer voelligen Entwaffnung dieser Gebilde nachdenken, und stattdessen eine Art Kollektive Armee aus allen Voelkern erschaffen oder eine UN Schutzmacht installieren um den frieden langfristig zu sichern.


melden

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

02.12.2012 um 01:07
Herbert41 schrieb:Balkanisierung = Zerschlagung eines Staates in viele kleine Parzellen, die sich untereinander nicht gut leiden können und oft uneinig sind
hmm... möglicherweise sind die auseinander gegangen eben weil sie sich nicht leiden können (kann nach dem ein oder anderem Völkermord durchaus passieren)... ist natürlich böse von uns die nicht gezwungen zu haben gefälligst ein Staat zu bleiben...
nurunalanur schrieb:Das Gegenteil war der Fall! den Im Osmanischen reich lebten all diese Regionen und Länder unddie Menschen, in relativ sehr gutem ohlstand, in Freiheit und Sicherheit!
... wenn die Osmanen in den Krieg zogen, warfen sie Blumen auf ihre gegner, dannach ging sie zu einer innigen umarmung die in einem leidenschaftlichen kuss endete über.
Die Kinder die sie bei der Knabenlese einheimsten verließen natürlich freiwillig ihre familien um sich zu Tänzern ausbilden zu lassen, damit man noch mehr freude verbreiten kann


melden
Anzeige

Laßt uns den Irak aufteilen, wie wir es mit...

02.12.2012 um 02:07
@al-mekka
Ich würde es besser finden so... sonst haben wir immer nur ein Regime, das alles hat und Terroristen die da ranwollen.
Wenn ein Land ein anderes angreifft kann man auch einfach die UN heranziehn und es kommen nicht so Sprüche wie von wegen, es geht hier um interne Probleme eines Staates, da darf man sich nicht einmischen etc.
DIe Länder kommen so auch nie richtig auf Touren, da sie sich immer wieder alles zerstören und von neuaufbauen müssen. Bleiben so von Ausland abhängig.... und somit auch beeinflussbar.
Sicher.. Garantie auf Frieden haben wir dann auch nicht.
Glünggi schrieb:So hat jeder etwas worüber er herrschen kann. Ob er sich damit zufrieden gibt ist ein anderes Thema


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt